I’m in love with my car – Die schönsten Plattencover mit Autos

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Cover-Art I’m in love with my car – Die schönsten Plattencover mit Autos

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 984)
  • Autor
    Beiträge
  • #3278851  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,518

    Whole Lotta Pete@atom: Wunderschöne Cover, aber nimm dir doch erstmal nur einzelne vor und schreib was dazu. Ich würd gern was drüber erfahren, und andere sicher auch ;)

    Ok, später editier ich gern.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3278853  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,900


    zu der Rubrik „I’m in love with my car“ passt es wohl nicht unbedingt, trotzdem ein schönes Cover mit Auto, wie ich finde. Und schließlich haben wir hier einen Käfer auf dem Cover.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #3278855  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,598

    hier ein Cover meiner liebsten falschen Mexikaner

    das Live-Cover hat nur indirekt mit Autos zu tun, ist aber auch hübsch:

    und hier die Convict Pool EP:

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #3278857  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,598

    Leider fällt mir jetzt der Name des Küstlers nicht ein, der fast alle Calexico Arts erschaffen hat, aber hier noch 2 Besipiele und ein link, damit die Ladezeiten nicht so lange dauern:

    dieses hier ist die Vinyl-Single Spark/Ride

    http://www.sa-wa-ro.com/Calexico-Pages/calexico-albums.htm

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #3278859  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    FU MANCHU – Return to earth 91-93 (1998)

    Eine meiner liebsten Bands, die sich irgendwie trotz Entwicklung immer treu bleiben. Mit Sicherheit eines der Aushängeschilder des Genre Stoner Rock. Das Album ist eine Early-Singles-Compilation, hab sie auf Vinyl. Das Auto ist eine ausladende Corvette, wahrscheinlich Modell ´79 oder ´81. Ich glaube Fu Manchu werd ich hier noch oft erwähnen…schließlich ist praktisch auf ALLEN Covers von ihnen ein Schlitten.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #3278861  | PERMALINK

    sellerie

    Registriert seit: 10.03.2005

    Beiträge: 878

    Whole Lotta PeteDieses Cover hab ich immer sehr gemocht, obwohl ich über Peter Gabriel gar nichts sagen kann, da ich hier weder das Album noch Ahnung habe. Darum: Beherzigt doch meine Bitte und schreibt ein bißchen was dazu! Das verhindert auch das pure Reinkloppen von einem Bild nach dem Anderen und macht den Thread viel interessanter.

    Okay. :)

    Das Auto gibts auch in türkis und irgendwo hatte ich es auch schon in rot gesehen.
    Also ich denke die Platte ist im Vergleich zu den anderen Gabriel-Alben wenig experimentell und unterscheidet sich vor allem darin, das hier jedem Song eine ganz andere Idee zugrundeliegt wärend bei den Nachfolgeralben ja alle Ideen in eine Song gepackt wurden, sodass hier die einzelnen Songs noch nicht ganz zueinander passen. Die Platte ist gewissermassen regelrecht schizophren. es gibt tolle Rocksongs wie „Here Comes The Flood“ und „Slowburn“ dazwischen dann eher Unterhaltungsstücke wie „Excuse Me“ und „Waiting For The Big One“ dann wieder ganz andere Sachen wie „Solsbury Hill“, irgendwie kommt hier jeder ein bischen auf seine Kosten.
    das wäre so wie ich die Platte sehe – sie ist auf alle Fälle bemerkenswert.

    --

    It's all wrong, it's all right
    #3278863  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 32,252

    Bruce Springsteen – Tunnel of Love – 1987

    Dafür dass in den 80ern Autos on Springsteen-Songs noch mehr hervortraten, kam das Cover reichlich spät (Nebraska zähle ich mal nicht mit, aber es gibt da noch ein Cover an der Boss an einem pinkfarbenen Cadillac lehnt?). Ein Album, bei dem Springsteen in jeder Beziehung nicht so recht weiter wusste – trotzdem ein paar schöne Songs.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words. Roots fehlt - sign it!
    #3278865  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,861

    Isar 12 – Unterwegs mit Isar 12 (1997)
    Ein nicht wirklich wichtiges „deutsches“ Album. Aber nett. Mit Achim Bogdahn (Gitarre und Gesang).

