Jazz-Glossen

Ansicht von 15 Beiträgen - 931 bis 945 (von insgesamt 966)
  • Autor
    Beiträge
  • #10979369  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,886

    Auf der Startseite des Forums „lese“ ich seit Wochen immer wieder hocherfreut einen Namen, den ich hier nicht erwarten würde – erst recht nicht ausserhalb der Jazz-Ecke: Charles Williams! Die Enttäuschung setzt jedes Mal eine Sekunde später ein, wenn ich begreife, dass es eben bloss meine Auto-Korrektur, war die aus „Chelsea“ „Charles“ machte (und wer Chelseas Williams ist, weiss ich nicht einmal). Egal, ein kleiner Aufruf, die obige Scheibe von Charles Williams zu hören!

    Das jüngste Reissue ist bei CDJapan auf „backorder“, was aber nicht heissen muss, dass man es nicht noch kriegen kann (in aller Regel kommen die „backorder“-Titel irgendwann doch, sonst stünde direkt „out of print“), es gibt aber bei Discogs und wohl anderswo auch noch günstige Anbebote.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 11.8., 22:00; #105: 24.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11059299  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,886

    Es geht hier nicht spezifisch um Jazz, aber für alle, die sich schon mal über die State Departement Touren gewundert haben, die z.B. Dizzy Gillespie nach Lateinamerika oder Indien, Benny Goodman in die UdSSR usw. führten, ist die Lektüre vielleicht interessant:
    https://daily.jstor.org/was-modern-art-really-a-cia-psy-op/

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 11.8., 22:00; #105: 24.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11067267  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,886

    Jetzt ist das Wire-Archiv übrigens offen … ich hab grad durch die erste Nummer geblättert, war mir nicht bewusst, dass das damals (1982) ein reines Jazz/Impro-Magazin war. Steve Lacy auf dem Cover, Lacy, Max Roach, eine Story über Scatting & Bopping, Ran Blake, Wynton Marsalis, Leo Records, John Stevens, Frauen im Jazz (Irene Schweizer, Kathy Strobert usw), kürzere Texte über Harold Land oder Julius Hemphill, ein Nachruf auf Art Pepper … weiss nicht, ob der Link hier funktioniert, sonst halt über die Startseite den Zugang suchen:
    https://ocean.exacteditions.com/issues/35677/spread/1

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 11.8., 22:00; #105: 24.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11071945  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,253

    In der neuen Folge des Burning-Ambulane-Podcasts spricht WIRE-Autor Phil Freeman anderthalb Stunden lang mit James Brandon Lewis.

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #11077795  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,886

    Japanese Free Jazz: A Chronological Discography, 1969-1976 (Une Discographie Chronologique) (Pierre Crépon & Ernst Nebhuth)
    http://jazzaparis.canalblog.com/archives/2020/04/23/38200455.html

    Hab grad keinen Plan, wo das besser hin passt … wohl am besten in einen eigenen Faden, aber des müsste jemand eröffnen, der sich mit der Materie auskennt – @imernst? ;-) :bye:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 11.8., 22:00; #105: 24.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11077827  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,253

    Ich bin ebenfalls für einen eigenen Free-Jazz-in-Japan-Faden – tolles Diskografieprojekt auch, @imernst!

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #11080651  | PERMALINK

    imernst

    Registriert seit: 16.08.2019

    Beiträge: 330

    gypsy-tail-windJapanese Free Jazz: A Chronological Discography, 1969-1976 (Une Discographie Chronologique) (Pierre Crépon & Ernst Nebhuth) http://jazzaparis.canalblog.com/archives/2020/04/23/38200455.html Hab grad keinen Plan, wo das besser hin passt … wohl am besten in einen eigenen Faden, aber des müsste jemand eröffnen, der sich mit der Materie auskennt – @imernst?

