Iggy Pop

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 123)
  • Autor
    Beiträge
  • #795543  | PERMALINK

    lucy-jordan
    Metalmama

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 32,440

    warum ist „the idiot“ nur mittelmäßig?????? für mich mit „lust for life“ seine beste.

    „The Idiot“ ist auch für mich ein superklasse Album! Klar, es ist neben „Avenue B“, das Album, was am meisten aus der Spur läuft, aber es ist ein grandios-großartiges, superdüsteres Meisterwerk, zynisch, böse und verzweifelt. (Warum hat sich der von mir durchaus geschätzte Ian Curtis beim Abhören dieser Platte erhängt? Weil er Songs mit so viel Tiefe nicht hinbekam?) Für mich ein echtes Dark Wave-Album ohne schwachen Titel!

    Wer den munteren Spaß-Iggy sucht, findet ihn hier allerdings nicht. Da muss man z.B.“Blah-blah-blah“ nehmen. Aber eigentlich bedient Iggy seine Zuhörer nie schlecht (ich gestehe aber, sein letztes Ding nicht zu kennen…).

    --

    Say yes, at least say hello.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #795545  | PERMALINK

    the-void

    Registriert seit: 03.09.2005

    Beiträge: 1,265

    skull ring und beat ‚em up waren aber wirklich nur noch höchstens mittelmaß…

    --

    Drinking in order to stay thin
    #795547  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Lucy Jordan“The Idiot“ ist auch für mich ein superklasse Album! Klar, es ist neben „Avenue B“, das Album, was am meisten aus der Spur läuft, aber es ist ein grandios-großartiges, superdüsteres Meisterwerk, zynisch, böse und verzweifelt. (Warum hat sich der von mir durchaus geschätzte Ian Curtis beim Abhören dieser Platte erhängt? Weil er Songs mit so viel Tiefe nicht hinbekam?) Für mich ein echtes Dark Wave-Album ohne schwachen Titel!

    Ich habe vor kurzem „Schattenwelt – Helden und Legenden des Gothic Rock“ von Dave Thompson gelesen (wobei der Begriff „Gothic“ dort ziemlich weit gefasst ist und für mich auch von der Breite das abdeckt, was ich als Dark Wave bezeichnen würde) und dort ist „The Idiot“ als das zentrale Initial-Album, die Ursuppe quasi, dieser ganzen Strömung eingeordnet. Eine Platte, die für einen Haufen späterer Dark Waver die Möglichkeiten der Umsetzung emotionaler Düsternis in der Musik aufzeigte und zu vollkommen neuen Ausdrucksformen ermutigte.

    Ich habe es mir daraufhin nun auch gekauft und kann deinen Ausführungen nur zustimmen. Natürlich hat es heute nicht mehr die (Schock-)Wirkung wie 1977, aber es ist ein großartiges Album, dessen Bedeutung mir absolut nachvollziehbar erscheint.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #795549  | PERMALINK

    lucy-jordan
    Metalmama

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 32,440

    observer
    Ich habe es mir daraufhin nun auch gekauft und kann deinen Ausführungen nur zustimmen. Natürlich hat es heute nicht mehr die (Schock-)Wirkung wie 1977, aber es ist ein großartiges Album, dessen Bedeutung mir absolut nachvollziehbar erscheint.

    Ich habe es vor ein paar Jahren mal einem „meiner“ Zivis geliehen, der durchaus Affinität zu dunkler Musik hatte (er war u.a. Typ O-Fan). Ich fand es sehr interessant, dass er das Album zwar sehr gut fand, aber auch extrem schwer zugänglich und durchaus schockierend. Für „ungeübte“ Ohren mag es auch heute noch durchaus sehr, sehr sperrig und überraschend sein.

