Jazz – Live Faves

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)
  • Autor
    Beiträge
  • #69701  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,836

    Ich lass jetzt mal all die Klischees über Jazz als spontane Musik, die „im Moment“ (Kairos) entsteht… das geht ja bei gewissen Leuten soweit, dass jegliche Reproduktion und Dokumentation abgelehnt wird… mir völlig egal, ich bin ja schliesslich Sammler :lol:

    Der Thread hier hat dazu geführt, dass ich neben dort geposteten Rock/Soul/was-weiss-ich-Alben auch noch eine grössere Liste mit live aufgenommenen Jazz Lieblingsalben zusammengestellt habe (Ergänzungen fett):

    Cannonball Adderley – Live in San Francisco
    Cannonball Adderley – Cannonball in Europe
    Albert Ayler – The Hilversum Session
    Albert Ayler – Holy Ghost (Revenant Spirit Box)
    Chet Baker – This Time the Dream’s On Me – Quartet Live Volume 1
    Chet Baker – Out of Nowhere – Quartet Live Volume 2
    Chet Baker – My Old Flame – Quartet Live Volume 3

    Art Blakey – A Night At Birdland, Vols. 1 & 2
    Art Blakey – At Cafe Bohemia, Vols. 1 & 2
    Clifford Brown/Max Roach – Pure Genius, Vol. 1
    Betty Carter – The Audience with Betty Carter
    Don Cherry – Live at Café Montmartre, Vols. 1, 2 & 3
    Charlie Christian / Dizzy Gillespie – After Hours
    Charlie Christian – all die Live-Broadcasts mit dem Benny Goodman Sextet
    Ornette Coleman – Live at the Golden Circle, Vols. 1 & 2
    John Coltrane – The Complete 1961 Village Vanguard Sessions
    John Coltrane – My Favorite Things: Coltrane at Newport (1963 & 1965)
    John Coltrane – Live at Birdland
    John Coltrane – One Down, One Up
    John Coltrane – A Love Supreme – Live in Antibes 1965 (CD2 von „A Love Supreme (Deluxe Edition)“)
    Chris Connor – At the Village Gate
    Miles Davis – En Concert avec Europe 1 (Live in Paris, 1960)
    Miles Davis – Miles in Berlin
    Miles Davis – The Complete Plugged Nickel 1965
    Miles Davis – Live at the Fillmore East (Lost Quintet)
    Miles Davis – At Fillmore: Live at the Fillmore East
    Miles Davis – Cellar Door Sessions (inkl. Live-Evil)
    Miles Davis – Dark Magus
    Eric Dolphy – Live at the Five Spot / Vol. 2 / Memorial Album
    Arne Domnerus / Bengt Hallberg / Georg Riedel / Egil Johnsen / Lars Erstrand – Jazz at the Pawn Shop – 30th Anniversary
    Lou Donaldson – The Scorpion: Live at the Cadillac Club
    Kenny Dorham – Round About Midnight at the Cafe Bohemia
    Duke Ellington – The Duke at Fargo 1940
    Duke Ellington – At Newport 1956
    Don Ellis – Live at Monterey
    Booker Ervin – Lament for Booker Ervin
    Bill Evans – The Complete Village Vanguard Recordings, 1961
    Bill Evans – Turn Out the Stars
    Art Farmer – Live at the Half Note feat. Jim Hall
    Von Freeman – Live at the Dakota
    Tony Fruscella / Brew Moore – Frun’n’Brew
    Erroll Garner – Concert by the Sea
    Charles Gayle – Touchin‘ on Trane
    Stan Getz – At Storyville
    Stan Getz – Anniversary & Serenity
    Stan Getz / Kenny Barron – People Time – The Complete Recordings
    Dizzy Gillespie – Showtime at the Spotlite, 52nd Street, New York City, June 1946
    Dizzy Gillespie / Charlie Parker – Town Hall, New York City, June 22, 1945
    Benny Goodman – At Carnegie Hall 1938 – Complete
    Dexter Gordon – Homecoming – Live at the Village Vanguard
    Charlie Haden – The Montreal Tapes
    Joe Henderson – State of the Tenor
    Woody Herman – At Carnegie Hall 1946
    Woody Herman – At the Monterey Jazz Festival
    Woody Herman – Woody’s Winners
    Earl Hines – The Grand Reunion
    Abdullah Ibrahim – African Piano
    Abdullah Ibrahim – Yarona
    Italian Instabile Festival – Pisa, Teatro Verdi 1997
    Milt Jackson – At the Kosei Nenkin / Centerpiece – At the Kosei Nenkin
    Ahmad Jamal – Cross Country Tour
    Jazz at the Philharmonic – The Complete 1944-49 Concert
    Jazz at the Philharmonic – Carnegie Hall 1949
    Elvin Jones – Live at the Village Vanguard
    Thad Jones/Mel Lewis Orchestra – Basle, 1969
