Nuggets II: Original Artyfacts from the British Empire…

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Replays: Neuauflagen, Deluxe- und erweiterte Editionen Nuggets II: Original Artyfacts from the British Empire…

Ansicht von 4 Beiträgen - 31 bis 34 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #1184995  | PERMALINK

    siddharta

    Registriert seit: 10.08.2002

    Beiträge: 1,362

    Der Versuch, diese Schätze, die dort zusammengetragen sind, einzeln zu kaufen wird dagegen unter 1000 Euro wahrscheinlich scheitern.
    Auch 70 Euro sind da noch sehr günstig!

    Das ist kein Argument. Im Allgemeinen sind Sampler nicht teuerer als normale Alben. 70 Euro sind 17,5 pro CD, also nicht gerade preiswert.
    Und die Lizenen für die ganzen Songs werden auch nicht teurer sein, als bei bekannteren Bands. Wahrscheinlich sind die meisten auch froh wenn ihre Songs mal wieder irgendwo veröffentlicht werden.

    --

    "All I need is a big surfboard and a piano."
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1184997  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Der Versuch, diese Schätze, die dort zusammengetragen sind, einzeln zu kaufen wird dagegen unter 1000 Euro wahrscheinlich scheitern.
    Auch 70 Euro sind da noch sehr günstig!

    Das ist kein Argument. Im Allgemeinen sind Sampler nicht teuerer als normale Alben. 70 Euro sind 17,5 pro CD, also nicht gerade preiswert.
    Und die Lizenen für die ganzen Songs werden auch nicht teurer sein, als bei bekannteren Bands. Wahrscheinlich sind die meisten auch froh wenn ihre Songs mal wieder irgendwo veröffentlicht werden.

    und das argument von jan erinnert mcih auch irgendwie an diese werbungen für time life-compilations oder ähnliche…“wenn sie diese ganzen songs einzeln zusammenkaufen wollten, würden sie wahrscheinlich jahre brauchen und viel geld ausgeben. noch dazu würden sie ja gar nicht die ganze cd von einem künstler wollen, sondern nur diesen hit!“ :roll:

    --

    #1184999  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,934

    Ich glaube der wahre Grund für die Preispoliktik von Rhino ist, WERTVOLLE Compilatoipns zu erstellen, die sich die Pfennigpfuchser eben NICHT holen und somit auch einen Exklusivitätsbonus mit zu verkaufen! :lol:

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #1185001  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,557

    normale scheiben sind bei rhino genauso teuer wie anderswo.
    in den großen boxen steckt aber derart viel editionsarbeit und manpower, dass sie deshalb teuer sein dürften, denke ich. allein die wunderbaren booklets. habe auch nichts gegen das exclusive. die editionen als solche sind i.ü. sehr resistent gegen brennereien.
    weitermachen, rhino.

    --

    FAVOURITES
Ansicht von 4 Beiträgen - 31 bis 34 (von insgesamt 34)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.