Motown – Hits vom Fließband

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 73)
  • Autor
    Beiträge
  • #9122259  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 51,604

    lathoZum Thema Motown und Gängelung der Künstler: das war zu dem Zeitpunkt ja schon nichts wirklich neues (siehe zB Colonel Parker), bzw. dürfte ein allgemeines Problem / Begleiterscheinung von Kunst sein – dass die Vermarktung / Popularisierung eines Künstlers diesen in ein Korsett zwängt – manchmal buchstäblich.

    Das kam ja aus einer Diskussion über Jazz heraus … denke schon, dass das Profitstreben im Pop-Bereich (also auch beim R & B, wo dann auch mal der eine oder andere Jazzmusiker unterwegs war) grösser ist als bei kleinen bis mittleren Indie-Labeln, die (modernen) Jazz produzierten. Und dass bei Columbia fast nur die allergrössten Namen Alben machen konnten, ist auch klar … Atlantic ist irgendwo dazwischen und besonders spannend – aber die gängelten dann in den Siebzigern auch ihre Jazzmusiker so, dass denen die Kreativität beinah abhanden kam (siehe Sonny Fortune-Interview im „Mutter-Thread“).

    lathoAber ganz grundsätzlich (und das wurde ja auch schon erwähnt): wo ist Gordys Gängelung anders als bei einer Band mit charismatischem und namensgebenden Leader, der Musik, Texte, Bühnenshow und Finanzen regelt und seine Musiker wie Angestellte bezahlt außer im Maßstab?

    Auch da, der Kontrast ergibt/ergab sich aus dem Jazz-Kontext, der hier nur noch teilweise nachvollziehbar ist. Bei einem Pop-Sänger mag der Unterschied klein sein, aber im Jazz denke ich, herrscht in vielen Fällen eine deutlich andere Kultur (man holt sich die Leute, die man will, weil man will, dass sie so spielen, wie man sie eben spielen gehört hat – im Idealfall zumindest … klar wird in einer Big Band auch mal einer eingeengt und muss sich vielleicht schmerzhaft wieder losreissen, oder ein junger Musiker wird in seiner Kreativität behindert, muss ich erst emanzipieren, um wirklich auf eigenen Füssen stehen zu können … das gab es alles, aber generell ist halt doch die persönliche Fähigkeit des einzelnen gefragt und kein „production value“).

    Das nur, um den Kontext nochmal etwas zu erläutern, in dem diese Diskussion entstanden ist. Einwände gegen Deine Punkte sind das nicht!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #105: Sonny Rollins, Charlie Parker, Gary Peacock - 24.9., 22:00; #106: Gary Peacock in Japan - 15.10., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #21: Quarantine Music -22.10., 22:00
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9122261  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,530

    gypsy tail wind[…]
    Das nur, um den Kontext nochmal etwas zu erläutern, in dem diese Diskussion entstanden ist. Einwände gegen Deine Punkte sind das nicht!

    Ja, danke, hilft. Ich hatte den Jazz-Thread noch nicht weitergelesen. Von daher passt Motwohn dann vielleicht wirklich nicht als Vergleich zu Verve/Columbia/Whathaveyou, aber als „Pop-Schmiede“ (eigentlich furchbarer Begriff), ist Gordys Firma ja exemplarisch (nicht wertend gemeint).
    Aber ganz grundsätzlich kann ich auch Aufnahmen mögen, die unter schlechten Bedingungen für den Künstler entstanden sind – das gilt dann für Jazz wie für Pop…

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #10397601  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 8,739

    Alter Faden, passendes Thema: Ich suche eine Kompi, die einen guten Überblick über das Motown-Oevre bietet, ohne dabei in Komplettismus zu verfallen. Kann jemand helfen?

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10397607  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 15,865

    gipettoAlter Faden, passendes Thema: Ich suche eine Kompi, die einen guten Überblick über das Motown-Oevre bietet, ohne dabei in Komplettismus zu verfallen. Kann jemand helfen?

    Ich finde diese Box recht gelungen klick leider nur noch gebraucht zu bekommen soweit mir bekannt.

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #10397611  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    gipettoAlter Faden, passendes Thema: Ich suche eine Kompi, die einen guten Überblick über das Motown-Oevre bietet, ohne dabei in Komplettismus zu verfallen. Kann jemand helfen?

    Es gab mal ganz gute Compilations in den frühen 90ern. Keine Ahnung, ob die noch leicht und günstig zu haben sind. Letztlich kommt es auch darauf an, was Du genauer möchtest, einen Gesamtüberblick, nur Hits, oder nur die klassische Phase bis in die späten Sixties. Ich persönlich empfehle „Hitsville USA: The Motown Singles Collection 1959–1971“; diese Box ist offiziell nicht mehr erhältlich, aber bei Discogs bekommt man sie für um die 50 Euro. Es gibt aber auch diverse günstigere Compilations, die man mit den Stichworten „Motown Classics“ oder „Motown Gold“ findet.

