Folgende Radiosendung dringt bald an mein Ohr

Startseite Foren Das Radio-Forum Radio, Radio, Radio Folgende Radiosendung dringt bald an mein Ohr

Ansicht von 15 Beiträgen - 5,671 bis 5,685 (von insgesamt 5,820)
  • Autor
    Beiträge
  • #11701873  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Mit Sabine Gietzelt
    heute, 28.01.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Sie haben Gitarren!
    Musik von Superchunk, Destroyer und Urge Overkill

    „Sie haben Gitarren und sie sind unter uns: Rockbands! Superchunk haben für ihren Indierock 1989 sicherheitshalbergleich mal ein inzwischen sehr erfolgreiches Label gegründet, auf dem sie längst auch andere Bands mit Gitarren veröffentlichen; Destroyer zum Beispiel, die auf ihrem neuen Album den Maler Tintoretto anvisieren. Bei Trupa Trupa aus Polen hat man Philosophie und Kunst studiert, und es werden neben der Musik auch Gedichtbände veröffentlicht. Die Grunge-Fans Yo No Se covern den Folkhelden Bert Jansch, und Urge Overkill beweisen nach elf Jahren Pause erneut, dass sie alles andere als subtil sind.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11701991  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    DLF: Sa, 15:05 Uhr
    Corso: Das Musikmagazin

    Tocotronic mit „Nie wieder Krieg“: Das schöne Spiel mit den Slogans
    „Nie wieder Krieg“ ist bereits das 13. Studioalbum von Tocotronic. Produktionstechnisch habe die Band diesmal neue Wege beschritten, sagt Sänger Dirk von Lowtzow im Corsogespräch. Inhaltlich gehe das Album noch tiefer in die Psyche als der Vorgänger. Geblieben sind die sloganhaften Songtitel. „Wir nehmen zum Beispiel das berühmte Käthe Kollwitz-Motto ,Nie wieder Krieg‘ und subsumieren dann etwas ganz anderes darunter“, so von Lowtzow

    Amewu mit „Haben und Sein“: Weniger Tempo, noch mehr Botschaft
    Nur zwei Alben hat der Berliner Hip-Hop-Künstler Amewu seit 2009 veröffentlicht, und das letzte ist fast zehn Jahre alt. Auf beiden verband er herausragende Doubletime-Raptechnik, also extrem schnellen Sprechgesang, mit inhaltsstarken, durchaus politischen Texten. Nun legt er mit „Haben und Sein“ sein drittes Album vor. Das Tempo hat er in einigen Songs deutlich zurückgenommen und dadurch noch mehr Raum für präzise Beobachtungen über Massenkonsum und soziale Ausgrenzung gewonnen

    Eels mit „Extreme Witchcraft“: Brüchig ermächtigend
    Gut drei Jahre ist es her, da hat Kimberly Thompson, die ehemalige Drummerin von Beyoncé eine einstweilige Verfügung gegen den Weltstar beantragt. Ihr Vorwurf: Beyoncé hätte sie verflucht mittels „Extreme Witchcraft“. Dieser Vorwurf hat E, den Frontmann von Eels, nun zum Titel des 14. und ersten vollständig in der Pandemie aufgenommenen Album verholfen. Könnte es noch etwas Extremeres geben als Hexerei?

    Clubkolumne Januar: Techno auf neuen Wegen?
    Von der Prager Rave-Szene, zu den großen Erwartungen der Partyinsel Ibiza für das Jahr 2022 und einem Star-DJ am Rollator – es ist mal wieder viel los in der Welt der Clubs. Und dann bleibt da noch eine wichtige Frage zu klären: „Ist Jazz der neue Techno?“

    Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11702559  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Mit Roderich Fabian
    heute, 29.01.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    50 Years After
    The Doors, „L.A. Woman“

    „Im Januar 1971 beendeten die Doors in Los Angeles die Aufnahmen ihres sechsten Studioalbums, dem letzten mit Sänger Jim Morrison. Der verstarb im Juli des Jahres in Paris. Aber „L.A. Woman“ zeigt die Band noch einmal in Bestform. Sie sind zum Blues zurückgekehrt und liefern mit „Riders on the Storm“ und dem Titelstück „L.A. Woman“ echte Klassiker. Die Sendung erzählt die Geschichte des Albums, das in seiner Gänze erklingt.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11702793  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    DLF, So 15:05 Uhr
    Rock et cetera
    Die großen Unbekannten: Das kanadische Trio The Tea Party

