Gram Parsons

Ansicht von 15 Beiträgen - 316 bis 330 (von insgesamt 331)
  • Autor
    Beiträge
  • #612805  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    Vorletzte Woche im Joshua Tree Nationalpark: großes Entsetzen meinerseits, die Parkleitung hat sämtliches Graffitti am Cap Rock entfernt. Dem Ort fehlt jetzt sämtliche Magie.
    2012

    2003

    Traurig.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #612807  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    Joshua TreeVorletzte Woche im Joshua Tree Nationalpark: großes Entsetzen meinerseits, die Parkleitung hat sämtliches Graffitti am Cap Rock entfernt. Dem Ort fehlt jetzt sämtliche Magie.
    2012

    So wie ich das letztes Jahr mitbekommen habe, machen die das inzwischen regelmäßig sauber. Große Graffitti waren da auch schon keine mehr, sieht man auch im Emmylou-Clip von First Aid Kit, der im November gedreht wurde. Der Safe At Home-Stein wurde ja glücklicherweise noch zum JT-Inn rüber gerettet (War der 2003 schon weg??). Warst du da auch wieder? Verstehe auch nicht, wieso die da so ein großes Aufhebens drum machen. Soll offensichtlich mit allen Mitteln verhindert werden, dass sich das zu einem offiziellen Memorial entwickelt. Gab es da in der Vergangenheit irgendwelche Probleme mit Fans oder Touristen?

    --

    #612809  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    Nach dem was ich auf dem Gramfest 2003 mitbekommen habe, wundert es mich nicht das die Parkleitung einschreitet. Da waren nur Gammler und nervige Hippies, die ohne Ende gesoffen und gekifft haben. Ein nerviges Pack. Gramfest gibt es ja auch nicht mehr. Es gab wohl regelmäßig nächtliche Parties an Cap Rock und der Müll wurde ein Problem. Trotzdem schade.

    Der Safe At Home-Stein war schon 2002 weg und im JT Inn. Da habe ich nur einmal übernachtet, war eine einmalige Aktion.

    Wie schon an anderer Stelle geschrieben, inzwischen finde ich das Grab in New Orleans als Memorial besser und passender.

    --

    #612811  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    Joshua TreeNach dem was ich auf dem Gramfest 2003 mitbekommen habe, wundert es mich nicht das die Parkleitung einschreitet. Da waren nur Gammler und nervige Hippies, die gesoffen und gekifft ohne Ende. Ein nerviges Pack.

    OK, das erklärt’s dann ja. Ja, schade.

    Joshua Tree Der Safe At Home-Stein war schon 2002 weg und im JT Inn. Da habe ich nur einmal übernachtet, war eine einmalige Aktion.

    Warum? Fand das ganz abgesehen von Room 8 das sympathischste Motel weit und breit.

    --

    #612813  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    BullittWarum? Fand das ganz abgesehen von Room 8 das sympathischste Motel weit und breit.

    Sympathisch sicherlich, aber das Harmony Motel in 29 Palms finde ich als Übernachtungsort besser.

    --

    #612815  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    Joshua TreeWie schon an anderer Stelle geschrieben, inzwischen finde ich das Grab in New Orleans als Memorial besser und passender.

    Magie findest du aber auch nicht, oder? Ich finde US-Friedhöfe ziemlich furchtbar.

    Joshua TreeSympathisch sicherlich, aber das Harmony Motel in 29 Palms finde ich als Übernachtungsort besser.

    OK, das sieht auf Fotos auch ganz nett und ziemlich ähnlich aus. ;-)

    --

    #612817  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    BullittMagie findest du aber auch nicht, oder? Ich finde US-Friedhöfe ziemlich furchtbar.

    Nö, sehe ich anders. Ich habe die Gräber ua von Buddy Holly, Hank Williams, und Howlin Wolf besucht und das hat mich jedesmal sehr bewegt. Das Grab von Gram in New Orleans hat einen sehr schönen Stein und es liegen immer frische Blumen drauf.

