MADRUGADA

Ansicht von 13 Beiträgen - 16 bis 28 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #365325  | PERMALINK

    buddy-trash

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 304

    ’strange colour blue‘ ist 1:1 was von neil young.

    Also den Eindruck kann ich wirklich nicht teilen. Ich schätze Neil Young sehr, besonders seine Crazy Horse Geschichten. Aber an welchen song von NY erinnert dich denn „strange color blue“ ???

    --

    "Machines ain't music !"
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #365327  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    irgendwas auf ‚freedom‘ und zwar 100%. schaue nachher mal nach.

    --

    #365329  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    ‚crime in the city‘

    --

    #365331  | PERMALINK

    buddy-trash

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 304

    Okeee. Klingt ein wenig (!!) ähnlich :roll:

    Aber wenn ich an „strange color blue“ denke, erinnere ich mich an diesen Basslauf, den man erst so richtig treibend wahrnimmt, wenn die Klampfe aufhört, einen Augenblick nur drums und der bass und dann „…and the rain keeps hammerin‘ down.“ Das ist echt stark.

    Bei „Crime in the city“ ist die Erinnerung etwas homogener. Der Song ist weniger treibend, auf der Flucht wie „scb“, sondern , ich weiß nicht wie ichs beschreiben soll, irgendwie läuft der im Kreis. „I’m getting paid by a ten years old, I take my orders from fools.“ Das klingt nach der täglichen Tretmühle der man nicht entfliehen kann.

    So gesehen, sind die songs eigentlich stark unterschiedlich, obwohl ich dir rechtgebe, daß man zunächst eine Verwandschaft wahrnimmt.

    --

    "Machines ain't music !"
    #365333  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    ok. habe eher nebenbei gehört.

    --

    #365335  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Nicht mein musikalisches Acker, aber vielleicht interessiert es ja jemanden.
    Aus dem Newsletter der Welbühne in HH:

    Morgen, am Dienstag dem 20. April, gibt Madrugada-Sänger Sivert Höyem
    ein spontanes Konzert in der Weltbühne – er allein mit seiner
    Akustikgitarre und den Liedern seines am 1. Juni erscheinenden
    Soloalbums „Ladies & Gentlemen Of The Opposition“. So familiär wird's
    nie wieder.

    Einlass: 19 Uhr
    Beginn: 20 Uhr
    Eintritt: 4 Euro

    Bitte kommt pünktlich, denn es geht pünktlich los

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #365337  | PERMALINK

    bebe-rebozo

    Registriert seit: 04.10.2004

    Beiträge: 42

    Ich wollte mal für einen Freund die besten Songs von „Industrial Silence“ auf ein Tape bannen – UNMÖGLICH!!
    Dieses Album ist PERFEKT!!! Da ist kein einziger Aussetzer!!

    Und „Strange Colour Blue“ ist sowieso für die Ewigkeit!

    B.R.

    #365339  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,376

    Madrugada live im Radio (Southside Festival 2005) bei „Das Ding“ heute ab 21.00 Uhr:
    http://www.dasding.de/events/ssf05/konzerte/

    --

    #365341  | PERMALINK

    clint

    Registriert seit: 25.09.2003

    Beiträge: 42

    Madrugada-Gitarrist und Gründungsmitglied Robert Burås ist vorgestern im Alter von nur 31 Jahren verstorben.

    http://www.madrugada.de

    Könnte nun das Ende der Band bedeuten.

    --

    #365343  | PERMALINK

    lovely_creature

    Registriert seit: 29.10.2010

    Beiträge: 2,119

    Sivert Høyem bringt ein neues Solo-Album raus: Long Slow Distance, erscheint am 16. September 2011.

    --

    Great people talk about ideas. Average people talk about things. Small people talk about other people. Author: Unknown
    #10698273  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 645

    höre mich gerade durch die ersten drei Madrugada-Alben…. sind nach wie vor toll, passen gerade gut in die Jahreszeit… freue mich schon auf’s Konzert…zur Zeit gefällt mir „The Nightly Disease“ sogar etwas mehr als „Industrial Silence“, aber das sind eh‘ nur Nuancen und war eine lange Zeit auch andersherum :D

    --

    #10781345  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 29,093

    Schon witzig. Da schreibe ich heute noch davon, dass ich mich endlich an Hoyems Solowerk gewagt habe und sehe danach, dass Madrugada, nach elf Jahren (!) vor gut einem Monat einen neuen Song veröffentlicht haben, eine Single für den OST des Films „Amundsen“. So schön, wieder etwas von ihnen zu hören.

    „Half-light“

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10781423  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 645

    irrlichtSchon witzig. Da schreibe ich heute noch davon, dass ich mich endlich an Hoyems Solowerk gewagt habe und sehe danach, dass Madrugada, nach elf Jahren (!) vor gut einem Monat einen neuen Song veröffentlicht haben, eine Single für den OST des Films „Amundsen“. So schön, wieder etwas von ihnen zu hören. „Half-light“

    ja, das war doch eine schöne Überraschung am 1. März  …  auf laut.de gibt’s auch ein interessantes Interview

    am 20.4.2019 war ich beim Konzert in Berlin (Columbiahalle)… da das Konzert der Reunion-Tour im Feb. im kleineren Columbia-Theater sehr schnell ausverkauft war, war es schön, dass es nochmal ein Zusatzkonzert gab… Sivert, Frode, Jon& Co. waren auch echt gut drauf und prima eingespielt… das Konzert war sehr sehr stimmungsvoll, bin immer noch schwer begeistert… PS: Als Vorband waren Hope (Berliner Band) am Start und haben einen Wahnsinnsauftritt hingelegt!!!

    --

Ansicht von 13 Beiträgen - 16 bis 28 (von insgesamt 28)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.