Guns N' Roses – Appetite For Destruction

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 103)
  • Autor
    Beiträge
  • #2575827  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,250

    PinbackIch für mich persönlich würde aber niemals in die Versuchung kommen, durchweg ein Album mit * zu bewerten, weil mit dem was ich scheiße finde befasse ich mich nicht weiter sprich, ich würde es nie so ausführlich und oft hören, als dass ich ein für mich befriedigendes Urteil finden könnte. Also pack ich´s weg und gut is…

    Hat er das Album etwa durchweg mit * bewertet? Nein. Und ich persönlich möchte über jedes Album, mit dem ich mich beschäftige, ein befriedigendes Urteil finden, auch wenn es mir nicht gefällt. Vielleicht geht es Skinny da genauso.

    Pinbackwas für einen Grund kann es denn schon haben, außer dass er´s scheiße findet.

    Es geht ja eben darum, warum er es scheiße findet, und eben danach hat keiner gefragt. Dein Zitat lässt sich prima umdrehen: „Gute Einzelbewertungen sind nichts wert, weil was für einen anderen Grund haben die schon als zu sagen, dass man es gut findet?“

    Was du im Grunde ausdrückst ist: Eine negative Meinung hat hier nichts zu suchen, weil sie nur unbegründet sein kann. Sorry, das ist Schwachsinn.

    BullittMan kann wegen mir sehr gerne kundtun, dass man mit einer Band so gar nichts anfangen kann. Ich halte es nur für völlig überflüssig, das Song für Song mit Einzelwertungen zu untermauern. Wozu soll das gut sein?

    Zur Meinungsäußerung über die Qualität eines Albums, also ganz genauso wie bei allen anderen Einzelwertungen auch.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2575829  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,801

    Jan LustigerZur Meinungsäußerung über die Qualität eines Albums, also ganz genauso wie bei allen anderen Einzelwertungen auch.

    OK, sagen wir mal, mir hätte die Aussage „ich finde die Band einfach unerträglich“ ausgereicht. Der Mehrwert einer detaillierten Einzelbewertung der gesamten Diskografie hält sich anschließend für mich in Grenzen. Auch Verrisse werden ja erst dann interessant, wenn ein gewisses Grundinteresse zu erkennen ist.

    --

    #2575831  | PERMALINK

    hello_skinny

    Registriert seit: 11.12.2010

    Beiträge: 2,307

    Jan Lustiger[…]Und ich persönlich möchte über jedes Album, mit dem ich mich beschäftige, ein befriedigendes Urteil finden, auch wenn es mir nicht gefällt. Vielleicht geht es Skinny da genauso.[…]

    Trifft es ziemlich.

    BullittOK, sagen wir mal, mir hätte die Aussage „ich finde die Band einfach unerträglich“ ausgereicht. Der Mehrwert einer detaillierten Einzelbewertung der gesamten Diskografie hält sich anschließend für mich in Grenzen. Auch Verrisse werden ja erst dann interessant, wenn ein gewisses Grundinteresse zu erkennen ist.

    An der Aussage „ich finde die Band einfach unerträglich“ erkenne ich nun auch kein eindeutig großes Grundinteresse. Und eine Einzelbewertung der Songs hat meiner Ansicht nach ungefähr die gleiche Wirkung und Aussage, bei der man außerdem mehr ins Detail gehen kann.

    #2575833  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,801

    Hello_Skinny
    An der Aussage „ich finde die Band einfach unerträglich“ erkenne ich nun auch kein eindeutig großes Grundinteresse.

    Eben, deshalb interessieren mich die Details dann auch nicht mehr wirklich.

    --

    #2575835  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,998

    BullittEben, deshalb interessieren mich die Details dann auch nicht mehr wirklich.

    Im Gegenteil, oder?

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #2575837  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,379

    Man sollte aber auch anerkennen, dass skinny sich das Album durchgehend angehört hat, trotz Unverträglichkeit bzw. Kopfschmerzen. Das würde ich nicht machen. Wenn ich merke, dass das mit mir und dem Album überhaupt nichts wird, beende ich den Versuch (Ausnahme: Alben zu denen ich unbedingt einen Zugang finden will).

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #2575839  | PERMALINK

    pinback

    Registriert seit: 18.03.2007

    Beiträge: 1,223

    1. Welcome To The Jungle ****1/2
    2. It’s So Easy ****
    3. Nightrain ****
    4. Out Ta Get Me ****
    5. Mr. Brownstone ****
    6. Paradise City ****1/2
    7. My Michelle ****
    8. Think About You ***1/2
    9. Sweet Child O‘ Mine *****
    10. You’re Crazy ****
    11. Anything Goes ****
    12. Rocket Queen ****

    #2575841  | PERMALINK

    melloncollie

    Registriert seit: 02.01.2013

    Beiträge: 221

    1. Welcome To The Jungle *****
    2. It’s So Easy ****
    3. Nightrain *****
    4. Out Ta Get Me ***
    5. Mr. Brownstone ****
    6. Paradise City *****
    7. My Michelle *****
    8. Think About You ****
    9. Sweet Child O‘ Mine *****
    10. You’re Crazy ***
    11. Anything Goes ****
    12. Rocket Queen *****

    Streitet sich mit Use Your Illusion II um das beste GnR-Album. Sehr dicht gefolgt von UYI I.

    --

    #2575843  | PERMALINK

    magicmatthes

    Registriert seit: 23.10.2003

    Beiträge: 2,773

    1. Welcome To The Jungle *****
    2. It’s So Easy *****
    3. Nightrain *****
    4. Out Ta Get Me *****
    5. Mr. Brownstone ****1/2
    6. Paradise City *****
    7. My Michelle *****
    8. Think About You *****
    9. Sweet Child O‘ Mine *****
    10. You’re Crazy ****
    11. Anything Goes ****
    12. Rocket Queen *****

    Gesamt: *****

    Ganz sicher ihr bestes Album!