    --

    Say yes, at least say hello.
    #795551  | PERMALINK

    the-berg

    Registriert seit: 23.12.2005

    Beiträge: 23

    Hmmm … Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden. Mir gefallen insbesondere „Skull Ring“ und „Beat ‚em up“ ziemlich gut, weil sie Iggy Pop mal von ’ner anderen Seite zeigen. Unausgegorenheit stört mich bei ihm auch nicht besonders, weil sein gesamtes Schaffen relativ rau und – so empfinde ich das zumindest – teils doch recht stark von einer Spontaneität geprägt ist, die eben auch mal danben geht. Das dann aber zumindest mit Charme. Schön, dass er das dann auch veröffentlicht.Er ist ja nun wirklich nicht der Typ Künstler, der für Perfektionismus steht. Aber eben das mag ich an ihm – auch wenn es mir bei anderen Künstlern aufstoßen mag. Iggy darf das …

    --

    Wenn es zu laut ist, bist Du zu alt!
    #795553  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 58,270

    Wenn dir die beiden von dir erwähnten Platten gefallen, müsste dir doch auch die „Instinct“ zusagen.

    --

    #795555  | PERMALINK

    lemmi

    Registriert seit: 02.01.2006

    Beiträge: 1

    Meine Lieblingsalben von Iggy sind ganz klar:

    American Caesar, Avenue B und natürlich Lust for life

    Nicht gefallen tut mir Beat em up, obwohl ich wirklicher Iggy Hardcore Fan bin, aber das geht bis auf ein paar Ausnahmen wie Talking Snake oder Death is certain gar nicht.

    Aktuell sind Iggy and The Stooges wieder dabei ein neues Album aufzunehmen.

    Grund dafür ( habe mit Ron Asheton darüber gesprochen ) : Sie sind es leid immer die gleiche Setlist zu spielen ( seit der Wiedervereinigung 2003 immer das gleiche )

    Da der James Williamson kein Interesse hat wieder mitzumachen, wehren sich die Asheton Brothers auch dagegen Songs wie Raw Power, Search & Destroy live zu spielen.

    --

    #795557  | PERMALINK

    padam

    Registriert seit: 03.02.2006

    Beiträge: 1,711

    Iggy und den Stooges wurde das Equipment geklaut. Wer etwas von dem im Folgenden aufgeführten Equipment auf dem Flohmarkt in Hagen, Wipperfürth oder Haltern am See findet melde sich bitte bei der angegebenen Telefonnummer.
    Bitte postet die folgende Mitteilung in anderen Foren weiter, vor allem wenn Ihr in englischsprachigen oder US-Foren unterwegs sein solltet.

    Iggy and The Stooges are been stolen in the middle of a huge tour and this is a disaster – not to mention some rare kit gone forever. Please help if you can. If anyone who reads this and lives in or near Montreal, Canada or if anyone has information, ANY INFORMATION! please, please, PLEASE as soon as possible contact Eric Fischer at:
    nycentral13@gmail.com
    cell phone: +1 646 932 1907

    IGGY AND THE STOOGES
    EQUIPMENT STOLEN ON AUGUST 4, 2008
    OUTSIDE THE EMBASSY SUITES HOTEL
    208 SAINT ANTOINE OUEST,
    MONTREAL, QUEBEC, CANADA

    all equipment was in a rented penske 15 foot yellow truck
    with u.s. (michigan) license plate number AC46493
    parked immediately outside the hotel, the theft had to have happened in the morning, between 6:30 and 7:30 am…
    More details on the stolen stuff, with photos and serial numbers, after the jump.
    Red roadcase containing:
    Red Gibson 1963 EB-3 bass (this is mike watt’s bass!) USA No serial number

    Black roadcase containing:r
    Reverend Flying V guitar – Volcano black USA #08001

    Black roadcase containing:
    Reverend Orange guitar USA 03416 ZSL7

    Black fibre case containg:
    Gibson red SG short scale bass USA No serial number

    Black roadcase containing:
    Marshall Vintage/Modern Amplifier UK M-2007-07-0926-2 RoHS

    Black roadcase containing:
    Marshall Vintage/Modern Amplifier UK M-2007-07-0927-2 RoHS