    Clifford Jordan – Meets Klaus Weiss
    Rahsaan Roland Kirk – (I, Eye, Aye)
    Lee Konitz – Jazz à Juan
    Steve Lacy – Morning Joy
    Steve Lacy / Roswell Rudd – School Days
    Yusef Lateef – Live at Pep’s / Live at Pep’s Vol. 2
    Jimmy Lyons – The Box Set
    Herbie Mann – At the Village Gate
    Shelly Manne – At the Black Hawk (5 Vols.)
    Shelly Manne – At the Manne-Hole (2 Vols.)
    Les McCann / Eddie Harris – Swiss Movement
    Chris McGregor’s Brotherhood of Breath – Eclipse at Dawn
    Jackie McLean – Live at Montmartre
    Harry Miller – Which Way Now
    Charles Mingus – Mingus at Antibes
    Charles Mingus – Cornell 1964
    Charles Mingus – In Europe Vols. 1 & 2
    Charles Mingus – Music Written for Monterey Not Heard – Played in its Entirety at UCLA 1965
    Thelonious Monk – At Carnegie Hall (w/John Coltrane)
    Thelonious Monk – Complete Blue Note Recordings, CD4 (pitch-corrected verion of „Discovery“)
    Thelonious Monk – Thelonious In Action / Misterioso
    Thelonious Monk – At Town Hall
    Thelonious Monk – Live at the It Club
    Wes Montgomery – Full House
    Lee Morgan – Live at the Lighthouse
    Gerry Mulligan – California Concerts, Vols. 1 & 2
    Gerry Mulligan – Olympia, Nov. 19, 1960
    Fats Navarro – alle air-checks mit Tadd Damersons Band
    Greg Osby – Banned in New York
    Charlie Parker – Complete Savoy Live Recordings (und unzählige weitere)
    Jaco Pastorius – The Birthday Concert
    Art Pepper – The Complete Village Vanguard Sessions
    Jim Pepper – Polar Bear Stomp
    Oscar Peterson – At the Concertgebouw
    Oscar Peterson – The London House Sessions
    The Quintet – Jazz at Massey Hall
    Dewey Redman / Ed Blackwell – Red and Black
    Buddy Rich – Mercy, Mercy
    Sam Rivers – Portrait
    Max Roach – To the Max!
    Sonny Rollins – Live at the Village Vanguard
    Howard Rumsey & The Lighthouse All Stars – Lighthouse at the Laguna
    George Russell – At Beethoven Hall, Vols. 1 & 2
    Hal Russell – The Finnish/Swiss Tour
    Irene Schweizer – Chicago Piano Solo
    Irene Schweizer / Pierre Favre – Ulrichsberg
    Shirley Scott – Queen of the Organ
    Artie Shaw – King of the Clarinet – Live 1938-39
    Artie Shaw – 1944/45 (The Metronome Series)
    Artie Shaw – The Complete Spotlight Band 1945 Broadcasts
    Woody Shaw – Stepping Stones
    Archie Shepp – Live in San Francisco
    Archie Shepp – Steam
    Archie Shepp – Attica Blues Big Band
    Archie Shepp & The New York Contemporary Five
    Horace Silver – Doin’ the Thing – At the Village Gate
    Jimmy Smith – Groovin‘ at Smalls‘ Paradise (RVG 2CD)
    Jimmy Smith – Root Down – Live! (Verve By Request CD)
    Martial Solal – NY1 – Live at the Village Vanguard
    Sonny Stitt – Just the Way It Was – Live at the Left Bank
    Sun Ra – Black Myth/Out in Space (Motor Music 2CD)
    Horace Tapscott – The Dark Tree
    Art Tatum – 20th Century Piano Genius
    Cecil Taylor – Nefertiti, the Beautiful One Has Come
    Cecil Taylor – Student Studies (aka The Great Paris Concert)
    Cecil Taylor – Akisakila
    Cecil Taylor – Air Above Mountains
    Cecil Taylor – One Too Many Salty Swift and Not Goodbye
    Cecil Taylor – Two Ts for a Lovely T
    Cecil Taylor – The Willisau Concert
    René Thomas – All Morning Long
    Lucky Thompson – New York City, 1964-65
    Keith Tippett – Mujician I & II
    Charles Tolliver – Impact
    Charles Tyler – Saga of the Outlaws
    McCoy Tyner – Enlightenment
    René Urtreger – Quintet 75
    Charlie Ventura / Bill Harris – Live at the Three Deuces, Vols. 1 & 2
    Vienna Art Orchestra – All That Strauss
    Mal Waldron – Hard Talk
    Mal Waldron – Seagulls of Kristiansund
    Mal Waldron / Steve Lacy – Live at Dreher, Paris 1981
    Bennie Wallace – Live at the Public Theatre
    Ben Webster – At the Renaissance
    Mike Westbrook – On Duke’s Birthday
    Randy Weston – Trio and Sextet (Newport 1958 & Both/And 1966)
    Randy Weston – Monterey ’66
    Barney Wilen – Barney – At the Club Saint-Germain (2CD)
    Jimmy Witherspoon – The Concerts