     

    @gypsy-tail-wind und @napoleon-dynamite – die Idee mit einem Thread für den Free Jazz aus Japan finde ich gut! Aber aktuell habe ich nicht so viel Zeit und mit ein wenig Glück könnte sich das sogar noch steigern. D.h. habe aktuell wohl eine neue Stelle in Aussicht (bei der ich jetzt schon ein wenig arbeite).  Kurz gesagt: ich würde immer wieder mal beitragen aber mehr zu versprechen ist mir nicht möglich.

     

    --

    #11090511  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,886

    Monk mag Johnny Griffins Hose :good:

    Keine Ahnung, woher der Ausschnitt stammt.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 11.8., 22:00; #105: 24.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11092153  | PERMALINK

    thelonica

    Registriert seit: 09.12.2007

    Beiträge: 2,405

    Das ist aus „Straight, No Chaser“ von Charlotte Zwerin. Archivaufnahmen von einem Fernsehsender wahrscheinlich, genauer wurde das wohl im Abspann gekennzeichnet.

    Christian Blackwood
    https://www.imdb.com/name/nm0085970/
    https://www.imdb.com/title/tt1864420/?ref_=nm_flmg_cin_1
    https://www.imdb.com/title/tt1864421/?ref_=nm_flmg_cin_2

    zuletzt geändert von thelonica

    --

    #11092297  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,886

    Danke @thelonica! :-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 11.8., 22:00; #105: 24.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11092399  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,886


    https://www.newyorker.com/humor/daily-shouts/hunkering-down-with-eddy

    der Faden über die Flöte fehlt ja noch ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 11.8., 22:00; #105: 24.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11094697  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,886

    Louis Armstrong im Vatikan, Februar 1968 – aus den digitalisierten und verzeichneten Foto-Beständen des schweizerischen Jazzarchivs – Suche nach Künstlern, falls Fotos vorhanden sind werden die ersten Treffer angezeigt:
    https://jazzdaten.ch/de/index.php
    Ein zielloses Stöbern ist da leider nicht möglich, aber dennoch lohnenswert!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #104: Goin' West: Lee Konitz in Kalifornien, 11.8., 22:00; #105: 24.9., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11114675  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 29,573

    Interessantes Posting heute via Facebook von Laurie Pepper :

    Back in 1968, Allen Eager was out here in LA staying with some friends of mine. Who threw him out after he stole their car and took it to Mexico. Anyway, he came back, and I ran into him at Schwab’s where I hoped to find someone who’d buy me a meal. Allen had just come from the doctor, and he had pneumonia. He begged me to let him sleep on my couch. I made him chicken soup. He took antibiotics. He got better. Then, he heard his friend Miles Davis was in town, so he borrowed my camera and met Miles at a boxing gym. He took some pictures. He returned my camera with the film in it. I told him he’d have to find another place to stay. That night he stole my rent money, called a cab, and disappeared. I have a few badly exposed photos of Miles. I spent about an hour today trying to make this one viewable. 

    P.S

    Und auf die Frage wie sie ihre Miete bezahlt hat :

    Tried to kill myself, failed, borrowed from a relative. It was not long after this I went into Synanon. Rent free!

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11115765  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 18,958

    Keine Ahnung ob das von den Kennern hier jemand kennt und ob das jetzt ne Glosse ist, aber ich wüsste jetzt keinen Ort das reinzustellen, doch wenn man so Zuhause bleibt, dann stößt man auf einmal auch auf so etwas wieder und vielleicht kann sich ja sogar jemand in dem Fazit, das der Helge da ganz ganz am Ende zieht, wiedererkennen.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11134495  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 7,748

    Selber nicht reingehört aber… der organissimo bft diesen Monat ist von Dennis Gonzalez…

    http://www.organissimo.org/forum/index.php?/topic/84931-bft195-link-discussion/#comment-1688920

    --

    .
Ansicht von 15 Beiträgen - 931 bis 945 (von insgesamt 966)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.