    Bullitt
    OK, das sieht auf Fotos auch ganz nett und ziemlich ähnlich aus. ;-)

    Und kostet nur die Hälfte.

    --

    #612819  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    Joshua TreeNö, sehe ich anders. Ich habe die Gräber ua von Buddy Holly, Hank Williams, und Howlin Wolf besucht und das hat mich jedesmal sehr bewegt. Das Grab von Gram in New Orleans hat einen sehr schönen Stein und es liegen immer frische Blumen drauf.

    Ich war bei Hendrix und Bruce Lee und hab dann damit aufgehört. Mir geben Friedhöfe aber generell nicht viel und dieses nüchternen Bodenplatten drüben, wo jeder mit dem Auto vor fährt, erst recht nicht. Für alte Wirkungsstätten oder Orte, mit denen meine Helden sonstwie verbandelt sind/waren, bin ich dafür umso empfänglicher. Für die Denkmalpflege wie im JT-Inn lass ich dann auch gerne ein paar Dollar springen.

    --

    #612821  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    Mein Vater ist gestorben als ich anderthalb Jahre alt war, deshalb habe ich wohl ein anderes Verhältnis zu Friedhöfen als die meisten Leute zu. Magische Wirkungsstätten wie zB das Sun Studio oder Graceland sind natürlich auch für mich etwas besonderes. Durch die Entfernung der Graffitti am Cap Rock hat der Ort für mich viel verloren, weil nichts mehr an Gram erinnert. Direkt am Stein wurde seine Leiche ja auch nicht verbrannt, sondern auf der Straße die dort längs führt.

    --

    #612823  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    Joshua TreeMein Vater ist gestorben als ich anderthalb Jahre alt war, deshalb habe ich wohl ein anderes Verhältnis zu Friedhöfen als die meisten Leute zu. Magische Wirkungsstätten wie zB das Sun Studio oder Graceland sind natürlich auch für mich etwas besonderes. Durch die Entfernung der Graffitti am Cap Rock hat der Ort für mich viel verloren, weil nichts mehr an Gram erinnert. Direkt am Stein wurde seine Leiche ja auch nicht verbrannt, sondern auf der Straße die dort längs führt.

    Klar, da ist jeder anders gepolt. Dass der Cap Rock immernoch so komplett blank ist, wundert mich ja. Vielleicht ist er auch gerade erst wieder geeinigt worden. Ich fand Room 8 ohnehin eindrücklicher. Dort in den selben Spiegel zu schauen wie einst Gram, that’s magic. :sonne:

    --

    #612825  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    In der aktuellen arte-Doku ON JACK’S ROAD gibt es eine Sequenz über das Joshua Tree Inn und Room 8: klick ab 25:10. Leider schlampig recherchiert und peinlich inszeniert. Den Rest der Doku schenke ich mir wohl besser. Aber nette Bilder.

    --

    #9991587  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    Gram Parsons wäre heute 70 geworden. Darauf erst mal Grievous Angel.

    An dieser Stelle auch nochmal mein Report aus Room 8… 

     

     

    --

    #10969585  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    Anfang Mai feiert Phil Kaufman seinen sage und schreibe 85. Geburtstag im JT Inn und bietet im Rahmen dessen eine Tour für Fans an. Irre Sache. Müsste man ja eigentlich teilnehmen.

    zuletzt geändert von bullitt

    --

    #10969591  | PERMALINK

    stormy-monday
    S&D&RnR

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 11,775

    Mist. Circa ein Jahr zu früh. Plane 2021 ein halbes Jahr Moped- Tour in USA.

    --

    Plow and dig my earth!
    #10969699  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,581

    stormy-mondayMist. Circa ein Jahr zu früh. Plane 2021 ein halbes Jahr Moped- Tour in USA.

    Wenn du das eh vor hast, was spricht gegen 2020? Das hier wäre sicher ein echtes Erlebnis!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 316 bis 330 (von insgesamt 331)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.