H.R. Giger Art

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 56)
  • Autor
    Beiträge
  • #20553  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Der schweizer Künstler H.R. Giger fasziniert mich mit seinen Werken seit langer Zeit. Vor allem seine „Biomechanoiden“ haben es mir sehr angetan. Weltbekannt wurde er zwar durch seine Arbeit an dem kompletten Design für „Alien“, doch hat er an sehr vielen verschiedenen Projekten gearbeitet. Viele seiner Bilder wurden für Plattencover verwendet, die ihrerseits dadurch zum Teil zu gewisser Berühmtheit gelangten. Ich möchte hier gern alle zusammen sammeln, ich hoffe ihr habt noch den einen oder anderen Tipp für mich. Aber sehen wir unten mehr:

    2laet1k.jpg

    Sicher eines der bekanntesten Giger Cover: Die 1973er LP „Brain Salad Surgery“ von Emerson, Lake & Palmer. Wer sie kennt wird wissen, dass man die Front geteilt aufklappen kann, zum Vorschein kommt dann dies hier:

    mn1erm.jpg

    Ein weiteres bekanntes Cover:

    t87u6t.jpg

    DEBBIE HARRY – Koo Koo (1981)

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2534703  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Noch was aus den 70ern, eine deutsche Band:

    FLOH DE COLOGNE – Mumien (1974). Dabei bin ich mir jetzt nicht sicher, was die für Musik gemacht haben. Krautrock? Jedenfalls war das Hakenkreuz auf dem Cover wahrscheinlich zensiert. Weiß jemand was drüber?

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2534705  | PERMALINK

    copperhead
    ausgemachter exzentriker

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 35,121

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #2534707  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Es finden sich vor allem einige Bands aus dem Metalbereich, welche die Künste von Giger zu schätzen wussten. Zum Beispiel:

    CELTIC FROST – To Mega Therion (1985). Hervorragende Band, die viel Einfluss auf extreme Musikstile hatte. Das Cover war (und ist?) natürlich umstritten. Dies hier ist die Original-LP, die CD-Reissues haben Ränder mit Beschriftung.

    ATROCITY – Hallucinations (1990). Technischer Death-Metal, der leider in Vergessenheit geraten ist. Sehr schönes Cover, leider kleines Bild.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2534709  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    DANZIG – III-How the gods kill (1992). Das Cover zeigt nur einen Ausschnitt des wirklichen Bildes. Original (auf den FOC der LP beim Danzig-Cover war das zensiert – über dem Geschlechtsteil war eine Art Dolch…meine Güte):

    Für das Video hat man damals glaube ich sogar einen Nachbau dieses Wesens eingesetzt, das von beiden Seiten an der Frau innendrin rumzüngelte.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2534711  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    STEVE STEVENS – Atomic Playboys (1989). Hey, ist das der Steve Stevens von Billy Idol? Kennt jemand diese Platte und kann ne Aussage dazu machen?

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2534713  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Danke für den Beitrag, Copperhead. Die „Heartwork“ von Carcass (1993) ist außerdem ne gute Platte – für Liebhaber extremer Musik, wohlgemerkt. ;)

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2534715  | PERMALINK

    copperhead
    ausgemachter exzentriker

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 35,121

    Originally posted by Whole Lotta Pete@12 Dec 2004, 21:00
    Danke für den Beitrag, Copperhead. Die „Heartwork“ von Carcass (1993) ist außerdem ne gute Platte – für Liebhaber extremer Musik, wohlgemerkt. ;)

    danke für die warnung ! :lol:

    stevens ist (war) der gitarrist von idol. in die scheibe müßte ich mal wieder reinhören … war nicht schlecht (soweit ich mich erinnern kann), bis auf das sweet-cover (action). :o

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #2534717  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Originally posted by Copperhead@12 Dec 2004, 21:10
    danke für die warnung ! :lol:

    stevens ist (war) der gitarrist von idol. in die scheibe müßte ich mal wieder reinhören … war nicht schlecht (soweit ich mich erinnern kann), bis auf das sweet-cover (action). :o

    Oh nee, Sweet muss nicht unbedingt sein. Aber ansonsten hab ich von dem immer recht viel gehalten, zumindest von seiner Arbeit für Billy Idol. Soll ich mal reinhören? Was Carcass angeht…ist so Richtung Grind/Noise-Core. Wobei die „Heartwork“ noch als ihre melodischste durchgeht :D

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2534719  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 6,502

    Originally posted by Whole Lotta Pete@12 Dec 2004, 19:51
    Es finden sich vor allem einige Bands aus dem Metalbereich, welche die Künste von Giger zu schätzen wussten. Zum Beispiel:

    ATROCITY – Hallucinations (1990). Technischer Death-Metal, der leider in Vergessenheit geraten ist. Sehr schönes Cover, leider kleines Bild.

