Joan Shelley- Over And Even

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #89449  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    joan-shelley-over-and-even.jpg

    A:
    Brighter Than The Blues * * * * 1/2
    Stay On My Shore * * * * *
    Over And Even * * * * *
    Not Over By Half * * * * 1/2
    Ariadne’s Gone * * * * 1/2
    No More Shelter * * * *

    B:
    Easy Now * * * *
    Lure And Line * * * *
    Jenny Come In * * * *
    Wine And Honey * * * * 1/2
    My Only Trouble * * * *
    Subtle Love * * * * 1/2

    Definitiv ist für mich „Over And Even“ eine der besten LPs des Jahres 2015. Heimlicher Star ist neben Shelley sicherlich Nathan Salsburg, der Shelleys sanfte Stimme und die balladesken Stücke mit seinem filigranem Gitarrenspiel kongenial unterstützt. Meister Will „Waldschrat“ Oldham ist auch mit dabei. Groß!

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9699001  | PERMALINK

    oh-baby

    Registriert seit: 30.12.2002

    Beiträge: 443

    Sehr groß! ****1/2

    --

    #9699003  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,316

    Vom Reinhören her gefällt mir das auch.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #9699005  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    1. Brighter Than The Blues * * * 1/2
    2. Stay On My Shore * * * *
    3. Over And Even * * * *
    4. Not Over By Half * * * * 1/2
    5. Ariadne’s Gone * * * 1/2
    6. No More Shelter * * * *
    7. Easy Now * * * 1/2
    8. Lure And Line * * *
    9. Jenny Come In * * * *
    10. Wine And Honey * * *
    11. My Only Trouble * * * 1/2
    12. Subtle Love * * * 1/2

    Eine von Folk und Country beeinflusste Singer/Songwriter-Platte, ruhig, entspannt und kontemplativ. In der zweiten Hälfte lässt das Album nach, wegen des schwächeren Songmaterials, aber es erhält seine besinnliche Stimmung aufrecht. Over and Even als ganzes ist deshalb etwas mehr als die Summe seiner Teile.

    Vorerst gute * * * 1/2 mit der Option auf * * * *

    --

    To Hell with Poverty
    #9699007  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Die zweite Seite gewinnt mit der Zeit enorm, vor allem Tracks wie „Easy Now“, „Jenny Come In“ und „Subtle Love“. Dein letzten Satz kann ich überhaupt nicht unterschreiben Go1, da ich das Album als sehr songstark empfinde.
    Ich finde das Album besonders wegen Nathan Salsburg so toll. Großartiger Gitarrist.

    --

    #9699009  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,316

    So, endlich geschafft, die Platte anzuhören – ziemlich großartig. Ich vergebe mal vorläufig * * * * mit Option auf einen halben mehr. Vielleicht zum Schluss ein bisschen weniger eingängig, aber das muss ich nochmal anhören. Danke an Xerxes für den Tipp!

    Im März ist Shelley in Deutschland, leider nur ein Berlin-Termin.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #9699011  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,761

    Der Gesang ist himmlisch, die Songs fast zu melodiös…aber nur fast. Immer noch meine Platte des Jahres; erstaunlicher Weise höre ich das Album oft beim Auto fahren, ein Slow Motion Soundtrack zu den vorbeifliegenden Bewegungen.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #9699013  | PERMALINK

    christof

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,474

    lathoIm März ist Shelley in Deutschland, leider nur ein Berlin-Termin.

    In Stuttgart und München spielt sie auch:
    Mar 14 – Monarch – Berlin, Germany
    Mar 16 – White/Noise – Stuttgart, Germany
    Mar 18 – Hauskonzerte – Munich, Germany
    Mar 19 – El Lokal – Zurich, Switzerland

    Zudem kann es sein, dass Joan Shelley am morgigen Dienstag, 15.3 in Erlangen im Vorprogramm von I Am Oak spielt (Eintritt frei!). Ihr Name taucht nämlich in der URL zum Event auf. Vom Tourplan her müsste es auch passen, da sie den Tag frei hat und Erlangen auf dem Weg von Berlin nach Stuttgart liegt: http://www.e-werk.de/t/b/2016/03/15/c/e///i/deine-neue-lieblingsband-i-am-oak-joan-shelley.html

    Ich werde mal sicherheitshalber vorbeischauen ;-)

    --

    #9699015  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,776

    Sehr schönes, entspanntes Konzert gestern im Monarch! Wer die Chance hat, einen der verbleibenden Termine wahrzunehmen, sollte es tun…

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #9699017  | PERMALINK

    stefane
    Silver Rider

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,491

    Brighter Than the Blues ****
    Stay on My Shore ****1/2
    Over and Even ****1/2
    Not Over by Half ***1/2
    Ariadne’s Gone ****
    No More Shelter ****
    Easy Now ****
    Lure and Line ***1/2
    Jenny Come In ****
    Wine and Honey ****
    My Only Trouble ****
    Subtle Love ****1/2

    Gesamtwertung: ganz starke ****

    Herrlich beseelt, sehr nach innen gekehrt und irgendwie unbefleckt-natürlich klingend.
    Wunderbar klare Stimme, die eine ruhige Kraft ausstrahlt und mich in einem stillen Fluß sanft fortreißt.
    Famose Platte.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.