Glasvegas

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 107)
  • Autor
    Beiträge
  • #6400351  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,405

    Endpreis von „Go Square Go“: 200 Euro, aber nur weil das Pfund stark gefallen ist.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=190200720082&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=009

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6400353  | PERMALINK

    tomzky

    Registriert seit: 15.03.2008

    Beiträge: 3

    MistadobalinaBei mir ist es umgekehrt, „Daddy“ empfinde ich als viel intensiver. Beide Songs sind ja wohl schon älter, „Heart“ gibt es ja schon seit ewigen Zeiten als Home Recording auf der Website.

    Mir geht es mehr um die Single-VÖ, da finde ich es etwas unglücklich, einen so ähnlichen Track als dritte Single zuveröffentlichen.

    Haette nicht gedacht das Glasvegas ueberhaupt nochmal gross raus kommen. Ich kenne die Band nun schon seit 7 Jahren (2001-2004 noch unter dem Namen „The Stand“ mit einer 4 Track CD 2002 und seit dem selbstveroeffentlichten mint gruenen CD Debut „I’m gonna get stabbed“ als Glasvegas).

    ‚Daddy’s Gone‘ als auch ‚My own cheating heart‘ sind eher untypisch fuer den bisherigen Stil der Band, aber da ‚Daddy’s gone so gut ankam haben sie halt mit ‚my own cheating heart‘ etwas aehnliches nachgeliefert um nicht die neu gewonnenen Fans gleich wieder zu verschrecken.

    Ich weiss dass James ein sehr begabter Songwriter aber leider nie sehr produktiv gewesen ist (Der Vergleich mit dem jungen Joe Strummer hinkt hier etwas, der muss ja einen Song nach dem anderen geschrieben haben). Auf den Konzerten haben sie immer wieder ihre eigenen alten Lieder neu verwurstet (gutes Beispiel ‚I’m gonna get stabbed‘) anstatt neue Songs auszuprobieren.

    Ich bin sehr gespannt auf ihr Debut, das Talent ist auf jedenfall da, ob sie aber genug neue Songs zustande kriegen weiss ich nicht. Allerdings ist die Band erst seit kurzem professionell, d.h. haben ihre (Neben)jobs aufgegeben – James war vorher ja Part-time Fussball profi in der 3. Schottischen Liga:
    http://www.stirlingalbion.com/JamesAllan.htm

    --

    #6400355  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,706

    Interessant, was du da berichtest, tomzky. Willkommen im Forum! Ich hoffe, du lebst dich hier gut ein und postet öfter mal was!

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #6400357  | PERMALINK

    tomzky

    Registriert seit: 15.03.2008

    Beiträge: 3

    MistadobalinaInteressant, was du da berichtest, tomzky. Willkommen im Forum! Ich hoffe, du lebst dich hier gut ein und postet öfter mal was!

    Kann nicht versprechen, dass ich viel Zeit habe zum Posten, aber der Hype um Glasvegas is schon etwas dass mich echt erstaunt und freut – ich hatte schon viele Freunde und Bekannte die in Bands spielten aber keiner hat es je zu etwas gebracht und jetzt das. (Zugegeben ich kenne eigentlich eher Jame’s Schwester Denise – jetzt vollzeit manager der Band).

    Denise hat Allan McGee so lange zugetextet bis er eingewilligt hat zu einem Gig von Glasvegas ins King Tut’s zu kommen (http://www.youtube.com/watch?v=lznXdWDdCH8)
    und so hat der ganze Hype angefangen – McGee ist ein meisterhafter Spindoctor:
    http://www.sundaymail.co.uk/tv-showbiz-news/music-news/2008/03/09/mogul-mcgee-says-scottish-music-scene-has-never-been-better-78057-20344721/
    Anyway, ich habe gelesen sie haben bei Sony unterschrieben und werden ihre erste Platte in LA aufnehmen, mit Lisa Maria Presley

    --

    #6400359  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,706

    Ich habe nur gelesen, dass Lisa Marie Presley ein Fan der Band ist, nicht, dass sie irgendwie am Album mitwirkt.

    Produziert wird das Album übrigens von Rich Costey (Muse, Interpol) in New York.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #6400361  | PERMALINK

    tomzky

    Registriert seit: 15.03.2008

    Beiträge: 3

    MistadobalinaIch habe nur gelesen, dass Lisa Marie Presley ein Fan der Band ist, nicht, dass sie irgendwie am Album mitwirkt.

    Produziert wird das Album übrigens von Rich Costey (Muse, Interpol) in New York.

    Da bin ich wohl auf einen Artikel vom NME reingefallen der schon etwas aelter war (http://www.nme.com/news/glasvegas/33777). War wohl eher so eine Marketingidee nachdem Glasvegs Lisa Marie in Edinburgh getroffen haben. Vielleicht gibt’s ja doch einen gemeinsamen Song.

    --

    #6400363  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    Neue Single Geraldine VÖ 23.06.08
    Die letzten 6 Wochen verbrachte die Band in New York um ihr Debutalbum mit Rich Costey (Franz Ferdinand, Muse, Interpol, Audioslave, Fiona Apple) aufzunehmen.

    --

    #6400365  | PERMALINK

    misch
    Here, There and Everywhere

    Registriert seit: 29.12.2007

    Beiträge: 2,378

    Auf der Myspace – Seite gibt’s jetzt einen Vorgeschmack auf die kommende Single Geraldine:

    http://www.myspace.com/glasvegas

    Orientiert sich doch stark an Daddy’s Gone und It’s My Own…

    --

    In an ocean of noise, I first heard your voice. Now who here among us still believes in choice? - Not I!
    #6400367  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,706

    Hm, ich hoffe, die Band hat ein bisschen mehr drauf, als einen Song ewig zu variieren…

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #6400369  | PERMALINK

    sonny

    Registriert seit: 09.04.2003

    Beiträge: 1,947

    Der Track erinnert in der Tat stark an die beiden Vorgänger-Singles, allerdings ohne packenden, hypnotischen Refrain.
    In London lief die Radio-Promo bereits letzte Woche auf und ab. Sehe sie bisher bei ***1/2

    --

    #6400371  | PERMALINK

    sweetheart
    trouble loves me

    Registriert seit: 17.09.2003

    Beiträge: 6,824

    Re-release von „Daddy’s Gone“ in zwei Varianten:

    7″ (a)
    A. Daddy’s Gone
    B. A Little Thing Called Fear

    7″ (b)
    A. Daddy’s Gone
    B. Come As You Are

    Erscheinen am 25. August.

    --

    My favourite 45s and LPs of all time.
    #6400373  | PERMALINK

    travis-bickle

    Registriert seit: 30.06.2007

    Beiträge: 7,483

    Sweetheart….B. Come As You Are

    Nirvana-Cover. Da bin ich aber gespannt.

    --

    When shit hit the fan, is you still a fan?
    #6400375  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 7,843

    Da es noch keinen regulären Band-Thread gab, und „Geheimtipp“ es wohl nicht mehr trifft:

    [U][B]Glasvegas, An Oral History – Empathy For The Devil. James Allan Speaks.

    Edit: Danke fürs Zusammenführen an die Mods!

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #6400377  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    Bevor der Thread explodiert, hier noch ein paar News: http://www.nme.com/news/glasvegas/40639

    --

    #6400379  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Joshua TreeBevor der Thread explodiert, hier noch ein paar News: http://www.nme.com/news/glasvegas/40639

    Ist das Debüt den relativ hohen Anschaffungspreis wert?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 107)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.