Pearl Jam 2020

Ansicht von 9 Beiträgen - 16 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #10940279  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 3,820

    Mein hoffentlich erstes Pearl Jam-Konzert, werde mich um Tickets in Zürich bemühen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10940343  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 9,608

    ford-prefect

    kinkster

    shanks

    kinkster

    shanks Tickets für Frankfurt und Berlin gibt es ab Samstag 11 Uhr. Bei den Preisen bin ich allerdings raus.

    Nicht gerade günstig, mal schauen vielleicht gönne ich mir trotzdem Frankfurt.

    Keine neue Platte in Sicht, „Can’t Deny Me“ vom letzten Jahr war Vollschrott und die letzte gute LP ist nun auch schon 17 Jahre alt. Auf schnöde „Celebrating 30 Years of Pearl Jam“ Nostalgie habe ich keine Lust.

    Mein erstes und letztes Pearl Jam Konzert war das von ford erwähnte

    ford-prefect Ich glaube, das letzte Mal, dass die im Raum Rhein-Main gespielt haben, war 1992 in der alten Frankfurter Batschkapp, kurz vor ihrem kommerziellen Durchbruch.

    genauer gesagt am 12. März … war ein feiner Gig … also aus rein nostalgischen Gründen würde ich hingehen.

    Warst du damals in der Batschkapp? Was hatte dich dazu bewogen?

    Yep, wenn ich mich richtig erinnere kam ein Freund grade aus den USA zurück und erzählte uns das Pearl Jam geil wären er hatte sie Live gesehen und hat uns überredet nach Frankfurt zu fahren … haben wir gemacht, zwei Autos voll … war ein tolles Konzert.

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #10940365  | PERMALINK

    shanks
    Muscle and Hate

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 12,820

    Kannst du hier nachhören. ;-)

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10940495  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 11,271

    War Pearl Jam nicht mal eine Band, die für niedrige Ticketpreise eintrat? Bööööh!

    --

    Businessmen, drink my wine!
    #10940497  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 16,345

    Nein, die lediglich Ticketmaster als Monopolisten bekämpfen wollten.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #10940499  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 11,271

    Wahrscheinlich haben wir beide irgendwie Recht:

    Back in their salad days, in accord with grunge tenets, Pearl Jam’s members resolved to keep their concert-ticket prices low should the band ever hit it big

    Der ganze Artikel: http://www.fivehorizons.com/archive/articles/sw110294.shtml

    --

    Businessmen, drink my wine!
    #10940501  | PERMALINK

    shanks
    Muscle and Hate

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 12,820

    ;-)

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10940513  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 9,608

    shanksKannst du hier nachhören.

    Ich hab einen Mittschnitt vom Konzert noch irgendwo auf Tape rumfliegen ….

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #10941287  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,743

    stormy-mondayWahrscheinlich haben wir beide irgendwie Recht:
    Back in their salad days, in accord with grunge tenets, Pearl Jam’s members resolved to keep their concert-ticket prices low should the band ever hit it big
    Der ganze Artikel: http://www.fivehorizons.com/archive/articles/sw110294.shtml

    Die Realitäten haben sich einfach seit 1994 komplett verändert. Damals hat eine Band durch Plattenverkäufe die Mehrzahl ihres Geldes eingenommen, und Touren waren eher eine Art Bonus. Heute ist das tendenziell umgekehrt. Wenn Pearl Jam auf Tour gehen, dann müssen sie eben auch ihren gesamten Apparat finanzieren und schließlich auch sich und ihre Familien ernähren. Es sind keine ungebundenen jungen Männer mehr wie 1994. Die Preise bewegen sich im Rahmen, sind standardisiert (in Berlin gibt es nur eine Kategorie) und es gibt keine VIP-Tickets oder ähnliches Abzockzeug. Sie sehen aber vermutlich auch nicht ein, warum sie sich unter Wert verkaufen sollen und ich verstehe das.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
Ansicht von 9 Beiträgen - 16 bis 24 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.