    --

    it's my life to wreck my own way
    #2575845  | PERMALINK

    muffin-man

    Registriert seit: 07.06.2007

    Beiträge: 1,332

    1. Welcome To The Jungle * * * *
    2. It’s So Easy * * * * *
    3. Nightrain * * * * 1/2
    4. Out Ta Get Me * * *
    5. Mr. Brownstone * * * *
    6. Paradise City * * * * *
    7. My Michelle * *
    8. Think About You * * * 1/2
    9. Sweet Child O‘ Mine * * * * 1/2
    10. You’re Crazy * * * * *
    11. Anything Goes * * * *
    12. Rocket Queen * * * * 1/2

    Insgesamt * * * *. Mir eigentlich zu hart, aber zu gut, um mich sinnlos daran abzureagieren.

    magicmatthesGanz sicher ihr bestes Album!

    Finde ich eigentlich nicht.

    --

    #10444589  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 9,438

    01. Welcome To The Jungle ****1/2
    02. It’s So Easy *****
    03. Nightrain *****
    04. Out Ta Get Me *****
    05. Mr. Brownstone *****
    06. Paradise City ****
    07. My Michelle *****
    08. Think About You ****
    09. Sweet Child O‘ Mine *****
    10. You’re Crazy ****
    11. Anything Goes ***1/2
    12. Rocket Queen *****

    Das Album, das für meine musikalische Sozialisierung die wohl wichtigste Rolle gespielt hat – da haben sich Welten geöffnet. Leider sind GN’R für mich bald nach der Veröffnetlichung von Use Your Illusion ganz radikal vom „Kultstatus“ in die „unendliche Peinlichkeit“ gekippt. Aber Appetite… und Lies sind auch heute noch wirklich großartige Alben.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10444607  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 33,179

    gipetto„unendliche Peinlichkeit“

    Wie hätte die Band denn Deiner Meinung nach weitermachen sollen? Sich auflösen? Ein zweites Appetite… kann es ja wohl nicht gewesen sein, zumal man ihnen das auch nicht mehr abgenommen hätte. So gesehen waren die beiden UYI Alben natürlich der größtmögliche Kontrast, überkandidelt und größenwahnsinnig. Sicher hat das nicht auf der vollen Distanz funktioniert, den ersten Teil finde ich über weiten Strecken überflüssig, aber gerade der zweite Teil hat einige starke Tracks, die alles andere als peinlich sind (Civil War, Locomotive, Estranged… to name but a few).

    --

    Conjoin the Vacuous
    #10444709  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 9,438

    sparch

    gipetto„unendliche Peinlichkeit“

    Wie hätte die Band denn Deiner Meinung nach weitermachen sollen? Sich auflösen? Ein zweites Appetite… kann es ja wohl nicht gewesen sein, zumal man ihnen das auch nicht mehr abgenommen hätte. So gesehen waren die beiden UYI Alben natürlich der größtmögliche Kontrast, überkandidelt und größenwahnsinnig. Sicher hat das nicht auf der vollen Distanz funktioniert, den ersten Teil finde ich über weiten Strecken überflüssig, aber gerade der zweite Teil hat einige starke Tracks, die alles andere als peinlich sind (Civil War, Locomotive, Estranged… to name but a few).

    Es waren weniger die Alben. Diese konnten mich anfangs sogar noch begeistern. Aber das Gebaren und Gehabe der Band bzw. Axl wurde alsbald unerträglich. Und mit Stradlin‘, der für mich immer der coolste und wichtigste Gunner war, und Adler, dessen Einfluss auf den Sound der Band bis heute sträflich unterschätzt wird, war dann auch das Herz der Band weg. Klar war der UYI-Zyklus eine logische Konsequenz, aber der Dreck der Straße wich nun einmal dem offen zur Schau getragenen Größenwahn. Und dieser Umstand hat mich seinerzeit mächtig verschreckt. Und die 1991er Alben sind für mich im Laufe der Zeit auch verdammt schlecht gealtert – aber es freut mich zu lesen, dass wir hinsichtlich der Favoriten in die gleiche Kerbe schlagen: Insbesondere Locomotive ist wohl einer der besten „Non-Hits“, die GN’R jemals produzierten.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10444713  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Izzy Stradlin war der coolste und der „stonesiest“ Gunner. Seine Solosachen halte ich alle für besser als jedes G’n’R Album.

    --

    #10444799  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 82,903

    Eins der besten Rock-Alben aller Zeiten. Und immer noch so elektrisierend wie beim ersten Hören. Das Album hat nichts an Faszination und Frische verloren.
    Als ich damals „Sweet Child o‘ Mine“ das erste mal gehört hatte, hatte ich feuchte Augen. Lange hatte mich kein Song im HardRock/Metal-Bereich mehr so berührt, wie dieser. Glaube, davor war das zuletzt „Sabbath Bloody Sabbath“, und das lag dann doch schon 14 Jahre zurück….

    1. Welcome To The Jungle *****
    2. It’s So Easy *****
    3. Nightrain *****
    4. Out Ta Get Me *****
    5. Mr. Brownstone *****
    6. Paradise City *****
    7. My Michelle *****
    8. Think About You *****
    9. Sweet Child O‘ Mine *****
    10. You’re Crazy *****
    11. Anything Goes *****
    12. Rocket Queen *****

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) Allerhand Durcheinand # 76, 04.03.2021, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6667-210304-durcheinand
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 103)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.