Paul Weller

Ansicht von 15 Beiträgen - 14,956 bis 14,970 (von insgesamt 15,065)
  • Autor
    Beiträge
  • #10948461  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 20,824

    j-w“It’s fucking classic! I think it’s one of the best things I’ve ever done.”

    Sagt Weller bei jedem Album. Ich wäre froh, wenn er mal wieder an das Niveau von Heavy Soul herankäme.

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10948507  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,010

    Pssst, nicht so laut @marbeck

    Auf Twitter gibt es aber auch solche Stimmen, die sich trauen, dem erneuten vollmundigen Versprechen zu widersprechen:


     
    John Smith: „I hope it’s better than the last 5 albums.“

    zuletzt geändert von dennis-blandford

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10948549  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,709

    Wer ist John Smith?

    „I hope it’s the climax of a fantastic triology that started off with Saturns Pattern and A Kind Revolution!“ (Jan Woelfer)

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #10948655  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,010

    Ein Fan wie du und ich. Mit eigener Meinung.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10948661  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 20,824

    Ich bin ja sowieso eher Fan von The Jam und The Style Council (Frühphase) und nicht so sehr von Wellers Solowerk, aber ich könnte aus dem Stand die letzten 5 Alben noch nicht einmal (in der richtigen Reihenfolge) aufzählen. Sie bedeuten mir eigentlich nichts und ich höre sie mir auch nicht (mehr) an.

    Da ich schon immer weniger an Alben als an Tracks/Songs interessiert war, wäre ich ja schon zufrieden gewesen, wenn auf den Alben seit Heliocentric wenigstens einige Tracks enthalten gewesen wären, die an das vordere Mittelfeld des Outputs von The Jam und TSC heranreichen würden, aber da ist m.E. leider auch Fehlanzeige.

    Ich erwarte jetzt heftigen Widerspruch, deshalb bitte ich jeden, der das Solowerk anders beurteilt, die Songs seit 2000 zu listen, die an die TOP 10 oder 15 von The Jam/TSC heranreichen. Mir fällt auf Anhieb keiner ein.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn das neue Soloalbum toll wäre. Aber mit einem Pivotal-Song von 7 Minuten, der ursprünglich als Bunustrack vorgesehen war (also noch nicht mal ein filler), bin ich schon wieder von Hause aus skeptisch. Die Mitwirkung von Thompson macht hingegen etwas Hoffnung…

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #10948673  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,021

    Seit „As Is Now“ war kein Weller Album mehr durchgehend richtig gut.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10948675  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Es gibt jedenfalls kein durchweg gutes Album von Style Council.

    --

    #10948685  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,021

    songbirdEs gibt jedenfalls kein durchweg gutes Album von Style Council.

     

    „Café Bleu“ und „Our Favourite Shop“.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10948745  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    clau

    songbirdEs gibt jedenfalls kein durchweg gutes Album von Style Council.

    „Café Bleu“ und „Our Favourite Shop“.

    „Strenght of your nature“ ? Nö,  einiges andere mehr auf dem Album ist ziemlich mau.
    Auch „The Jam“ lege ich so gut wie nie auf.

    --

    #10948761  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,575

    marbeckIch erwarte jetzt heftigen Widerspruch, deshalb bitte ich jeden, der das Solowerk anders beurteilt, die Songs seit 2000 zu listen, die an die TOP 10 oder 15 von The Jam/TSC heranreichen. Mir fällt auf Anhieb keiner ein.

    Eigentlich bin ich bei Dir: The Jam und die The Style Council (vor 1987) rangieren auch bei mir meilenweit über dem Großteil des Solo-Oeuvres. Nun finde ich auch bei den Prä-2000-Soloplatten längst nicht alles toll. Die ersten beiden sind weitgehend super, aber Stanley Road und Heavy Soul, die offenbar für die meisten hier den Zenit in Wellers Karriere bedeuten, sind mir zu sehr Rock. Die Clapton-Phase halt.

    Ich finde die Dine-Trilogie weiterhin gar nicht so übel und A Kind Revolution halte ich für gelungener als Weller selbst das sieht. Tracks seit 2000, die es auf ein Best-Of schaffen würden: Floorboards, Come On Let’s Go, Sea Spray, Nova. Und Are You Trying To Be Lonely, aber das zählt vermutlich nicht.
    Andy Lewis macht sowieso eigentlich immer alles richtig. Wobei ich mich an die Platte von André Heller noch nicht getraut habe. Aber schon geiles CV: Bassist von Weller und Heller.

     

    zuletzt geändert von liam1994

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #10948845  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,709

    marbeckIch erwarte jetzt heftigen Widerspruch, deshalb bitte ich jeden, der das Solowerk anders beurteilt, die Songs seit 2000 zu listen, die an die TOP 10 oder 15 von The Jam/TSC heranreichen.

    From The Floorboards Up
    Come On Let’s Go
    Are You Trying To Be Lonely
    Light Nights
    Cold Moments
    Saturns Pattern
    Going My Way
    Pick It Up
    Long Long Road
    The Soul Searchers
    Old Castles

    Das sind jetzt 11 Songs, die für mich so verdammt großartig sind, dass ich den Mann auch in seinen letzten zwei Dekaden noch abfeiern kann. Aber ich sage jetzt nicht, dass die auf einer Ebene mit den besten 11 von The Jam oder TSC stehen. Wir waren damals alle noch jung (ich habe ja sogar The Jam erst 1983 – zu spät – entdeckt und lieben gelernt) und Weller hat kreativ gebrannt – das kann man nicht vergleichen. Und was er dann auf seinen ersten 5 Soloalben rausgehauen hat, war auch fantastisch.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #10948893  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,011

    marbeckIch bin ja sowieso eher Fan von The Jam und The Style Council (Frühphase) und nicht so sehr von Wellers Solowerk, aber ich könnte aus dem Stand die letzten 5 Alben noch nicht einmal (in der richtigen Reihenfolge) aufzählen. Sie bedeuten mir eigentlich nichts und ich höre sie mir auch nicht (mehr) an.
    Da ich schon immer weniger an Alben als an Tracks/Songs interessiert war, wäre ich ja schon zufrieden gewesen, wenn auf den Alben seit Heliocentric wenigstens einige Tracks enthalten gewesen wären, die an das vordere Mittelfeld des Outputs von The Jam und TSC heranreichen würden, aber da ist m.E. leider auch Fehlanzeige.
    Ich erwarte jetzt heftigen Widerspruch, deshalb bitte ich jeden, der das Solowerk anders beurteilt, die Songs seit 2000 zu listen, die an die TOP 10 oder 15 von The Jam/TSC heranreichen. Mir fällt auf Anhieb keiner ein.

    Aus meiner Sicht gibt es die nicht, aber so gut wie mit The Jam war Weller eben nie mehr. Wenn wir über eine Top 30 oder 50 reden, dann wären sicher From The Floorboards Up und Come On Let’s Go dabei.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10949305  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,021

    songbird
    Auch „The Jam“ lege ich so gut wie nie auf.

    Ich schon. Ich liebe die Live LPs.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10949407  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,709

    Habe vorhin zum ersten Mal seit Ewigkeiten mal wieder „Illumination“ aufgelegt und hatte glatt vergessen, was für einen feinen Opener die Platte hat! Wäre auch ein Kandidat für die Best-of-21stC-Liste!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #10949503  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Jedenfalls besser als jede Jam Platte.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 14,956 bis 14,970 (von insgesamt 15,065)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.