How To Buy…..?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,606 bis 1,620 (von insgesamt 1,637)
  • Autor
    Beiträge
  • #10541419  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,235

    karmacoma
    Danke euch für die Tipps, sind alle notiert, ich werde mir zu Beginn mehr oder weniger zufällig zwei, drei Alben den von euch genannten Alben zulegen, hängt auch davon ab, was ich gut als Vinyl kriegen kann. Erst danach entscheide ich, ob ich dem Rat von @clau nachkommen werde .

    @karmacoma Würde mir da auch lieber etwas Zeit nehmen. Bei aller Liebe, auch wenn sehr viele Platten auf einem ähnlichen Niveau sind, sich von Null auf Hundert volles Brett durch die ganze Diskografie zu wühlen, kann eigentlich nur zu schneller Übersättigung führen. Hier mal drei Referenzvideos der verschiedenen Phasen (wobei ich die mittlere jetzt zu Unrecht ganz ausgeblendet habe. Auch unter Abwesenheit von Lou Barlow hat J natürlich noch gute Sachen gemacht.)

    zuletzt geändert von bullitt

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10565810  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 6,892

    Hot Water Music?

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10566160  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 12,409

    Ruhig zuerst „No Division“ hören und falls dir die taugt, machst du bis mindestens „Caution“ nicht viel falsch (am besten dann vom Debut vorwärts gehen). Abraten würde ich jedoch von den beiden Alben seit der Reunion, die sind zu großen Teilen leider relativ unnötig.

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10566218  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 6,892

    Danke, @shanks!

    Dann werde ich das beizeiten mal so handhaben und Rückmeldung geben. :good:

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10604052  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 6,892

    Gibt es hier im Forum irgendwelche Threads/Infos zu Miranda Lee Richards? Ich finde leider keine Fäden oder sonstiges. Mit welchem Album sollte man starten, gibt es eine Art „Referenzplatte“?

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10604060  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,159

    Warum hörst Du Dir nicht einfach was im Netz an? Infos gibt es auch u.a. bei Wikipedia.
    Die bei Spotify meist gehörten Tracks erinnern an Mazzy Star, obwohl Mirandas Stimme nicht ganz so klingt wie die von Hope Sandoval. Das beliebteste Album ist wohl „Echoes Of The Dreamtime“ von 2016.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 27. Juni 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 18. Juni 2018 von 20 - 21 Uhr mit Voodoo und ähnlich Düsterem!
    #10604267  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,409

    @gipetto

    Ich habe auch nur das letzte Album Existential Beast, das ich allerdings ziemlich gut finde. Mazzy Star/Hope Sandoval höre ich da aber weniger bis gar nicht, dafür mehr Americana und Singer/Songwriter. Weitergekommen bin ich bislang leider noch nicht.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10657761  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 28,886

    Ihr Lieben, als riesengroßer Fan von Tim Hecker stößt man natürlich irgendwann auch auf Fennesz. Habt ihr einen guten Einstiegstipp, vielleicht gerade mit der bekanntesten, „Venice“?

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10657795  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 4,136

    irrlichtIhr Lieben, als riesengroßer Fan von Tim Hecker stößt man natürlich irgendwann auch auf Fennesz. Habt ihr einen guten Einstiegstipp, vielleicht gerade mit der bekanntesten, „Venice“?

    Ist Venice inzwischen sein bekanntestes Album, nicht mehr Endless Summer? Endless Summer war mein Einstieg und der Grund, warum ich mehr von Fennesz hören wollte. Da hat er die Balance von Musik und Geräusch am besten hinbekommen, finde ich, diesen Schleier aus Glitches, der, wenn er gelüftet wird, die dahinter verborgene Schönheit noch reizvoller wirken lässt. Das bleibt daher auch mein Einstiegstipp. Venice würde ich dann als zweites Album empfehlen, danach noch Black Sea. Bécs hat mir auch noch gefallen, aber schon merklich weniger. Mehr kenne ich nicht.

    --

    To Hell with Poverty
    #10657871  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 28,886

    go1 Ist Venice inzwischen sein bekanntestes Album, nicht mehr Endless Summer? Endless Summer war mein Einstieg und der Grund, warum ich mehr von Fennesz hören wollte. Da hat er die Balance von Musik und Geräusch am besten hinbekommen, finde ich, diesen Schleier aus Glitches, der, wenn er gelüftet wird, die dahinter verborgene Schönheit noch reizvoller wirken lässt. Das bleibt daher auch mein Einstiegstipp. Venice würde ich dann als zweites Album empfehlen, danach noch Black Sea. Bécs hat mir auch noch gefallen, aber schon merklich weniger. Mehr kenne ich nicht.

    Danke, Go1. Bezüglich der Frage: Wenn man rym traut, liegen die Alben wohl tendenziell fast gleich auf, tatsächlich mit mehr Votings für „Endless summer“. Vermutlich war speziell das tolle Cover von „Venice“ bei mir noch abgespeichert.

    Dann werde ich schauen, dass ich besagte drei Alben als nächstes ergattere. :-)

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10665733  | PERMALINK

    percy-thrillington
    "If you don't feel it, don't play it"

    Registriert seit: 04.02.2008

    Beiträge: 1,771

    …. Elvis Costello?

    Ich habe bislang nur den Sampler „Best Of The First 10 Years“, und darauf gefallen mir die Songs aus den früheren Jahren am besten … andererseits hat sich Mr Costello in den späteren Jahren zu einem tollen Songwriter entwickelt … wo also anfangen: erstmal die ersten Alben besorgen oder sich zB mit der Compilation „Extreme Honey“ oder der Box „Original Album Series“ einen Überblick über die späteren Werke verschaffen?

    zuletzt geändert von percy-thrillington

    --

    #10665843  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 39,728

    percy-thrillington…. Elvis Costello?

    und darauf gefallen mir die Songs aus den früheren Jahren am besten …

    Bin zwar überhaupt kein Experte auf dem Gebiet , aber…

    Ich kann dir aus der Frühzeit die ersten  beiden  Alben My Aim Is True  und  This Years Model empfehlen.
    Sind mittlerweile beides Alben, die ich nicht mehr missen möchte.

    Habe dann eine ziemliche Lücke, weil ich erst 1984  mit  Goodbye Cruel World  weiter gemacht habe, (wofür aber Elvis Costello nix kann und schon gar nicht seine Musik)  Für mich eines seiner besten Alben!

    #10665879  | PERMALINK

    percy-thrillington
    "If you don't feel it, don't play it"

    Registriert seit: 04.02.2008

    Beiträge: 1,771

    Danke für das Feedback, @sam … die entsprechenden Frühwerke habe ich mir schon aus dem Sterne-Thread herausgesucht … die Frage ist ja, ob das einfach seine beste Phase war oder ob sich auch die Anschaffung späterer Alben lohnt?

    --

    #10665881  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 29,843

    Ich halte seine frühen Werke nicht für seine besten. Und ja, da lohnt sich so einiges, nicht zuletzt auch das Album aus diesem Jahr.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10665891  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 12,409

    Mit seinen LPs von „My Aim Is True“ bis „Blood and Chocolate“ („Goodbye Cruel World“ ausgenommen) machst du erstmal wenig falsch.

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,606 bis 1,620 (von insgesamt 1,637)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.