Garage und Freakbeat Compilations

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Sixties Garage und Freakbeat Compilations

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 109)
  • Autor
    Beiträge
  • #5929845  | PERMALINK

    blossom-toe
    Vena Lausam Oris, Pax, Drux, Goris.

    Registriert seit: 07.08.2007

    Beiträge: 4,198

    Danke Mikko,

    man könnte jetzt noch boshafterweise ergänzen, daß die britischen Musiker (oftmals Kunst- und Musikstudenten) den Amis gegenüber im Vorteil waren.

    --

    I was born with a plastic spoon in my mouth
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5929847  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,458

    Blossom ToeDanke Mikko,

    man könnte jetzt noch boshafterweise ergänzen, daß die britischen Musiker (oftmals Kunst- und Musikstudenten) den Amis gegenüber im Vorteil waren.

    Ja, vor allem den amerikanischen schwarzen Bluesmusikern, mit ihrer mangelhaften Ausbildung, fehlte der richtige Schliff.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #5929849  | PERMALINK

    blossom-toe
    Vena Lausam Oris, Pax, Drux, Goris.

    Registriert seit: 07.08.2007

    Beiträge: 4,198

    He, die Pebbles Sampler sind keine Bluesplatten. Das ist eine andere Brauerei!

    --

    I was born with a plastic spoon in my mouth
    #5929851  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,458

    Blossom ToeHe, die Pebbles Sampler sind keine Bluesplatten. Das ist eine andere Brauerei!

    Du verstehst aber schon, auf was ich raus will?

    Gab es in den 60ern keine Universitäten in den US and A?

    Meinst Du ernsthaft, ein Kunst-, oder Musikstudent würde prinzipiell der „bessere“ „innovativere“ Musiker sein?

    Dann träum nur weiter…

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #5929853  | PERMALINK

    blossom-toe
    Vena Lausam Oris, Pax, Drux, Goris.

    Registriert seit: 07.08.2007

    Beiträge: 4,198

    Die amerikanischen Middle Class Kids hatten genug Kohle für Equipment, um die britische Invasion zu unterstützen.

    Gab es in den 60ern keine Universitäten in den US and A? Doch!

    Meinst Du ernsthaft, ein Kunst-, oder Musikstudent würde prinzipiell der „bessere“ „innovativere“ Musiker sein?

    Prinzipiell nicht, in diesem Fall „ja“.

    --

    I was born with a plastic spoon in my mouth
    #5929855  | PERMALINK

    mosse

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 279

    Blossom ToeMeinst Du ernsthaft, ein Kunst-, oder Musikstudent würde prinzipiell der „bessere“ „innovativere“ Musiker sein?

    Prinzipiell nicht, in diesem Fall „ja“.

    Ich finde es immer wieder toll, wenn Deutsche so etwas schreiben, weil ja bekanntlich zur selben Zeit aus Deutschland, diesem Land der Hochgebildeten, nicht etwa nur Schlager kam, sondern in Wirklichkeit der wildeste und „innovativste“ Rock’n’Roll, den’s nur irgendwo gab.

    Ich habe mich eine zeitlang auch für Garage Punk aus den 60ern interessiert und habe auch ein paar Pebbles-Ausgaben. Die zwei besten Sampler in der Richtung waren jedoch meiner Meinung nach GARAGE PUNK UNKNOWNS – auch mit Schwankungen, was die Aufnahmequalität angeht – und SIXTIES REBELLION.

    Von beiden habe ich leider nur jeweils eine Ausgabe (Vol. 8 bzw. Vol. 14), doch was die Durchschnittsqualität des Materials angeht, schlagen sie die Pebbles-Ausgaben, die ich habe, um Längen (vor allem GARAGE PUNK UNKNOWNS).

    --

    #5929857  | PERMALINK

    blossom-toe
    Vena Lausam Oris, Pax, Drux, Goris.

    Registriert seit: 07.08.2007

    Beiträge: 4,198

    pardon

    --

    I was born with a plastic spoon in my mouth
    #5929859  | PERMALINK

    blossom-toe
    Vena Lausam Oris, Pax, Drux, Goris.