    Von Marcel Anders

    „Mitte der 90er-Jahre stand The Tea Party vor dem internationalen Durchbruch: Das Trio trat im Vorprogramm von Page/Plant auf, gastierte beim amerikanischen Lollapalooza-Festival und erzielte mit seinen Alben Gold- und Platin-Auszeichnungen in seiner Heimat. Doch dann starb Manager Steve Hoffman und es gab Ärger mit der Plattenfirma. Zwar haben die Kanadier weiter Alben veröffentlicht, sind jedoch seit 2001 nicht mehr in Deutschland getourt – und haben Kultstatus erreicht, ohne zum Mainstream zu gehören. Rechtzeitig zum 30. Jubiläum wagen Bassist/Keyboarder Stuart Chatwood, Schlagzeuger Jeff Burrows und Gitarrist/Sänger Jeff Martin einen weiteren Angriff auf den Rock-Olymp und ihr neuntes Album „Blood Moon Rising“ könnte ihnen endlich die große Anerkennung bescheren: Es wäre Zeit – für eine Tea Party.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11703129  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,880

    Nachher auf SWR2:

    Die Stimme des Cool – Chet Bakers legendäre Vokalaufnahmen um 19:30-20:00 Uhr

    Carl Weissner und Allen Ginsberg 23-0 Uhr

    --

    An old beat-up guitar just sounds better (Dusty Bottles, Willie Nelson)
    #11703455  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik
    heute, 30.01.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Der Starman und seine Kunst
    Eine Sendung über David Bowie, der am 8. Januar 75 Jahre alt geworden wäre

    Mit Michael Bartle

    „David Bowie hat alles verkörpert, was wir uns von Popmusik erträumt haben: Er war kühn, mutig, seiner Zeit voraus, hat die gesamten 70er Jahre die Musikszene vor sich hergetrieben, immer wieder neue Impuls gesetzt. Zunächst hat er seine Version von Freak Folk gemacht, dann Galmrock und schließlich in Berlin Ambient und New Wave miterfunden. Er flirtete mit Queerness und Androgynität, hat sich aufgespalten in viele Persönlichkeiten, er war der Starman, der Thin White Duke, Ziggy Stardust, Major Tom. Bowie war elegant, aufmerksam, sozusagen Pop in der Möglichkeitsform.
    Vor sechs Jahren ist Bowie an Krebs verstorben. Der Zündfunk hat David Bowie in den 90er Jahren interviewt. Am heutigen 8.Januar wäre er 75 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass senden wir heute ein David Bowie-Special, mit David Bowie selbst im Interview und mit seiner Musik.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11704147  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Mit Ralf Summer
    heute, 31.01.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Blue Monday
    Musik von Rockers Hi-Fi, Tocotronic und Future Sounds Of Jazz

    „Rockers Hifi waren ein britisches Duo, das in den 90ern erfolgreich war – mit einem Mix aus Dub, TripHop und Pop. Sie hatten auch die Ehre, das erste „Album der Woche“ im Zündfunk“ zu landen (1996). Gerade meldet sich Rockers Hifi-Head Biggabush mit einem Solo-Album zurück – gute Gelegenheit, altes und neues Material von Glyn Bush aus Birmingham vorzustellen. Zur gleichen Zeit, Mitte der 90er, startete Michael Reinboth seine Compilation-Serie „Future Sounds of Jazz“. Der Chef des Münchner Compost-Labels ist nun bei Teil 15 des Samplers angekommen. Und er versammelt auch heute wieder jazzy anmutende Musik aus anderen Genres. Dazu hören wir Neues von Tocotronic, LeRoy & Angela Aux, den Soundtrack zur gefeierten Doku „Summer Of Soul“ (Harlem, 1969, zusammengestellt von Questlove / The Roots), Lael Neale Michael Rother & Vittoria Maccabruni, Lady Blacktronica und: Charlie Megira. Das Debüt des 2016 in Berlin gestorbenen israelischen Surf / Rockabilly – Sängers und -Gitarristen erscheint wieder – als LP. Denkwürdiger Titel: „Da Abtomatic Miesterzinger Mambo Chic“. Tragische Lebensgeschichte, intensive Musik.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11704591  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Mit Roderich Fabian
    heute, 01.02.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Past Present Future
    Musik von Gil Scott-Heron, Boy Harsher und Mitski

