Heft-CDs

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #10193029  | PERMALINK

    nevro-spoghast

    Registriert seit: 01.06.2017

    Beiträge: 2

    Soweit ich das feststellen kann, gibt es im Januar- sowie im Februarheft eine Rare-Trax-Heft-CD mit der gleichen Nummer, nämlich mit der 103. Im April gibt’s dann Rare trax 104. Und jetzt?

    --

    Werbung
    #10193045  | PERMALINK

    nevro-spoghast

    Registriert seit: 01.06.2017

    Beiträge: 2

    Immerhin wird die momentane Masteringfirma Takt dem uneingeschränkt hochwertigen Inhalt der Heft-CDs in punkto CD-Text sehr viel mehr gerecht, als die Puzzle-Analphabeten von Kiro Media aus Bonn mit ihrem prozigen Internetauftritt.

    --

    #10241551  | PERMALINK

    linusvanpelt

    Registriert seit: 14.03.2010

    Beiträge: 150

    darf man hier auch etwas zu der Sinnhaftigkeit der Heft-Cds schreiben, oder wird das bereits an anderer Stelle diskutiert ?

     

    Jendenfalls…finde ich sämtliche CD-Beilagen in der heutigen Zeit wirklich überflüssig und sogar störend..Viel lieber

    hätte ich besagte Musikempfehlungen gerne als RS-Playlist bei Spotify, oder wo auch immer…

    Auch aus Umwelt- /Produktionsgründen finde ich das nicht mehr vertretbar…

    Wüsste aber gerne, wie das sonst so gesehen wird…?

    --

    #10241779  | PERMALINK

    henne

    Registriert seit: 20.07.2016

    Beiträge: 283

    Schließe mich voll und ganz deiner Meinung an! Habe aus den letzten Jahren nur eine Handvoll „Rare Trax“ behalten und alles andere nach einmaligem Hören sofort entsorgt. Lieber das Heft billiger verkoofen!

    --

    #10241825  | PERMALINK

    flashbackmagazine

    Registriert seit: 28.03.2012

    Beiträge: 1,640

    Wenn schon dem digitalen Wahn frönen, warum dann nicht gleich die Printausgabe ganz einstellen…?

    Im Ernst: ich spreche mich grundsätzlich für die CD aus, aber dafür muss sie auch interessanten Inhalt anbieten, was für mich persönlich gleichbedeutend mit tatsächlich raren oder gar unveröffentlichten Sachen (gerade Live) ist. Und das, sorry, trifft auf den RS nicht zu.

    --

    #10273405  | PERMALINK

    lattenschuss

    Registriert seit: 06.06.2011

    Beiträge: 10,815

    Quatsch. Der Stone ist ohne seine Beilage undenkbar. Im Abo eh.

    Ich bin heute gern bereit, den Preis einer Schachtel Kippen im Monat zu bezahlen – und dazu hätte ich auch gern die Beilage. Wer weiß, was einem sonst entgangen wäre?

    Die restliche Diskussion interessiert mich nicht. Ich gucke auch nicht auf Käse oder Milch. Wenn ich rauche, ist das meine Sache.

    Wenn ich schon Leute höre, die sich über 7,00 Euro im Monat beschweren. Kotzt mich an. Sind nicht einmal fünf Liter Sprit.

    --

    #10273953  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 29,139

    Beilagen-CDs sind doch nur noch ein Relikt aus den 90ern. Vorn mir aus kann man sie auch bei unverändertem Heftpreis weglassen.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10273987  | PERMALINK

    henne

    Registriert seit: 20.07.2016

    Beiträge: 283

    Mir wäre nur in äußerst seltenen Fällen was entgangen, wenn ich die CD vom RS nicht gehört hätte (und das vor allem in Bezug auf die „Rare Tracks“). Im Vergleich zur CD-Beilage der Spex ist die vom RS extrem schwach.

    --

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.