    Various – Wildflowers: The Complete NYC Loft Jazz Sessions (3CD/5LP)

    redbeans wird mir sicher grad sagen, was ich noch wichtiges vergessen habe…

    Es fehlen Basie und Lester Young, von Basie müsste man bestimmt die Live-Aufnahme von CD4 von dieser Columbia Box („America’s Band #1“) haben (die Box lohnt sowieso, selbst für Komplettisten wie mich – auch wenn die Enttäuschung über die 2004 zum Doppeljubiläum [Basie lebte von 1904-1984] NICHT erschienene Complete Columbia Box natürlich noch immer überwiegt).
    Von Lester Young gibt es unzählige Live-Aufnahmen, da Pres zu meinen allerliebsten Musikern überhaupt gehört, müssten fast alle davon rein, aber das sind eben keine „Alben“ (ausser vielleicht die 16CD Box „Complete Live and in chronological order“).
    Von Coltrane fehlt überdies „Live at Birdland“, denn die zweite Hälfte entstand ja im Studio (die Live-Hälfte ist allerdings grandios, aber ohne „Alabama“ aus dem Studio ist’s kein richtiges Album!).
    Auch von Duke Ellington müsste man wohl noch einiges mehr auflisten… da hab ich mal die Top-Favoriten erwähnt.

    Andere Sachen, die fehlen (etwa die späten Coltrane Live-Aufnahmen, die Live-Aufnahme von Cecil Taylor & Max Roach, oder Louis Armstrongs All Stars) kenne ich noch zu schlecht oder hab ich schon lange nicht mehr gehört, dass ich nichts davon auflisten konnte.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7652967  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,718

    :-) die Liste erscheint mir bei oberflächlicher Betrachtung weitgehend wasserdicht; sicher das Ailleurs ein Livealbum ist? (also: scheint mir keins zu sein, grad mal die Enden von zwei Stücken getestet – wäre ein sehr zurückhaltendes Publikum; Loft Köln kann beides sein, Live oder Studio, die haben beides); Tolliver – Impact ist das Enja Album, oder? (weiß grad nicht, ob das andere Live ist); was ist mit Getz/Haig/Raney in Boston? Griffin & Lockjaw at Minton’s? Wes Montgomerys Europatour?

