Lana Del Rey

Ansicht von 15 Beiträgen - 706 bis 720 (von insgesamt 740)
  • Autor
    Beiträge
  • #9943057  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,540

    RossiIch bin da bei Josh, ein tolles Album, da überzeugen mich Songwriting und Produktion. Dass es ein geschlossenes Werk ist, das sich einer durchgehenden Stimmung hingibt, finde ich in diesem Fall sehr reizvoll.
    Zu Gaga am besten an geeigneter Stelle.

    Damit habe ich auch kein Problem. Aber Tracks wie Shades of Cool oder Sad Girl kommen mir substanzlos vor, keine Struktur, nicht Eingängiges, nichts an dem man sich irgendwie festhören könnte.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9943079  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,109

    Sehr schöner neuer Lana Track, ich hoffe kein Outtake, sondern Vorbote aufs neue Album.

    --

    Was ich bräucht' wär ein zuhause, sowas ähnliches wie Glück. Es gibt für Beides einen Ort, "zurück". Was berührt, das bleibt!
    #9943145  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,461

    Shades of Cool substanzlos? Für mich einer der besten Lana tracks ever. Keine Struktur und nicht eingängig? Wtf?

    --

    #9943487  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,488

    Sorry, ich hab gestern zu flüchtig gelesen. Ich bezog mich auf „Honeymoon“, das halte ich für Lanas bestes Album, auch wenn „Born To Die“ die stärkeren Einzeltracks hatte. „Ultraviolence“ finde ich nicht komplett überzeugend. „Shades Of Cool“ ist allerdings super, überhaupt die ersten fünf Tracks, danach lässt es doch nach.

    --

    #9943713  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 7,602

    Bin sehr überrascht, dass Lana Del Rey in diesem Forum eine so große Anhängerschar um sich gesammelt hat. Klar, geile Olle. Summertime Sadness war/ist auch sehr geil (klingt wie Sommer im dichten Heroinnebel). Aber Lana Del Rey ist letztendlich nicht mehr als eine Marionette von Geschäftsleuten, ein fremdgesteuertes Kunstprodukt. Und dieses funktioniert darüber hinaus auch nur Dank moderner Studiotechnik. Habe mich vor ein paar Jahren mal auf ein Konzert mitschleppen lassen, auf dem sie praktisch keinen Ton getroffen hat und generell eine nicht vorhandene Bühnenpräsenz zeigte. War sehr ernüchternd…

    --

    Gipettos Klamottenkiste #8: Black Shampoo Nuggets am 07.11.2019 um 21 Uhr auf Radio StoneFM
    #9943765  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,461

    GipettoHabe mich vor ein paar Jahren mal auf ein Konzert mitschleppen lassen, auf dem sie praktisch keinen Ton getroffen hat und generell eine nicht vorhandene Bühnenpräsenz zeigte. War sehr ernüchternd…

    Wann und wo soll das gewesen sein?

    --

    #9943769  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,488

    GipettoAber Lana Del Rey ist letztendlich nicht mehr als eine Marionette von Geschäftsleuten, ein fremdgesteuertes Kunstprodukt.

    Na, da weiß jemand mal wieder so richtig Bescheid. Klar, ist halt so bei diesen „geilen Ollen“. Ohne männliche Fremdsteuerung läuft da gar nichts.

    --

    #9943773  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 29,161

    Yesya. Eine „Popmusikerin ist eigentlich nur ein Produkt und kann nicht singen, is aber sonst geil“ Debatte. Das ist innovativ, das hatten wir noch nicht. Endlich kommt die Erleuchtung. Bitte schreibe das einer schnell auf, sonst findet man das nachher nicht mehr.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #9943781  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 7,602

    Ziel erreicht –  ich bin super! Seid doch nicht immer so verbissen…

    PS: Der Auftritt war in Köln. Müsste 2011 oder 2012 gewesen sein.

     

    --

    Gipettos Klamottenkiste #8: Black Shampoo Nuggets am 07.11.2019 um 21 Uhr auf Radio StoneFM
    #9943787  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,488

    Tut mir leid, dazu habe ich schon 999 Diskussionen dieser Art zuviel geführt, um da nicht „verbissen“ zu sein. Was die Live-Qualitäten von Lana Del Rey angeht, gehen die Eindrücke extrem auseinander, das wurde aber auch schon mehrfach thematisiert. Ich kann da leider aus eigener Erfahrung nichts beisteuern.

    --

    #9943795  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 7,602

    RossiTut mir leid, dazu habe ich schon 999 Diskussionen dieser Art zuviel geführt, um da nicht „verbissen“ zu sein. Was die Live-Qualitäten von Lana Del Rey angeht, gehen die Eindrücke extrem auseinander, das wurde aber auch schon mehrfach thematisiert. Ich kann da leider aus eigener Erfahrung nichts beisteuern.

    Dann bitte ich jetzt höflich darum, die durch meinen (womöglich unqualifizierten) Beitrag in Gang gesetzte Diskussion schnell wieder zu beenden. Ebenso bitte ich um Entschuldigung für verletzte Befindlichkeiten. Lana Del Rey interessiert mich nicht wirklich, ich war nur überrascht, dass es hier zu ihrem Schaffen einen so großen Faden gibt.

    --

    Gipettos Klamottenkiste #8: Black Shampoo Nuggets am 07.11.2019 um 21 Uhr auf Radio StoneFM
    #9943807  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,488

    Lana Del Rey ist eine der erfolgreichsten und musikalisch einflussreichsten Pop-Künstlerinnen der letzten Jahre und ihre Alben werden hier im Forum von vielen geschätzt, wie man an den Jahreslisten sehen kann. Warum sollte es hier also keinen so großen „Faden“ geben?

    --

    #9943825  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 7,602

    RossiLana Del Rey ist eine der erfolgreichsten und musikalisch einflussreichsten Pop-Künstlerinnen der letzten Jahre und ihre Alben werden hier im Forum von vielen geschätzt, wie man an den Jahreslisten sehen kann. Warum sollte es hier also keinen so großen „Faden“ geben?

    Ist doch okay. Habe den Fehler begangen, einfach drauflos zu schreiben, ohne mich näher mit der Künstlerin befasst zu haben. Das ist per se schlecht. Mir war lediglich diese wirklich unfassar schlechte und stümperhafte (sorry) Liveperformance noch im Gedächtnis.

    Nur abschließend noch eine Sache: Der von Dir beschriebene große Erfolg ist für mich kein Maßstab. Sehr erfolgreich waren/sind auch James Blunt und die Kelly Familiy, wohingegen echte musikalisch und musikhistorisch bedeutende Schwergewichte ob Ihrer kommerziellen Erfolglosigkeit zerbrochen sind.

    Ich bin jetzt raus. Euch wünsche ich – und das ist aufrichtig gemeint – viel Freude mit dem neuen Lana Del Rey-Album.

    --

    Gipettos Klamottenkiste #8: Black Shampoo Nuggets am 07.11.2019 um 21 Uhr auf Radio StoneFM
    #9943869  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,488

    Danke! Den Einwand wegen des kommerziellen Erfolges (der umgekehrt auch nicht zwingend mit künstlerischer Trivialität einhergeht) hatte ich schon vorausgesehen und daher auch vom musikalischen Einfluss gesprochen, der ist nämlich bei vielen Produktionen spürbar. Wer ein musikalisches Schwergewicht ist, darüber werden die Meinungen immer auseinandergehen.

    --

    #10101255  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,430

    Wurde schon irgendwo erwähnt, dass die neue Single der Hammer ist?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 706 bis 720 (von insgesamt 740)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.