Motörhead

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 127)
  • Autor
    Beiträge
  • #1888425  | PERMALINK

    menzman

    Registriert seit: 15.08.2005

    Beiträge: 72

    • Stage Fright (DVD) Konzert * * * * * Bonus-Material * * * * Audio-Kommentar der Band * * * * * „Ästhetik“ * (extrem unruhige Kamera, nur für starke Mägen – ein elendes Gewackel)
    • 25 & Alive – Boneshaker (DVD) * * * *
    • Everything Löuder… (DVD) * * * * * (klasse sw-Aufnahmen des Konzerts in München anno ’91. Band in 4er-Besetzung: Lemmy, Phil Campbell, Würzel und Philthy Animal Taylor)
    • Birthday Party (brazil. DVD, so halb-offiziell) * * * * * (10th anniversary show. Mit Phil Lynott und Wendy O. Williams)

    • Motorizer * * * * (direkt nach dem Kauf waren’s 5 Sterne, lässt mit der Zeit ein bisschen nach – aber nur ein bisschen)
    • Better Motorhead Than Dead (ohne Wertung, 30th anniversary show. Ich war dort, somit ’ne nette Erinnerung – ansonsten unnötig, vom Set her fast identisch mit „Stage Fright“)
    • Kiss of Death * * * * *
    • Inferno * * * * (ohne die Mitwirkung von Steve Vai beim ersten Stück wären’s 5 Sterne geworden)
    • Stone Deaf Forever (box, 5 CDs) * * * * * (wesentlich anders hätte ich das auch nicht zusammen gestellt, m.E. Top-Auswahl und nettes Booklet)
    • Live at Brixton Academy * * * (eigentlich überflüssig weil schon als „boneshaker“ auf DVD mit Bonus-CD veröffentlicht, aber da ich auf dem Konzert war… 25th anniversary show)
    • Hammered * * 1/2
    • We Are Motorhead * * 1/2
    • Everything Louder Than Everyone Else * * * *
    • Snake Bite Love * *
    • Overnight Sensation * * * *
    • Sacrifice * * *
    • Bastards * * * 1/2
    • March or Die * *
    • 1916 * * * * 1/2
    • No Sleep at All *
    • Rock n‘ Roll * * * 1/2
    • Orgasmatron * * * * *
    • No Remorse * * * (wegen der 4 nur hier veröffentlichten Stücke)
    • Another Perfect Day * * * * (heute, direkt nach Erscheinen höchstens * * )
    • Iron Fist * * * *
    • No Sleep Til Hammersmith * * * * * (2-disc-edition enthält, m.E. ziemlich grossartige „alternative takes“ der kurzen Tour)
    • Ace of Spades * * * * *
    • Bomber * * * (in der 2-disc-edition wegen der als Bonus enthaltenen „golden years“-ep * * * * * )
    • Overkill * * * *
    • Motorhead * * *
    • On Parole * * 1/2

    Generell lohnen sich die erhältlichen 2-disc-editions, meist gibt’s auf CD 2 ’ne passende Live-Show, auf manchen auch BBC-Sessions…

    Berücksichtigt habe ich hier nur die regulären Veröffentlichungen, die zahllosen „Best Of“-Alben braucht, spätestens seit Veröffentlichung der „Stone Deaf Forever“-Box, kein Mensch mehr…

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1888427  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,284

    Zuletzt March Ör Die wieder öfter gehört und festgestellt, dass es ein ziemlich unterschätztes Album ist. Mit Stand, Nice Guy, Hellraiser und Too Good To Be True sind doch so einige Hochkaräter an Bord.

    --

    #1888429  | PERMALINK

    menzman

    Registriert seit: 15.08.2005

    Beiträge: 72

    Ist natürlich Geschmackssache, „March Or Die“ ist auch in Fankreisen ziemlich umstritten… Für mich das einizig erwähnenswerte Stück auf dem Album ist „You better run“ (das es übrigens, unter dem Titel „You better swim“ und mit geändertem Text, auf den Spongebob-Soundtrack geschafft hat :-) ). Der Rest ist mir zu „poppig“…

    --

    #1888431  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    BullittZuletzt March Ör Die wieder öfter gehört und festgestellt, dass es ein ziemlich unterschätztes Album ist. Mit Stand, Nice Guy, Hellraiser und Too Good To Be True sind doch so einige Hochkaräter an Bord.

    Und um wieviel besser die „Hellraiser“-Version auf diesem Album ist, als das „Original“ von Ozzy.

    --

    #1888433  | PERMALINK

    brosche

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,981

    menzman Für mich das einizig erwähnenswerte Stück auf dem Album ist „You better run“.

    Dieses gehört auf jeden Fall noch zu den von Bullitt genannten hinzu. Die Scheibe war nach 1916 eine Enttäuschung, gewann aber mit den Jahren immer mehr hinzu. Wäre für mich auch ein klarer **** .