    „Die Amerikanerin Mistki feiert auch auf ihrem neuen Album den Electro-Pop der 80er, genau wie das Duo Boy Harsher aus Georgia, die aber auch an das radikale Duo Suicide aus New York erinnern. Das roboterhafte Wesen Yeule aus London versetzt einen in einen David-Lynch-Film, und der 70-jährige Keyboarder Brian Jackson macht gediegenen Soul, so wie er einst an der Seite von Gil Scott-Heron gediegenen Funk gemacht hat.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11705637  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Mit Barbara Streidl
    heute, 02.02.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Alles wieder von vorn
    Musik von Tocotronic, Kim Gordon und J Mascis

    „Lichtmess, wie der 2. Februar auch genannt wird, hat nicht nur in der christlichen Kirche eine Bedeutung, sondern auch in der Landwirtschaft: Am 2. Februar beginnt das Ackerjahr wieder, die Tage werden wieder länger, das Licht kehr zurück. Das Licht kehrt auch mit der Musik in diesem Nachtmix zurück: Hoffnung spenden uns die Songs von Lael Neale, Sarah Shook und Dahlia Sleeps sowie ein altes, ein älteres und ein brandneues Stück von Tocotronic.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11706557  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Mit Thomas Mehringer
    heute, 03.02.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Die Musik von morgen
    Neues von Animal Collective, Mitski und Black Country, New Road

    Mit Thomas Mehringer

    „Das Animal Collective ist nach sechs Jahren wieder zurück, diesmal mit dem verloren geglaubten Mitglied Deakin. Die Harmonie-Schichten türmen sich wieder übereinander, dass es eine wahre Freude ist. Ähnlich experimentell wie das Animal Collective sind Black Country, New Road unterwegs – nur ohne Refrains. Das Septett hat kurz vor Veröffentlichung ihres zweiten Albums ihren Sänger Isaac Wood verloren. Auf „Ant From Up There“ hören wir ihn aber noch. Außerdem greift die amerikanisch-japanische Songwriterin Mitski tief in die 80er Popkiste, zu unserem großen Vergnügen bzw. Herzschmerz. Außerdem mit dabei: der Mitbegründer der Last Poets, Abiodun Oyewole, ein nicht-binärer Upcoming-Popstar namens Yeule und die Los Bitchos mit ihrem Instrumental-Rock ’n‘ Roll.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11707659  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    DLF, Fr 21:05 Uhr
    On Stage: Avanciert, initial, elegisch
    Die bayrische Progressive-Band RPWL (1/2)
    Aufnahmen vom 11./12.11.2021 in der Bluesgarage Isernhagen

    Am Mikrofon: Tim Schauen
    (Teil 2 am 11.2.2021)

    „Angefangen haben die Bayern von RPWL 1997 als Pink-Floyd-Coverband, doch in den folgenden gut zwei Jahrzehnten kam immer mehr eigenes Material hinzu – auf bislang 15 Alben. Zum 20. Jubiläum haben die Freisinger ihr Debüt „God has failed (Tempus fugit)” coronabedingt leicht versetzt als Live-Album erneut veröffentlicht und in der Bluesgarage Isernhagen Mitte November an drei Abenden live präsentiert. Zwei Shows hat der Deutschlandfunk aufgezeichnet: Der starke Einfluss der Großmeister Pink Floyd ist bis heute in Gesang, Komposition und Arrangement spürbar – die 20 Jahre Eigenständigkeit aber eben auch. Bleibt noch die Frage nach dem sperrigen Bandnamen: Die Buchstaben RPWL stehen für die Familiennamen der Gründungsmitglieder, von denen Gitarrist Kalle Wallner und Sänger und Produzent Yogi Lang die Band immer noch am Laufen halten.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11708415  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Mit Michael Bartle
    heute, 04.02.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Lost and Found: Perlen aus der Popgeschichte

