Folgende Radiosendung dringt bald an mein Ohr

Startseite Foren Das Radio-Forum Radio, Radio, Radio Folgende Radiosendung dringt bald an mein Ohr

Ansicht von 15 Beiträgen - 5,026 bis 5,040 (von insgesamt 5,060)
  • Autor
    Beiträge
  • #11008041  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    DLF, Sa 15:05 Uhr
    Corso – Kunst & Pop
    Das Musikmagazin

    „Man Alive!“ von King Krule: Wie ein Punk, der den Blues hat
    Depression, Angst, Drogen – diese Themen beschäftigen Archy Marshall alias King Krule seit seinem Debüt 2013. Inzwischen ist der Südlondoner jedoch zum ersten Mal Vater geworden und aufs Land gezogen. Das wirkt sich auch auf sein neues Album „Man Alive!“ aus. Trotzdem ist eine gewisse Schwermut geblieben.

    Ted Gaiers „Argumentepanzer“: „Klar bin ich unzufrieden“
    Die Anthologie „Argumentepanzer“ versammelt Texte von Ted Gaier, Gitarrist und Bassist bei den Goldenen Zitronen. Es geht um Politisches – von Gentrifizierung bis zu strukturellem Rassismus – aber auch um Musik und linke Ideale. An denen habe er niemals gezweifelt, sagte er im Deutschlandfunk.

    Berliner Clubsterben: Überraschende fraktionsübergreifende Zusammenarbeit
    Immer wieder müssen Clubs in Berlin ihre Türen schließen oder sind davon bedroht. Das liegt an ihrem Status als Vergnügungsstätte. Club-Betreiber protestieren und kämpfen für die gesetzliche Anerkennung ihrer Einrichtungen als Kulturstätten. Ein Protest, der sogar im Bundestag für parteiübergreifende Solidarität sorgte.

    James Bond-Song von Billie Eilish: Konventionell schön
    Die Musikerin Billie Eilish hat das erreicht, was für gewöhnlich Stars erst auf dem Höhepunkt ihrer Karriere dürfen: ein James Bond-Titelstück komponieren. Das Resultat lässt allerdings die experimentelle Spielfreude ihrer Songs vermissen und bewegt sich in der Tradition großer Bond-Ouvertüren.

    Am Mikrofon: Christoph Reimann

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11008231  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 6,016

    beatgenrollDLF, Sa 15:05 Uhr <b>Corso – Kunst & Pop Das Musikmagazin</b> <b>Berliner Clubsterben: Überraschende fraktionsübergreifende Zusammenarbeit</b> Immer wieder müssen Clubs in Berlin ihre Türen schließen oder sind davon bedroht. Das liegt an ihrem Status als Vergnügungsstätte. Club-Betreiber protestieren und kämpfen für die gesetzliche Anerkennung ihrer Einrichtungen als Kulturstätten. Ein Protest, der sogar im Bundestag für parteiübergreifende Solidarität sorgte.

    Über dieses Thema sendete gestern die 3sat Kulturzeit einen interessanten Beitrag, ab Minute 30:20: 3sat Kulturzeit über Clubförderung

    --

    "You gotta put your faith in a loud guitar" (God Gave Rock'n'Roll To You - Kiss) 
    #11008657  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    DLF: So, 15:05 Uhr
    Rock et cetera: Komplexität ohne Schnörkel
    Die kalifornische Instrumental-Band Strawberry Girls

    Von Kai Löffler

    „Ihr Bandname entstammt einer Textzeile der Londoner Band Siouxie and the Banshees, aber musikalisch wie geografisch sind die Strawberry Girls maximal weit von einer britischen New-Wave-Band entfernt. Vor acht Jahren haben die Musiker in Salinas an der kalifornischen Westküste ihr Trio gegründet und stellen seitdem unter Beweis, dass komplexe Instrumentalmusik auch ohne lange Improvisationen, Soli und endlose Intros funktioniert. Am ehesten wird ihre Musik als Progressive Rock bezeichnet, gleichzeitig sind Elemente von Hip-Hop, Post-Hardcore und Math-Rock hörbar. Der durchschnittliche Strawberry Girls-Song ist drei bis vier Minuten lang, kommt schnell auf den Punkt und hat viel Druck – vor allem live hat die Band den Ruf, so viel Energie zu erzeugen wie ein Starkstromgenerator.“

