Jens Lekman

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 54)
  • Autor
    Beiträge
  • #30135  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 3,950

    Schwedischer Songwriter auf Secretly Canadian. Wunderbare Popmusik zwischen Belle and Sebastian und Jonathan Richman.

    Hier gibt es einige Tracks zu hören.

    Gerade erscheint die Compilation „Oh your’re so silent Jens“ mit Tracks einiger EPs. Im vergangenen Jahr kam sein Debut „When I Said to Be Your Dog“ heraus.

    sc126splash.jpg

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3914897  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich besitze die 5-Track EP „You Are The Light“. Hat mir weniger gefallen, als ich erhofft hatte – der Track, den ich davor schon kannte, war wesentlich schöner (Titel leider akut vergessen – observer, bitte übernehmen sie…)

    --

    #3914899  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    NiteOwlIch besitze die 5-Track EP „You Are The Light“. Hat mir weniger gefallen, als ich erhofft hatte – der Track, den ich davor schon kannte, war wesentlich schöner (Titel leider akut vergessen – observer, bitte übernehmen sie…)

    „Cold swedish winter“ vielleicht? Die „Your`re the light“ EP kenne ich (bis auf den Titelsong) nicht, aber die anderen EPs und auch das wunderbare Debütabum kann ich nur empfehlen. Mit den Vergleichen ist das ja immer so eine Sache, aber ich höre oft viel Nähe zu Magnetic Fieds. Und ein Fan von Neil Hannon (DivineComedy) ist er sicher auch.
    Jedenfalls ist Lekman mit seinen 23 oder 24 Jahren einerseits ein unglaublich guter Sänger und er hat genug Phantasie, seine Stücke ganz außergewöhnlich zu arrangieren: Glockenspiele, Harfe, Orchester-Samples, Bläser… alles ist möglich. Dem sage ich eine ganz große Zukunft voraus.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3914901  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Trotzdem nur die Nr. 2 hinter Olli.

    --

    #3914903  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,786

    songbirdTrotzdem nur die Nr. 2 hinter Olli.

    :lach: :lach: :lach: :lach:

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #3914905  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Seit ein paar Tagen habe ich „When I Said I Wanted to Be Your Dog“. Nicht nur „The Cold Swedish Winter“, das ich von observers StoneFM-Sampler kannte, ist ganz wunderbar, sondern auch die meisten anderen Stücke sind fabelhaft (auf der Langdistanz allenfalls ein wenig zu zuckrig). Die Nähe zu Merritt ist mir auch aufgefallen – Hannon höre ich allerdings nicht (eine textliche Nähe könnte man allenfalls attestieren).

    Aber dafür höre ich auf einem Großteil der Stücke an „lauteren“ Stellen ein unangenehmes Scheppern. Muss das so sein oder habe ich eine fehlerhafte CD oder geben gar meine Boxen den Geist auf?

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #3914907  | PERMALINK

    gauloises

    Registriert seit: 03.01.2003

    Beiträge: 2,496

    Hab das Album When I Said I Wanted To Be Your Dog daheim.
    Ist ganz nett anzuhören mit lustigen Arrangements und die Magnetic Fields sind wirklich sehr nahe.

    @muffkimuffki
    an lautes Scheppern kann ich mich gerade nicht erinnern, muss das Album vielleicht aber nochmal anhören.

    --

    The Good Times Are Killing Me
    #3914909  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    muffkimuffki
    Aber dafür höre ich auf einem Großteil der Stücke an „lauteren“ Stellen ein unangenehmes Scheppern. Muss das so sein oder habe ich eine fehlerhafte CD oder geben gar meine Boxen den Geist auf?

    Mir ist auch kein Scheppern aufgefallen. Allerdings sind weder das Album und noch weniger die EP-Sammlung hochwertige Studio-Produktionen. Insbesondere die EPs haben fast Lo-Fi Charme mit Rauschen, Knacksen und allem was dazugehört. Aber das gibt den Aufnahmen für mich sehr viel Atmosphäre.

    „Oh you`re so silent Jens“ finde ich übrigens noch besser als das Album.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3914911  | PERMALINK

    marcos-valle

    Registriert seit: 27.08.2002

    Beiträge: 2,587

    @ muffki & observer

    das „scheppern“ oder „verzerrungen“ fielen mir auch auf.

    trotzdem eine schöne platte!

    --

    "Können Sie Klavier spielen?" "Weiß nicht, mal versuchen."
    #3914913  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    marcos valle@ muffki & observer

    das „scheppern“ oder „verzerrungen“ fielen mir auch auf.

    Meint ihr v.a. den ersten Song „Tram # 7 to heaven“? Dort habe ich die Übersteuerung am Ende, wie auch das Vinylknistern bei diesem Titel, als bewusst gesetzten Effekt gehört. Bei „Psychogirl“ greift er das dann noch mal auf.

    Ich habe grad noch mal kurz reingehört und es fällt zumindest auf, dass die Titel in unterschiedlichen Qualitäten drauf sind. Ist aber lt. Booklet auch eine Sammlung von zwischen 2000 und 2004 entstandenen Aufnahmen.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3914915  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,128

    Habe mehrere EP’s von dem Mann. Gefällt mir irgendwie nicht so richtig, klingt mir zu aufgesetzt. Jay-Jay Johanson gibt’s doch schon…

    --

    #3914917  | PERMALINK

    marcos-valle

    Registriert seit: 27.08.2002

    Beiträge: 2,587

    wahrscheinlich rührt er mein jonathan richman bewegtes herz….

    --

    "Können Sie Klavier spielen?" "Weiß nicht, mal versuchen."
    #3914919  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    observerMeint ihr v.a. den ersten Song „Tram # 7 to heaven“? Dort habe ich die Übersteuerung am Ende, wie auch das Vinylknistern bei diesem Titel, als bewusst gesetzten Effekt gehört. Bei „Psychogirl“ greift er das dann noch mal auf.

    Ich habe grad noch mal kurz reingehört und es fällt zumindest auf, dass die Titel in unterschiedlichen Qualitäten drauf sind. Ist aber lt. Booklet auch eine Sammlung von zwischen 2000 und 2004 entstandenen Aufnahmen.

    Stimmt.

    Die von Dir genannten Titel sind in der Tat besonders übersteuert. Wenn das ein bewusst gesetzter Effekt ist, dann mag ich solche bewusst gesetzten Effekte nicht – ich empfinde das als unangenehm und störend.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #3914921  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,000

    Höre gerade zum ersten Mal „Black Cab“ von der New Noises. Mann, das ist wunderwunderwunderschön! Ich will mehr!

    Überlege schon die ganze Zeit, an wen mich die Stimme (und besonders der Einsatz des Halls darauf) erinnert, aber ich komm nicht drauf. Und nein, ich meine nicht Stephen Merritt.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #3914923  | PERMALINK

    hausmeister_p

    Registriert seit: 22.01.2005

    Beiträge: 2,343

    Alles von Lekman kaufen, unbedingt.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 54)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.