Geburtstags-Kompilationen – Ein Song pro Jahr

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen My Playlist Geburtstags-Kompilationen – Ein Song pro Jahr

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #3462413  | PERMALINK

    guitarman

    Registriert seit: 05.11.2004

    Beiträge: 406

    Herr Rossi1968 Elvis Presley – Guitar Man (weil’s lässig ist)

    Feine Wahl! :lol:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3462415  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,163

    Na, damit war zu rechnen ;) .

    --

    #3462417  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,131

    Herr Rossi

    1974 First Class – Beach Baby (weil’s der mitreißendste Teen Pop der 70er ist)

    Ewige Zeiten nicht mehr gehört. Aber der ist wirklich schön. :)

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #3462419  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    MistadobalinaMaisonettes sind ein „One Hit Wonder“. Ich hatte eine LP von Ihnen, aber an die kann ich mich nicht mehr gut erinnern – kann also nicht so eindrucksvoll gewesen sein. Die Single ist genial! Wird dir sicher gefallen.

    Weil ich gerade die neue Belle & Sebastian EP-Collection höre: Diese Maisonettes sind das nicht? Jedenfalls sehr schnuckelig, die Mädels!

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #3462421  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,163

    Das kann gut sein. Ich hab die Single auch, die ist prima, wie fast immer bei B&S. Sehr schönes Cover.

    --

    #3462423  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Herr RossiDas kann gut sein.

    Sagt AMG auch. Aber zwischen Heartache Avenue (1983) und Legal Man (2000) würden dann immerhin 17 Jahre liegen :confused:

    Herr RossiIch hab die Single auch, die ist prima, wie fast immer bei B&S. Sehr schönes Cover.

    Die A-Seite ist weniger prima, Winter Wooskie und das Coverphoto umso mehr :rolleyes:

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #3462425  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,771

    Ich denke, dass das andere Maisonettes sind.
    Hier mal das Cover der Single.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #3462427  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,783

    da ich ja (selbstverständlich:lol: ) eine Liste meiner Top Songs führe, konnte ich relativ schnell auf die einzelnen Favoriten der Jahrgänge seit 1965 zurückgreifen. Große Erklärungen möchte ich mir ersparen, ich liebe jeden dieser Songs, wobei bei einigen Jahrgängen es genausogut ein anderer Song hätte sein können. Das z.B. „Don’t let it bring you down“ von Neil Young, „Something“ von den Beatles, „Reason to believe“ von Tim Hardin, Dylan’s „Like a rolling stone“ oder „Wild horses“ von den Stones fehlen, tut schon fast weh, da sie zu meinen Faves aller Zeiten gehören. Wären sie anderen Jahrgängen zuzurechnen, hätten sie (fast) jeden Jahrgang angeführt. Macht aber Spaß, es mal so zu listen:

    1965 Ticket to ride – The Beatles
    1966 Paint it black – The Rolling Stones
    1967 Waterloo sunset – The Kinks
    1968 Happiness is a warm gun – The Beatles
    1969 I threw it all away – Bob Dylan
    1970 Working class hero – John Lennon
    1971 Stairway to heaven – Led Zeppelin
    1972 Ziggy Stardust – David Bowie
    1973 Free bird – Lynyrd Skynyrd
    1974 On the beach – Neil Young
    1975 Thunder road – Bruce Springsteen
    1976 One more cup of coffee – Bob Dylan
    1977 Alison – Elvis Costello
    1978 Werewolves of London – Warren Zevon
    1979 Teenage kicks – The Undertones
    1980 Love will tear us apart – Joy Division
    1981 Show of strength – Echo and the Bunnymen
    1982 Shoot out the lights – Richard and Linda Thompson
    1983 This is the day – The The
    1984 Downbound train – Bruce Springsteen
    1985 How soon is now? – The Smiths
    1986 I want you – Elvis Costello
    1987 Have a little faith in me – John Hiatt
    1988 Don’t go – Hothouse Flowers
    1989 Debaser – Pixies
    1990 Sweet soul dream – World Party
    1991 Come as you are – Nirvana
    1992 Nightswimming – R.E.M.
    1993 Take me down to the infirmary – Cracker
    1994 Lover you should’ve come over – Jeff Buckley
    1995 You do something to me – Paul Weller
    1996 Witness – Screaming Trees
    1997 Love sick – Bob Dylan
    1998 Sail away – David Gray
    1999 Carry home – Mark Lanegan
    2000 One – Johnny Cash
    2001 I don’t need you – Alejandro Escovedo
    2002 Time for heroes – The Libertines
    2003 Amphetamine – Steve Wynn
    2004 Swept back – Sophia
    2005 bisher vielleicht am ehesten How do you keep love alive – Ryan Adams

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #3462429  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,163

    @pipe: Sehr schön, das ergänzt sich prima mit den bisher eher poppigen Listen. Sind auch eine ganze Reihe meiner Lieblingssongs dabei (die ersten drei, Teenage Kicks, Debaser, Nightswimming etc.). Schöne Überraschung: „Don’t Go“ von den Hothouse Flowers.

