Fragen zur Literatur

Ansicht von 6 Beiträgen - 466 bis 471 (von insgesamt 471)
  • Autor
    Beiträge
  • #2655391  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 46,635

    Mick67Ja, drei Wagner Fans sind in der Runde. Aber sind das normale Opernfans? ;-)

    Ha ha, aber an Strauss könnten die ev. schon Interesse haben. War nach Monaten grad mal wieder in meiner Buchhandlung und holte mir, angeregt durch Deine Frage, die Kröner-Ausgaben von Aischylos und Sophokles. (Euripides war nicht da, das wären nochmal zwei Bände.)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #94: Blue Note@80: Blue Note on 45 rpm | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9974747  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,877

    Wo bestellt ihr amerikanische Bücher, wenn ihr sie möglichst schnell haben wollt? Ich habe zuletzt Sachen im lokalen kleinen Buchladen bestellt und der hat oft mehrere Wochen gebraucht. Es geht um „The Secret History of Twin Peaks“, dass am 20. erscheint. Habe jetzt bei amazon.de bestellt, aber die geben als Liefertermin 2. November an…

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #9974785  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,598

    Jan_JanWo bestellt ihr amerikanische Bücher, wenn ihr sie möglichst schnell haben wollt? Ich habe zuletzt Sachen im lokalen kleinen Buchladen bestellt und der hat oft mehrere Wochen gebraucht. Es geht um „The Secret History of Twin Peaks“, dass am 20. erscheint. Habe jetzt bei amazon.de bestellt, aber die geben als Liefertermin 2. November an…

    Naja, wenn das Buch erst da erscheint? Ewiges Aufreger-Thema für mich: Ich stöbere ja gerne in Büchern und nachdem ich am liebsten Englisch lese, war und ist das schwer. Es gibt ja kaum englische Buchläden in Deutschland (oder Buchläden mit einer großen fremdsprachigen Abteilung), mir fällt da nur der Laden von Hugendubel in München ein, der ist inzwischen zu. Notgedrungen bestellt man dann bei Amazon. Und fragt man die Buchhändler, sagen die, „lohnt nicht, bestellen die Leute eh bei Amazon“ – Henne und Ei (es ist meine Theorie, dass Amazon in Deutschland über die Bestellung englischer Bücher groß geworden ist).

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #9977879  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,877

    latho

    Jan_JanWo bestellt ihr amerikanische Bücher, wenn ihr sie möglichst schnell haben wollt? Ich habe zuletzt Sachen im lokalen kleinen Buchladen bestellt und der hat oft mehrere Wochen gebraucht. Es geht um „The Secret History of Twin Peaks“, dass am 20. erscheint. Habe jetzt bei amazon.de bestellt, aber die geben als Liefertermin 2. November an…

    Naja, wenn das Buch erst da erscheint? Ewiges Aufreger-Thema für mich: Ich stöbere ja gerne in Büchern und nachdem ich am liebsten Englisch lese, war und ist das schwer. Es gibt ja kaum englische Buchläden in Deutschland (oder Buchläden mit einer großen fremdsprachigen Abteilung), mir fällt da nur der Laden von Hugendubel in München ein, der ist inzwischen zu. Notgedrungen bestellt man dann bei Amazon. Und fragt man die Buchhändler, sagen die, „lohnt nicht, bestellen die Leute eh bei Amazon“ – Henne und Ei (es ist meine Theorie, dass Amazon in Deutschland über die Bestellung englischer Bücher groß geworden ist).

    Es hat sich erledigt, Amazon hat wohl das Scotty-Prinzip angewandt und heute geschrieben, dass es verschickt wurde.

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #10207009  | PERMALINK

    motoerwolf

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 4,598

    Hat jemand von Hans Fenske Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914–1919  gelesen und kann und möchte etwas dazu sagen? Ist es so schlimm, wie ich nach dem Lesen einiger Rezensionen im Netz befürchte, oder erhält es einfach nur Applaus von der falschen Seite?

    zuletzt geändert von motoerwolf

    --

    And all the pigeons adore me and peck at my feet Oh the fame, the fame, the fame
    #10697229  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 4,399

    motoerwolf Hat jemand von Hans Fenske Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914–1919 gelesen und kann und möchte etwas dazu sagen? Ist es so schlimm, wie ich nach dem Lesen einiger Rezensionen im Netz befürchte, oder erhält es einfach nur Applaus von der falschen Seite?

    Und gelesen? Meinung? :bye:

    --

Ansicht von 6 Beiträgen - 466 bis 471 (von insgesamt 471)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.