Lautsprecher – Fragen & Antworten/Kaufempfehlungen

Startseite Foren HiFi, Anlagen, Technik und Games High-Tech-Toys: Hifi und High-End Lautsprecher – Fragen & Antworten/Kaufempfehlungen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 238)
  • Autor
    Beiträge
  • #46829  | PERMALINK

    zino

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 72

    Was habt Ihr so zu Hause stehen, was könnt Ihr empfehlen?

    Grund: Ich möchte mir bald ein paar neue Lautsprecher zulegen, die ich aber hautpsächlich (eigentlich ausschließlich) zum Musikhören benutzen möchte.

    Traumboxen wären u.a. die JBL ti250, Grundig Audiorama oder Bose 901 – nur leider kann ich mir keine von denen leisten.

    Gefragt wären in dem Fall also „richtige“ Lautsprecher (keine 5.1 Heimkino Sets oder sowas) im Preissegment bis EUR 500,-

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5862155  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Stand- oder Kompakt???

    --

    #5862157  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Empfehlungen bei Lautsprecherboxen sind immer sone Sache. Wenn Du keinen Fehlkauf tätigen willst, kommst Du um ausführliches Probehören in diversen Hifiläden nicht herum. Und ein Rückgaberecht sollte schon sein, weil Boxen zuhause meistens ganz anders klingen.

    Ich habe meine Boxen vor ca. 10 Jahren gekauft. Hatte mir die Hacken abgelaufen, bevor ich welche gefunden hatte die mir gefielen. Die damals hochgelobten und hochgetesteten Boxen in der für mich interessanten Preisklasse sagten mir alle nicht zu. Schließlich sind es dann Infinity-Standboxen geworden (RS5000 oder so) die nirgendswo in einem Test standen und die ich auch überhaupt nicht in die engere Wahl gezogen hatte, aber die mir einfach am besten gefielen.

    --

    #5862159  | PERMALINK

    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,961

    Wir hatten früher uns die Teile selbst zusammen gebaut… und die paßten immer von der Qualität, denn wer gab schon gern zu, daß er mißt verzapft hat :lol:

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #5862161  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,294

    Ich empfehle jetzt mal die kleine Firma Nubert in Schwäbisch Gmünd, die hervorragende Preise anbieten kann, weil sie ihre Boxen nur im eigenen Laden und im Direktvertrieb anbietet.
    Meinereiner hat ein Paar NuBox 990, die seinerzeit etwa 2.000,- DM gekostet haben. Man kann zwar auch deutlich mehr ausgeben … muss man aber nicht. Und ich war überrascht, was im Vergleich zu meinen alten Marantz-Kisten alles auf CDs zu entdecken war.
    Hilft aber alles nix, wenn du einen schlappen Verstärker nimmst.
    :gitarre:

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #5862163  | PERMALINK

    lionel-hutz

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 15

    Lieblings-CD’s und Platten einpacken und ab zu nem guten HiFi-Studio, achja zwei, drei Stunden Zeit einplanen.
    Da aber das schwächste Glied die beste Kette zerreißen kann, sollten Player und Amp entsprechend den Boxen dimensioniert sein.

    --

    »Sage nicht immer was Du weißt, aber wisse immer was Du sagst « (Abraham Lincoln)
    #5862165  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    noch besser ist die andre Reihenfolge:

    ab ins HiFi-Studio, Boxen einpacken, nach Hause und übers Wochenende probehören…
    auf jeden Fall nie ohne Probehören kaufen, und am besten immer mit der eigenen Anlage, oder zumindest (wenn im Studio) mit einer klanglich ähnlichen Kombination!!

    --

    #5862167  | PERMALINK

    lionel-hutz

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 15

    noch besser ist die andre Reihenfolge:

    ab ins HiFi-Studio, Boxen einpacken, nach Hause und übers Wochenende probehören…
    auf jeden Fall nie ohne Probehören kaufen, und am besten immer mit der eigenen Anlage, oder zumindest (wenn im Studio) mit einer klanglich ähnlichen Kombination!!

    ok, aber ich als smart-Fahrer MUSS da andersrum denken :D

    --

    »Sage nicht immer was Du weißt, aber wisse immer was Du sagst « (Abraham Lincoln)
    #5862169  | PERMALINK

    brosche

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,987

    Ich hab für meine DVD Anlage auch Nubert Boxen, die NuWave Kompaktboxen sind nicht schlecht für ihren Preis. Werden von den Zeitschriften oft im Preis Leistungsverhältnis als Exzellent eingestuft.

    --

    Bleibense Mensch. [/FONT][/I][/COLOR][/FONT]
    #5862171  | PERMALINK

    derbuschmann

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,195

    Für den schmalen Geldbeutel ist auch die Option des Selberbauens nicht außer Acht zu lassen. Es gibt zusammengestellte Lautsprechersätze plus Frequenzweichen und Kabeln. Dabei dann eine empfohlene Boxengröße. Holz dafür kann man sich zuschneiden lassen (bitte nicht in einen Baumarkt gehen). Lackierung und Details sind dann selber ausführbar. Macht auch Spaß.

    Gruß Volker

    --

    Die meiste Zeit geht dadurch verloren, dass man nicht zu Ende denkt. Alfred Herrhausen (1930-89)
    #5862173  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Dazu hier noch ein Erfahrungsbericht: Ich hatte jetzt die Gelegenheit, günstig Canton-Standboxen der Karat-Serie (Karat M40 DC, um genau zu sein) zu kaufen, und habe zugeschlagen. Paarpreis 800EUR. Ich betreibe sie gerade parallel mit meinen alten Infinity-Standboxen, für die ich vor etwa 10 Jahren bestimmt 2500DM gelöhnt habe (siehe auch mein Beitrag oben) kann also ausführlich vergleichen. Und ich muß sagen, ich bin begeistert. Gegen die neuen Cantons hören sich die alten Boxen ziemlich alt an. Dabei hatte ich damals ganz schön lange gesucht, bis ich endlich welche fand die mir klanglich zusagten. Das läßt für mich eigentlich nur den Schluß zu, daß sich im Lautsprecherboxenbau der vergangenen 10 Jahre ganz schön was getan haben muß bzw man heute weniger als früher für gute Boxen ausgeben muß.

    --

    #5862175  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,016

    Also:
    Bisher haben wir einen Raum von ca 50 qm mit 2 Focal Onyx beschallt.Oder ,um das genauer darzustellen,geht hier ein Raum in den anderen über,insgesamt so 80 qm.
    Nun muss aber das WZ geteilt werden,und das hat dann nur noch so 20 qm.Nebst der sich anschliessenden Küche und einem Wintergarten,der aber eine separate Musikquelle hat.
    Die Boxen sind mir aber einfach zu gross,in einem solchen Raum,und ich mag gern kleinere haben.
    Was empfehlt ihr da?
    Anlage ist hauptsächlich Yamaha .
    Und so bis 2000 Euro darf es kosten.

    --

    #5862177  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ich würde natürlich bei der Marke bleiben und „JM Lab“ empfehlen!

    --

    #5862179  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,016

    Was sind das für Teile? Habe ich noch nie gehört…

    --

    #5862181  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Focal ist quasi der Chassis-Hersteller, JM Lab ist Lautsprechermarke aus dem gleichen Haus. Schau mal bei in-akustik.com nach, das ist der deutsche Vertrieb.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 238)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.