Wieviel Musik braucht ein Mensch?

Startseite Foren Kulturgut Das musikalische Philosophicum Wieviel Musik braucht ein Mensch?

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 270)
  • Autor
    Beiträge
  • #8554415  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,172

    talking headWie viel Zeit investiert ihr ungefähr pro Woche in intensives Musikhören?

    Kurz nachdem ich Ryan Adams für mich entdeckt hatte eigentlich rund um die Uhr. Nur nicht während des Schlafens. Und nicht während Seminaren. Inzwischen weiß ich auch die Ruhe zu schätzen; wohl berufsbedingt – in den Ferien habe ich viel mehr Lust darauf, Musik zu hören. Wenn ich Musik höre, höre ich sie eigentlich immer (mehr oder weniger) intensiv. Musik hören und gleichzeitig lesen klappt nur selten. Und dann gibt’s da ja noch so viele tolle Filme und TV-Serien… Wahrscheinlich kommt die Gelassenheit mit dem Alter; ich schaue, lese und höre inzwischen nur noch, worauf ich Lust habe. Oder das riesige Angebot lässt einen gelassener werden: Da man ohnehin nur einem Bruchteil der Veröffentlichungen seine Aufmerksamkeit widmen kann, ist’s eigentlich egal, ob man etwas „verpasst“.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10179011  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Im Moment klafft bei mir ein riesiges Neuanschaffungsloch. Es ist bereits Mitte Mai und ich habe mir dieses Jahr noch nicht ein Album aus 2017 zugelegt. Aber auch das Füllen von historischen Lücken ist deutlich zurückgegangen.

    Irgendwie habe ich im Moment das Gefühl, genug Musik „physikalisch“ zu besitzen.

    Durch Stone-FM wächst zwar meine „musst du mal reinhören“-Liste beständig, zu wirklichen Anschaffungen habe ich mich dann bisher aber doch nicht durchgerungen, weil sich mir im Hintergrund dann immer die Frage stellt, ob ich den ganzen Kram wirklich brauche und herumstehen haben muss.

    … und manchmal beschleicht mich auch die Frage, was meine Tochter später mal damit anfangen wird/soll.

    Seltsames Gefühl …

    --

    #10179021  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,930

    talking-headIm Moment klafft bei mir ein riesiges Neuanschaffungsloch. Es ist bereits Mitte Mai und ich habe mir dieses Jahr noch nicht ein Album aus 2017 zugelegt. Aber auch das Füllen von historischen Lücken ist deutlich zurückgegangen.

    Aber das macht doch nichts.
    Am Ende will man den Alben doch auch gerecht werden.
    Endlos Lücken füllen kann es da ja nicht sein.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10179031  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    talking-headIm Moment klafft bei mir ein riesiges Neuanschaffungsloch. Es ist bereits Mitte Mai und ich habe mir dieses Jahr noch nicht ein Album aus 2017 zugelegt.

    Das erste Quartal 2017 war fast ein Totalausfall. Ich habe bisher auch kaum Platten gekauft.

    --

    #10179053  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 18,332

    harry-rag Das erste Quartal 2017 war fast ein Totalausfall. Ich habe bisher auch kaum Platten gekauft.

    Hey, das sehen/hören viele aber ganz anders………………………

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10179069  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    beatgenrollHey, das sehen/hören viele aber ganz anders………………………

    Normalerweise sind da immer ein Haufen Platten, die mich interessieren, die ich aber wegen Geldmangels zurückstellen muss. War Anfang des Jahres zum ersten Mal nicht so. Das begann erst im April.

    --

    #10179107  | PERMALINK

    foe

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 4,619

    talking-head…und manchmal beschleicht mich auch die Frage, was meine Tochter später mal damit anfangen wird/soll. Seltsames Gefühl …

     

    Die Frage kann man sich stellen, meine Tochter interessiert sich Null für meine Platten. Also werden die dann mal irgendwann verramscht, verschenkt, weggeschmissen. Oder sie ist schlauer und verkauft sie zumindest für ein paar Euro und kann sich nen schönen Urlaub leisten oder so. Vorausgesetzt ich katalogisiere meine Sammlung endlich mal vollständig bei Discogs, damit meine Tochter wenigstens ne ungefähre Ahnung haben könnte, was da überhaupt rumsteht. Wenns denn 2050 oder so überhaupt noch ne Sau interessiert.

    Fazit: Deine Musik ist deine Musik, deine Sammlung ist deine Sammlung, make whatever the fuck you like. Lohnt sich nicht, sich darüber einen Kopf zu machen.

