Isobel Campbell / Mark Lanegan – Ballad of the Broken Seas

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #67017  | PERMALINK

    stefane
    Silver Rider

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,494

    Deus Ibi Est ****1/2
    Black Mountain ****1/2
    The False Husband ****1/2
    Ballad of the Broken Seas ****1/2
    Revolver ****
    Ramblin‘ Man ****
    (Do You Wanna) Come Walk with Me? ****
    Saturday’s Gone ****
    It’s Hard to Kill a Bad Ting ***1/2
    Honey Child What Can I Do? ****
    Dusty Wreath ***1/2
    The Circus Is Leaving Town ****1/2

    Gesamtwertung: ****1/2

    The Beauty and the Beast?
    Mir gefällt diese Kombination aus Isobel Campbells Elfenstimme mit Mark Lanegans Rauhbein-Bariton.
    Das alles gebettet in schnörkellosen Folk, Blues und märchenhaften, manchmal arg kitschigen Streicherpop.

    Störend nur, daß zu hören ist, daß es keine Live-im-Studio-Aufnahme ist, sondern die Vocals wohl in verschiedenen Studios aufgenommen und gemixed wurden.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7429617  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,702

    stefane

    Gesamtwertung: ****1/2

    The Beauty and the Beast?
    Mir gefällt diese Kombination aus Isobel Campbells Elfenstimme mit Mark Lanegans Rauhbein-Bariton.
    Das alles gebettet in schnörkellosen Folk, Blues und märchenhaften, manchmal arg kitschigen Streicherpop.

    Sehe ich alles fast genauso. Erinnert mich zudem stark an das Super Duo Sinatra/Hazlewood, was ja nicht das schlechteste ist.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #7429619  | PERMALINK

    stefane
    Silver Rider

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,494

    Onkel TomErinnert mich zudem stark an das Super Duo Sinatra/Hazlewood, was ja nicht das schlechteste ist.

    Geht mir teilweise auch so, bei „Revolver“ sogar sehr deutlich.

    Die andere Assoziation, die sich im „The Beauty and the Beast“-Kontext ergibt, ist natürlich Cave / Minogue.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.