Gram Parsons

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 331)
  • Autor
    Beiträge
  • #612233  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Die „Sweetheart…“, „Guilded Palace of Sin“, „G.P.“ und „Grievous Angel“ sind absolute Pflicht. Hatte in meinen „jungen“ Jahren auch gewisse Probleme mit dem Sound, aber dann hat es geklickt. Und allein für „In my Hour of Darkness“ gebührt ihm (und der Emmylou) ein Ehrenplatz im Olymp. Die „Out of the Blue“ ist übrigens ein sehr guter Sampler, der m.E. alles von den „Flying Burrito Brothers“ bringt. :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #612235  | PERMALINK

    derbuschmann

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,195

    Von ihm gibt es ja nur 2 reguläre Studio-Platten, buschi!

    Und die gibt es (fast) überall recht günstig. Als twofer.

    Also:G. P./ Grievous angel

    Muss man unbedingt haben!!!

    Ein schönes Tribute gibt es auch für ihn:Return of the grievous angel mit Emmylou Harris, Pretenders, Cowboy junkies, Beck,Elvis Costello, Wilco, Gillian Welch u. a. Sehr empfehlenswert!!!

    Danke dr.

    Erledigt.

    Gruß Volker

    --

    Die meiste Zeit geht dadurch verloren, dass man nicht zu Ende denkt. Alfred Herrhausen (1930-89)
    #612237  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Da ich momentan gerade mal wieder ( Es gab vor Jahren aber auch Zeiten wo ich ihn noch nicht so mochte… ) schwer auf dem Gram Parsons Trip bin, musste dieser Thread einfach mal wieder nach oben geholt werden. ;-)

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #612239  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,000

    Denn da gehört er hin!

    Und für mich ist „Grievous Angel“ das beste Album der 70er.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #612241  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Denn da gehört er hin!

    Und für mich ist „Grievous Angel“ das beste Album der 70er.

    :twisted:

    Kann mich nicht satthören an “ Song for you “ .
    Einfach nur w u n d e r s c h ö n[/b

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #612243  | PERMALINK

    kink

    Registriert seit: 08.11.2002

    Beiträge: 9,745

    w u n d e r s c h ö n ??? :D

    --

    "Youth is a wonderful thing. What a crime to waste it on children."
    #612245  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    w u n d e r s c h ö n ??? :D

    WENN ich das von mir Geschreibene jetzt editieren würde, dann stehst Du aber komisch da. :geist: :D

    Also berichtige ich hier nachträglich zu:
    W U N D E R S C H ÖN !!

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #612247  | PERMALINK

    kink

    Registriert seit: 08.11.2002

    Beiträge: 9,745

    w u n d e r s c h ö n ??? :D

    WENN ich das von mir Geschreibene jetzt editieren würde, dann stehst Du aber komisch da. :geist: :D

    :lol: :-)

    --

    "Youth is a wonderful thing. What a crime to waste it on children."
    #612249  | PERMALINK

    b-b-grunt

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 782

    Am 30. Todestag – gehört er wieder nach vorne geholt. Ohne ihn gäbe es kein Exile on Mainstreet (zumindestens nicht in dieser Form), keiner würde Emmylou Harris kennen und Americana würde ganz anders klingen. Ich höre gerade seine beiden Solo Platten. Großartige Musik – auch wenn sein Einfluß wahrscheinlich weniger in seiner Musik als in seiner Muse liegt …….

    --

    If you dance, you might understand the words better. David Byrne
    #612251  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,796

    Am 30. Todestag – gehört er wieder nach vorne geholt. Ohne ihn gäbe es kein Exile on Mainstreet (zumindestens nicht in dieser Form), keiner würde Emmylou Harris kennen und Americana würde ganz anders klingen. Ich höre gerade seine beiden Solo Platten. Großartige Musik – auch wenn sein Einfluß wahrscheinlich weniger in seiner Musik als in seiner Muse liegt …….

    Volle Zustimmung. Parson ist der ewig Unterschätze, dessen Wirkung man aber gar nicht überbewerten kann. Der Mann hat ja nicht nur die Rockmusik beeinflußt sondern auch (vielleicht weniger interessant) die Countrymusik.
    Die oben erwähnte Liveplatte heißt Angel Band?

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #612253  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Die oben erwähnte Liveplatte heißt Angel Band?

    Meinst Du die Liveplatte hier? ( Phantastisch!! )

    Oder habe ich die Frage falsch verstanden? Ich weiß nicht, auf was Du oben erwähnt bezogen hast. )

    (Von Emmy gibt es ein Album das heisst Angel Band. Hat aber meines Wissens gar nix mit Parsons zu tun.

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #612255  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,796

    Die oben erwähnte Liveplatte heißt Angel Band?

    Meinst Du die Liveplatte hier? ( Phantastisch!! )

    Oder habe ich die Frage falsch verstanden? Ich weiß nicht, auf was Du oben erwähnt bezogen hast. )

    (Von Emmy gibt es ein Album das heisst Angel Band. Hat aber meines Wissens gar nix mit Parsons zu tun.

    Ich meinte die Parsons-Liveplatte – Danke! Ich hatte da etwas durcheiander gebracht, die Harris-Platte habe ich schon.
    Hmm, wenn ich das richtig entziffere ist die Platte/CD ja sogar remastered…

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #612257  | PERMALINK

    conny

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,721

    Ich hab am Freitag im Radio ein kleines Special über ihm gehört (übrigens auch mit der Ankündigung, dass er heute in Roots auftauchen wird), bei dem auch Norrin Radd zu Gast war. Der wiederum hat gerade einen Film über Gram gedreht, den es wohl im Frühjahr auch bei uns zu sehen gibt. Da bin ich mal gespannt …
    :twisted:

    #612259  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Ich hab am Freitag im Radio ein kleines Special über ihm gehört (übrigens auch mit der Ankündigung, dass er heute in Roots auftauchen wird), bei dem auch Norrin Radd zu Gast war. Der wiederum hat gerade einen Film über Gram gedreht, den es wohl im Frühjahr auch bei uns zu sehen gibt. Da bin ich mal gespannt …
    :twisted:

    Schön. Dann freuen wir uns ja noch mehr auf Roots als sonst. Und auf den Film bin ich natürlich auch gespannt. :twisted:
    Wer ist Norrin Radd? :oops:

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #612261  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Wer ist Norrin Radd? :oops:

    Der Freund von Shalla-Bal vom Planeten Zenn-La, der zum Herold des Galactus wurde und seitdem als Silversurfer unsere Galaxien durchstreift… :-o

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 331)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.