Harry Smith Anthology of American Folk Music Vinyl RIs?

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Reissues Harry Smith Anthology of American Folk Music Vinyl RIs?

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #64817  | PERMALINK

    yes-the-fish-music

    Registriert seit: 24.11.2009

    Beiträge: 193

    Angeblich sollen in der nächsten Woche drei LPs mit Tracks aus der legendären „Anthology of American Folk Music“ (zusammengatragen von Harry Smith) erscheinen. Weiss jemand mehr über die Veröffentlichung, die Auswahl(kriterien) der Tracks? Immerhin erstreckt sich die CD-Ausgabe über 5 CDs und eine CD-ROM).. Wird die Wiederveröffentlichung wenigstens sämtliche Stücke der Original-Vinyl-Version beinhalten?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7402233  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,149

    Es werden drei Doppel-LPs mit den Themen „Ballads“, Social Music“, „Songs“ (also wie bei der Erstausgabe von 1952) erscheinen. Ich würde daher vermuten, dass auch die Anzahl und Reihenfolge der Tracks beibehalten wird. Leider werden die Reissues auf Doxy veröffentlicht.

    (Wäre ein Moderator so nett, den Thread zu den Reissues zu verschieben? Danke.)

    --

    God told me to do it.
    #7402235  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,532

    Hat and beardLeider werden die Reissues auf Doxy veröffentlicht.

    Ich denke, man braucht sie trotzdem.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #7402237  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,174

    Hat and beardLeider werden die Reissues auf Doxy veröffentlicht.

    Gibt es schlechte Erfahrungen mit diesem Reissue-Label?

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #7402239  | PERMALINK

    yes-the-fish-music

    Registriert seit: 24.11.2009

    Beiträge: 193

    ClauIch denke, man braucht sie trotzdem.

    Ich habe mich entschlossen, stattdessen die CD-Box (von 1997) zu bestellen, schon wegen der umfangreichen Dokumentation, die bei einer solchen Anthologie, die ja eher Studiencharakter hat, schon von Vorteil ist.

    --

    #7402241  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,174

    So, jetzt sind die LPs bei verschiedenen Händlern gelistet, am günstigsten derzeit nach meinen Recherchen bei JPC für jeweils € 19,99 pro Doppel-LP.

    Das Sequencing der drei thematisch gegliederten Doppel-LPs sieht mir exakt nach der Originalausgabe von 1952 aus.

    Hatte jemand inzwischen die Gelegenheit die Vinylversionen zu hören?

    Volume 1: Ballads
    Henry Lee – Dick Justice
    Fatal Flower Garden – Nelstone’s Hawaiians
    The House Carpenter – Clarence Ashley
    Drunkard’s Special – Coley Jones
    Old Lady and the Devil – Bill & Belle Reed
    The Butcher’s Boy – Buell Kazee
    The Waggoner’s Lad – Buell Kazee
    King Kong Kitchie Kitchie Ki-Me-O – Chubby Parker
    Old Shoes And Leggins – Uncle Eck Dunford
    Willie Moore – Burnett and Rutherford
    A Lazy Farmer Boy – Buster Carter and Preston Young
    Peg and Awl – The Carolina Tar Heels
    Ommie Wise – G. B. Grayson
    My Name Is John Johanna – Kelly Harrell
    Bandit Cole Younger – Edward L. Crain
    Charles Guiteau – Kelly Harrell
    John Hardy Was a Desperate Little Man – The Carter Family
    Gonna Die with My Hammer in My Hand – Wiliamson Brothers and Curry
    Stackalee – Frank Hutchison
    White House Blues – Charlie Poole with North Carolina Ramblers
    Frankie – Mississippi John Hurt
    When that Great Ship Went Down – William & Versey Smith
    Engine 143 – The Carter Family
    Kassie Jones – Furry Lewis
    Down on Penny’s Farm – The Bently Boys
    Mississippi Boweavil Blues – The Masked Marvel
    Got the Farm Land Blues – The Carolina Tar Heels

    Volume 2: Social Music
    Sail Away Lady – Uncle Bunt Stephens
    The Wild Wagoner – Jilson Setters
    Wake Up Jacob – Prince Albert Hunt’s Texas Ramblers
    La Danseuse – Delma Lachney and Blind Uncle Gaspard
    Georgia Stomp – Andrew & Jim Baxter
    Brilliancy Medley – Eck Robertson and Family
    Indian War Whoop – Floyd Ming and His Pep-Steppers
    Old Country Stomp – Henry Thomas
    Old Dog Blue – Jim Jackson
    Saut Crapaud – Columbus Fruge
    Acadian One Step – Joseph Falcon
    Home Sweet Home – The Breaux Freres Clifford Breaux, Ophy Breaux, Amedee Breaux
    Newport Blues – Cincinnati Jug Band
    Moonshiner’s Dance Part One – Frank Cloutier and the Victoria Cafe Orchestra
    Must Be Born Again – Rev. J. M. Gates
    Oh Death Where Is thy Sting – Rev. J. M. Gates
    Rocky Road – Alabama Sacred Harp Singers
    Present Joys – Alabama Sacred Harp Singers
    This Song of Love – Middle Georgia Singing Convention No. 1
    Judgement – Sister Mary Nelson
    He Got Better Things for You – Memphis Sanctified Singers
    Since I Laid My Burden Down – Elders McIntorsh and Edwards‘ Sanctified Singers
    John the Baptist – Moses Mason
    Dry Bones – Bascom Lamar Lunsford
    John the Revelator – Blind Willie Johnson
    Little Moses – The Carter Family
    Shine on Me – Ernest Phipps and His Holiness Singers
    Fifty Miles of Elbow Room – Rev. F.W. McGee
    I’m in the Battle Field for My Lord – Rev. D.C. Rice and His Sanctified Congregation