    --

    #3462431  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    tina toledo…der einzige Song, der mir in der Cover-Version besser gefällt als im Original.

    Und was ist mit „All along the Watchtower“?

    --

    #3462433  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,163

    Mick67Und was ist mit „All along the Watchtower“?

    Der taugt weder … noch … Nicht mal von U2 ;) (soll jetzt keine Aufforderung zu langen Diskussionen sein, in dem Fall bin ich, glaub ich, unbelehrbar). Wie sieht Deine Liste aus?

    --

    #3462435  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Herr Rossi..Wie sieht Deine Liste aus?

    puh sehr schwer, kann mich nicht entscheiden, gerade für die Jahre 1965-1980 Außerdem bin ich nur im Stande vielleicht bis 1990 was aufzustellen. Danach habe ich nur noch sporadisch die Hits verfolgt. Die charts sind mir seitdem völlig Wurscht. Könnte nur Platten aus den Jahren hervorholen und das IMO beste raussuchen. Und ob das einem 40 jährigen Mädel gefällt. :rolleyes:

    --

    #3462437  | PERMALINK

    kaesen

    Registriert seit: 17.06.2003

    Beiträge: 4,251

    Bisher bin ich sehr zufrieden mit Euch! Danke und weiter so!:)

    --

    Käse ist gesund!
    #3462439  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,163

    Mick67Danach habe ich nur noch sporadisch die Hits verfolgt. Die charts sind mir seitdem völlig Wurscht. Könnte nur Platten aus den Jahren hervorholen und das IMO beste raussuchen. Und ob das einem 40 jährigen Mädel gefällt. :rolleyes:

    Hits müssen es nicht sein. Die Jahre ab 1990 sind tatsächlich schwierig. Die meisten heute 40jährigen haben in der Zeit ihr Interesse an neuer Musik weitgehend verloren, und die für noch Unbekanntes zu begeistern, ist schwierig.

    --

    #3462441  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Habe mal meine unbestechliche Festplatte (iTunes) nach den meistgespielten tracks befragt. Herausgekommen ist folgendes:

    a.K.: 1961: Can’t Help Falling in Love (Elvis Presley), 1963: Be My Baby (Ronettes)

    1965: In My Life (Beatles)
    1966: Eight Miles High (Byrds)
    1967: Venus in Furs (Velvet Underground)
    1968: America (Simon & Garfunkel)
    1969: Gimme Shelter (Rolling Stones)
    1970: Northern Sky (Nick Drake)
    1971: A Case of You (Joni Mitchell)
    1972: The Ballad of El Goodo (Big Star)
    1973: Tuesday’s Gone (Lynyrd Skynyrd)
    1974: Ricky Don’t Lose That Number (Steely Dan)
    1975: Thunder Road (Bruce Springsteen)
    1976: Desperado under the Eaves (Warren Zevon)
    1977: Heroes (Bowie)
    1978: We’ve Got Tonite (Bob Seger)
    1979: Train In Vain (The Clash)
    1980: Hells Bells (AC/DC)
    1981: Every Grain of Sand (Bob Dylan)
    1982: Sexual Healing (Marvin Gaye)
    1983: Hearts and Bones (Paul Simon)
    1984: Purple Rain (Prince)
    1985: Rebels (Tom Petty)
    1986: There Is a Light That Never Goes Out (Smiths)
    1987: Fairytale of New York (Pogues)
    1988: World Leader Pretend (R.E.M.)
    1989: Buffalo Stance (Neneh Cherry)
    1990: Nothing Compares 2 U (Sinead O’Connor)
    1991: Series of Dreams (Bob Dylan)
    1992: Find the River (R.E.M.)
    1993: Marbles (Tindersticks)
    1994: Kathleen (Tindersticks)
    1995: Fake Plastic Trees (Radiohead)
    1996: The Light Will Stay On (Walkabouts)
    1997: Climbing to the Moon (Eels)
    1998: Holes (Mercury Rev)
    1999: Via Chicago (Wilco)
    2000: Deathly (Aimee Mann)
    2001: Ballad of Carol Lynn (Whiskeytown)
    2002: A Lot of Good Ones Gone (Peter Wolf)
    2003: Restraining Order Blues (Eels)
    2004: Pretty Ugly Before (Elliott Smith)
    2005: First-Time Mothers Joy (Mercury Rev)

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 47)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.