    --

    .
    #7652969  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,836

    redbeansandrice :-) die Liste erscheint mir bei oberflächlicher Betrachtung weitgehend wasserdicht; sicher das Ailleurs ein Livealbum ist? (also: scheint mir keins zu sein, grad mal die Enden von zwei Stücken getestet – wäre ein sehr zurückhaltendes Publikum; Loft Köln kann beides sein, Live oder Studio, die haben beides); Tolliver – Impact ist das Enja Album, oder? (weiß grad nicht, ob das andere Live ist); was ist mit Getz/Haig/Raney in Boston? Griffin & Lockjaw at Minton’s? Wes Montgomerys Europatour?

    Tolliver: ja, Enja, das andere ist glaub ich im Studio aufgenommen

    Getz/Raney: die fehlt (ist mit Jordan, nicht?), hab ich vergessen (wie wohl noch manche andere in einer Box „versteckte“ Live-Aufnahme, die sind in meiner Liste nicht gekennzeichnet)

    Griff/Lock: konnte ich mich nicht entscheiden, müsste ich zuerst wieder hören

    Montgomery: kenn ich noch nicht… (ausser den NDR-TV-Aufnahmen, aber die sind ja nicht live)

    Vallon: hab mich auch gewundert, lösch ich dann wieder… wohl ein Fehler in meiner Liste…

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #7652971  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,718

    gypsy tail windTolliver: ja, Enja, das andere ist glaub ich im Studio aufgenommen

    Getz/Raney: die fehlt (ist mit Jordan, nicht?), hab ich vergessen (wie wohl noch manche andere in einer Box „versteckte“ Live-Aufnahme, die sind in meiner Liste nicht gekennzeichnet)

    ich meinte diese hier:
    Stan Getz (ts) Al Haig (p) Jimmy Raney (g) Teddy Kotick (b) Tiny Kahn (d)
    „Storyville“, Boston, MA, October 28, 1951 (jazzdisco-link)

    kenn von der Montgomery Tour bisher nur Hamburg und Paris; letztere ist sehr toll, Belgien/London/Hamburg (zumindest letzteres inkomplett) kann man hier hören, info

    da ich von Tolliver Live nur die Impact kenne und überaus schätze (achso, und die etwas schwächere aus Loosdrecht) – wogegen hat sich sich durchgesetzt? (also, kennst du Smalls, Tokyo, Quasimodo…); Chet Baker gehört langfristig wohl auch in die Liste, aber da ist es natürlich schwer einen Überblick zu kriegen

    --

    .
    #7652973  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,836

    redbeansandriceich meinte diese hier:
    Stan Getz (ts) Al Haig (p) Jimmy Raney (g) Teddy Kotick (b) Tiny Kahn (d)
    „Storyville“, Boston, MA, October 28, 1951 (jazzdisco-link)

    kenn von der Montgomery Tour bisher nur Hamburg und Paris; letztere ist sehr toll, Belgien/London/Hamburg (zumindest letzteres inkomplett) kann man hier hören, info

    da ich von Tolliver Live nur die Impact kenne und überaus schätze (achso, und die etwas schwächere aus Loosdrecht) – wogegen hat sich sich durchgesetzt? (also, kennst du Smalls, Tokyo, Quasimodo…); Chet Baker gehört langfristig wohl auch in die Liste, aber da ist es natürlich schwer einen Überblick zu kriegen

    Das hatte ich falsch im Kopf mit Getz… meinte auch diese Session.

