Hörspiele

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 53)
  • Autor
    Beiträge
  • #7013677  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,782

    BullittOK, klingt gut, werde ich mich mal drum bemühen. Joachim Wolff spricht Gulliver. Musste aber auch nachschauen.

    Du wirst sogar den guten alten Hans Paetsch finden. Also auf einigen.
    Bin grad bei „Sylphida’s Rachegeister“. Absoluter Schwachsinn. Aber macht solchen Spaß. Carsten Bohn und alle typischen Europa-Effekte sind auch vorhanden ;-)

    Sag mal Bescheid wenn du einen Eindruck bekommen hast.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7013679  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,473

    elo4evermattDu wirst sogar den guten alten Hans Paetsch finden. Also auf einigen.
    Bin grad bei „Sylphida’s Rachegeister“. Absoluter Schwachsinn. Aber macht solchen Spaß. Carsten Bohn und alle typischen Europa-Effekte sind auch vorhanden ;-)

    Sag mal Bescheid wenn du einen Eindruck bekommen hast.

    So, die ersten Episoden gehört. Kannte die Serie von früher wie gesagt gar nicht. Mit einem Faible für alte EUROPA-Produktionen erscheint einem natürlich trotzdem alles schnell vetraut. Toll, die alten Sprecher-Koryphäen nochmal in mir unbekannten Rollen zu hören. Die Stories bzw. Buchvorlagen sind natürlich Trash vom Feinsten. Für welche Zielgruppe hat man das denn angedacht? Für Kinder natürlich zu heftig aber eine ernsthafte Erwachsenenserie war das ja auch nicht wirklich, oder? Werde auf jeden Fall am Ball bleiben und zumindest die frühe Folgen weiter hören.

    --

    #7013681  | PERMALINK

    captain-mal

    Registriert seit: 05.07.2011

    Beiträge: 9

    Wer kennt Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen (oder Die Denkmaschine) und seinen Assistenten Hutchinson Hatch? Die Hörspiele spielen so um 1900 und der Professor löst die Kriminalfälle nur mit Hilfe seines brillianten Geistes.

    Eine Freundin hat mir einige Hörbücher davon ausgeliehen. Sie waren sehr unterhaltsam.

    #7013683  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,782

    Captain MalWer kennt Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen (oder Die Denkmaschine) und seinen Assistenten Hutchinson Hatch? Die Hörspiele spielen so um 1900 und der Professor löst die Kriminalfälle nur mit Hilfe seines brillianten Geistes.

    Eine Freundin hat mir einige Hörbücher davon ausgeliehen. Sie waren sehr unterhaltsam.

    Ich habe einige Folgen von einem Kumpel quasi als „Bootleg“ bekommen, denn bis vor kurzem gab es die nicht auf CD. Er hatte sie vor Jahren immer mal wieder aus dem Radio aufgenommen. Hab mich noch nicht so wirklich damit befasst, weil ich grade mit den alten John Sinclair (Tonstudio Braun!) Folgen angefangen habe. Ach ja, diese Kindheitserinnerungen :-)

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7013685  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,782

    Kennt noch jemand die MARITIM Serie von Edgar Wallace?

    http://www.hoerspielwelten.de/dia_mode.php?meineauswahl=Edgar%20Wallace%20(Maritim)

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7013687  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,473

    Das Ende einer Ära. EUROPA stellt die Produktion von Kassetten ein. Ausnahme Die ???. Dürfte den Sammlerwert zukünftig in astronomische Höhen treiben.

    Es ist soweit – das Ende der Hörspielkassette ist eingeläutet. Da die Nachfrage zu gering ist und die Produktion von Tonbandmaterial fast vollständig eingestellt wurde, nehmen wir nun Abschied von der MC. Ab 2012 werden sämtliche Hörspiele nur noch auf CD produziert. Lediglich „Die drei ???“ erscheinen weiterhin auf Kassette.

    --

    #7013689  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,782

    BullittDas Ende einer Ära. EUROPA stellt die Produktion von Kassetten ein. Ausnahme Die ???. Dürfte den Sammlerwert zukünftig in astronomische Höhen treiben.

    Ja, denke ich auch. Gibt es wirklich noch Leute, die sich die neuen drei ??? auf Kassette kaufen? Für mich nur schwer vorstellbar.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7013691  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,473

    elo4evermattJa, denke ich auch. Gibt es wirklich noch Leute, die sich die neuen drei ??? auf Kassette kaufen? Für mich nur schwer vorstellbar.

    Och, warum denn? Ich gehöre zwar nicht zu den Kassetten-Käufern, fand die Vorstellung aber immer schön, das es die noch gibt. :-) Für Sammlungskomplettisten ist es sicher undenkbar nach 30 Jahren und 150 Folgen plötzlich eine CD neben die Tapes zu stellen und auch sonst ist die ???-Fanbase ja ein Hort hoffnungsloser Nostalgiker.

    --

    #7013693  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,782

    Bewertung Folge 149 * * *

    Die Story ist eigentlich ok. Die Buchvorlage wurde gut umgesetzt. Skinny ist dabei. Allerdings passt v.d. Medens Stimme bald wirklich nicht mehr. Der Mann ist sicher um die 70 und spricht einen Jugendlichen/jungen Erwachsenen. Und man merkt, dass er sich teils krampfhaft verstellen muss. Als Morton ok, als Skinny ablösungsbedürftig. Natürlich kann man nicht einfach einen neuen Skinny aus dem Ärmel zaubern. Ebenso wenig ist es vorstellbar andere Stimmen für Tante Mathilda und Onkel Titus zu casten. Aber man sollte sich vielleicht mal Gedanken machen bei Europa.

