PC-Problem

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,149)
  • Autor
    Beiträge
  • #2139541  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Originally posted by NiteOwl@3 Jun 2004, 23:45
    Pete, nur um das mal klarzustellen: Vorsicht und Zurückhaltung sind bei Computern fehl am Platze. Stell dir einfach vor, du würdest einen alten C-Kadett reparieren, also keine unnötige Schüchternheit…

    Na ja, mit alten Opel hab ich wesentlich mehr Erfahrung. Da hat ein ordentlicher Tritt durchaus geholfen, und die Kisten liefen auch mal ein halbes Jahr ohne Öl. Diese beknackten Computer allerdings kippen ja schon aus den Latschen, wenn man mal schnell dran vorbeiläuft…

    …egal. Ich kann euch die frohe Kunde übermitteln, dass ich das Problem gelöst hab! Vielen Dank noch mal an alle Tippgeber. Im Endeffekt war es wie vermutet ein thermisches Problem. Hab den Rechner mal auseinandergenommen. Unter dem Blech war tatsächlich nicht viel Zeug (erinnerte insofern also durchaus an den luftigen Motorraum eines C-Kadett :lol: ). Deutlich war jedenfalls, dass alles total zugestaubt war. Habe dies vorsichtig und ohne Berührung der Teile mit meinem Staubsauger enfernt. Anschließend hab ich einfach mal den Lüfter ausgebaut, und siehe da: Das Teil darunter war über 50% total zugesetzt mit Dreck und Staub. Nachdem das alles sauber gemacht war, hab ich erstmal den Lüfter falschrum wieder eingebaut, was ich aber am fürchterlichen Geräusch zum Glück gleich gemerkt hab. Also noch mal ran mitm Schraubenzieher, und danach getestet….geht wieder alles. Spitze. Dem Teil war´s einfach zu warm.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2139543  | PERMALINK

    djrso
    Moderator
    DJ@RSO, Moderator, Erfasser

    Registriert seit: 05.02.2003

    Beiträge: 15,612

    Freut mich !

    Hast Du auch das Spiel gleich mal getestet ?

    --

    Doe maar gewoon... dan doe je al gek genoeg!
    #2139545  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Originally posted by DJ@RSO@4 Jun 2004, 01:54
    Freut mich !

    Hast Du auch das Spiel gleich mal getestet ?

    Ja, ausgiebig. Kann also jetzt endlich wieder VIETCONG spielen, dessen Soundtrack wirklich rockt. End-60er Hits ohne Ende und sogar Deep Purple und die Stooges. Womit wir wieder beim Thema Musik wären :D

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2139547  | PERMALINK

    djrso
    Moderator
    DJ@RSO, Moderator, Erfasser

    Registriert seit: 05.02.2003

    Beiträge: 15,612

    Prima ! Und : Gut gemacht.

    --

    Doe maar gewoon... dan doe je al gek genoeg!
    #2139549  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,112

    Ich habe auch ein Problem und stehe kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Ich habe einen Rechner der piept, langsam ist und dauernd abstürzt (500 Mhz,256 RAM,Windows 98) ins Internet gehe ich über eine Fritz Karte (eine ziemlich alte, etwas größere, passt wohl in keinen neueren Rechner) die Verbindung ist einwandfrei.
    Nun habe ich einen zweiten Rechner mit 750 Mhz,256 RAM,Windows XP und einer neuen Fritz Karte, der Rechner läuft so weit gut, doch die Internet Verbindung ist sehr,sehr langsam. Woran könnte das liegen,XP,Fritzkarte,an etwas ganz anderem ?

    --

    #2139551  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    @weilstein: Was ist das – DSL? Schon den SpeedManager installiert? Die üblichen T-Online (oder sonstwas) Tools in Betrieb genommen und Verbindungstests gemacht? In meinen ersten DSL-Tagen hat die Verbindung nur gestottert und hat sich dann so in flüssige Bahnen lenken lassen.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2139553  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,112

    Nee, ISDN.

    --

    #2139555  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,955

    kann an allenm möglichen liegen, ich würde als erstes mal die neuesten fritz-treiber installieren.

    --

    but I did not.
    #2139557  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    Mein PC kackt ab und zu ab, wenn ich mit irgendwelchen Programmen arbeite. Habe ich mir da was eingefangen oder woran kann das liegen. Er fährt plötzlich runter und startet dann neu. Ich befürchte, dass ich schon wieder eine Windows Neuinstallation durchführen muss oder hat jemand einen Tipp?

    --

    #2139559  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    BullittMein PC kackt ab und zu ab, wenn ich mit irgendwelchen Programmen arbeite. Habe ich mir da was eingefangen oder woran kann das liegen. Er fährt plötzlich runter und startet dann neu. Ich befürchte, dass ich schon wieder eine Windows Neuinstallation durchführen muss oder hat jemand einen Tipp?

    Das sind Problembeschreibungen, wie sie jeder Helpdesk liebt. :-)

    Bullitt, welche Programme bei welchen Aktionen? Du solltest es schon genauer beobachten und dann beschreiben. So wird Dir kaum einer helfen können.

    --

    #2139561  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    Mick67Das sind Problembeschreibungen, wie sie jeder Helpdesk liebt. :-)

    Bullitt, welche Programme bei welchen Aktionen? Du solltest es schon genauer beobachten und dann beschreiben. So wird Dir kaum einer helfen können.

    Das ist das Problem. Es ist kaum zu beschreiben und kommt ganz unvermittelt. Zueletzt beim Konvertieren einer mpeg Datei in eine avi Datei mit VirtualDub oder beim simplen bearbeiten eines Fotos mit Photshop-Express oder beim erstellen einer Aqua Soft-Dia Show XP. Kommt in letzter Zeit immer häufiger, fast täglich vor. Deshalb muss ich mal was machen.

    --

    #2139563  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,117

    @bullitt
    Stell mal den automatischen Neustart aus und sieh dir dann beim nächsten Crash die Fehlermeldung an….

    --

    #2139565  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    krauskopp@Bullitt
    Stell mal den automatischen Neustart aus und sieh dir dann beim nächsten Crash die Fehlermeldung an….

    Wo geht das denn? Habe ich noch nie an- oder abgestellt.

    --

    #2139567  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    BullittDas ist das Problem. Es ist kaum zu beschreiben und kommt ganz unvermittelt. Zueletzt beim Konvertieren einer mpeg Datei in eine avi Datei mit VirtualDub oder beim simplen bearbeiten eines Fotos mit Photshop-Express oder beim erstellen einer Aqua Soft-Dia Show XP.

    das sind ja alles ehr rechenintensive Geschichten. Wenns also softwareunabhängig ist, dann sinds vielleicht Speicher- oder CPU-Problem, schwer zu diagnostizieren…

    --

    #2139569  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,280

    Dick Laurentdas sind ja alles ehr rechenintensive Geschichten. Wenns also softwareunabhängig ist, dann sinds vielleicht Speicher- oder CPU-Problem, schwer zu diagnostizieren…

    Kann es ein Problem sein, dass ich meine Festplatte bis zum Anschlag voll habe?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,149)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.