    --

    Bleibense Mensch. [/FONT][/I][/COLOR][/FONT]
    #1888435  | PERMALINK

    negative-approach

    Registriert seit: 17.03.2009

    Beiträge: 1,595

    Overkill * * * *
    Ace Of Spades * * * *

    --

    I'm talkin' 'bout love who are the mystery girls?
    #1888437  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,284

    menzmanIst natürlich Geschmackssache, „March Or Die“ ist auch in Fankreisen ziemlich umstritten… Für mich das einizig erwähnenswerte Stück auf dem Album ist „You better run“ (das es übrigens, unter dem Titel „You better swim“ und mit geändertem Text, auf den Spongebob-Soundtrack geschafft hat :-) ). Der Rest ist mir zu „poppig“…

    Wenn man Lemmy zu dem Album so hört, war er seinerzeit scheinbar sehr erpicht darauf einen kommerziellen Hit zu landen. Dass das an der Basis nicht gut ankam, kann ich mir vorstellen. Ich mag die eingängigen Songs des Albums aber sehr gerne und im Kontrast zu Lemmys Stimme und Attitüde habe ich sie nie als die Anbiederung an den Mainstream wahrgenommen, die sie offenbar sein sollten.

    --

    #1888439  | PERMALINK

    menzman

    Registriert seit: 15.08.2005

    Beiträge: 72

    BullittWenn man Lemmy zu dem Album so hört, war er seinerzeit scheinbar sehr erpicht darauf einen kommerziellen Hit zu landen. Dass das an der Basis nicht gut ankam, kann ich mir vorstellen. Ich mag die eingängigen Songs des Albums aber sehr gerne und im Kontrast zu Lemmys Stimme und Attitüde habe ich sie nie als die Anbiederung an den Mainstream wahrgenommen, die sie offenbar sein sollten.

    Ich vermute mal, „1916“ war schwer zu übertreffen. Da haben sie’s meiner Meinung nach am besten geschafft, Motörhead-Sound mit Kommerzialität zu verbinden, während „March or Die“ außer Lemmys Stimme wenig mit Motörhead zu tun hat. Und ich vermute, genau das war das Problem: für den Motörhead-Fan zu lahm/glatt/kommerziell, für den „durchschnittlichen“ (Radio-)Hardrock-Hörer wegen der Stimme zu gewagt… Hab’s mir gerade mal angehört, „Ain’t no nice guy“ gefällt mir auch recht gut, hatte ich ganz vergessen.

    Nach „1916“ war m.E. aber sowieso der Wurm drin – 2, 3 gute Stücke pro Album, der Rest verzichtbar. Hat sich erst mit „Inferno“ wieder geändert (außer „In the black“ kein richtiger Ausfall) und die beiden Folgealben „Kiss of Death“ und „Motörizer“ finde ich auch fast durchgehend großartig, auch wenn sie natürlich das Rad nicht mehr neu erfinden – aber darum ging’s ja bei ‚Head noch nie. KoD enthält mit „Sword of Glory“ sogar eines der besten Stücke der Bandgeschichte :liebe_2:…

    Sorry, das ging jetzt glaube ich total am Topic-Thema vorbei…

    --

    #1888441  | PERMALINK

    sugaree

    Registriert seit: 03.08.2008

    Beiträge: 706

    Overkill *****
    Ace Of Spades *****
    No Sleep ‚til Hammersmith *****
    Iron Fist ****
    Orgasmatron ***
    25 & Alive Boneshaker *** 1/2

    --

    #1888443  | PERMALINK

    villah

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 8,090

    On Parole ***
    Overkill *****
    Bomber ****1/2
    Ace Of Spades *****
    No Sleep ‚Til Hammersmith *****
    Iron Fist ****1/2
    Another Perfect Day ****1/2
    Orgasmatron ****1/2
    Rock ’n‘ Roll ***
    1916 ****
    March Ör Die ***
    Bastards ****
    Sacrifice ***
    Overnight Sensation ***1/2
    Snake Bite Love ***
    We Are Motörhead **
    Hammered **1/2
    Inferno *****
    Kiss Of Death ***1/2
    Motörizer ***1/2

    --

    #1888445  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    „Rock ’n‘ Roll“ und „Bastards“ hinter „Overnight Sensation“? Wie kommt’s? ;)

    --

    #1888447  | PERMALINK

    villah

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 8,090

    hm… versteh dich… hatte mich beim besternen an die Sacrifice gehalten, da die Overnight Sensation deutlich wieder besser war… ich glaube der Sacrifice habe ich zuviel sterne gegeben, deshalb wohl die schieflage… so ne lange discographie vernünftig zu besternen ist echt schwer… und die Rock ’n‘ Roll hat mich damals nicht vom hocker gehauen und ich habe sie ewig nicht gehört… sollte ich vielleicht mal tun (das selbe gilt für March Ör Die)… das rotzige Bastards ist natürlich besser als Overnight Sensation :-)

    --

    #1888449  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Die Rock´n´Roll ist hervorragend, und die Bastards auch. Verstehe dein Problem mit der Schieflage – ich besterne unter anderem deshalb erst gar nicht.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1888451  | PERMALINK

    villah

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 8,090

    Whole Lotta PeteVerstehe dein Problem mit der Schieflage – ich besterne unter anderem deshalb erst gar nicht.

    Habs auch bald geschafft was ich mir nach meiner Anmeldung vorgenommen habe. Hatte mir auf alle Sternen-Threads, die ich machen wollte, ein Lesezeichen gesetzt und habe es in den letzten drei Monaten oft verflucht! Aber wenn ich was anfange dann zieh ich das auch durch. Listen für Lieblingssongs (da habe ich noch einiges vor mir) gefallen mir wesentlich besser, obwohl das natürlich auch krass ist wenn man zb von jemanden sehr viel hat oder gar alles… wie bei mir zb bei Phillip Boa :lol:

    --

    #1888453  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Overkill *** 1/2 (2)
    Ace of spades *** (3)
    No sleep ‚til Hammersmith ***1/2
    1916 **1/2 (4)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 127)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.