Katastrophe bei der Duisburger Love Parade

Startseite Foren Verschiedene Kleinode von Bedeutung News & Gossip Katastrophe bei der Duisburger Love Parade

Ansicht von 15 Beiträgen - 346 bis 360 (von insgesamt 377)
  • Autor
    Beiträge
  • #7681863  | PERMALINK

    alex8529

    Registriert seit: 12.03.2005

    Beiträge: 4,753

    Titanic Deckchair
    … zu viele linke Spießer und Political Correctness!!

    Quatsch, die tun nur so……;-)

    --

    Wenn einem die Argumente ausgehen, sollte man zur Beleidigung greifen (A.Schopenhauer) Hilfe gibbed hier: http://www.amazon.de/beleidigen-Kleines-Brevier-sprachlicher-Grobheiten/dp/3406511252
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7681865  | PERMALINK

    xyzen

    Registriert seit: 25.08.2010

    Beiträge: 1,454

    Tja, soviel Engagement und vereinigtes Betroffenheitsgeheul wie im Augenblick bei Thilo Sarrazin hätte man sich von der Bande bei der Loveparadebewältigung gewünscht. Aber da schiebt es einer auf den Anderen zu. Bravo! ::haue:

    --

    Gib jemand Macht und du erkennst seinen wahren Charakter
    #7681867  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Titanic DeckchairHi Sheik, CD angekommen, Danke Dir..

    ansonsten melde ich mich hier ab; zu viele linke Spießer und Political Correctness!!

    Mach’s gut!

    Hast du dich einfach im Thread geirrt oder was ist das jetzt für eine merkwürdige Ansage hier?

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #7681869  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,575

    Vielleicht hat er sich auch im Forum geirrt.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #7681871  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    Nächstes Gutachten:

    Gutachten belastet Stadt Duisburg wegen Loveparade

    Düsseldorf. Ein neues Gutachten zum Unglück bei der Loveparade belastet die Stadt Duisburg. Demnach sei sie allein für die Sicherheit verantwortlich gewesen sein, so das Landesinnenministerium.

    So habe sowohl die Aufsicht über die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften „ausschließlich“ wie auch die „übergreifende Zuständigkeit für die Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung innerhalb und außerhalb des Veranstaltungsgeländes“ bei der Stadt gelegen, heißt es in dem Gutachten. Auch die Entscheidung, ob das Veranstaltungsgelände wegen Überfüllung hätte geschlossen werden sollen, habe nur die Stadt treffen können.

    Eine Überprüfung, ob die Vorschriften eingehalten wurden, habe es nach derzeitigem Kenntnisstand aber nicht gegeben, sagte der Innenexperte der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Stotko. Auch habe eine Telefonkonferenz, die laut Sicherheitskonzept mit Feuerwehr und Polizei bei drohender Überfüllung hätte geführt werden sollen, nicht stattgefunden.


    Quelle

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #7681873  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Man hört ja gar nichts mehr. Oder doch??

    --

    #7681875  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pinchMan hört ja gar nichts mehr. Oder doch[U]??

    Hier in Duisburg kommt die Katastrophe noch im [U]Lokalteil und gelegentlich am Tresen vor, die knallhart durchgezogene Aussitzen-Strategie funktioniert. Gelegentlich gibt es verbale Aktionen gegen Duisburgs Chefaussitzer, gestern gab es die im Spiegel genannte Ketchup-Attacke.

    --

    #7681877  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    pinchMan hört ja gar nichts mehr. Oder doch??

    Da gab es doch vor einigen Tagen eine langatmige „Dokumentation“ auf RTL (II?).

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #7681879  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Es tut sich was.

    „Gegen den Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) wird wegen der Katastrophe auf der Loveparade vorerst kein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Dies war aus Justizkreisen in Nordrhein-Westfalen zu erfahren. Die Staatsanwaltschaft Duisburg prüft nach Informationen der Süddeutschen Zeitung derzeit intensiv, in welchen Fällen das Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung gegen unbekannt zu einem namentlichen wird. Vermutlich bereits um die Jahreswende herum soll mit Ermittlungen gegen eine Reihe von Mitarbeitern von Veranstalter, Polizei und Stadt begonnen werden.“

    18.12. SZ

    --

    #7681881  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Alles wie immer? Nach dem Motto „die Kleinen hängt man, die Großen läßt man laufen“? http://www.derwesten.de/nachrichten/Zur-Loveparade-stellt-sich-die-Frage-der-Schuld-id4183015.html

    Und von „politischer Verantwortung“ ist überhaupt keine Rede mehr…

    --

    #7681883  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,530

    LesPaulAlles wie immer? Nach dem Motto „die Kleinen hängt man, die Großen läßt man laufen“? http://www.derwesten.de/nachrichten/Zur-Loveparade-stellt-sich-die-Frage-der-Schuld-id4183015.html

    Und von „politischer Verantwortung“ ist überhaupt keine Rede mehr…

    Politische Verantwortung ist auch nicht einklagbar – es bleibt den Bürgern Duisburgs überlassen, sich dazu bei der nächsten Wahl zu äußern.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #7681885  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Ich finde es seltsam das fast nirgens die Sache mit dem provisorisch abgedeckten Kanalschacht erwähnt wird…und dafür ist jawohl das Bauamt zuständig.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #7681887  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    LesPaul
    1. Alles wie immer? Nach dem Motto „die Kleinen hängt man, die Großen läßt man laufen“?…
    2. Und von „politischer Verantwortung“ ist überhaupt keine Rede mehr…

    1. Was soll die Frage? Eine 90köpfige SoKo, die ihre Ermittlungen darauf ausrichtet, die Würdenträger zu verschonen?

    Auszug aus der Pressemitteilung der StA Duisburg:

    “…Das jetzt vorliegende Zwischenergebnis beruht u.a. auf der Vernehmung von mehr als 2.200 Zeugen sowie der Sichtung einer Vielzahl von Fotos, hunderter Stunden Videoaufzeichnungen und der Auswertung mehrerer Terabyte elektronischer Daten. …
    Die Feststellung eines Anfangsverdachts bedeutet nicht zwingend, dass sich die Beschuldigten auch vor Gericht werden verantworten müssen. Erst die weiteren Ermittlungen werden zeigen, ob im Einzelfall Anklage zu erheben oder das Verfahren einzustellen (Anmerkung: oder gegen andere Personen einzuleiten) ist.

    2. siehe latho

    --

    #7681889  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    „Die Loveparade-Katastrophe war vorhersehbar: Zu diesem Ergebnis kommt das Gutachten, das dem WDR vorliegt und das ein britischer Wissenschaftler im Auftrag der Duisburger Staatsanwaltschaft erstellt hat. …

    …Trotz dieser Mängel habe es keine offiziellen Einwände gegen das Sicherheitskonzept gegeben, weder bei den Planspielen noch beim allgemeinem Genehmigungsverfahren oder bei der Überprüfung durch Experten. …“

    http://www1.wdr.de/themen/archiv/sp_loveparade/loveparade728.html

    --

    #7681891  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,575

    Keine Einwände? Im Ernst?

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
Ansicht von 15 Beiträgen - 346 bis 360 (von insgesamt 377)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.