Musiker, mit denen ihr nichts anfangen könnt?

Startseite Foren Kulturgut Das musikalische Philosophicum Musiker, mit denen ihr nichts anfangen könnt?

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,576 bis 4,590 (von insgesamt 5,220)
  • Autor
    Beiträge
  • #10839973  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 6,868

    pinball-wizardMiles ist obercool – aber was LZ betrifft, was habt ihr eigentlich gegen D’yer Mak’er? Ich liebe diesen Song.

    onkel-tomEiner der wenigen Led Zep Songs die ich nicht mag.

    Noch nicht mal im Ansatz magst Du reggae-vibes?!!

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10840001  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 9,184

    pinball-wizardMiles ist obercool – aber was LZ betrifft, was habt ihr eigentlich gegen D’yer Mak’er? Ich liebe diesen Song.

     

    :good:

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #10840003  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,519

    Wie kommt man denn darauf, dass Led Zep nicht swingen würden?

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10840007  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 80,847

    sparch

    pfingstluemmel Immer wie ein kleines Engelein mit zerzaustem Rauschehaar. „Cool“ fällt mir auf jeden Fall nicht als erstes ein, wenn ich an Plant denke. Miles Davis ist cool. James Dean ist cool. Plant doch eher das Gegenteil: affektiert, hysterisch, zappelig.

    Sehe ich auch so. Ich kenne aber auch nur The Song Remains The Same, ich fand ihn allerdings tatsächlich nie cool, musste er aber auch nicht sein, war für die Musik nicht wichtig. Ich erinnere mich aber auch an Frauen, die im Film mit verträumten Blick in der ersten Reihe standen. Alles nur Statistinnen? Wie dem auch sei, die VHS steht hier noch herum. Falls jemand dieses Sammlerstück haben möchte, nur zu…

    Das weitaus bessere Konzert ist sowie das in der Royal Albert Hall 1970. Und es war auch einfach so, dass zu der Zeit Hardrock keine „Jungsmusik“ war, die Mädels standen da genauso drauf. Weil das einfach die aufregendsten Bands waren, die es zu dieser Zeit gab.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #65, 05.09.2019, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/5696-190905-ad-65        
    #10840009  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 54,491

    Da kann man auch sehen, wie sich die Zeiten und die Musikpräferenzen jüngerer Leute ändern.

    Zu „meiner Zeit“ gab es praktisch gar keine Mädchen, die Hard Rock hörten, und wenn, sahen die auch entsprechend aus…

    Mir hingegen wurde mal attestiert, dass ich viel Mädchen-Musik hören würde.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #10840013  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 80,847

    mozzaDa kann man auch sehen, wie sich die Zeiten und die Musikpräferenzen jüngerer Leute ändern. Zu „meiner Zeit“ gab es praktisch gar keine Mädchen, die Hard Rock hörten, und wenn, sahen die auch entsprechend aus… Mir hingegen wurde mal attestiert, dass ich viel Mädchen-Musik hören würde.

    Damals gabs kein besonderes Outfit, aber es war die Musik, die angesagt war. Kutten und so Zeug kamen erst Jahre später.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #65, 05.09.2019, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/5696-190905-ad-65        
    #10840189  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,138

    pinball-wizardMiles ist obercool – aber was LZ betrifft, was habt ihr eigentlich gegen D’yer Mak’er? Ich liebe diesen Song.

    Ich hab das auch null ironisch gemeint mit dem besten LZ-Song. Bis vor zehn Jahren liefen die recht häufig, man könnte soweit gehen und sagen, ich wäre Fan gewesen, inzwischen nervt mich der Gesang schwer.

    Top5 LZ-Songs:

    1. D’yer Mak’er
    2. Trampled under foot
    3. Kashmir
    4. Immigrant Song
    5. When the levee breaks

    Selbst:

    Jay-Z (hatte die beste Zeit in 90ern, danach hat mich vor allem die Auswahl der Beats immer gestört. Die besten Songs von ihm sind die mit DMX, UGK und Foxy Brown.)
    The Smiths (hab ich jahrelang versucht, vor allem auch weil die hier so beständig verehrt werden, aber meine Ohren werden sich nie an den atonalen Gesang gewöhnen.)
    Dokken (die whackste aller Glam Metal-Bands)
    Drake (eine Kunstfigur, die ich nicht verstehe. Soft-Rap schließt sich von selbst aus, ein Paradoxon.)
    Dave Matthews Band (für mich der Inbegriff profaner Hintergrundmusik, gefällig, gut drauf, easy.)

     

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #10840237  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 11,206

    zappa1Und es war auch einfach so, dass zu der Zeit Hardrock keine „Jungsmusik“ war, die Mädels standen da genauso drauf. Weil das einfach die aufregendsten Bands waren, die es zu dieser Zeit gab.

    Wo die Lautsprecher stehn, sind die Mädchen
    Weil da die heiße Luft vibriert…

    Honky Tonky Show, Lindie

     

    --

    Businessmen, drink my wine!
    #10840239  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 80,847

    stormy-monday

    zappa1Und es war auch einfach so, dass zu der Zeit Hardrock keine „Jungsmusik“ war, die Mädels standen da genauso drauf. Weil das einfach die aufregendsten Bands waren, die es zu dieser Zeit gab.