    Registriert seit: 07.08.2007

    Beiträge: 4,198

    MosseIch finde es immer wieder toll, wenn Deutsche so etwas schreiben, weil ja bekanntlich zur selben Zeit aus Deutschland, diesem Land der Hochgebildeten, nicht etwa nur Schlager kam, sondern in Wirklichkeit der wildeste und „innovativste“ Rock’n’Roll, den’s nur irgendwo gab.

    Das innovativste deutsche Garage -Material fand ich auf der „Electric Loosers“ (Story of Volkslied Into Krautrock).

    Pebbles 24 macht mich auch warm, Drafi hatte eine unvergleichliche Röhre.

    Schön, daß am Cover von Pebbles 24 keine Stukas sind.

    Der wildeste Rock n Roll kommt natürlich aus den USA.

    Und bitte lasst den Amis dieses Privileg. Wir hatten Mozart, Bach und Beethoven , unsere Feunde dafür Elvis, die Beach Boys und die Doors.

    Schön wäre eine Erweiterung der Pebbles Reihe an den Indischen Subkontinent
    …Pebbles 241 aus Goa.

    --

    I was born with a plastic spoon in my mouth
    #5929861  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    kennt einer die english freakbeat serie?

    --

    #5929863  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,485

    @ *Martin*

    Empfehlenswert ist auch die Garage Beat ´66 Reihe http://www.sundazed.com/

    --

    #5929865  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    *Martin*kennt einer die english freakbeat serie?

    Ja. Lass lieber die Finger davon. Die Qualität ist nicht so dolle. Und Du bekommst die meisten Tracks auch auf anderen besser zusammengestellten und gemasterten Compilations. Ich empfehle Rubble und Digging For Gold (mit Einschränkungen) sowie die Sampler von Sanctuary oder den großen Firmen selbst. Es gibt z.B. „Freakbeat Freakout“ bei Sequel, „The Freakbeat Scene“, „The Beat Scene“, „The Psychedelic Scene“ u.a. „Scenes“ bei Decca. Ähnliche Reihen gibt es auch von EMI.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5929867  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    danke für deine antwort!
    mal eine frage, besitzt du all diese compilations?

    --

    #5929869  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Sehr viele davon, ja. Die „Rubble“ Reihe habe ich komplett, ebenso die „Mindrocker“ Serie. Dazu noch zahlreiche Compilations von verschiedenen Labels zu den Bereichen, Beat, Freakbeat, Psychedelic, Sixties R&B, Mod, Garage u.ä.
    Ich begutachte jede Compilation, die mir in die Hände fällt oder über die ich irgendwo etwas lese. Was mir dann gefällt, kaufe ich. Kaufgründe sind neben der Klangqualität vor allem die Musikauswahl und die Güte der Liner Notes. Billige Sampler, die gerade mal eine Trackliste aufweisen und auch noch ohne Sachverstand oder gar nicht remastert wurden, brauche ich nicht. Leider gibt es viel zu viel solcher Sampler, die zwar rare und selten kompilierte Tracks enthalten, aber nur mit Blick auf schnellen leichten Profit hergestellt wurden. Bestenfalls steckt da eine gute Absicht der Herausgeber dahinter, jedoch wenig Kenntnis und Sachverstand. Solche Sampler sind oft auch nicht wirklich legal hergestellt.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5929871  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Blossom ToeDas innovativste deutsche Garage -Material fand ich auf der „Electric Loosers“ (Story of Volkslied Into Krautrock).

    Davon gibt es drei Folgen, die im Übrigen eigentlich nur eine Best Of „Prae-Kraut Pandemonium“ darstellen. Das Problem sind dabei wieder die schlechte Soundqualität und die nicht vorhandenen Liner Notes.

    Blossom ToeSchön wäre eine Erweiterung der Pebbles Reihe an den Indischen Subkontinent …Pebbles 241 aus Goa.

    Habe übrigens gerade drei Sampler mit Sixties Beat und Pop aus Thailand bekommen.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5929873  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    Mikko
    Habe übrigens gerade drei Sampler mit Sixties Beat und Pop aus Thailand bekommen.

    gibt es nicht auch die „thai beat a go go“ serie? schon allein wegen „dance dance dance“ müsste ich mich da mal reinhören.

    und könnte man vielleicht den threadtitel in garage- und freakbeatcompilations umbenennen?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 109)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.