Neil Young

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 2,048)
  • Autor
    Beiträge
  • #346847  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,570

    Onkel Neil hat ne Weile gebraucht um mich zu begeistern. Nachdem ich ziemlich früh ein paar akkustische Klassiker („Helpless“, „Heart of gold“) schätzen gelernt habe, hat mich der elektrische Neil Young lange Zeit abgeschreckt, weil ich seine Gitarrensoli so schrecklich fand. Es gab dann zwar immer wieder Songs, die ich schätzen gelernt habe („Rocking in the free world“, „Hey hey my my“, „Like a hurricane“, „This note’s for you“ und noch mehr), aber richtig „Klick“ gemacht hat’s erst als ich ihn mit Crazy Horse 96 in Roskilde sah. Da machte auf einmal alles Sinn und auch seinen Gitarrenstil mochte ich auf einmal. Ich habe jetzt die „Decade“, einen japanischen Sampler mit schönen frühen Sachen, „Live Rust“, „Freedom“, „Mirrorball“, „Weld“ und ein paar Bootlegs. Die „Sleeps with angels“ hatte ich mir mal ausgeliehen, hat mich aber nicht so begeistert, wie die anderen genannten. Dieses Jahr bei Rock am Ring habe ich ihn (mit JanPP :twisted: ) wieder gesehen und es war klasse. Mag den Onkel mitlerweile sehr gern. Habt Ihr noch ein paar Tipps, was man unbedingt haben muss – also Decade und der Japan-Sampler decken, glaube ich die frühen 70er zeimlich umfassend ab.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #346849  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Hallo Jan,

    dass mit den Samplern ist ja immer so ne Sache. Decade ist ja wirklich toll, trotzdem sollte man die Originalalben deswegen nicht aus den Augen verlieren. Meine Empfehlung an Onkel Neil Platten die Du nicht besitzt Teil I:

    Everybody Knows This Is Nowhere von 1969 erste Zusammenarbeit mit Crazy Horse und Klassikern wie der Titelsong, Cinnamon Girl, Down By The River und Cowgirl In The Sand.

    After The Gold Rush von 1970 Southern Man geht noch in Richtung des Vorgängeralbums ansonsten eher ein Youngsches Songwriterwerk mehr in Richtung Folk u. Country

    Tonight`s The Nigh ursprünglich von 74 war es der Plattenfirma wohl zu unkommerziell und wurde erst ein Jahr später veröffentlicht, gilt heute als Klassiker

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #346851  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,955

    ‚ragged glory‘ als garagenplatte (in echt: scheunenplatte).

    --

    but I did not.
    #346853  | PERMALINK

    b-b-grunt

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 782

    @soulster
    Den Ragged Glory Tip kann ich nur unerstreichen. Auch wenn auf Freedom m.E. bessere Lieder drauf sind, häufiger landet bei mir Ragged Glory am Plattengriller.

    @beatlebum
    Everybody Knows gefällt mir auch sehr gut. After the Goldrush hat mir aber mein Zahnartzt verboten, ist nämlich zu süß.

    Rust Never Sleeps hat mir als junger Mensch wieder den Weg gewiesen, nachdem mich Harvest das Fürchten gelehrt hat (und mich auch wieder davon geheilt hat).

    --

    If you dance, you might understand the words better. David Byrne
    #346855  | PERMALINK

    joerg-koenig

    Registriert seit: 09.08.2002

    Beiträge: 4,078

    Um mal wieder aktuell zu werden: Are You Passionate? ist schlicht und einfach scheiße, da helfen auch frühere (und mutmaßlich künftige) Verdienste nix. Oder mag wer die Platte?

    --

    Wenn wir schon alles falsch machen, dann wenigstens richtig.
    #346857  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,570

    Bzgl. Are you passionate: Ich kenn nur die Songs, die er live bei Rock am Ring gespielt hat und am besten haben mir noch der Titeltrack und „Let’s roll“ gefallen, keine super Songs, aber immer noch besser als die andern… Kann es sein, dass Mirrorball die letzte wirklich gute war (und die finde ich sehr gut!)?

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #346859  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    @ Jan W.
    Diese 10 Alben sollte man in einer guten Sammlung drin haben:
    Die „Decade“ zum allgemeinen Überblick/Einstieg ganz gut, deckt aber doch niemals die 70er ab!

    Weld
    Mirror ball
    Harvest
    Freedom
    After the goldrush
    Sleeps with angels
    Rust never sleeps
    Ragged glory
    Zuma
    Everybody knows this is nowhere

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #346861  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Mit dem Rat seines Zahnarztes hat B.B. Grunt nicht ganz unrecht, nach nochmaligem Hören kann ich den Vorwurf nicht zurückweisen und aus dem teilweise hervorragenden Songmaterial hätte man sicherlich ein besseres Album machen können, teilweise klingts auch verdammt weinerlich.