    „Lost and Found“ ist eine Nachtmix-Sendereihe von Zündfunk-Musikchef Michael Bartle: Songs, alt oder neu, nostalgisch oder futuristisch, werden gesucht. Seltene Perlen, Fundstücke, die uns irgendwo wieder oder erstmals begegnet sind, in Filmen oder in Büchern, Playlists und Serien. Heute unter anderem mit Musik aus den Serien und Filmen Der Pass (2), Ozark 4, Summer of Soul. Dabei sind ua Tocotronic, Wolfgang Ambros, Sam Cooke, Sister Nancy, Gary Bartz, Robert Glasper, Nick Drake und Neil Young, dessen Album „Harvest“, gerade 50 Jahre alt geworden ist.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11708531  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    DLF, Sa 15:05 Uhr
    Corso: Das Musikmagazin

    In den Siebzigern war alles besser: Das Album „Europop“ von Carl Schilde
    Was macht man als Künstler, wenn gefühlt alles schon mal da gewesen ist? Entweder man entwickelt einen Sound, der so abgefahren klingt, dass er einem „Zukunft“ entgegenschreit, oder man besinnt sich auf bereits vergangene Popmomente. Der Berliner Musiker Carl Schilde fühlt sich im smoothen, warmen Sound der Siebziger zu Hause. Die Beach Boys, damals schon wieder fast uninteressant geworden, sind seine größte Inspiration. Mit analoger Studiotechnik und viel Rumprobieren am Synthesizer entstand Schildes Album „Europop“ – eine Hommage an eine bessere Zeit

    Harmonien mit Tiefgang: „Ants From Up There“ von Black Country, New Road
    Die britische Band Black Country, New Road wurde für ihr Debütalbum gefeiert. Das sei mehr als Musik, eher „Kunststücke“, die sich aus Elementen von Postrock, Freejazz und Folk speisen. Jetzt hat die Band ihre neue Platte „Ants From Up There“ veröffentlicht. Eine Zehn-Song-Kollektion mit hörbar mehr Dramatik und Nuancen. Lewis Evans, Saxofonist der Band, bringt die Veränderungen auf den Punkt, wenn er sagt: „Auf dem neuen Album finden wir eine viel größere emotionale Intensität. Wir haben gelernt auf Melodien und Harmonien mit Tiefgang zu vertrauen.“

    Rap On Trail? Warum US-Rap-Stars sich für einen neuen Gesetzentwurf stark machen
    Im Jahr 1993 stand Rap-Superstar Snoop Dogg wegen Mordes vor Gericht. Das Schlussplädoyer der Staatsanwaltschaft war ungewöhnlich: Um zu verdeutlichen, wie nah der Rapper dem Verbrechen stehe, spielte die Staatsanwaltschaft der Jury seinen Song „Murder Was The Case“ vor. Snoop Dogg wurde letztendlich freigesprochen. Das Beispiel zeigt, wie sehr Rap als Genre und rappende MusikerInnen als Menschen kriminalisiert werden. Wie wenig Anerkennung Rap-Texte als lyrische Darstellungsform auch heute noch bekommen, zeigen viele weitere Strafprozesse, in denen Songtexte als Beweismaterial oder Geständnis verwendet und gewertet werden. Ein neuer Gesetzentwurf versucht Raptexte nun besser zu schützen

    Am Mikrofon: Mike Herbstreuth

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11709285  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    Nachtmix
    Mit Karl Bruckmaier
    heute, 05.02.2022
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    The Whole Wide World
    Ein fast sentimentaler Trip durch die ausgehenden 70er Jahre

    „Posthum ist eine letzte Platte des Jazz Butcher erschienen. Und auf Netflix finden sich plötzlich Dokumentarfilme über John Otway oder Johnny Moped. Ein ganz kleiner und dabei unbescheidener Teil der Pop-Geschichte wird also gerade wieder entdeckt – ein Missing Link zwischen Punk und Pub Rock, und wir sind mittenmang dabei, allerdings ist ein VoKuHiLa Pflicht.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11709767  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 31,719

    DLF: Sonntag. 06.02.2021
    Rock et cetera: Das Magazin – Neues aus der Szene

    Am Mikrofon: Tim Schauen

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 5,671 bis 5,685 (von insgesamt 5,820)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.