    4x Marshall 4×12 Cabinets (with Tuki cover) UK #1 Slant: M-2007-05-0149-0

    4x Marshall 4×12 Cabinets (with Tuki cover) UK #2 Straight: M-2006-49-0380-0

    4x Marshall 4×12 Cabinets (with Tuki cover) UK #3 Slant: M-2007-05-0150-0

    4x Marshall 4×12 Cabinets (with Tuki cover) UK #4 Straight: M-2006-49-0381-0

    Orange Calzone road case containing:
    Guitar pedal board and pedals USA/Japan No serial number
    Assorted leads USA/UK No serial number
    2x mic stands Germany No serial number
    Assorted strings and spares USA No serial number
    plus:
    2x Boss TU2 Chromatic Tuner
    Boss CH1 Super Chorus
    Fulltone OCD Overdrive
    Crybaby Wah
    Peterson Strobo-Stomp Tuner Pedal
    Whirlwind A/B Boxes
    Whirlwind Cable Tester
    and many many istrument cables
    various tools ( screwdrivers, soldering iron, pliers, etc… )
    tambourine and maracas

    Cardboard box containing:
    Assorted replacement drum heads USA No serial number

    Gretsch Silver Sparkle Catalina drum kit USA No serial number
    26″ Kick Drum No serial number
    13″ Rack Tom No serial number
    18″ Floor Tom No serial number
    4x Cymbal Stands No serial number
    1x Snare Stand No serial number
    1x Hi Hat Stand No serial number
    1x Drum Throne No serial number

    Eden D810 Bass cabinet USA D810RP4 0703E5001

    Eden D810 Bass cabinet USA D810RP4 0703E5002

    Cardboard box containg:
    Eden VT300 Bass amplifier USA 0601E5115

    Cardboard box containg:
    Eden VT300 Bass amplifier USA 0507E5033

    Floor Fan CHINA No serial number

    Floor Fan CHINA No serial number

    Green clamshell suitcase containing:
    Yamaha snare drum JAPAN No serial number
    Yahama kick pedal JAPAN No serial number
    Zildjian Mega Bell cymbal USA No serial number
    Zildjian 15″ Hi-Hats USA No serial number
    3x Zildjian 18″ 19″ 20″ crash medium cymbals USA No serial number

    Brown Epiphone guitar case:
    Black Epiphone EB3 short scale bass KOREA F300503

    1 x Wheeled Black Pelican case (50cm x 28cm x 20cm) containing :
    A selection of microphones and microphone accessories, most of which are in separately labeled black pouches. All of the microphones are of Shure manufacture, also a BSS DI box. Inside the Pelican case there is also a Ferrari pencil case containing an iPod, iPod accessories, various small cables and adaptors, a Leatherman Charge, a Stooges AAA tour laminate, some pain killers, some sharpies, some electrical tape, some business cards (Mr Rik Hart). Within the case there is also a big pair of Sony headphones (model MDR7506) with a long curly cable and three very long XLR to XLR mic cables. Here’s a more specific list of the microphones :
    2 x SM91
    5 x SM98
    2 x B98
    2 x SM81
    2 x KSM32
    1 x KSM27
    2 x B52
    3 x SM57
    8 x SM58
    1 x BSS AR-133 DI Box
    (all manufactured by shure)

    --

    Ich bin eine Turniermannschaft![/FONT][/I]
    #795559  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,855

    Ich wäre an dem Mikrophon-Case mit Inhalt interessiert. Gebote per PN. ;-)

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #795561  | PERMALINK

    benediktw

    Registriert seit: 12.12.2006

    Beiträge: 39

    Hallo Iggy-Freunde!

    Erstmal kurz das Statement, dass Kill City, The Idiot, Lust for Life, New Values und Zombie Birdhouse zu den großartigsten Alben aller Zeiten gehören, und auch auf Soldier und Party einige gute Tracks versteckt sind.

    So.

