Grateful Dead – Portland Memorial Coliseum, Portland, OR, 5 / 19 / 74

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Neue LPs Grateful Dead – Portland Memorial Coliseum, Portland, OR, 5 / 19 / 74

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #10575563  | PERMALINK

    trustme

    Registriert seit: 01.12.2016

    Beiträge: 4

    Hallo Leute

     

    da ich noch keinen Thread zu dem genannten Grateful Dead Release gefunden habe, dachte ich,.. mach ich mal eins auf :)

     

    Am 7.09.2018 kommt eine 6xLP Box von Portland raus.

    Auf den üblichen Seiten ist die schon gelistet.

    Falls jemand mehr Infos hat, vorallem was dann Soundqualität, Pressung, Artwork etc angeht,.. immer her damit!

    Eventuell hat die ja schon jemand bekommen?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10577153  | PERMALINK

    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 7,456

    Für alle die Interesse an der Box haben. Aktuell bei A. UK für 68 Pfund zu bekommen!

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #10579197  | PERMALINK

    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 7,456

    So – alle Platten durchgehört und ich muss sagen, das Platte 1 und besonders Platte 2 in einem hundsmiserablen mastering veröffentlicht wurden. Das ist billige Bootleg Qualität – Ab Platte 3 ist alles in der gewohnten Rhino/ Grateful Dead Qualität. Entweder waren die Masterbänder nicht besser oder sie haben bei den ersten beiden Platten fürchterlich gepfuscht. Der Gesang ist, besonders bei Platte 2 bei „Sugaree“, so gut wie gar nicht wahrzunehmen. Sehr schade!

    zuletzt geändert von john-the-relevator

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #10579513  | PERMALINK

    gerry

    Registriert seit: 29.06.2007

    Beiträge: 894

    Ich gehe davon aus, dass es technische Probleme bei der Aufnahme gab und deshalb der Gesang bei den ersten Titeln kaum zu hören ist. Ansonsten ist die Klangqualität von Anfang an makellos. Falls es ein Masteringfehler sein sollte, würde mich das sehr wundern. Allerdings ist es unveständlich, dass es keinerlei Hinweis auf diesen Mangel gab.

    --

    #10579517  | PERMALINK

    gerry

    Registriert seit: 29.06.2007

    Beiträge: 894

    Es gibt eine rege Diskussion zum Thema auf der GD Website. Hier ein Auszug:

    How was this box set sold to us without any heads up regarding the obvious mixing issues? I understand that it took some time to get the PA „right“ and that’s pretty standard, but to have an entire Side C with basically no vocals?? Some great songs on there! The sonic quality of the instruments is fantastic and really love how the Wall brings such clarity and separation between the members but I have to say I am very disappointed with how this was released with no information given about the mixing issues. 6 LPs sounded like a steal for the price but not when you consider the Side C mess along with all of the other mixing issues (Jerry’s guitar not loud enough the entire first set…!!!!!). Really hoping next time they take into account that we would like to know of these issues before purchasing. After all, we are pretty intense listeners…

    zuletzt geändert von gerry

    --

    #10579523  | PERMALINK

    gerry

    Registriert seit: 29.06.2007

    Beiträge: 894

    Es stellt sich auch die Frage, warum dann ausgerechnet dieses Konzert für die Vinylveröffentlichung ausgewählt wurde.

    --

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.