    Gelungener finde ich da noch sein Album Comes A Time, die eingängigen Country-Folk bietet, also auch eher was für Freunde von u.a. Harvest ist. Die Lieblingsplatte vieler eingefleischter NY Fans ist übrigens On The Beach, die es aber wie 5 weitere Alben noch immer nicht offiziell auf CD gibt.

    Das letzte wirklich gute Album war für mich Ragged Glory und für Mirror Ball fehlt mir wohl der Pearl Jam mäßige Zugang. Freedom hat leider neben sehr starken Songs auch ein paar kleine Hänger, die bei mir den Gesamteindruck schmälern und Are You Passionate haben wir hier schon ausgiebig zerfleddert und wieder zusammengebastelt aber Jörg`s Einschätzung könnte ich glatt unterschreiben.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #346863  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Um mal wieder aktuell zu werden: Are You Passionate? ist schlicht und einfach scheiße, da helfen auch frühere (und mutmaßlich künftige) Verdienste nix. Oder mag wer die Platte?

    Ich. Sie ist nicht grad der ganz große Wurf, aber von „scheiße“ nun doch sehr weit entfernt.

    --

    #346865  | PERMALINK

    cadeins

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 413

    Um mal wieder aktuell zu werden: Are You Passionate? ist schlicht und einfach scheiße, da helfen auch frühere (und mutmaßlich künftige) Verdienste nix. Oder mag wer die Platte?

    Es gibt keine „Scheiss“-Neil Young Platte,jede hat ihre Momente,man muss sie nur suchen und finden wollen.So auch „Are you passionate?“.

    --

    Look out mama,there´s a white boat comin´up the river...
    #346867  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Hier gehen die Meinungen wohl auseinander und das bezieht sich nicht nur auf Are You Passionate, wobei eine „Scheissplatte“ durchaus ihre Momente haben kann und trotzdem im Ganzen betrachtet eine Scheissplatte bleibt, ganz nach dem Motto diving for shit.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #346869  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    So wie umgekehrt eine Platte als Ganzes durchaus ein Meisterwerk sein kann, obwohl sich einzelne schwächere Tracks darauf befinden? Ok, diesen Ansatz kann ich nachvollziehen. Aber dazu gehört dann auch ne Begründung. Einfach zu sagen, das Ding ist scheiße, fertig, läßt einen etwas ratlos dastehen. Also, Herr König: Warum ist das Ding so scheiße? Bin gespannt.

    --

    #346871  | PERMALINK

    cadeins

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 413

    Hier gehen die Meinungen wohl auseinander und das bezieht sich nicht nur auf Are You Passionate, wobei eine „Scheissplatte“ durchaus ihre Momente haben kann und trotzdem im Ganzen betrachtet eine Scheissplatte bleibt, ganz nach dem Motto diving for shit.

    Das versteh´ich jetzt auch schon wieder nicht.Meine Güte,ich bin heute aber auch zu dämlich.
    Wenn sich auf einer Platte viele „Scheiss“-Lieder finden aber auch einige gute,dann kann das doch keine „Scheiss“-Platte sein?
    Und was ist überhaupt eine „Scheiss“-Platte?
    Und wird man aus diesem Forum entfernt,wenn man in einem Post fünfmal das Wort „Scheiss“ benutzt?

    --

    Look out mama,there´s a white boat comin´up the river...
    #346873  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,489

    haben muß man von Young eigentlich nur

    Decade
    On the beach
    Tonight’s the night
    Zuma
    Everybody knows….
    Ragged Glory
    Weld

    --

    #346875  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Nun ja , wenn Du lieber Cadeins schreibst jede hat ihre Momente – ein sehr dehnbarer Begriff, hättest Du recht wenn diese Momente sich in einigen – auch sehr dehnbar – „guten“ Stücken niederschlagen würden. Für mich ist der Moment auf Are You Passionate Goin`Home und auch diese Art von Song gab es von ihm schon besser. Meine Folgerung für mich = „Scheissplatte“, auch Jörg gebrauchte diesen unflätigen Kraftausdruck. Wenn es für Dich gar keine „Scheissplatten“ gibt, dann gehört diese wohl auch nicht dazu. Ansonsten ist das natürlich alles scheissegal, denn es gibt verschiedene Geschmäcker und daraus resultierend verschiedene Meinungen, Urteile, Verurteilungen. Landing On Water, Life, Everybody`s Rocking, Broken Arrow sind z.b. auch keine 5 Sterne Alben und es bleibt natürlich freigestellt sie mehr oder weniger beschissen zu finden.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 2,048)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.