Guns N‘ Roses

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,489)
  • Autor
    Beiträge
  • #372149  | PERMALINK

    betterman

    Registriert seit: 28.12.2002

    Beiträge: 16

    Guns n Roses waren definitiv eine der bestimmensten und wichtigsten Bands damals, aber ich glaub nicht das da noch was kommt.
    nur axl rose alleine ist nicht gleich gnr. geile stimme aber ohne die andern wird das nix mehr.
    use your illusion ist eines der besseren rock-alben, wie ich meine.

    --

    Keep on rockin`in the free world!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #372151  | PERMALINK

    buddy-trash

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 304

    nur axl rose alleine ist nicht gleich gnr. geile stimme aber ohne die andern wird das nix mehr.

    Stimme ????????????
    Du meinst doch dieses Krächzen, was aus einer total überanstrengten Kehle kommt , oder ? :lol:

    --

    "Machines ain't music !"
    #372153  | PERMALINK

    litti

    Registriert seit: 05.08.2002

    Beiträge: 681

    jo,1990 war ich auch 16, hatte lange haare und hab wochen damit verbracht, mir das solo von welcome to the jungle rauszuhören. waren sicherlich eine der besten rockbands damals, zumindest mit appetite…..
    danach kam ja nix mehr gescheites, davor auch net wirklich und das was die heute mit ihren fans machen, ist einfach verarsche. ewig konzerte ankündigen, die dann nicht stattfinden. meine theorie ist ja, das axel rose´s kopftuch nach schief gelaufener haarwurzelbehandlung nicht mehr richtig sitzt……..

    --

    Langweilig!
    #372155  | PERMALINK

    fetenguru

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 4,860

    Und vergesst Slashs „Snakepit“ nicht :lol:

    eigentlich doch, denn irgendwie finde ich diese Band es nicht wert darüber zu reden. Slash hat meiner Meinung nach nur noch versucht seinen Ruhm von GNR mitzunehmen um weiter Kohle zu machen. Sein Talent hat er dummerweise auch mitgenommen. Die Mitmusiker bei Snakepit konnten ihm nie das Wasser reichen, er ist einfach zu gut … sollte sich wieder auf’s Gastmusizieren konzentrieren – aber bitte nicht mit Micheal Jackson.

    --

    LARS ist nur eine Abkürzung: Like A Rollin' Stone
    #372157  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,541

    Und vergesst Slashs „Snakepit“ nicht :lol:

    eigentlich doch, denn irgendwie finde ich diese Band es nicht wert darüber zu reden. Slash hat meiner Meinung nach nur noch versucht seinen Ruhm von GNR mitzunehmen um weiter Kohle zu machen. Sein Talent hat er dummerweise auch mitgenommen. Die Mitmusiker bei Snakepit konnten ihm nie das Wasser reichen, er ist einfach zu gut … sollte sich wieder auf’s Gastmusizieren konzentrieren – aber bitte nicht mit Micheal Jackson.

    Einspruch Euer Ehren!
    Zumindest die erste Snakepit (die zweite kenne ich nicht) finde ich sehr stark. Und die Kollegen auf dieser Platte waren zum Großteil GnR, der Alice In Chains-Basser und der (fantastische) Eric Dover an den Vocals. Habe die Band zweimal live gesehen und sie haben sehr gerockt. Ungefähr 6 mal so gut wie GnR live in Hannover 92!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #372159  | PERMALINK

    buddy-trash

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 304

    Izzy’s output nach GnR war einfach interessanter. Er war der bessere Songwriter bei GnR.
    Slashs Snakepit ist ok und rockt, aber kann einfach nicht an alte Erfolge knüpfen. Der smilie war wohl etwas übertrieben :oops:

    --

    "Machines ain't music !"
    #372161  | PERMALINK

    fetenguru

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 4,860

    Einspruch Euer Ehren!
    Zumindest die erste Snakepit (die zweite kenne ich nicht) finde ich sehr stark. Und die Kollegen auf dieser Platte waren zum Großteil GnR, der Alice In Chains-Basser und der (fantastische) Eric Dover an den Vocals. Habe die Band zweimal live gesehen und sie haben sehr gerockt. Ungefähr 6 mal so gut wie GnR live in Hannover 92!

    Ok, dann hast du mir etwas voraus. Kenne nur die erste Platte, und live hab‘ ich’se auch nich gesehen.
    Aber von der Platte war ich dann doch etwas enttäuscht. Denke nicht das hier alles gezeigt wurde, was der werte Slash drauf hat …

    Alas Resume‘ würde ich sagen, GNR gefallen mir auf „Use your illusion“ besser als Slash in seiner Snakepit…

    --

    LARS ist nur eine Abkürzung: Like A Rollin' Stone
    #372163  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,403

    Slash ist einfach kein Songwriter, dafür ein erstklassiker Gitarrist.
    Ich glaube das haben auch seine Soloplatten gezeigt. Ich habe ihn
    auch zwei mal live gesehen, zu jeder CD einmal. Ich fand Snakepit
    live auch besser als auf Platte. Zumindest in der ersten Besetzung.
    Der Sänger auf der zweiten Snakepit war meiner Meinung nach ein
    totaler Fehlgriff. Am deutlichsten wurde das als sie versuchten „It´s so
    Easy“ und „Welcome to the Jungle“ live zu spielen.
    Dafür hatte man bei Slashs Solo Auftritten jedesmal die Chance ihn
    hinter der Bühne zu treffen. Das fand ich damals auch ziemlich spannend. :sauf:

