Musik-Streaming-Dienste: Spotify, Deezer etc.

Startseite Foren HiFi, Anlagen, Technik und Games Computer: Hard- und Software Musik-Streaming-Dienste: Spotify, Deezer etc.

Ansicht von 15 Beiträgen - 541 bis 555 (von insgesamt 571)
  • Autor
    Beiträge
  • #10800337  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 8,168

    Speichern ist nicht Herunterladen, bei Spotify

    --

    ~ Mut ist, zu wissen, dass es weh tun kann und es trotzdem zu tun. Dummheit ist dasselbe. Und deswegen ist das Leben so schwer. ~
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10800381  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 14,966

    @fifteenjugglers: Bullitt und Hotblack haben Recht, speichern ist nicht herunterladen. Dazu auf das Herzchen klicken bis es grün ist, dann ist das Album bei den Alben in der Bibliothek „gespeichert“.

    @morrisseysmother: Es gibt unzählige Alben nicht auf Spotify, ein Muster konnte ich dabei noch nicht erkennen.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #10800513  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,276

    Ist das nicht das ganz normale Handling beim Streaming im Alltag? Die Alben-Bibliothek ist ja quasi das virtuelle Äquivalent zum Plattenregal. Wüsste gar nicht, wie ich das sonst nutzen sollte. Wenn man offline geht, lässt man sich dann einfach nur die Alben anzeigen der Bibliothek anzeigen, die man zusätzlich auch runtergeladen hat.

    --

    #10800671  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 10,634

    #10800747  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 803

    Danke, stormy-monday. Das Thema spukte immer mal wieder in meinem Hinterkopf herum. Damit hat sich Streaming wohl endgültig erledigt.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #10800757  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 22,524

    Ja, danke. Werde mir den Artikel gleich mal ausdrucken.

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    #10800759  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 15,095

    Ausdrucken reicht mir nicht.
    Man sollte das von einem professionellen Sprecher vorlesen und per Direktschnitt in eine Schallplatte ritzen lassen.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #10800763  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,276

    Der Vergleich mit 1977 ist ja wohl mehr als schief. Die Bevölkerung hat sich seitdem ja nahezu verdoppelt.

    --

    #10800775  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 5,946

    Dann aber auch bitte keine Riesenfernsehbildschirme mehr, überhaupt keine Smartphones mehr, die täglich aufgeladen werden müssen. Oder ein Streaming-Limit einführen? Das Rad der Zeit ist nicht mehr zurück zu drehen.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10800793  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 803

    Kann man keinen Tausch- und Ablasshandel einführen? Ich fliege nicht mehr nach Westafrika, fahre nicht mehr mit dem Auto, darf dafür aber Game of Thrones auf dem 100-Zoll-Fernseher streamen?

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #10800815  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 53,524

    bullittDer Vergleich mit 1977 ist ja wohl mehr als schief. Die Bevölkerung hat sich seitdem ja nahezu verdoppelt.

    Sicher nicht in den USA, auf die sich die Studie bezieht.Holla, immerhin Faktor 1,4 !

    Eine seriösere Darstellung gibt’s übrigens hier: https://phys.org/news/2019-04-music-streaming-worse-carbon-footprint.html

    Es wurde versucht, den gesamten „ökologischen Fußabdruck“ der Konservenmusik (auf der Anbieterseite) in verschiedenen Jahren zu vergleichen. Und da sollte man doch naiverweise annehmen, dass er seit dem Jahr 2000 (Höhepunkt des CD-Absatzes in den USA) zurückgegangen ist, weil physische Tontröger durch Daten ersetzt wurden. Ist er aber nicht – laut Studie – sondern sogar noch gestiegen. Wenn das stimmt, dann sollte es zumindest zu denken geben…

    zuletzt geändert von demon
    #10800823  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 8,168

    Ich vermute mal wer einmal ein Wochenende mit Ryanair in Barcelona oder London verbracht hat, hat mehr CO2 erzeugt als Lebenslang Spotify / Netflix o.ä. 24/7

    --

    ~ Mut ist, zu wissen, dass es weh tun kann und es trotzdem zu tun. Dummheit ist dasselbe. Und deswegen ist das Leben so schwer. ~
    #10801057  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 67,956

    stormy-mondayLeute, kauft mehr Platten:
    https://www.businessinsider.de/forscher-haben-die-co2-bilanz-von-spotify-youtube-und-co-berechnet-das-ergebnis-hat-sie-ueberrascht-2019-5

    Wichtig ist die Erkenntnis, dass auch Streaming alles andere als umweltneutral ist. Ich habe auch die zugrundeliegende Pressemitteilung der Universität Oslo gelesen, aber es ist immer nur von der Produktion der Tonträger in früheren Jahrzehnten die Rede, die mit heutigen Streaming-Angeboten verglichen werden. Für einen wirklich aussagekräftigen Vergleich müsste aber auch die Distribution der Tonträger und ihre früher oder später anstehende „Entsorgung“ mit in die Kalkulation der Umweltfolgen einbezogen werden. Ist natürlich weit schwerer zu berechnen, wie lange Tonträger im Schnitt im Gebrauch sind oder zumindest aufbewahrt werden und wann sie auf der Halde landen. Und es betrifft nicht nur die frühere Massenware. Ich erwähne es nur ungern, aber auch die Platten und CDs aus unseren Sammlungen haben für uns persönlich eine Bedeutung, aber werden irgendwann nur noch Plastikmüll sein …

    --

    #10801065  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 5,946

    herr-rossiWichtig ist die Erkenntnis, dass auch Streaming alles andere als umweltneutral ist.  Ich erwähne es nur ungern, aber auch die Platten und CDs aus unseren Sammlungen haben für uns persönlich eine Bedeutung, aber werden irgendwann nur noch Plastikmüll sein …

    Yes, we are the plastic people in a world full of plastic. Nicht unwahrscheinlich, dass dies in der Nachlese von uns übrig bleibt.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10801081  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 67,956

    Was ich nicht so verstanden wissen möchte, dass man deswegen keine Tonträger erwerben oder sammeln sollte, ich tue es ja auch. Aber einfach alles hat seinen ökologischen Preis …

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 541 bis 555 (von insgesamt 571)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.