    Meine Frage aber, und ich HOFFE, dass mir da jemand was zu sagen kann:

    Gibt es eine Iggy Pop-Originalaufnahme, Solo-Version oder Live-Version von „Tumble and Twirl“, das Iggy mit David Bowie zusammen (offensichtlich in der Berlin-Phase) geschrieben hat, und das 1984 auf dem Bowie-Album „Tonight“ erschien? Pop und Bowie werden als Autoren genannt, aber meines Wissens nach hat Iggy das Stück niemals performt.

    Wenn man sich anschaut, wie Bowie andere Gemeinschaftswerke von 1977 Anfang der 80er in erfrischend perversen Calypso-Reggae-Versionen aufgenommen hat (bspw. „Don’t look down), frage ich mich, wie Tumble and Twirl in seiner Grundkonzeption klingen würde…

    Hat da jemand irgendwelche Infos? Ich sterbe wirklich vor Neugier.

    Viele Grüße

    Benedikt

    #795563  | PERMALINK

    gnagflow

    Registriert seit: 18.11.2008

    Beiträge: 667

    Interessiert mich auch sehr, auf meinen Tonträgern ist leider keine Version von „Tumble And Twirl“ zu finden.

    --

    #795565  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Die Spätwerke kenne ich leider nicht.Meine Faves sind Lust for life,Idiot und Blah Blah Blah(weils so schön popt)

    --

    #795567  | PERMALINK

    realman

    Registriert seit: 06.03.2004

    Beiträge: 3,594

    Hätte eine Frage zur „Raw Power“. Und zwar habe ich mir vor einiger Zeit die CD-Version von 1997 geholt, mit dem Remix von Iggy himself. Die Musik finde ich zwar ganz fantastisch, aber mit dem Sound komme ich nicht so wirklich klar.
    Der Remix ist in meinen Ohren furchtbar laut und flach. Natürlich weiß ich, dass die Platte auch einen sehr „brutalen“ Sound haben soll, dennoch find ich den Remix völlig misslungen.
    Es gibt kaum eine andere Platte bei der ich mit dem Lautstärkeregler so vorsichtig sein muss, da es ansonsten regelrecht weh tut. Mir scheint die Platte schier auf pure Lautstärke gemixt worden zu sein.

    Hat sonst noch jemand die CD und empfindet genauso? Waren die vorherigen LP und CD- Versionen von „Raw Power“ ebenfalls so laut abgemischt?
    Und inwiefern unterscheidet sich der Iggy Mix vom früheren Bowie-Remix? Lohnt es sich nach der Bowie-Version Ausschau zu halten?

    --

    #795569  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Ich hab u. a. auch die 1997-Version. Und ja – der Sound ist fürchterlich.

    --

    Include me out!
    #795571  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    RealmanHätte eine Frage zur „Raw Power“. Und zwar habe ich mir vor einiger Zeit die CD-Version von 1997 geholt, mit dem Remix von Iggy himself. Die Musik finde ich zwar ganz fantastisch, aber mit dem Sound komme ich nicht so wirklich klar.
    Der Remix ist in meinen Ohren furchtbar laut und flach. Natürlich weiß ich, dass die Platte auch einen sehr „brutalen“ Sound haben soll, dennoch find ich den Remix völlig misslungen.
    Es gibt kaum eine andere Platte bei der ich mit dem Lautstärkeregler so vorsichtig sein muss, da es ansonsten regelrecht weh tut. Mir scheint die Platte schier auf pure Lautstärke gemixt worden zu sein.

    Hat sonst noch jemand die CD und empfindet genauso? Waren die vorherigen LP und CD- Versionen von „Raw Power“ ebenfalls so laut abgemischt?
    Und inwiefern unterscheidet sich der Iggy Mix vom früheren Bowie-Remix? Lohnt es sich nach der Bowie-Version Ausschau zu halten?

    Ja, Zustimmung zu allem. Es gibt aber seit 2010 die Legacy Edition von „Raw Power“, die den Bowie Mix enthält. KLICK

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 123)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.