    Komplexität ohne Schnörkel

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11011633  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    Nachtmix
    Mit Barbara Streidl
    heute, 18.02.2020
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Past Present Future
    Mit Sarah Harmer, Tamikrest und Isobel Campbell

    „Aktivismus in Sachen „Zerstört das Niagara Escarpment nicht“, dafür macht sich die kanadische Musikerin Sarah Harmer seit Jahren stark. Ihr „Escarpment Blues“ ist nicht nur ein Song, sondern auch ein Protest. Auch die Band Tamikrest steht für Aktivismus: Die Bandmitglieder sind Tuareg und weisen mit ihrer Musik auf den Emanzipationskampf der Tuareg hin – ohne Waffen. Isobel Campbell, die viele noch von der Band Belle & Sebastian kennen, singt auf ihrem Soloalbum (endlich, nach 14 Jahre Pause und einigen Rechtsstreitigkeiten) zart und gewohnt flüsterig.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11013929  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    Nachtmix
    Mit Thomas Mehringer
    heute, 20.02.2020
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Die Musik von Morgen
    Neue Alben von Grimes, King Krule und Best Coast

    „Die schwangere, kanadische Künstlerin Grimes legt an diesem Veröffentlichungsfreitag ihr „Greta“-Album vor. Der Brite Archy Marshall, den wir als King Krule kennen, kommt schluffiger denn je mit seinem neuen Album „Man, Alive!“ ums Eck. Außerdem schaut Bethany Cosentino mit ihrer Punk-Band Best Coast auf die Leiden und Selbstfindung der Mitdreißiger. Greg Dulli von den Afghan Whigs kehrt zurück an seine erste Aufnahmestätte: dem Schlafzimmer. Und mit „Movements Vol. 10″ feiert eine kleine feine bayerische Soul-Compilation-Reihe Jubiläum.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11015159  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    DLF: Sa, 15:05 Uhr
    Corso – Kunst & Pop
    Das Musikmagazin

    Mutterschaft im Hip-Hop: Zwischen Gucci-Strampler und Rotlichtmilieu
    Mütter sollen liebevoll, einfühlsam und fürsorglich sein. Eigenschaften, die für Rapperinnen ungewöhnlich sind. Das Genre fordert Härte und Dominanz. Was verändert sich, wenn Hip-Hop-Akteurinnen Kinder bekommen? Einblicke in alternative Rollenbilder im Rap.

    Der Sound der 70er: Zwischen Prog-Rock, Punk und Disco
    Die Preisbindung für Schallplatten in Deutschland fiel weg und machte den Musikkonsum erschwinglich, der „Sound of Munich“ eroberte die Welt, Hip-Hop und Punk standen in den Startlöchern. Doch wie einflussreich die 70er für die Popkultur auf lange Sicht wirklich waren, dringt erst seit einigen Jahren ins Bewusstsein. Ernst Hofacker hat die Meilensteine akribisch zusammengetragen.

    Neues Album von Caribou: Mutterliebe und Mathematik
    Er konstruiert Beats für den Dancefloor, lässt Samples wabern und Klavierklänge torkeln und erzählt dazu von Todesfällen in der Familie und von Kindheitserinnerungen: Der Kanadier Dan Snaith alias Caribou gibt sich auf seinem neuen Album „Suddenly“ offen wie nie – und ideenreich wie eh und je.

    „Miss Anthropocene“ von Grimes: Verlorene Zukunft
    Mit „Miss Anthropocene“ veröffentlicht Claire Boucher alias Grimes ihr fünftes Studioalbum. Ein ambitioniertes Werk, das den Klimawandel thematisiert und mit Science-Fiction- und Fantasy-Verweisen arbeitet – seinen futuristischen Appeal musikalisch allerdings nicht einlöst.

    Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11015955  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    Nachtmix
    Mit Michael Bartle
    heute, 22.02.2020
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    We wanna be free to do what we wanna do
    Nachruf auf den großen Künstler, Producer, Musiker und Menschen Andrew Weatheall“

    Mit Michael Bartle

    „Wir widmen diese Stunde einem Mann, der an der Schnittstelle war zwischen Rock und Rave, zwischen Club und Disco. Dem großen DJ, Producer, Moderator und Menschen Andrew Weatherall. In dieser Woche viel zu früh verstoben im Alter von nur 56 Jahren. R.I.P. und thank you for the Music.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11016769  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    DLF: So, 15:05 Uhr
    Rock et cetera:
    Kathartische Wege ins Unbewusste
    Die US-Musikerin Mackenzie Scott alias Torres

    Von Anja Buchmann

    „Vor ihren Auftritten verbrennt sie – einer alten indianischen Tradition folgend – das Heilige Holz Palo Santo, denn Mackenzie Scott interessiert sich für die Dinge zwischen den Ebenen und hinter den bekannten Welten: Das Spirituelle und das Unbewusste spielen auch auf ihrem aktuellen Album ,Three Futures’ eine große Rolle. Jeder einzelne Song soll einen bestimmten Raum des Unterbewusstseins darstellen. Doch Mackenzie Scott alias Torres macht keine sanft-meditative Musik, sondern probierte von Singer-Songwriter über Indie-Rock, Shoegaze und Postpunk bis zu Elektro-Pop und Industrial verschiedene musikalische Texturen. Die 29-Jährige mit Wohnsitz Brooklyn präsentiert sich als störrische und eigenwillige Sängerin und Gitarristin. Aber wer sagt schon, der Weg ins Unterbewusste sei einfach?“

    Kathartische Wege ins Unbewusste

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11017499  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    Nachtmix
    Mit Sabine Gietzelt
    heute, 23.02.2020
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Songs the Brits Taught Us…
    Pop aus England

    „Mit Nachhall und Nachhaltigkeit schütteln die Engländer seit jeher Popsongs aus dem Ärmel, die das Zeug zu Klassikern haben und hatten und bis heute weit über den Kanal hinausschallen. Waren es früher Orange Juice oder die Smiths, sind es heute La Roux oder Mush. Was es mit den großartigen, aber doch geheimnisvollen Sault auf sich hat, das will noch geklärt werden.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11018967  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    Nachtmix
    Mit Angie Portmann
    heute, 25.02.2020
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Past Present Future
    Musik von Obongjayar, Fela Kuti und King Krule

    „In meinen Stücken kommunizieren meine Wurzeln mit meiner Gegenwart“, sagt der in London lebende Nigerianer Obongjayar, auch wenn er diese Wurzeln erst spät entdeckt hat. Denn interessanterweise hat Obongjayar als Teenager in seiner Heimat Nigeria nur vermeintlich „coolen“ amerikanischen HipHop gehört: Snoop Dogg oder Lil‘Wayne. Den Afrobeat eines Fela Kuti hat er erst während seines Studiums im britischen Norwich lieben gelernt. Auch King Krule fischt gern in der Vergangenheit. Für sein neues Album „Man alive!“ hat er z.B. den Stax-Klassiker „Tramp“ von Otis Redding & Carla Thomas gesampelt. Und der Saxophonist Alabaster de Plume (International Anthem!) erinnert auf seinem neuen Album „To Cy and Lee Instrumentals Vol. 1“ an die wunderbar traurig wie tröstliche Instrumentalmusik von Arthur Russell auf dessen Album „First thought best thought“.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11020287  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    Nachtmix
    Mit Roderich Fabian
    heute, 27.02.2020
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Die Musik von Morgen
    Neues von Die Sterne, Caribou und Real Estate

    „Von der Originalbesetzung der Sterne aus Hambrg ist nur noch Sänger Frank Spilker übrig, aber für das neue Album hat er guten Ersatz gefunden. Dan Snaith alias Caribou kehrt zu seinen DJ-Wurzeln zurück. Real Estate vertrauen auch auf ihrem vierten Album auf spröden Gitarren-Sound. Die Secret Sisters vertrauen weiter auf gepflegte Americana-Musik. Jazz-Schlagzeuger Kassa Overall nähert sich auf seiner zweiten Platte Pop und R&B an, und Blues-Gitarrist Robert Cray bleibt bei seinen Leisten.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11022329  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    DLF_ Fr, 21:05 Uhr
    On Stage: Psychedelisch mäandernd durch Zeit und Raum (2/3)
    Die norwegische Band Motorpsycho

    Aufnahme vom 16.10.2019 aus dem Conne Island, Leipzig
    Am Mikrofon: Tim Schauen
    (Teil 3 am 6.3.2020)

