Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

Startseite Foren Kulturgut Das TV Forum Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

Ansicht von 10 Beiträgen - 3,346 bis 3,355 (von insgesamt 3,355)
  • Autor
    Beiträge
  • #10071703  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Das müsste Terenzi eigentlich recht locker nach Hause schaukeln.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10071833  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,987

    Rückwirkend betrachten ist die Staffel wohl eine der schlechtesten Staffeln überhaupt. Zu wenig Konfliktpotential und zu viele ausgleichende Charaktäre, kaum Gegensätze.

    Hanka empfand ich gestern wieder als extrem neurotisch, allerdings bleibt immer noch so ein Verdacht, dass die Redaktion dies forciert, um wenigstens ein wenig Leben in das Camp zu bekommen. Icke, wie gesagt, dufter Typ ohne jedoch viel beizutragen. Marc auch, jedoch etwas engagierter, aber ein auf Harmonie achtender Campgenosse. Also wenig zu berichten über ihn.

    Es bleibt dieses Jahr ein schales Gefühl zurück. Irgendwie hoffe ich auf Florian. Fast hätte ich gesagt, er hat sich nicht verstellt, aber das haben Marc und Icke sicher auch nicht. Kader ebenfalls. Die ist sicher privat genauso berechnend in ihrem Tun.

    Das langweiligste Finale für mich von IBES.

     

    --

    #10071875  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 87,364

    Tja, ohne Larissa ist das alles nix.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10072809  | PERMALINK

    cloudy
    braucht noch immer keinen Benutzertitel

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 7,261

    Ich fand, dass die diejährige Staffel mit reichlich guter Musik unterlegt war. Dazu hätte ich in Bezug auf die gestrige Sendung aber mal eine Frage.

    Kann mir jemand sagen, welche Songs in der „Schlussphase“ der Sendung liefen (a: während Marc von seiner letzten Prüfung zurückgeht und b) während am Schluss der Best-of-Zusammenschnitt von Marc gezeigt wird)? Würde mir diese Songs gern mal in kompletter Länge anhören; habe aber keinen Hinweis auf Titel und Interpreten. Wenn also hier jemand was weiß…!? Schon mal vielen Dank!

    --

    #10072837  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Das war das bisher langweilgste Camp. Ohne Kader und Hanka wäre das die absolute Schnarchveranstaltung geworden. Mit Mark als König hat das gute wieder gesiegt. Trump kann einpacken.

    Anmerkung zur MusikK: Einmal hörte ich the Cure und einmal Joy Division im Camp. Das muss nicht sein! Bitte wieder Chartmusik!

     

    --

    #10073291  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    cloudyKann mir jemand sagen, welche Songs in der „Schlussphase“ der Sendung liefen (a: während Marc von seiner letzten Prüfung zurückgeht und b) während am Schluss der Best-of-Zusammenschnitt von Marc gezeigt wird)?

    a) MUTEMATH – Used To

    b) Rag’n’Bone Man – Skin

    Schwächste Staffel? Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Staffel 9 (2015) mit Dschungelkönigin Maren Gilzer und Schnarchnasen wie Jörn Schlönvoigt oder Aurelio Savina.

    Möglicherweise treten bei dem ein oder anderen Zuschauer einfach nur gewisse Ermüdungserscheinungen auf, was das Dschungelcamp anbelangt. Ich für meinen Teil stellte mir während der aktuellen Staffel beispielsweise öfter mal die Frage, ob sich das Format an sich nicht möglicherweise ein wenig überlebt hat für mich. Genaueres weiß ich dann im Januar 2018.

    --

    #10073835  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,987

    @jackrabbit: Genau die Gedanken hatte ich auch. Entweder Du setzt die totalen Gegenpole ein und erzeugst Randale ohne Ende, oder das war es. Selbst die Versuche von RTL durch fast unmögliche Spiele die Bewohner mit Sternen auszuhungern hat nicht funktioniert.