    Atrocity hab ich erst vor einem Monat in Speyer in der Halle 101 live gesehen. Hab gar nicht gewusst, dass H.R. Giger für die Stuttgarter mal ein Cover gemacht hat.

    H.R. Giger hat ja vor drei, vier Jahren auch ein Museum im schweizerischen Fribourg eröffnet, seiner Heimatstadt. Hab das mal im Fernsehen in einer Kultursendung gesehen. Das Museum ähnelt einem riesigen dunklen Horror-Kabinett, in dem Schuppen sind etliche Werke und Arbeiten des Meisters ausgestellt (auch die legendäre zwei Meter große Alien-Figur, original von den Dreharbeiten). Dass das Museum zwangsläufig düster und mysteriös geworden ist, liegt nun mal bei Giger in der Natur der Sache. :D Würde ich gerne mal besichtigen, das H.R. Giger-Museum.

    Ein Bekannter von mir ist auch Künstler, der zeichnet Comics und Fantasy/Horror/Dark Future/Gothic-Bilder, beeinflusst von der Federführung eines H.R. Gigers, weitere Einflüsse zieht er noch aus den Werken von Todd McFarlane, Tsutomu Nikei, Neil Gaiman und Enki Bilal. Solche Künstler fallen ja auch ungefähr in dasselbe Genre wie Giger. Mein Bekannter möchte das nächstes Jahr studieren und hinterher in diesem Metier als Zeichner arbeiten.

    --

    If you know the words please sing along
    #2534721  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,095

    Sehr schön, für Deinen Bekannten. Das mit Giger.

    --

    #2534723  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 6,502

    Originally posted by weilstein@13 Dec 2004, 18:27
    Sehr schön, für Deinen Bekannten. Das mit Giger.

    Nein wirklich, du müsstest mal meinem Kumpel seine Bilder sehen, die sehen echt klasse aus. Macht regelmäßig Ausstellungen. Hab auch schon überlegt, dem einige Arbeiten abzukaufen. Der ist auch recht aktiv in puncto großflächige Aktmalerei in schwarz-weiß, eine Freundin steht da immer Modell. Die Bilder haben dann immer so einen Gothic-Touch.

    Wenn ich's könnte, würde ich mal ein paar Werke hier reinstellen.

    --

    If you know the words please sing along
    #2534725  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Die nächste LP, bei deren Gestaltung Giger die Finger im Spiel hatte:

    DEAD KENNEDYS – Frankenchrist (1985)

    Das Frontcover ist natürlich nicht von ihm, vielmehr ein beiliegendes Poster, was damals für gehörig Aufregung sorgte. Verwendung fand sein Bild „Landschaft XX“ von 1973. Daraufhin wurde die Band in Los Angeles vor Gericht angeklagt, und zwar wegen Verbreitung von Pornographie. Natürlich waren Amerika und England sofort zur Stelle, um die Auslieferung der LP nur ohne das Poster zu erlauben. Jedoch gabe es einen Freispruch und das Bild wurde hochoffiziell nicht für Pornographie befunden. Zur Ansicht stelle ich euch einen Link zu einem größeren Scan davon rein, wäre zu umfangreich für hier:

    Klick me if you dare

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #2534727  | PERMALINK

    prince-kajuku

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,186

    Immerhin trägt der oben in der Mitte ja ein Kondom… :D , aber eins sollte hier erwähnt werden, die Platte ist echt super ( geil verkneife ich mir jetzt lieber ). :o

    --

    So mister D. J. ...play just one for me. You know the one...with the crashin' and the screams.[/FONT][/FONT]
    #2534729  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 6,502

    Gigers Werke haben für ihn auch therapeutische Wirkung, früher litt der Meister unter Erstickungsängsten und Alpträumen. Durch die Malerei hat er das beseitigen können.

    --

    If you know the words please sing along
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 56)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.