    Wo die Lautsprecher stehn, sind die Mädchen Weil da die heiße Luft vibriert… Honky Tonky Show, Lindie

    :good:

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #65, 05.09.2019, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/5696-190905-ad-65        
    #10841203  | PERMALINK

    reino

    Registriert seit: 20.06.2008

    Beiträge: 5,122

    herr-rossiGing mir selbst ja auch in manchen Fällen so. Es sind ja eher so Dummsprüche wie dieser, die einen so unendlich müde machen können:

    reinoUnd vor allem: Hat die Popkultur überhaupt Ideale? Oder zeichnet sie sich nicht im völligen Gegenteil dadurch aus, daß sie keine Ideale hat (außer Erfolg bei den Massen)?

    Ja, genau. Und Comics sind triviale Bildergeschichtchen, die nur dazu dienen, Kindern das Taschengeld zu entlocken …

    Ich halte den Spruch, Zappa habe die Ideale der Popmusik verraten, für wesentlich dümmer. Denn entweder definiert man Popmusik als jene Ausdrucksform, die den kommerziellen Widerpart der Rockmusik verkörpert (was das Definieren von Idealen unmöglich macht – zumindest wäre die Bezeichnung „Ideal“ sehr hochgegriffen), oder man sieht „Popmusik“ als Oberbegriff für all die viellältigen Facetten der Unterhaltungsmusik, und da wird es schon schwer, die Ideale (bisher hat sie noch keiner hier konkretisiert) zu verraten. Mit Zwölftonmusik?

    zuletzt geändert von reino

    --

    Noch mehr Comics für alle! Jetzt PDF herunterladen!
    #10841219  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Gott, Reino, sei doch nicht so begriffsstutzig (und versuch mal, die Zunge in Deine linke Backentasche, alternativ den Daumen woanders hin, zu stecken):

    Artikel 71 der UN Charta besagt, dass Gitarrengegniedel über 60 Sekunden, welches darüber hinaus gegen das Reinheitsgebot der unzulässigen Vermischung aus Jazz- und Rockzutaten in kunstgewerblicher Absicht verstösst, mit schweren Sanktionen gegen die Nation zu ahnden ist, die so etwas zuläßt, und

    Artikel 2 der internationalen Popkulturordnung von 1976 verbietet darüber hinaus (auch rückwirkend!) jedwede Anwandlung, den eigenen Scheiss ernst zu nehmen und dies mit Gegniedel und Temperenzlergebaren zu untermauern.

    --

    #10841247  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,426

    Reino ist kein Gott, @linnarus.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #10841293  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 80,847

    reino

    herr-rossiGing mir selbst ja auch in manchen Fällen so. Es sind ja eher so Dummsprüche wie dieser, die einen so unendlich müde machen können:

    reinoUnd vor allem: Hat die Popkultur überhaupt Ideale? Oder zeichnet sie sich nicht im völligen Gegenteil dadurch aus, daß sie keine Ideale hat (außer Erfolg bei den Massen)?

    Ja, genau. Und Comics sind triviale Bildergeschichtchen, die nur dazu dienen, Kindern das Taschengeld zu entlocken …

    Ich halte den Spruch, Zappa habe die Ideale der Popmusik verraten, für wesentlich dümmer. Denn entweder definiert man Popmusik als jene Ausdrucksform, die den kommerziellen Widerpart der Rockmusik verkörpert (was das Definieren von Idealen unmöglich macht – zumindest wäre die Bezeichnung „Ideal“ sehr hochgegriffen), oder man sieht „Popmusik“ als Oberbegriff für all die viellältigen Facetten der Unterhaltungsmusik, und da wird es schon schwer, die Ideale (bisher hat sie noch keiner hier konkretisiert) zu verraten. Mit Zwölftonmusik?

    Der Spruch ist ja auch saudumm. Andererseits gehen mir die Sprüche von linn am Allerwertesten vorbei. Und mit den kläglichen Vesuchen, witzig zu sein, im Vergleich zu Zappas Humor, kann man fast ein wenig Mitleid mit ihm haben.

    Ich hab das auch so verstanden, dass du Popmusik als Oberbegriff gebraucht hast. Es gab zu der Zeit ja glücklicherweise diese ganzen Schubladen mit Popper, Proggie, Rocker, Folkie… was weiß ich, ja nicht.

     

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #65, 05.09.2019, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/5696-190905-ad-65        
    #10841315  | PERMALINK

    reino

    Registriert seit: 20.06.2008

    Beiträge: 5,122

    zappa1
    Ich hab das auch so verstanden, dass du Popmusik als Oberbegriff gebraucht hast.

    Nein, hab ich nicht und werde ich auch nie.

    --

    Noch mehr Comics für alle! Jetzt PDF herunterladen!
    #10841325  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 80,847

    reino

    zappa1 Ich hab das auch so verstanden, dass du Popmusik als Oberbegriff gebraucht hast.

    Nein, hab ich nicht und werde ich auch nie.

    Okay, dann weiß ich auch nicht, was du sagen wolltes. Um 1970 rum war es für uns Pop-Musik, egal ob Deep Purple, Pink Floyd, T.Rex oder Middle Of The Road!

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #65, 05.09.2019, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/5696-190905-ad-65        
Ansicht von 15 Beiträgen - 4,576 bis 4,590 (von insgesamt 5,220)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.