    Tolliver hat sich primär nur gegen „Grand Max“ durchsetzen müssen, das Mosaic Select habe ich noch nicht angehört.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #7652975  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,718

    ich poste schonmal, Liste ist aber definitiv noch subject to change; bei Mongo bin ich mir unsicher, bei Szabo und bei den Giants auch, alles super Alben, aber in Subgenres, wo ich vergleichsweise wenig kenne… Baker ist schwierig… und das Sean Levitt Album müsst ich an sich auch nochmal hören….

    Fred Anderson – Milwaukee Tapes Vol. 1
    Chet Baker – At Capolinea
    Donald Byrd – Byrd In Paris
    Miles Davis – The Complete Plugged Nickel 1965
    Eric Dolphy – At the Five Spot
    Kenny Dorham – Round About Midnight at the Cafe Bohemia
    Tony Fruscella / Brew Moore – Fru’n’Brew
    Stan Getz – At Storyville
    Dizzy Gillespie – Berlin 1968
    Sean Levitt – Live at els quatre gats
    Jimmy McGriff & Groove Holmes – Giants of the Organ Come Together in Concert
    Charles Mingus – At the Bohemia
    Thelonious Monk – Thelonious In Action / Misterioso
    Wes Montgomery – Full House
    Charlie Parker – At Café Society
    The Quintet – Jazz at Massey Hall
    Mongo Santamaria – Mongo at the Village Gate
    Woody Shaw – Master of the Art
    Jimmy Smith – Groovin‘ at Smalls‘ Paradise
    Sonny Stitt – Just the Way It Was – Live at the Left Bank
    Gabor Szabo – The Sorcerer
    Charles Tolliver – Impact
    Charles Tyler – Saga of the Outlaws
    Mal Waldron – Hard Talk
    Barney Wilen – Barney – At the Club Saint-Germain

    edit: bei Fred Anderson Albumtitel verwechselt…

    --

    .
    #7652977  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,836

    Tyler hab ich vergessen – gehört ja eigentlich zum „Wildflowers“ Set.

    Von Sam Rivers fehlt auch noch was – „Trio Live“ hab ich noch, aber das ist ja unübersichtlich mit seinen Impulse Live-Aufnahmen (wär das was für ein Mosaic Select? Es soll ja anscheinend keine mehr geben in nächster Zeit, aber rein umfangmässig?)

    Baker hab ich bewusst weggelassen, weil ich seine späten Live-Aufnahmen noch nicht kenne – und die mit Twardzik sind zwar sehr schön, aber so ganz zu meinen liebsten zählen sie dann auch innerhalb von Chets Werk nicht… aber ja: ich werde grad die drei mit Russ Freeman ergänzen, die mag ich sehr sehr gerne, die hab ich komplett vergessen!

    Anderson und Levitt kenn ich noch nicht, ebensowenig die Giants of the Organ CD.

    Byrd, Szabo und Gillespie hab ich bewusst weggelassen (von Gillespie gäb’s noch andere, die ich vor Berlin auflisten würde).

    Mongo Santamaria liegt noch ungehört herum… von Cal Tjader gäb’s in diese Richtung vielleicht auch noch was, aber da kenn ich mich noch schlecht aus.

    Und Terry Gibbs‘ Dream Band hab ich auch noch weggelassen, weil ich die Fantasy CDs noch viel zu schlecht kenne.

    Bei Bird bin ich irgendwie hilflos, da überhaupt auszuwählen – es gibt ja so viel!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #7652979  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,718

    gypsy tail wind
    Anderson und Levitt kenn ich noch nicht, ebensowenig die Giants of the Organ CD.

    ist irgendwie vergleichsweise „Easy Listening“-lastig, meine Liste heute…

    Anderson ist über jeden Zweifel erhaben; Giants of the Organ Come Together in Concert ist wohl kein großer Jazz, aber manchmal geht kein anderes Album, wer keine Angst vor der geballten Kraft von zwei Orgeln und drei Gitarren hat… (Auszug), das Studio Album der beiden hat vielleicht die geringfügig tollere Besetzung (George Freeman als einer der beiden Gitarristen), aber das hier ist irrwitziger… Dynasty von Stan Getz ist auch ein tolles Live Album…

