Hörspiele

Ansicht von 7 Beiträgen - 46 bis 52 (von insgesamt 52)
  • Autor
    Beiträge
  • #7013707  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,725

    BullittLarry Brent geht ab 2012 auf einem neuen Label wieder an den Start. Hier gibt es erste Hörproben.

    Wir haben doch schon 2012. Die Hörprobe finde ich gelinde gesagt furchtbar. Diese Discomucke, die da plötzlich einsetzt, hat mich echt nur zum Kopfschütteln verleitet. Und wenn jemand sagt, er gehöre zur „PSA – zur Psychoanalytischen Special Force“, dann finde ich das mehr als seltsam.
    Für welche Zielgruppe ist das wohl?

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    Werbung
    #7013709  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 18,374

    elo4evermattWir haben doch schon 2012. Die Hörprobe finde ich gelinde gesagt furchtbar. Diese Discomucke, die da plötzlich einsetzt, hat mich echt nur zum Kopfschütteln verleitet. Und wenn jemand sagt, er gehöre zur „PSA – zur Psychoanalytischen Special Force“, dann finde ich das mehr als seltsam.
    Für welche Zielgruppe ist das wohl?

    Ich bin ja absolut kein Larry Brent-Fachmann, deshalb dachte ich spontan, das sei extra auf trashig gemacht. Das Original war ja auch schon immer hart an der Grenze, oder?

    --

    #7013711  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,725

    BullittIch bin ja absolut kein Larry Brent-Fachmann, deshalb dachte ich spontan, das sei extra auf trashig gemacht. Das Original war ja auch schon immer hart an der Grenze, oder?

    Naja, das Original war immerhin von EUROPA und sollte sicher nicht trashig SEIN. Grade das macht es irgendwie schrullig-sympathisch.
    Genau wie die leider nur 4 Folgen umfassende EUROPA Serie DÄMONENKILLER (die jetzt unter dem Namen DORIAN HUNTER relativ erfolgreich ist) oder MACABROS (Welbat!). Letztere besticht durch teils richtig lustige Monolge des Ich-Erzählers.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7013713  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 18,374

    elo4evermattNaja, das Original war immerhin von EUROPA und sollte sicher nicht trashig SEIN. Grade das macht es irgendwie schrullig-sympathisch.
    Genau wie die leider nur 4 Folgen umfassende EUROPA Serie DÄMONENKILLER (die jetzt unter dem Namen DORIAN HUNTER relativ erfolgreich ist) oder MACABROS (Welbat!). Letztere besticht durch teils richtig lustige Monolge des Ich-Erzählers.

    Ich habe nur letztes Jahr mal einige Larry Brent-Folgen auf deinen Tipp hin gehört. Schrullig-sympathisch trifft’s ganz gut. Ich konnte die Serie aber schlecht einschätzen. Zumindest wie sie damals rezipiert wurde. War das wirklich eine ernst gemeinte Erwachsenenreihe oder an welche Zielgruppe richtete sie sich?

    --

    #7013715  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,725

    BullittIch habe nur letztes Jahr mal einige Larry Brent-Folgen auf deinen Tipp hin gehört. Schrullig-sympathisch trifft’s ganz gut. Ich konnte die Serie aber schlecht einschätzen. Zumindest wie sie damals rezipiert wurde. War das wirklich eine ernst gemeinte Erwachsenenreihe oder an welche Zielgruppe richtete sie sich?

    Ich denke, dass diese Serie wirklich für Erwachsene konzipiert wurde. Natürlich wird bei Europa niemand so blauäugig gewesen sein zu glauben, dass nicht auch oder grade Kinder/Teens die Serie in die Hände kriegen.

    Aber bei aller schrulligen Trashigkeit (ähm) hat sie was ehrliches, einmaliges. Allein die Tatsache, dass man „Codo“ von DÖF als Titelsong ausgewählt hat ist schon klasse :-)

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7013717  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 14,289

    Gibt es eine Quelle für alte Rundfunk(-Kriminal-)hörspiele? Ein Archiv etwa oder einen Streamingdienst?

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #10334701  | PERMALINK

    rotweyn

    Registriert seit: 14.11.2017

    Beiträge: 131

    Beim WDR gibt es eine Art Hörspielarchiv mit vielen Hörspielen, darunter auch viele Krimis: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/hoerspiel-speicher/index.html

    Und auch:

    Zwei ohne Musik
    von Frank Spilker

    WDR 3 Hörspiel | 21.11.2017 | 52:46 Min.

    Das erste Hörspiel von Frank Spilker, Frontmann der Band „Die Sterne“: Im Zentrum der Geschichte steht Wolfgang (gespielt vom Autor selbst), bzw seine problematische Beziehung zu Claire (Birgit Minichmayr). -Von Frank Spilker; Technische Realisation: Benedikt Bitzenhofer und Daniel Dietmann; Regie: Frank Spilker und Claudia Johanna Leist ; Musik: Frank Spilker; Redaktion: Christina Hänsel; Produktion: WDR 2017

    zuletzt geändert von rotweyn

    --

Ansicht von 7 Beiträgen - 46 bis 52 (von insgesamt 52)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.