    Bei amazon.de haben einige angemerkt, dass es sich hierbei eher um eine Drei ???-Kids Folge handelt. Ganz falsch ist das nicht. Trotzdem sind alle Zutaten für eine gelungene drei ??? Folge enthalten. Der Handlungsstrang mit Bob ist auch gut und bricht mal etwas aus dem üblichen 08/15 Alltag der drei aus (ohne in peinliche Gefilde zu a la „Fremder Freund“ abzurutschen).

    Die Sprecher machen ihre Sache allesamt gut. Spannungsaufbau ist ebenfalls ok. Aber dennoch haut einen die Folge nicht vom Hocker. Ebenso wie Folge 148 bewegt man sich hier in flachen Gewässern. Nichts wirklich mieses, aber bei weitem keine aussergewöhnliche Folge.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7013695  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,473

    Bye bye Bandsalat! „Europa“ verabschiedet die MC n-tv.de sprach mit Arndt Seelig, Senior Marketing Manager bei Sony Music Family Entertainment, heutige Heimat des „Europa“-Labels, über den schleichenden Tod eines Mediums

    Ganz interessantes Interview. Folgenden Punkt verstehe ich allerdings nicht so ganz. Wie können die ??? der erfolgreichste Artist bei iTunes in Europa sein, wo sie doch nur im deutschsprachigen Raum verkauft werden??

    Wie ist das eigentlich mit den Schallplatten? Werden da noch welche hergestellt?

    Ja, Vinyl-Schallplatten gibt es nach wie vor – allerdings nur sehr selten, zu besonderen Anlässen. Ein Beispiel sind gerade wieder „Die drei Fragezeichen“. Am 11. November erscheint die Jubiläumsfolge 150. Sie wird auch auf Vinyl, sogar als mit dem Cover bedruckte „Picture-Vinyl“ erscheinen. Damit wollen wir das Retro-Feeling, das viele gerne haben und anspricht, bedienen. Aber auch hier ist die Nachfrage inzwischen natürlich sehr begrenzt. Von daher ist die Vinyl im Kinderbereich eigentlich schon seit Jahrzehnten passé – wegen ihrer Unhandlichkeit für Kinder.

    Das vorherrschende Medium derzeit ist also nach wie vor die CD. Aber auch sie dürfte durch die Möglichkeiten des Internets doch schon bald von Downloads verdrängt werden …

    Ja, das stimmt. Und auch hier bilden „Die drei Fragezeichen“ bei uns die Speerspitze – sie sind tatsächlich der erfolgreichste Artist bei iTunes in Europa. Aber noch betrifft dieses Phänomen wieder speziell „Die drei Fragezeichen“. Ansonsten ist der Kinderbereich im Digital-Segment noch sehr gering ausgeprägt – allerdings mit aufsteigender Tendenz.

    --

    #7013697  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,192

    elo4evermattKennt noch jemand die MARITIM Serie von Edgar Wallace?

    http://www.hoerspielwelten.de/dia_mode.php?meineauswahl=Edgar%20Wallace%20(Maritim)

    Wunderbar, Kindheitserinnerungen.

    Lief damals immer mit dieser Serie bei mir

    [img]http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/dra45yhf3qksi.jpg

    --

    Was ich bräucht' wär ein zuhause, sowas ähnliches wie Glück. Es gibt für Beides einen Ort, "zurück". Was berührt, das bleibt!
    #7013699  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,782

    TheMagneticFieldWunderbar, Kindheitserinnerungen.

    Lief damals immer mit dieser Serie bei mir

    [img]http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/dra45yhf3qksi.jpg

    Ohja, die habe ich auch geliebt. Ich habe zuletzt mal wieder eine handvoll Folgen gehört und muss sagen, dass ich kaum eine bessere Gruselserie kenne. Zwar sind die Themen allzu oft auf Dracula/Frankenstein zugeschnitten, aber grade Folgen mit Ratten und Riesenameisen bieten dennoch gelungene Abwechslung.

    Schade, dass die Serie eingestellt wurde.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7013701  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,473

    Auch an dieser Stelle nochmal die traurige Nachricht, dass H.G. Francis gestern gestorben ist. Neben seiner Tätigkeit als Perry Rhodan-Autor (208 Heftromane) war er ein echter Hörspiel-Gott. Wie wichtig er auch für den Erfolg der der ??? war beweist die Tatsache, dass mit seinem Weggang ab Folge 60 die durchschnittliche Qualität der Serie einen spürbaren Knacks bekam. Ich habe erst neulich dieses sympathische Interview von der Hörpspielmesse 2009 gesehen. Da war er noch voller Tatendrang. Wusste gar nicht, dass er krank war. Laut perryrhodan.net hat er als Autor und Regisseur von ca. 600 Hörspielen über 120.000.000 Tonträger verkauft. R.I.P.

    --

    #7013703  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,782

    Sehr traurig. R.I.P.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #7013705  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,473

    Larry Brent geht ab 2012 auf einem neuen Label wieder an den Start. Hier gibt es erste Hörproben.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 53)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.