    --

    .
    #7652981  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,836

    Ja, Dynasty (und auch den Griffin Bootleg mit Bennett) habe ich auch kurz überlegt… aber ist dann halt doch nicht so erhaben wie die späten Getz Live-Aufnahmen! Die solltest Du Dir mal anhören… will jetzt nicht mit Chet Bakers späten vergleichen, aber auf eine völlig andere Art ist Getz‘ Spätwerk auch unglaublich faszinierend! Habe da allerdings noch viele Lücken – Getz gehörte ja zu den „guten“, die bei Concord ein Heim fanden… aber das meiste dort ist glaub ich im Studio entstanden, live gab’s was bei Dreyfus (aus Paris, hab ich noch nicht) und dann gab’s die anscheinend nicht wirklich tolle Reunion mit Chet Baker (3CDs, aus Copenhagen, wenn mich nicht alles täuscht – hab ich mich bisher davon ferngehalten, weil’s nicht berauschend klingt, wenn man darüber liest – und irgendwie kann man sich der kargen Chet und den reifen aber immer noch unheimlich virtuosen Getz auch nicht so gut nebeneinander vorstellen… überhaupt, Chet passt doch eigentlich nicht zu Saxophonen… der frühe noch eher, mit Phil Urso oder den Leuten auf den Barclay-Sessions oder Bobby Jaspar, dann noch mit George Coleman… die Riverside-Alben sind ja eher Konzept-Alben um Chet herum, ob’s da mal noch Saxophon gibt oder nicht ist nicht so zentral… Mulligan war die Ausnahme, aber der klingt ja auch äusserst spröde, vielleicht passte das auch deswegen so gut.

    Das ist jetzt ein völlig spontan entwickelter Gedanke, der hier auch nicht hingehört, aber ich glaub da ist irgendwie was dran!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #7652983  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    Sehr gut muss auch mal eine Liste machen!

    --

    #7652985  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,385

    1. JOHN COLTRANE – Live At The Village Vanguard
    2. JOHN COLTRANE – Coltrane Live At Birdland
    3. BILL EVANS TRIO – Waltz For Debby
    4. BILL EVANS TRIO – Sunday At The Village Vanguard
    5. CHARLES MINGUS – Mingus At Antibes
    6. FRED ANDERSON QUARTET – The Milwaukee Tapes, Vol. 1
    7. JOHN COLTRANE – Concert In Japan
    8. CHARLES GAYLE / WILLIAM PARKER / RASHIED ALI – Touchin‘ on Trane
    9. ERIC DOLPHY – Eric Dolphy At The Five Spot
    10. ERIC DOLPHY – Eric Dolphy At The Five Spot, Volume 2

    11. ERIC DOLPHY – Memorial Album Recorded Live At The Five Spot
    12. FRANK WRIGHT – Unity
    13. SONNY ROLLINS – A Night At The Village Vanguard
    14. CECIL TAYLOR – Live at the Cafe Montmartre
    15. CHARLES MINGUS – The Great Concert Of Charles Mingus
    16. JOHN COLTRANE – The Paris Concert
    17. CECIL TAYLOR – One Too Many Salty Swift and Not Goodbye
    18. MILES DAVIS – At Plugged Nickel, Chicago
    19. MILES DAVIS – At Plugged Nickel, Chicago Vol. 2
    20. CHARLES MINGUS – Mingus In Europe Volume I