    Volume 3: Songs
    The Coo Coo Bird – Clarence Ashley
    East Virginia – Buell Kazee
    Minglewood Blues – Cannon’s Jug Stompers
    I Woke Up One Morning in May – Didier Hebert
    James Alley Blues – Richard Rabbit Brown
    Sugar Baby – Dock Boggs
    I Wish I Was a Mole in the Ground – Bascom Lamar Lunsford
    Mountaineer’s Courtship – Ernest Stoneman and Hattie Stoneman
    The Spanish Merchant’s Daughter – The Stoneman Family
    Bob Lee Junior Blues – The Memphis Jug Band
    Single Girl, Married Girl – The Carter Family
    Le Vieux Soulard et Sa Femme – Cleoma Breaux and Joseph Falcon
    Rabbit Foot Blues – Blind Lemon Jefferson
    Expressman Blues – Sleepy John Estes and Yank Rachell
    Poor Boy Blues – Ramblin‘ Thomas
    Feather Bed – Cannon’s Jug Stompers
    Country Blues – Dock Boggs
    99 Year Blues – Julius Daniels
    Prison Cell Blues – Blind Lemon Jefferson
    See That My Grave Is Kept Clean – Blind Lemon Jefferson
    C’est Si Triste sans Lui – Cleoma Breaux and Ophy Breaux with Joseph Falcon
    Way Down the Old Plank Road – Uncle Dave Macon
    Buddy Won’t You Roll Down the Line – Uncle Dave Macon
    Spike Driver Blues – Mississippi John Hurt
    K.C. Moan – The Memphis Jug Band
    Train on the Island – J.P. Nestor
    The Lone Star Trail – Ken Maynard
    Fishing Blues – Henry Thomas

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #7402243  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,174

    stefaneHatte jemand inzwischen die Gelegenheit die Vinylversionen zu hören?

    Erlaube mir, den Thread nochmal nach oben zu holen.

    Wie sieht’s nun aus mit der Vinylversion?
    Gibt’s erste Hörerfahrungen?

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #7402247  | PERMALINK

    septimus1983

    Registriert seit: 05.04.2009

    Beiträge: 42

    Ich habe die drei Platten vor einer Weile zum Geburtstag geschenkt bekommen und habe mich echt d’rüber gefreut. Die Aufmachung ist schön, das Vinyl jeweils in der Farbe, in der auch die Cover ist.
    Etwas mehr Infos zu den einzelnen Songs hätte mich gefreut – denn sowas fehlt fast gänzlich.
    Was den Klang angeht, war es für mich in Ordnung, aber ich trau mich nicht, in diesem Forum ein Urteil darüber abzugeben – macht hier ja aber vielleicht noch ein anderer.

    --

    #7402249  | PERMALINK

    kink

    Registriert seit: 08.11.2002

    Beiträge: 9,844

    Es gibt jetzt wohl ein 4 LP Reissue auf „Mississippi Records“. Sollte man da zuschlagen? Hat jemand schon die Box?

    --

    "Youth is a wonderful thing. What a crime to waste it on children."
    #7402251  | PERMALINK

    angelas

    Registriert seit: 29.03.2009

    Beiträge: 3,131

    du meinst dieses „Monster“, 8xLP in der Holzbox?

    http://www.bisaufsmesser.com/store/V-A-ANTHOLOGY-OF-AMERICAN-FOLK-MUSIC-VOLUMES-1-4-8LP-BOX-SET_detail_13519_3.html

    --

    Pessimism, you're on my side my old friend
    #7402253  | PERMALINK

    kink

    Registriert seit: 08.11.2002

    Beiträge: 9,844

    Stimmt, sorry. 8 LPs, 4 Volumes, wollte ich sagen.

    --

    "Youth is a wonderful thing. What a crime to waste it on children."
    #7402255  | PERMALINK

    angelas

    Registriert seit: 29.03.2009

    Beiträge: 3,131

    also ich hab die Einzelausgaben grad im Laden gesehen, nicht die Box die wohl dort grad ausverkauft ist, und bin schon beeindruckt von dem schieren Aufwand der da getrieben wurde. Sehr beeindruckend und den Preis sicherlich wert. Allerdings kann ich zu den klanglichen Aspekten der Pressung nix sagen.

    --

    Pessimism, you're on my side my old friend
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.