Jazz & Brasil

Ansicht von 3 Beiträgen - 121 bis 123 (von insgesamt 123)
  • Autor
    Beiträge
  • #11353415  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 10,237

    stann getti!

    ziemlich viel los auf der bühne und im sound, aber der anfang vom getz-solo ist toll.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11808951  | PERMALINK

    stefane
    Silver Rider

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,494

    Morgen abend im Radio:

    Donnerstag, 2. Juni 2022
    23.00 – 24.00 Uhr
    RBB Kultur

    The Voice
    Astrud Gilberto – Die weibliche Stimme des englischsprachigen Bossa Nova – Lasziv unbeteiligt
    Am Mikrofon: Ortrun Schütz

    Der RBB schreibt dazu in seiner Sendungsankündigung:

    „Eigentlich hatte die zwanzig Jahre junge Ehefrau von Musiklegende und Bossa Nova-Erfinder João Gilberto gar keine professionelle musikalische Ausbildung. Aber sie konnte besser Englisch als ihr Mann. Also hat sie Mitte der sechziger Jahre anonym den englischen Teil vom späteren, bis heute sehr populären Welthit „The Girl from Ipanema“ eingesungen. Dieser Song war der Startschuß für ihre steile Musikkarriere im Grenzbereich zwischen Bossa Nova, Samba und Jazz.“

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11808985  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 10,237

    stefaneMorgen abend im Radio: Donnerstag, 2. Juni 2022 23.00 – 24.00 Uhr RBB Kultur The Voice Astrud Gilberto – Die weibliche Stimme des englischsprachigen Bossa Nova – Lasziv unbeteiligt Am Mikrofon: Ortrun Schütz Der RBB schreibt dazu in seiner Sendungsankündigung:

    „Eigentlich hatte die zwanzig Jahre junge Ehefrau von Musiklegende und Bossa Nova-Erfinder João Gilberto gar keine professionelle musikalische Ausbildung. Aber sie konnte besser Englisch als ihr Mann. Also hat sie Mitte der sechziger Jahre anonym den englischen Teil vom späteren, bis heute sehr populären Welthit „The Girl from Ipanema“ eingesungen. Dieser Song war der Startschuß für ihre steile Musikkarriere im Grenzbereich zwischen Bossa Nova, Samba und Jazz.“

    das ist unsinn oder zumindest unglücklich verkürzt. und die professionelle ausbildung des bossa-nova-erfinders hielt sich auch in grenzen. sehr schade,  dass man 2022 sowas fortschreibt, die recherche wäre nicht allzu aufwendig gewesen. „lasziv unbeteiligt“…

    --

Ansicht von 3 Beiträgen - 121 bis 123 (von insgesamt 123)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.