Meine neuen Bücher

Ansicht von 13 Beiträgen - 3,286 bis 3,298 (von insgesamt 3,298)
  • Autor
    Beiträge
  • #11689315  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,470

    Ja, in dem Buch geht er ja auch teilweise auf die Gegengutachten ein und zerpflückt sie mit seinen Quellen, die im Anhang äußerst genau aufgeführt und zitiert werden.
    Für mich immer wieder interessant zu lesen ist wie die damalige „Upper Class“ die Republik demontiert und den Weg für A.H. und seine Spießgesellen frei gemacht hat.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11689345  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,921

    dengelJa, in dem Buch geht er ja auch teilweise auf die Gegengutachten ein und zerpflückt sie mit seinen Quellen, die im Anhang äußerst genau aufgeführt und zitiert werden. Für mich immer wieder interessant zu lesen ist wie die damalige „Upper Class“ die Republik demontiert und den Weg für A.H. und seine Spießgesellen frei gemacht hat.

     
    Ja. Ist aber keine Genugtuung zu lesen, wie die ganzen Konservativen dann nach Luft schnappten, als Hitler sie beseitigte.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11689347  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,470

    Bestimmt nicht. Aber trotzdem muss die Frage erlaubt sein, warum die Attentäter des 20. Juli glorifiziert werden, obwohl sie zum großen Teil Steigbügelhalter des NS-Regimes waren. Es gab Menschen im Widerstand, denen zu Gedenken sinnvoller und aufrichtiger wäre.

    --

    #11689671  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,921

    dengelBestimmt nicht. Aber trotzdem muss die Frage erlaubt sein, warum die Attentäter des 20. Juli glorifiziert werden, obwohl sie zum großen Teil Steigbügelhalter des NS-Regimes waren. Es gab Menschen im Widerstand, denen zu Gedenken sinnvoller und aufrichtiger wäre.

     
    Das unterschreibe ich voll und ganz.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11744123  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,470

    --

    #11744139  | PERMALINK

    gipetto
    Member of "popkulturelle Einbahnstraße"

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,264

    Joseph Conrad – Heart Of Darkness
    Michael Herr – Dispatched

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11744173  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,534

    thesidewinder

    Schon etwas her, aber wie war es eigentlich, auf Krakauer diesen selbstverliebten Wichtigtuer folgen zu lassen?

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11841201  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,817


    The Princeton Companion to Mathematics
    The Princeton Companion to Applied Mathematics

    der Nerdfaktor des Buecherregals hat sich gestern etwa verdoppelt, bzw, gibt noch keinen Platz im Regal weil zweimal 1000 Seiten in recht grossem Format… wenn man mir vor 10, 15, 20 Jahren gesagt haette, dass ich sowas lesen will, wenn ich anfange alt zu werden… urspruenglich war wohl das Ziel der Herausgeber, dass ein interessierter Abiturient das alles nachvollziehen kann, am Ende war man bei „die Herausgeber drucken nur ab, was sie selbst verstehen“…

    --

    .
    #11841237  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 46,290

    redbeansandrice The Princeton Companion to Mathematics The Princeton Companion to Applied Mathematics der Nerdfaktor des Buecherregals hat sich gestern etwa verdoppelt, bzw, gibt noch keinen Platz im Regal weil zweimal 1000 Seiten in recht grossem Format… wenn man mir vor 10, 15, 20 Jahren gesagt haette, dass ich sowas lesen will, wenn ich anfange alt zu werden…

    Um das zu realisieren muß der Anfang schon vorbei sein 🤓 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11841321  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,817

    so ist es…

    --

    .
    #11842803  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 23,202

    redbeansandrice The Princeton Companion to Mathematics The Princeton Companion to Applied Mathematics der Nerdfaktor des Buecherregals hat sich gestern etwa verdoppelt, bzw, gibt noch keinen Platz im Regal weil zweimal 1000 Seiten in recht grossem Format… wenn man mir vor 10, 15, 20 Jahren gesagt haette, dass ich sowas lesen will, wenn ich anfange alt zu werden… urspruenglich war wohl das Ziel der Herausgeber, dass ein interessierter Abiturient das alles nachvollziehen kann, am Ende war man bei „die Herausgeber drucken nur ab, was sie selbst verstehen“…

     

    Klingt sehr interessant, gibt es aber vermutlich nur im Original auf Englisch, oder?

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #11843479  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,817

    ich fuerchte, die beiden Buecher gibt es wirklich nur auf Englisch… nach ein paar Tagen mit den beiden Baenden: ich haette das nicht gedacht, das sowas wie ein Mathematik-Coffeetablebook tatsaechlich funktionieren kann, aber es geht wirklich… Das ganze ist so aufgegebaut, dass man die Buecher eigentlich auf einer beliebigen Seite aufschlagen und ein bisschen lesen kann, je so ein bis drei Seiten zu Themen wie Zufallsmatrizen, dem Atiyah-Singer-Indexsatz, Numerik gewoehnlicher Differentialgleichungen, P vs NP, Teichmuellerraeume… jeweils geschrieben von fuehrenden Experten und mit dem Fokus daraus, die wesentlichen Ideen zu vermitteln… was erstaunlich gut funktioniert (wobei es natuerlich immer auf den Leser ankommt, ob eine bestimmte Veranschaulichung wirkt, oder nicht…). Historische Hintergruende werden miterzaehlt, aber eine reine Mathematikgeschicht ist es nicht, der Fokus liegt darauf, die Gegenwart zu verstehen, und dabei auch die Geschichte zur Hilfe zu nehmen… Ob man wirklich beide braucht, bin ich mir weniger sicher, vom ersten Eindruck her, ist „Mathematics“ schon das deutlich bessere Buch… aber das ist nur der erste Eindruck.

    --

    .
    #11843491  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 7,842

    cleetus

    thesidewinder

    Schon etwas her, aber wie war es eigentlich, auf Krakauer diesen selbstverliebten Wichtigtuer folgen zu lassen?

    Sorry, die Antwort kommt ziemlich spät: Ich drücke es mal diplomatisch aus: kein Wunder dass er er sowas alleine macht, das Ego passt gerade so auf den Gipfel. Der Informationsgehalt ist eher gering, besonders unsympathisch kommt Messner in den Einträgen weg, die von seiner damaligen Partnerin (?) geschrieben wurden.

    --

Ansicht von 13 Beiträgen - 3,286 bis 3,298 (von insgesamt 3,298)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.