    PS: Die Box, die kinkster verlinkt hat, bietet tatsächlich sämtliche Singles bis zum Ende des Labels.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #10397613  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 8,739

    Vielen Dank für den Tipp, @kinkster. Aber die Box riecht mir doch schon zu sehr nach „Komplettismus“, zumal ich in der Tat wie von @mikko vermutet auf die klassische Phase in den 60er Jahren aus bin. Ich werde die genannten Boxen mal unter die Lupe nehmen. Vielen Dank Euch beiden für die schnellen Rückmeldungen! :good:

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10397661  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 7,820

    kinkster

    gipettoAlter Faden, passendes Thema: Ich suche eine Kompi, die einen guten Überblick über das Motown-Oevre bietet, ohne dabei in Komplettismus zu verfallen. Kann jemand helfen?

    Ich finde diese Box recht gelungen klick leider nur noch gebraucht zu bekommen soweit mir bekannt.

    Hab diese Box vor einigen Jahren mal recht günstig erworben. Sehr schönes Teil und grade wenn man bzgl. Motown bei Null anfängt, sehr empfehlenswert!

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #10397683  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 19,406

    was haltet ihr denn von dieser 3er Box hier?

    https://www.discogs.com/de/Various-Motown-50/release/3077033

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #10397685  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 30,371

    mikko

    gipettoAlter Faden, passendes Thema: Ich suche eine Kompi, die einen guten Überblick über das Motown-Oevre bietet, ohne dabei in Komplettismus zu verfallen. Kann jemand helfen?

    Es gab mal ganz gute Compilations in den frühen 90ern. Keine Ahnung, ob die noch leicht und günstig zu haben sind. Letztlich kommt es auch darauf an, was Du genauer möchtest, einen Gesamtüberblick, nur Hits, oder nur die klassische Phase bis in die späten Sixties. Ich persönlich empfehle „Hitsville USA: The Motown Singles Collection 1959–1971“; diese Box ist offiziell nicht mehr erhältlich, aber bei Discogs bekommt man sie für um die 50 Euro.

    Schliesse mich der Empfehlung an, via hier

    https://www.amazon.co.uk/dp/B000006NUW/ref=olp_product_details?_encoding=UTF8&me=

    im Neuzustand inkl Versand (!!) für EURO 47 zu bekommen …. der Plattformhändler ScreamingCD UK ist meiner Erfahrung nach sehr verlässlich ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10397715  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    pheebeewas haltet ihr denn von dieser 3er Box hier?
    https://www.discogs.com/de/Various-Motown-50/release/3077033

    Das ist die preiswerte Variante. Sind alle wichtigen Tracks drauf. Die Aufmachung ist allerdings sehr bescheiden.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #10397725  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    soulpope…Schliesse mich der Empfehlung an, via hier

    https://www.amazon.co.uk/dp/B000006NUW/ref=olp_product_details?_encoding=UTF8&me=

    im Neuzustand inkl Versand (!!) für EURO 47 zu bekommen …. der Plattformhändler ScreamingCD UK ist meiner Erfahrung nach sehr verlässlich ….

    Der für mich allergrößte Motown Song „Papa Was A Rolling Stone“ ist hier allerdings nicht mit drauf.

    --

    #10397733  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,855

    mick67Der für mich allergrößte Motown Song „Papa Was A Rolling Stone“ ist hier allerdings nicht mit drauf.

    Und wenn er auf einer Compilation zu finden ist, dann leider immer in einer stark gekürzten Version. Da kommt man nicht um das Temptations Album „All Directions“ herum.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10397735  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    clau

    mick67Der für mich allergrößte Motown Song „Papa Was A Rolling Stone“ ist hier allerdings nicht mit drauf.

    Und wenn er auf einer Compilation zu finden ist, dann leider immer in einer stark gekürzten Version. Da kommt man nicht um das Temptations Album „All Directions“ herum.

    Das stimmt. Bin froh, daß die in meinem Regal steht.

    --

    #10397757  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 15,865

    clau
    Und wenn er auf einer Compilation zu finden ist, dann leider immer in einer stark gekürzten Version. Da kommt man nicht um das Temptations Album „All Directions“ herum.

     

    Also laut Discogs ist auf der von mir oben zitierten Box die lange Version mit 6 Minuten irgendwas drauf ich prüfe das aber, manchmal stimmen die Angaben nicht.

    --

    Meanwhile, back on the Block.
    #10397763  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 19,406

    kinkster

    clau
    Und wenn er auf einer Compilation zu finden ist, dann leider immer in einer stark gekürzten Version. Da kommt man nicht um das Temptations Album „All Directions“ herum.

    Also laut Discogs ist auf der von mir oben zitierten Box die lange Version mit 6 Minuten irgendwas drauf ich prüfe das aber, manchmal stimmen die Angaben nicht.

    die Album Version ist über 11 Min lang.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 73)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.