    --

    #372165  | PERMALINK

    tennessee

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 2

    Guns N‘ Roses war für mich Anfang der neunziger Jahre die wichtigste Band in meiner musikalischen Entwicklung (…neben den Beatles und den Stones, die ich damals auch ständig gehört hab‘)… ich war damals jedoch erst 8 Jahre alt! …finde, das Guns N‘ Roses sehr effiziente und nie mehr in dieser Art erreichte Rockmusik machte und die Welt damals (oder zumindest für mich) auf den Kopf stellte!

    Heute sind sie NIX mehr… ohne Slash, Matt, Duff, Gilby, Izzy, Teddy ist GNR nicht das selbe und wird nie mehr ein wirkliches Comeback erleben!

    Slash’s Snakepit ist ein wahres Schmuckstück in der heutigen Rockwelt (HardRock) wie ich meine… beide Alben sind wirklich toll und LIVE ist die Band unschlagbar! Habe sie in Stuttgart gesehen und war begeistert (auch von Mr. Brownstone und It’s so easy!).

    Gerade heutzutage ist Guns N‘ Roses wieder aktueller den je (…auch Bands wie NIRVANA, Metallica, etc.), den meine generation hat die Schnauze voll von der ganzen Hitparaden Kacke und all den Ketchups und Britneys, Schwulen Boygroups und Atomic Kittens! Es geht wieder back to the roots (…zumindest zu meinen Wurzeln)! Und das finde ich gut so!

    Ein Hoch auf The Vines, The Libertines, The Hives, The Strokes, The Datsuns,… Jungs, die einfach rocken wollen! :gitarre:

    --

    ...WELCOME TO THE JUNGLE!!!
    #372167  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,403

    Bei den Solo Sachen ist noch das Projekt von Duff McKagan „Neurotic Outsiders“ erwähnen, mit Steve Jones von den Sex Pistols und eben Matt Sorum. Habe die damals auch live gesehen und fand die echt klasse!

    --

    #372169  | PERMALINK

    brosche

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,987

    Gerade heutzutage ist Guns N‘ Roses wieder aktueller den je (…auch Bands wie NIRVANA, Metallica, etc.), den meine generation hat die Schnauze voll von der ganzen Hitparaden Kacke und all den Ketchups und Britneys, Schwulen Boygroups und Atomic Kittens! Es geht wieder back to the roots (…zumindest zu meinen Wurzeln)! Und das finde ich gut so!

    Ein Hoch auf The Vines, The Libertines, The Hives, The Strokes, The Datsuns,… Jungs, die einfach rocken wollen! :gitarre:

    Die Hitparadenkacke existiert aber weiterhin und Rockmusik war nie tot, sie wurde nur nicht von den Majors gepusht. Ich will die Bands die ich mag nicht auf irgendwelchen ätzenden MTV Awards Sendungen sehen müssen.

    --

    Bleibense Mensch. [/FONT][/I][/COLOR][/FONT]
    #372171  | PERMALINK

    litti

    Registriert seit: 05.08.2002

    Beiträge: 681

    gerade heute sind g´n roses wieder aktueller den je (…auch Bands wie NIRVANA, Metallica, etc.), den meine generation hat die Schnauze voll von der ganzen Hitparaden Kacke und all den Ketchups und Britneys, Schwulen Boygroups und Atomic Kittens! Es geht wieder back to the roots (…zumindest zu meinen Wurzeln)! Und das finde ich gut so!

    Ei:gitarre:

    na das interessiert mich jetzt mal, zu welcher generation du dich so zählst??

    --

    Langweilig!
    #372173  | PERMALINK

    betterman

    Registriert seit: 28.12.2002

    Beiträge: 16

    rock war nie tot
    popscheiße gabs schon immer

    --

    Keep on rockin`in the free world!
    #372175  | PERMALINK

    buddy-trash

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 304

    @tennessee :
    Da bestätigst du mir genau das, was ich damals gedacht habe: Die geben den Kids den Rock’n Roll mitsamt dem nötigen Dreck und Mythos zurück.
    Des weiteren zeigt dein statement, was für einen Einfluss Musik in bestimmten Zeiten auf eine Person hat. Ich mochte auch die GnR, aber sie konnten für mich nie das bedeuten, was sie dir bedeutet haben.

    Und Rock war nie tot ! Aber in den 80ern lag er die meiste Zeit krank im Bett.
    Hört euch mal die 80er Scheiben an ! Ich krieg Pickel wenn ich höre wie die damals ein Schlagzeug abgemischt haben. Selbst auf Dylans „Infidels“ zu hören.

    --

    "Machines ain't music !"
    #372177  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Selbst auf Dylans „Infidels“ zu hören.

    Dabei mag ich doch ‚Jokerman‘ so gerne :roll:
    Nee, hast schon recht…

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,489)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.