Herbie Hancock

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #1778973  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,147

    Lohnt eigentlich The Complete Columbia Album Collection, wenn man noch kein Columbia Album hat, oder ist da zu viel Ausschuss dabei?

    --

    Conjoin the Vacuous
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1778975  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 60,223

    sparchLohnt eigentlich The Complete Columbia Album Collection, wenn man noch kein Columbia Album hat, oder ist da zu viel Ausschuss dabei?

    Schwierige Frage … „Sextant“, „Headhunters“ und „Thrust“ sind Klassiker, danach … mein Exemplar ist heute endlich auf die Post (vor Monaten vorbestellt, andere haben ihr Exemplar heute schon erhalten), ich kann aber vermutlich erst in einigen Monaten Substantielles berichten. Ich kenne noch das „V.S.O.P.“ Live-Doppel-Album, auf dem die Headhunters und die Funk-Band der Siebziger mit je einer LP-Seite und das akustische Miles-Quintett mit Hubbard auf einer ganzen LP zu hören sind, die finde ich auch sehr gut … von den akustischen Alben mit Wynton M. und den Alben der Band V.S.O.P. kenne ich noch kaum etwas (das schwarze Doppel-Album habe ich vor ein paar Monaten mal als LP gekauft, aber nie angehört, wäre dann allenfalls abzugeben), die 80er-Sachen waren damals wohl irgendwie wichtig, aber für mich bleiben sie eher ein Kuriosum (ich habe nur „Future Shock“ auf CD).

    Jedenfalls bin ich sehr gespannt … und für Leute, die des Französischen mächtig sind, der Hinweis, dass die aktuelle Nummer (N°655, Nov. 2013) von Jazz Magazine/Jazzman) ein 17-seitiges Special zur Box enthält (dazu Stories über die Meters, Sheila E, ein Interview mit Mike Clark …)

    Darf man den Thread hier in die Jazz-Ecke schieben oder stört das jemanden?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #128: Neuheiten aus dem Archiv - 8.2., 22:00–23:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1778977  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,147

    Danke, gypsy. Werde mir das noch mal überlegen. Besonders teuer ist die Box ja nicht, bei der Masse fürchte ich da eher die Reizüberflutung.

    Rockit war übrigens das erste, was ich von Hancock gehört habe. War 1983 auch hierzulande ein Hit und lief des öfteren im Radio. Von Jazz hatte ich damals freilich überhaupt keine Ahnung und Hancock war bei mir auch schnell wieder vergessen.

    --

    Conjoin the Vacuous
    #1778979  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich möchte etwa die Hälfte der in der Box enthaltenen Alben nicht mehr missen. Schwierigkeiten habe ich eigentlich nur mit Alben wie „Feets Don’t Fail Me Now“, „Future Shock“ oder „Sound-System“. Fast alle akustischen Alben und Werke wie „Thrust“, „Sextant“, „Flood“, „Man Child“ oder „Secrets“ sind dafür über jeden Zweifel erhaben.

    --

    #1778981  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 60,223

    Sehr schön, das steigert die sowieso schon grosse Vorfreude! Gerade auf „Man Child“, „Flood“ und „Secrtes“ bin ich sehr gespannt!

    „Thrust“ finde ich vielleicht sogar noch eine Spur toller als „Headhunters“. Und „Sextant“ ist sowieso ein einzigartiges Ding, ich habe nie etwas Vergleichbares gehört.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #128: Neuheiten aus dem Archiv - 8.2., 22:00–23:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1778983  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    gypsy tail windSehr schön, das steigert die sowieso schon grosse Vorfreude! Gerade auf „Man Child“, „Flood“ und „Secrtes“ bin ich sehr gespannt!

    „Thrust“ finde ich vielleicht sogar noch eine Spur toller als „Headhunters“. Und „Sextant“ ist sowieso ein einzigartiges Ding, ich habe nie etwas Vergleichbares gehört.

    Ich kenne nicht besonders viele Leute, die „Secrets“ übermäßig schätzen, aber ich mag das Album sehr gerne. Überhaupt liegt mir Hancocks Mischung aus Fusion und Funk. Kennst du die Sachen denn zumindest schon in Ausschnitten? „Thrust“ ist mir auf jeden Fall lieber als „Headhunters“ und „Sextant“ ist zweifellos ein ganz großes Album.

    --

    #1778985  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 60,223

    Nein, bzw. es ist viele Jahre her, dass ich in „Man Child“ oder „Secrets“ und wohl noch ein paar andere reingehört habe. Ich lasse mich da einfach mal überraschen.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #128: Neuheiten aus dem Archiv - 8.2., 22:00–23:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1778987  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    Ja die Box steht auch bei mir an, hab Herbie zweimal live gesehen.

    --

    #1778989  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,865

    kramerIch möchte etwa die Hälfte der in der Box enthaltenen Alben nicht mehr missen. Schwierigkeiten habe ich eigentlich nur mit Alben wie „Feets Don’t Fail Me Now“, „Future Shock“ oder „Sound-System“. Fast alle akustischen Alben und Werke wie „Thrust“, „Sextant“, „Flood“, „Man Child“ oder „Secrets“ sind dafür über jeden Zweifel erhaben.

    Das Problem für mich ist, dass ich die elektrischen Alben wie Thrust oder Sextant sehr selten höre.

    Wie sind eigentlich die VSOP-Aufnahmen? Ich kenne davon gar nichts. Keinen Ton.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #1778991  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,073

    nail75Wie sind eigentlich die VSOP-Aufnahmen? Ich kenne davon gar nichts. Keinen Ton.

    Im Prinzip war das ja als reine Showband, die auf dem Newport-Festival 1976 seinen Ursprung hatte, geplant. Dort trat Hancock in drei unterschiedlichen Gruppen auf, von denen das zweite Davis Quintett (Hubbard für Davis) unter dem Moniker V.S.O.P. danach auf Tour ging. Von den vier Live-Alben ist mir die erste Doppel-LP auf Columbia („The Qunitet“) die liebste. Auch wenn nichts an das Davis Quintett heranreicht ist das doch insgesamt spannender als jedes der folgenden Davisersatz-Ensembles (Wallace Roney, o.ä.)

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #1778993  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 60,223

    Das höre ich – aber auch eher dünner Basis – bisher alles genau so wie atom. Die Box sollte die nächsten Tage eintreffen, auf die V.S.O.P.-Alben bin ich neben denen der Siebziger, die ich noch nicht kenne, am meisten gespannt.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #128: Neuheiten aus dem Archiv - 8.2., 22:00–23:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #1778995  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,865

    Vielen Dank für die Auskünfte. Ich bin aber immer noch unschlüssig. :roll:

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #1778997  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 2,710

    die mwandishi-alben sind auch zu empfehlen
    mwandishi
    crossings
    und fat albert rotunda
    die drei alben gibt es auch in einer zwei-cd-box

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #1778999  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,073

    Ergänzung: Neben der ersten V.S.O.P. gefällt mir auch das Quartet-Album von 1982 aus Japan ziemlich gut. Mit Tony Williams, Ron Carter und einem jungen Wynton Marsalis. Aufgenommen vor seinem Solo-Debüt auf dem die drei ebenfalls vertreten sind.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #1779001  | PERMALINK

    alexischicke

    Registriert seit: 09.06.2010

    Beiträge: 1,776

    ja ich werde sie mir holen

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 67)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.