    --

    #10179111  | PERMALINK

    foe

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 4,619

    harry-rag

    talking-headIm Moment klafft bei mir ein riesiges Neuanschaffungsloch. Es ist bereits Mitte Mai und ich habe mir dieses Jahr noch nicht ein Album aus 2017 zugelegt.

    Das erste Quartal 2017 war fast ein Totalausfall. Ich habe bisher auch kaum Platten gekauft.

    War bei mir ähnlich, das 1. Quartal ging in diesem Jahr nur schleppend los.

    --

    #10179567  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,172

    foe

    talking-head…und manchmal beschleicht mich auch die Frage, was meine Tochter später mal damit anfangen wird/soll. Seltsames Gefühl …

    Die Frage kann man sich stellen, meine Tochter interessiert sich Null für meine Platten.

    Das mag sich ja ändern. Wie alt ist sie denn? (Ich habe als Teenager Boybands gehört. Neben Oasis und Blur. Und Catch. Dann – coolen und nicht so coolen – HipHop.)

    Nachtrag zu meinem Beitrag weiter oben: Seitdem ich den iPod auf Werkeinstellungen zurückgesetzt habe und er nicht immer wieder angeht, wenn er ausbleiben soll und somit der Akku geschont wird, macht das Musikhören wieder viel mehr Spaß. Und die Möglichkeit Musik zu hören bietet sich viel öfter. :-) Physische Musik kaufe ich auch nicht mehr soviel. Es müsste (mehr) physische Booklets zu kaufen geben (zum digitalen Download z.B.)… ließen sich auch gut im Briefumschlag verschicken und platzsparend aufbewahren.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #10179597  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,426

    foe

    harry-rag

    talking-headIm Moment klafft bei mir ein riesiges Neuanschaffungsloch. Es ist bereits Mitte Mai und ich habe mir dieses Jahr noch nicht ein Album aus 2017 zugelegt.

    Das erste Quartal 2017 war fast ein Totalausfall. Ich habe bisher auch kaum Platten gekauft.

    War bei mir ähnlich, das 1. Quartal ging in diesem Jahr nur schleppend los.

    Kann ich so nicht sagen.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #10180027  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,687

    mikko
    Kann ich so nicht sagen.

    Ich auch nicht, ganz im Gegenteil, 2017 war bislang sogar ziemlich gut.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10180167  | PERMALINK

    choosefruit
    low fidelity

    Registriert seit: 23.05.2015

    Beiträge: 5,772

    Das Beste an 2017 ist das Entdecken älterer Musik. ;-)

    --

    #10180193  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,426

    choosefruitDas Beste an 2017 ist das Entdecken älterer Musik.

    Das ist für mich eigentlich schon immer das Beste. Allerdings lasse ich dabei neue Musik auch nicht völlig unbeachtet.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #10708191  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Da sitze ich nun also knapp zwei Jahre später wieder mal vor derselben Frage. Die früher vorherrschende Gier nach Neuanschaffungen geht bei mir immer mehr zurück. Lieber höre ich mir (trotz einer eher bescheidenen Sammlung) lieber mal wieder alte Alben an und frage mich, ob ich denen in meiner damaligen Bewertung wirklich gerecht geworden bin.

    Mich würde wiederholt interessieren, ob ihr alte Meilensteine einfach so besternt oder ob ihr euch bsp. die Mühe von @klausk macht und einen unglaublichen Musikmarathon zu nur einer Band veranstaltet, was ich ja manchmal auch ganz gerne mache.

    Dann bekomme ich aber den ganzen neuen Scheiß nicht auch noch unter.

    Mich würde insbesondere interessieren, wie man einer ca. 10.000 Alben Tonträgersammlung (auf welchem Format auch immer) gerecht werden will. Rechnet man mal die pro Tag zur Verfügung stehende Zeit auf solch eine hoch, verbleibt doch kaum genug Zeit, um jedem Album wirklich gerecht zu werden.

    Eure Meinungen würden mich echt interessieren.

    --

    #10708197  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 2,358

    Diesen Besternungswahn verstehe ich eh nicht….so ein Marathon wie mit den Simpel Minds würd ich eh nie machen ….wo 75% unter ***1/2 sind.
    Aber wie man ganz viel ( 12 Scheiben) an einem Tag schafft musst du mal den dr.musik fragen.
    Mir ein Rätsel.
    Neue Scheiben?….1ne im Monat und den alten Kram natürlich noch.
    Bei 6000 Scheiben brauch man nicht mehr sooo viel neues .

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 270)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.