    Das Finale habe ich im Schnelldurchlauf gesehen. Hanka war unerträglich, der Rest saß nur rum und eigentlich war es mir dann wurscht, wer gewinnt.

    Es wäre interessanter gewesen, wenn Marc zum Beispiel die Spinne versucht hätte. So wurde sehr oft eine interessante Aufgabe verweigert. Gab es halt keinen Stern…egal. Witzig war das Autospiel (wie im vergangenen Jahr), weil es Konfliktpotential auch im Nachgang hatte. Ansonsten stumpfe ich auch ab, was Schleim, Schlangen, Spinnen, Maden, Kröten und Ratten betrifft.

    Es wird meiner Meinung nach Zeit, das Spielprinzip zu verschärfen. Mehr Gruppenprüfungen, wie dieses Jahre, sind ein guter Anfang. So werden auch andere Camper in den Blickpunkt gerückt, die nicht vom Publikum auserwählt wurden.

    Ich denke schon, dass RTL sich Gedanken machen wird. Letztlich steht und fällt alles mit den Teilnehmern. Anfangs habe ich ja wirklich geglaubt, dass dieses Jahr wieder besser wird. Aber bereits nach einer Woche war die Luft raus.

    --

    #10073945  | PERMALINK

    cloudy
    braucht noch immer keinen Benutzertitel

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 7,261

    jackrabbit

    cloudyKann mir jemand sagen, welche Songs in der „Schlussphase“ der Sendung liefen (a: während Marc von seiner letzten Prüfung zurückgeht und b) während am Schluss der Best-of-Zusammenschnitt von Marc gezeigt wird)?

    a) MUTEMATH – Used To b) Rag’n’Bone Man – Skin Schwächste Staffel? Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Staffel 9 (2015) mit Dschungelkönigin Maren Gilzer und Schnarchnasen wie Jörn Schlönvoigt oder Aurelio Savina. Möglicherweise treten bei dem ein oder anderen Zuschauer einfach nur gewisse Ermüdungserscheinungen auf, was das Dschungelcamp anbelangt. Ich für meinen Teil stellte mir während der aktuellen Staffel beispielsweise öfter mal die Frage, ob sich das Format an sich nicht möglicherweise ein wenig überlebt hat für mich. Genaueres weiß ich dann im Januar 2018.

    Hey, danke für die Hilfe in Bezug auf die beiden Songs! :-)

    --

    #10074159  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich bin da auch bei omalley, es stumpft langsam ab. Ich wüßte jetzt aber auch nicht, wie man das aufpeppeln könnte. Ist halt Dschungel. Vielleicht wäre es für die Kandidaten ein größerer Anreiz und Motivation wenn man zur Krone auch ein Preisgeld von 20 bis 50 T € vergeben würde, denn schließlich sind die ja alle arm dran und nur wegen des Geldes dort.

    --

    #10074189  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    jackrabbit

    Schwächste Staffel? Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Staffel 9 (2015) mit Dschungelkönigin Maren Gilzer und Schnarchnasen wie Jörn Schlönvoigt oder Aurelio Savina. Möglicherweise treten bei dem ein oder anderen Zuschauer einfach nur gewisse Ermüdungserscheinungen auf, was das Dschungelcamp anbelangt. Ich für meinen Teil stellte mir während der aktuellen Staffel beispielsweise öfter mal die Frage, ob sich das Format an sich nicht möglicherweise ein wenig überlebt hat für mich. Genaueres weiß ich dann im Januar 2018.

     

     

    Das war doch die Staffel mit Sara K. Die war ganz großartig!

     

    Diese Staffel war mau. Das liegt daran, dass die Teilnehmer sich inzwischen auf das Format eingestellt haben. So doof sind die nämlich nun auch wieder nicht. ;-)

    --

Ansicht von 10 Beiträgen - 3,346 bis 3,355 (von insgesamt 3,355)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.