    --

    #3278867  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    lathoBruce Springsteen – Tunnel of Love – 1987

    Dafür dass in den 80ern Autos on Springsteen-Songs noch mehr hervortraten, kam das Cover reichlich spät (Nebraska zähle ich mal nicht mit, aber es gibt da noch ein Cover an der Boss an einem pinkfarbenen Cadillac lehnt?). Ein Album, bei dem Springsteen in jeder Beziehung nicht so recht weiter wusste – trotzdem ein paar schöne Songs.

    für mich ist „tunnel of love“ das letzte vollends überzeugende springsteen-album (mag auch z.b. „the ghost of tom joad“ nicht mehr). müsste es mal wieder hören, aber allein für „all that heaven will allow“ und v.a. „valentine’s day“ habe ich das album immer sehr gemocht (kann mich auch an keinen song erinnern, der mich wirklich gestört haben sollte…)

    --

    #3278869  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,359

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #3278871  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 32,252

    jimmyjazzfür mich ist „tunnel of love“ das letzte vollends überzeugende springsteen-album (mag auch z.b. „the ghost of tom joad“ nicht mehr)
    […]

    Bis Devils.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words. Roots fehlt - sign it!
    #3278873  | PERMALINK

    alex8529

    Registriert seit: 12.03.2005

    Beiträge: 4,753

    --

    Wenn einem die Argumente ausgehen, sollte man zur Beleidigung greifen (A.Schopenhauer) Hilfe gibbed hier: http://www.amazon.de/beleidigen-Kleines-Brevier-sprachlicher-Grobheiten/dp/3406511252
    #3278875  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    lathoBis Devils.

    …das ich (noch) nicht gekauft habe. war mir nicht sicher, ob sich das noch lohnen würde.

    ein anderes sehr schönes ist das hier:

    jackson browne – late for the sky (1974)

    und auch ein sehr schönes album.

    --

    #3278877  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 72,441

    Dürfen’s auch Innenaufnahmen aus Autos sein? Dieses Cover von 1975 war durchaus vollmundig. Eigentlich war’s mit den Schweden nach „Waterloo“ schnell bergab gegangen. Aber hier waren „S.O.S“ und „Mamma Mia“ drauf, mit denen dann der spektakuläre No.1-Reigen begann, der drei Jahre anhielt. Ich erwarb diese Platte mit „Polar Music“-Label (in D wurden ABBA ja von der Polydor vertrieben) während unseres ersten Schwedenurlaubs. Das schien mir das haltbarere Andenken zu sein, im Vergleich zu den Abba-Fischkonserven (die übrigens auch schon lange vor ABBA so hießen).

    --

    #3278879  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    STRAY CATS – Rant´n´Rave (1983)

    Ich weiß nicht, wieviele Rock´n´Roll Revivals es jetzt schon gab. Die Herren von den Stray Cats waren jedenfalls erheblich daran beteiligt, dass Anfang der 80er eine solche (kleine) Wiedergeburt möglich war. Bis heute sind sie in ihrem Genre weltweit die größte Band geblieben, Brian Setzer veröffentlicht ja solo auch nicht gerade erfolglos (und konnte vor einiger Zeit ein klitzekleines Swing-Revival mit anschieben, das schon wieder verebbt zu sein scheint). Das Thema Autos war für die Rockabillys von den Stray Cats natürlich immer ganz groß, vor allem Hot Rods wie der hier abgebildete. Ich muss euch jetzt hoffentlich nicht erklären was ein Hot Rod ist? Das Album war mein erstes von ihnen, und ich habe es liebgewonnen. Von den moderneren, ihnen nachgefolgten Bands dieses Stils mag ich am liebsten Reverend Horton Heat. Ach ja, noch ein Cover von den Stray Cats mit schönen Kisten, auch das Album hab ich (ist eine US-Compilation bzw. eine Zusammenstellung schon existierender Songs zu einem US-Album):

    STRAY CATS – Built for speed (1982)

    …und wie man sieht, hat der kleingewachsene, aber groß aufspielende Gitarrenchef Brian Setzer bis heute kaum Gründe gesehen, seine Thematik zu wechseln. Auf einem 2003er Release gibts wieder einen herrlich in Flammen stehenden Ford 5-Window-Coupe Hot Rod zu sehen:

    BRIAN SETZER – Nitro burnin´funny daddy (2003)

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 984)

Schlagwörter: , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.