    21. CHARLES MINGUS – Mingus In Europe Volume II
    22. THELONIOUS MONK QUARTET WITH JOHN COLTRANE – At Carnegie Hall
    23. JOHN COLTRANE – One Down One Up: Live At The Half Note
    24. DAVID S. WARE – Live In Vilnius
    25. WILKINSON / EDWARDS / NOBLE – Live At Cafe Oto
    26. ALBERT AYLER – Albert Ayler In Greenwich Village
    27. THELONIOUS MONK – Thelonious In Action
    28. WILLIAM PARKER – The Peach Orchard
    29. CECIL TAYLOR – Silent Tongues
    30. CHARLES GAYLE – Repent

    31. MILES DAVIS – In Europe
    32. JOHN COLTRANE – Live At The Village Vanguard Again
    33. CHARLES MINGUS – Town Hall Concert (1964)
    34. THELONIOUS MONK – The Thelonious Monk Orchestra At Town Hall
    35. DUKE ELLINGTON – Ellington At Newport ’56
    36. JOHN COLTRANE/ARCHIE SHEPP – New Thing At Newport
    37. CHARLES GAYLE – Our Souls
    38. ART BLAKEY & THE JAZZ MESSENGERS – A Night At Birdland, Vol. 1
    39. ART BLAKEY & THE JAZZ MESSENGERS – A Night At Birdland, Vol. 2
    40. ART BLAKEY & THE JAZZ MESSENGERS – A Night At Birdland, Vol. 3

    41. JOE HENDERSON – The State Of The Tenor Live At The Village Vanguard, Vol. 2
    42. JOE HENDERSON – The State Of The Tenor Live At The Village Vanguard, Vol. 1
    43. ERIC DOLPHY – Eric Dolphy In Europe Vol. 1
    44. ERIC DOLPHY – Eric Dolphy In Europe Vol. 3
    45. CHARLES MINGUS – Town Hall Concert (1962)
    46. DUKE ELLINGTON – Newport 1958
    47. ARCHIE SHEPP – Live In San Francisco
    48. CHARLES MINGUS – Mingus At Monterey
    49. JOHN COLTRANE – Bye Bye Blackbird
    50. ART BLAKEY & THE JAZZ MESSENGERS – The Jazz Messengers At The Café Bohemia, Vol. 1

    1. – 12. * * * * *
    13. – 50. * * * * 1/2

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #7652987  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,836

    Schöne Liste! Gayles „Touchin‘ On Trane“ muss ich in meiner noch ergänzen, das ist auch eins meiner liebsten… allerdings kenn ich von Gayle nicht sehr viel.

    Fehlt Monks „Misterioso“ (das Schwester-Album zu „Thelonious In Action“) bewusst oder ging das vergessen? Ich glaub ich mag’s ein klein wenig besser als „In Action“.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #7652989  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    Ich mag sehr gerne die beiden „Night of the Cookers“-Sessions von Hubbard. Spielfreude, lange Versionen vorher aufgenommener Stücke und damals ein absolutes Privileg.

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #7652991  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,836

    katharsisIch mag sehr gerne die beiden „Night of the Cookers“-Sessions von Hubbard. Spielfreude, lange Versionen vorher aufgenommener Stücke und damals ein absolutes Privileg.

    Das ist eine erstaunliche Meinung! Diese Aufnahmen scheint niemand wirklich zu mögen… sie klingen irgendwie… angepisst.
    Ich höre sie ab und zu auch ganz gerne, aber in eine Besten-Liste gehören sie definitiv nicht!

    Von Hubbard vielleicht eher die letztes oder vorletztes Jahr erschienene Blue Note CD im Quartett mit Roland Hanna, oder eine der Left Bank Jazz Sessions mit Jimmy Heath – aber ich bin ja nicht der grösste Fan von ihm.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #7652993  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,323

    @ atom

    wie fast immer eine tolle liste von dir atom!

    aus dem bauch heraus hab ich ca.2/3 davon auch, wäre aber bei den sternen großzügiger.
    mich wundert allerdings das fehlen von John Coltranes „A love Supreme, Live in Antibes“ und das Miles Davis „complete live at the plugged nickel“ so weit hinten ist! hatte ich irgendwie als *****aus einer deiner listen in erinnerung!

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.