Garage und Freakbeat Compilations

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Sixties Garage und Freakbeat Compilations

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 109)
  • Autor
    Beiträge
  • #5929965  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,301

    Gerade ein neues Soundflat Paket ausgepackt mit folgender CD Box;
    Various Artists – We can Fly, 128 Tracks of psych Rarities from the 60’s and 70’s

    Tolle (CDR) Zusammenstellung von echt kruden und interessanten Bands aus England (80%) und Resteuropa, mit bekannteren ,Bands wie; Brainbox, Cuby & the Blizzards, Smoke
    Tages, Petards aber auch ziemlich unbekannte Bands wie; Gnomes of Zürich (die UK 60’s Band), The Mint, Shy Limb,Afex etc etc
    Viel Wah Wah Gitarre und Hammond Orgel aber auch abgefahrenes Hippie Gedöns wie;
    die Band The Pugh mit ihrem Song „love love love“ nur getoppt von The Nite People mit „love love love love love“
    Dazu gibt es ein dickes Booklet mit Informationen zu allen Bands und Interpreten

    Mehr Info auf Wunsch, ansehen kann man das Ding (ca. 50 Euro) auf der Soundflat Seite

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5929967  | PERMALINK

    derdude

    Registriert seit: 13.06.2008

    Beiträge: 133

    die ist nicht schlecht (obwohl sie ja auch bis in die 70er geht) – ich habe da nur die ersten drei. ich las auch erst vor kurzem von einer „box“. interessant wäre die wegen des booklets, die einzel cd haben nur eine doppelseite an info.

    – in eine ähnliche kerbe schlagen die „that driving beat“ (auch drei vol’s – außer die planen da auch eine „box“ :-) )

    und etwas mehr psych bei der „perfumed garden“ serie (ebenso 3 stück)

    sind alle ganz ordentlich, sehe ich aber nur als (gelungene)ergänzung zur rubble-serie, die ist da wohl unschlagbar.

    #5929969  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,301

    das booklet dazu „währe“ super. jede band erhält ein paar informative zeilen, sofern überhaupt etwas an information vorhanden ist. auch einzelne bilder sind darin enthalten. „währe“ habe ich geschrieben, leider ist meine ausgabe von einem dilletanten zusammengestellt worden, 3 x ist die seite 16 enthalten die seite die anstelle der 16 vorgeshen waren sind entfallen, so fehlen mir nicht weniger als 4 seiten wertvolle information und zudem bläätert es bereits auseinander.

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    #5929971  | PERMALINK

    derdude

    Registriert seit: 13.06.2008

    Beiträge: 133

    das ist allerdings ärgerlich.

    zurückschicken?
    soundflat soll was tun für’s geld und die anderen lagernden boxen aufreißen und mal nachsehen ob die alle verdruckt sind.

    #5929973  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,301

    Mein Gott was bin ich früher diesen Samplern nachgerannt vom französischen EVA Label
    Texas-Florida-Louisiana-New Mexico, dachte mir die machen alle 50 Staaten durch (war aber dann auch schon Schluss nach 5 Samplern)
    Nun gibt es die Dinger als schöne CD Replica wieder zu kaufen. Leider auch etwas teurer
    (zwischen 15-18 Euro) und ohne Bonus Tracks. EVA Records aus Paris war aber galube ich auch nur ein Bootleg Firma (wie Akrama auch und viele andere)

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    #5929975  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,301

    Momentan bin ich ja richtig auf einem Nostalgia Trip, weil gestern gab’s als Zugabe noch einen anderen Sampler; Trans-World Punk Rave-Up Vol 1 + 2 auf CD
    Dort werden wie bei der „World Beaters“ EuroBeat Bands vorgestellt aus den 60’s
    Vornehmlich aus Holland, hat aber auch ein paar andere interessante Sachen darunter wie die Schweizer „Night Birds“ aus dem Tessin. CD kommt mit informativen Booklet

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    #5929977  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,301

    Mir geht es anscheinend zu Gut, bereits eine weitere 5 CD Box erhalten;

    That driving Beat 152 Track Collection of Rare British Freakbeat from the Sixties

    Selbe Quelle wie die letzte 5 CD Box, eine Art Semi legales Label mit dem Namen Psychic Circle für das unter anderem auch Nick Salomon (Bevis Frond) arbeitet resp. die Linernotes schreibt
    Die ganze Songliste gibt es bei meinem Dealer (!) zu bestaunen (soundflat.de)
    Die Box ist sogar nummeriert mit 106/1000, wobei ich mir eher Gedanken mache wie man davon 1000 Stück heutzutage verkaufen will.
    Als Zugabe gab es noch für mich folgenden Sampler (mehr beatiger);

    Breaking Point – 20 Hard-edged Beat Diamonds ebenfall Psychic Circle

    Linernotes von Nick Solomon und informatives Booklet, diese CD macht keinesfalls den Eindruck ein Bootleg zu sein, sehr Professionel das ganze

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    #5929979  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    wie viele garage-/freakbeatsampler sind denn überhaupt dein eigen?
    mich würde eine auflistung interessieren.

    --

    #5929981  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,301

    tja um ehrlich zu sein sind dies meine ersten echten/reinen UK Freakbeat sampler, habe vorher eigentlich eher die US-punk/garage variante ala Pebbles/Back from the Grave verfolgt resp. gekauft

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    #5929983  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    kennst du die „teenage shutdown“- oder „garage punk unknowns“-serie und kannst vielleicht etwas zur qualität sagen?

    --

    #5929985  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,301

    Beide „kenne“ ich leider nur, besitze aber kein exemplar dieser reihe, wobei ich mir die teenage shutdown vol 4 mit den Paragons (abba !) auf meine wunschliste geschrieben habe
    Heute wird aber erstmal in freakbeat gemacht und dazu das neue „Ugly Things“ gelesen

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    #5929987  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    ich besitze bisher leider nur einen reinen freakbeatsampler (the freakbeat scene). die rubbles-serie scheint lukrativ zu sein.

    --

    #5929989  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    *Martin*kennst du die „teenage shutdown“- oder „garage punk unknowns“-serie und kannst vielleicht etwas zur qualität sagen?

    Beide Serien sind vorzügliche Veröffentlichungen von Tim „Crypt“ Warren, kann man bedenkenlos kaufen. Stilistischer sehr sicher und wenig, bis kein, Füllmaterial. Kennst Du schon die „Back from the Grave“-Reihe von Crypt, Martin?

    --

    #5929991  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    Joshua TreeBeide Serien sind vorzügliche Veröffentlichungen von Tim „Crypt“ Warren, kann man bedenkenlos kaufen. Stilistischer sehr sicher und wenig, bis kein, Füllmaterial. Kennst Du schon die „Back from the Grave“-Reihe von Crypt, Martin?

    besitze ich bisher nur volume one. chronologisch fortführen? und sind die beiden andere crypt-sampler von der abmischung/dem remastering gleich oder besser/schlechter?

    --

    #5929993  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    Von Back To The Grave sind alle acht Teile gleichbleibend gut. Die anderen Reihen sind ähnlich gut vom Mastering, da wird es auch nichts besseres geben.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 109)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.