Horace Silver

Ansicht von 10 Beiträgen - 61 bis 70 (von insgesamt 70)
  • Autor
    Beiträge
  • #2183067  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    Einer der ganz großen schätze seine klassischen Blue Note Alben sehr! Jetzt ist er auch schon gegangen…

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2183069  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,820

    s.o. er ist mindestens 85 geworden, nicht wenig, und es sieht stark danach aus, als wär die todesmeldung eine ente gewesen… weiß nicht, wo die info herkam, aber wenn jemand twittert, er habe gerade mit silvers sohn gesprochen, der wiederum sagte, silver habe gerade gefrühstückt wie immer, bin ich vorläufig optimistisch

    --

    .
    #2183071  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,114

    Ich auch – und die Zeilen, die David Weiss vor ein paar Stunden auf Org gepostet hat klingen zudem optimistischer als alle Gerüchte, die mir in den letzten Jahren zu Silvers Zustand zu Ohren kamen.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #2183073  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,098

    gypsy tail windIch auch – und die Zeilen, die David Weiss vor ein paar Stunden auf Org gepostet hat klingen zudem optimistischer als alle Gerüchte, die mir in den letzten Jahren zu Silvers Zustand zu Ohren kamen.

    Optimistisch finde ich den Beitrag gar nicht, ich sehe ihn eher als matten und wenig aussagekräftigen Versuch, etwas zu bestreiten, das eigentlich bisher niemand bestritten hat.

    Und natürlich kann man sich freuen, dass er noch lebt, aber Leben ist nicht an sich lebenswert. Sicher, wenn er nur milde Demenz hat, mag er sein Leben noch genießen, aber wenn er im Stadium ist, dass er niemanden mehr erkennt und in der Vergangenheit lebt, dann ist dieses Leben die pure Hölle für alle Angehörigen.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #2183075  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 11,820

    das hier wurde auf der West Coast Jazz Liste gepostet:

    „Found out from a friend that Terry Gibbs spoke with Horace (or his son Gregory?) today, and Horace was very much alive. He was watching a Thelonious Monk DVD at the time of the call.“

    --

    .
    #2183077  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,114

    Ja, sowas fand ich letzte Nacht dann auch noch. Man beachte bitte, dass ich schrieb „optimistischer als …“, nicht „optimistisch“ – was ich in den letzten Jahren so gehört habe, habe ich hier nicht im Detail wiedergegeben, es klang aber so, als sei Silver schon längst nicht mehr in der Lage zu frühstücken, geschweige denn eine DVD anzuschauen …

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #2183079  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,114

    Auf Org scheint grad der Ursprung des Gerüchtes von Horace Silvers Tod enthüllt zu werden – superpeinlich:

    Valeriefor all those wondering how the „misunderstanding“ began about Horace’s demise. I was told by someone in attendance at the NY Local 802 party the other night that it was announced to the 200 members attending.

    also, FWIW, I was present at the 2007 tribute to Horace that Christian McBride mentioned and i spent time with Horace backstage. he was in a wheelchair at that time and unable to speak, although he seemed to be enjoying the festivities.

    http://www.organissimo.org/forum/index.php?/topic/74835-horace-silver-the-rumors-of-his-death-have-been-greatly-exaggerated/?p=1330040

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #2183081  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    Nach langer Krankheit ist Horace Silver gestern Abend gestorben.Eine Legende des Jazz!

    http://m.srf.ch/kultur/musik/jazz-legende-horace-silver-ist-tot

    --

    #2183083  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    Er war einer der ganz grossen !

    Rest in peace, Horace Silver.

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #2183085  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,114

    Dann hol ich das mal nch hierher:

    gypsy tail wind

    Tja, dieses Mal scheint es zu stimmen … Zeit, mal wieder „Song for My Father“ anzuhören … oder „Horace Silver and the Jazz Messengers“ oder „Six Pieces of Silver“ oder „The Stylings of Silver“ oder „Blowin‘ the Blues Away“ oder „The Cape-Verdean Blues“ oder „The Jody Grind“ oder „Horace-Scope“ oder „Finger-Poppin'“ oder „Further Explorations“ – verdammt, allein diese Alben (und ein paar weitere, deren Titel ich gerade vergesse) sind schon Hinweis genug auf eine aussergewöhnliche Karriere – nicht nur auf einen besonderen Pianisten sondern noch mehr auf einen Organisator, der den Klang seiner Combos geformt hat wie wenig andere und ihr wie es schien praktisch ab Laufband hochwertige Tunes auf den Leib schneiderte. Nicht zu vergessen die Rolle in den Jazz Messengers, der Band mit Art Blakey, Kenny Dorham, Hank Mobley und Doug Watkins … und diverse Aufnahmen als Sideman, in jungen Jahren mit Stan Getz oder Lester Young (mit letzterem gibt es glaube ich nur Radio-Mitschnitte), später auf zahlreichen hervorragenden Aufnahmen von Miles Davis („Bags‘ Groove“, „Walkin'“, „Miles Davis Volume 3″ …) und schliesslich bei Blue Note auch mit Kenny Dorham, Paul Chambers, Hank Mobley, Lee Morgan, Sonny Rollins … einzig zu seinem späteren Werk (ab den späten 70ern bis in die 90er) zog es mich bisher.

    Danke, Horace Ward Martin Tavares Silva!

    “I had the house rhythm section at a club called the Sundown in Hartford,” Mr. Silver told The New York Times in 1981. “Stan Getz came up and played with us. He said he was going to call us, but we didn’t take him seriously. But a couple of weeks later he called and said he wanted the whole trio to join him.” (aus Peter Keepnews‘ NYTimes Nachruf)

    Irgendwie absurd, dass Alfred Lion „The Preacher“ nicht mochte und nicht wollte, dass Silver das Stück einspielt – dabei war das, wenn man so will, der Grundstein für die grosse Ära von Blue Note, die später mit Stücken wie „Watermelon Man“ oder „The Sidewinder“ noch grössere Erfolge zeitigen sollte.

    Hier geht’s zum vollständigen Nachruf von Peter Keepnews in the New York Times:
    http://www.nytimes.com/2014/06/19/arts/music/horace-silver-85-master-of-earthy-jazz-is-dead.html

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
Ansicht von 10 Beiträgen - 61 bis 70 (von insgesamt 70)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.