Greta van Fleet

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #10690909  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 10,145

    Suchfunktion taugt nix, eigener Thread bisher scheinbar nicht vorhanden. Gestern gab es ein interessantes Feature zu der Led Zep-Epigonen- Band auf DLF, zum Nachhören:

    https://www.deutschlandfunk.de/rock-et-cetera.846.de.html

    --

    Because something is happening here but you don`t know what it is
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10691185  | PERMALINK

    rockart

    Registriert seit: 01.04.2013

    Beiträge: 3,754

    Hatte ich gestern gehört.

    Hatte dazu schon etwas im musikalischen Tagebuch geschrieben.

    Schön ist ja, dass Page u. Plant sie mögen.

    --

    Today I am again much too slow to write and almost always too late!
    #10693999  | PERMALINK

    rockart

    Registriert seit: 01.04.2013

    Beiträge: 3,754

    Folgendes Bild aber bitte nicht ernst nehmen:

    --

    Today I am again much too slow to write and almost always too late!
    #10695189  | PERMALINK

    roughale

    Registriert seit: 09.09.2009

    Beiträge: 2,522

    Die Reaktion auf das Bild, vom Ursprungsland des RS:

     

    https://www.rollingstone.com/music/music-news/greta-van-fleet-on-the-grammys-why-its-time-to-stop-the-zeppelin-comparisons-779296/

    --

    living is easy with eyes closed...
    #10695483  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 10,145

    But also:
    „Okay, we’ve acknowledged that. Let’s move on.“
    Git the fire started, Bbbboys! Git yer own mojo.

    --

    Because something is happening here but you don`t know what it is
    #10695675  | PERMALINK

    feertheereeper

    Registriert seit: 19.01.2019

    Beiträge: 94

     

    Ich find die gar nicht so verkehrt. Über Originalität kann man natürlich streiten, aber anhörbar ist das gut. Und der Gitarrist ist ganz gut. Der Sänger, der Gitarrist und der Basser sind übrigens Brüder. Und die sind aus Frankenmuth auch Little Bavaria genannt.

    --

    #10712193  | PERMALINK

    feertheereeper

    Registriert seit: 19.01.2019

    Beiträge: 94

    Jetzt haben sie auch einen Grammy für das beste Rock-Album des Jahres bekommen.

     

    Greta Van Fleet were awarded a Grammy for Best Rock Album, with their From the Fires EP beating out offerings from Alice in Chains, Ghost, Fall Out Boy and Weezer.

    https://www.guitarworld.com/news/greta-van-fleet-high-on-fire-chris-cornell-st-vincent-take-home-grammys?fbclid=IwAR2IFbw8o86SSvmbsBMbzshk2pNg36jApxwNyST9rf8A4f2wl_m1HXNfRrM

     

     

    zuletzt geändert von feertheereeper

    --

    #10712203  | PERMALINK

    rockart

    Registriert seit: 01.04.2013

    Beiträge: 3,754

    Falscher Thread…

    zuletzt geändert von rockart

    --

    Today I am again much too slow to write and almost always too late!
    #10712215  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 20,972

    Vor ein paar Tagen hab ich mir zum ersten Mal ein paar Stücke von GvFleet angehört. Mal abgesehen von den eher mittelprächtigen Songs, halte ich den Sänger kaum aus. Nicht nur die Stimme, sondern auch der Gesang zehrt an meinen Nerven.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10712307  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 10,145

    feertheereeperJetzt haben sie auch einen Grammy für das beste Rock-Album des Jahres bekommen.

    Greta Van Fleet were awarded a Grammy for Best Rock Album, with their From the Fires EP beating out offerings from Alice in Chains, Ghost, Fall Out Boy and Weezer.

    Tja, so weit ist es gekommen. Mein Klagen in anderen Threads ist nicht so ganz unberechtigt, was „neue“ Musikke angeht. Eine B- Band, Epigonen, Nachäffer von den grossen LZ, kriegt nen Grammy. Best Rock Album.  So so. Wenn die Zeiten nix Besseres hergeben….

    Hoffe, Rossi liest mit….. B-)

    --

    Because something is happening here but you don`t know what it is
    #10712317  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 30,992

    @herr-rossi

    Jetzt ließt er mit…

    Ansonsten erschließt sich mir nach wie vor nicht, warum die Charts oder Veranstaltungen wie der Grammy immer als Maßstab für den Zustand aktueller Musik herhalten muss. Und waren LZ bisweilen nicht auch nur Epigonen und Nachäffer?

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #10712369  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 20,972

    sparch@herr-rossi Jetzt ließt er mit… Ansonsten erschließt sich mir nach wie vor nicht, warum die Charts oder Veranstaltungen wie der Grammy immer als Maßstab für den Zustand aktueller Musik herhalten muss. Und waren LZ bisweilen nicht auch nur Epigonen und Nachäffer?

    Nachäffer von wem? Keine der verwendeten Blues Originale hört sich doch im entferntesten nach einer Led Zeppelin Nummer an, oder umgekehrt. Da haben LZ schon eine sehr eigene Handschrift gehabt, auch wenn man sie nicht mag.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10712375  | PERMALINK

    bgigli

    Registriert seit: 10.12.2007

    Beiträge: 2,830

    Nein, Led Zeppelin, Stones, Mayall etc. waren und sind keine Epigonen oder gar Nachäffer. Sie sind Eklektizisten im besten Sinne des Wortes. Sie haben eine jederzeit erkennbare Basis, aus der sich ihre Identität speist, aber sie haben daraus eine eigene Persönlichkeit und Musik entwickelt. Die Gretas entwickeln gar nichts, sie kopieren in der Tat. So etwas wie Leidenschaft ist gar nicht erkennbar, dazu noch konturlose Songs, die nicht einmal nach dem zehnten Hören Konturen entwickeln. Dafür einen Grammy?! Da stimmt bei den Grammys so einiges nicht mehr.

    --

    #10712379  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 30,535

    Ich mag das Album sehr gern. Von Led Zeppelin mag ich (gefühlt) nix.

    --

    In my experience there's no such a thing as "a long time ago". There's only memories that mean something and memories that don't.
    #10712387  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 30,992

    krautathausKeine der verwendeten Blues Originale hört sich doch im entferntesten nach einer Led Zeppelin Nummer an, oder umgekehrt.

    Zumindest aber nah genug, als dass man die Originale erkennen kann. Ich würde aber auch Greta van Fleet nicht als bloße Nachäffer bezeichnen. Das was ich von der Band gehört habe, klingt bei weitem nicht so stark nach LZ, wie man hier und da lesen kann. Da waren Bands wie Kingdom Come doch deutlich näher dran.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.