    „Normalerweise blenden wir bei ,On Stage’ niemals zum Ende der Sendung aus, sondern spielen komplette Songs – normalerweise. Doch dieses Diktum ignorieren wir für die norwegische Band Motorpsycho: Zu lang sind ihre Lieder, zu epochal manche ihrer Kompositionen. Daher das Novum: Wir blenden an der Stelle, wo wir am 21.2.2020 das Konzert unterbrechen mussten, wieder ein und hören den zweiten Teil des Konzerts, das die Norweger in Leipzig gespielt haben. Wir beamen mitten hinein in einen interstellaren Kampf zwischen Schlagzeug-Arithmetik, verrückten Bassgrooves und spacig-verträumten Attacken von Moog-Synthesizer und Mellotron.“

    Psychedelisch mäandernd durch Zeit und Raum

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11022457  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    DLF: Sa, 15:05 Uhr
    Corso – Kunst & Pop
    Das Musikmagazin

    Die Sterne sind zurück: „So geht‘s jetzt weiter!”
    Vor zwei Jahren wäre es fast vorbei gewesen für Die Sterne. Die Band prägte in den 1990er-Jahren maßgeblich die Hamburger Schule mit und ist nun in neuer Besetzung aktiv. „Dass das Die Sterne sind, war erst mal nur eine Behauptung”, sagte Sänger Frank Spilker im Dlf.

    Neues aus der Clubkultur: Techno zur Peak Time
    Was geht in Sachen Techno und House und Electro? Einiges! Ukrainische Extrem-Fighterinnen veröffentlichen nicht ganz so extreme Musik und ein DJ remixt Billie Eilish und versucht dadurch selbst zum Star zu werden. Einblicke in die Clubkultur, wie man sie nicht überall bekommt!

    Bilderbuch-Ausstellung: Zwischen Musik und Kunst
    Im Fall der österreichischen Band Bilderbuch liegen Pop und künstlerische Reflexion eng beisammen. Im Wiener Museumsquartier dreht sich nun die Kunst-Ausstellung „Approximation by Bilderbuch“ um das Wesen der Band. Es gibt nicht nur Devotionalien zu sehen.

    Der Singer-Songwriter Sibusile Xaba: Zulu-Codes für die Gegenwart
    Der Singer-Songwriter Sibusile Xaba gilt als Vertreter des südafrikanischen Malombo-Genres. Mit seiner Nylonsaiten-Gitarre fusioniert er traditionelle afrikanische Sounds mit westlichen Einflüssen zwischen Bossa Nova, Flamenco und Prog-Rock. Seine Musik versteht er nicht nur als Aufruf an die Ahnen.

    Am Mikrofon: Sascha Ziehn

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11023067  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    Nachtmix
    Mit Noe Noack
    heute, 29.02.2020
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Umherstreunen, Beute machen
    Musik von Douglas Dare, Tricky und Katie Gately

    „Um musikalische Streuner geht’s in diesem Nachtmix, um Musiker, die umherziehen und überall verwertbare Sounds und lose Enden finden, die sie in ihren Songs, Tracks und Alben verknüpfen. Douglas Dare ist schon als kleines Kind durch Phantasiewelten gezogen und hat sie später vertont. Heute reist er mit uns ganz weit zurück zu seinen Erlebnissen auf dem Bauernhof seiner Eltern, als Douglas Dare als Sonderling galt, der sich gern verkleidete, tanzte und sang. Dan Snaith, der Doktor der Mathematik, hat bewiesen, dass die Exaktheit und Disziplin des Wissenschaftlers seinem housigen Pop nicht im Geringsten anzuhören sind. Als Caribou sammelt er auf dem neuen Album „Suddenly“ wieder Soul-, Disco- und House-Versatzstücke und formt daraus einen warmen Sound. Das Hobos und H sind zwei bayerische Bands die sich zu zwei Drittel überschneiden und nomadisch unterwegs sind mit dub-folkigen Americana Sounds und kraut-dubbiger Funkyness.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11023257  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 20,520

    DLF: So, 15:05 Uhr
    Rock et cetera:
    Das Magazin – Neues aus der Szene

    Am Mikrofon: Tim Schauen

    Morbides Spätwerk
    Die Mörderballade im Loriot-Film
    Das Pedalboard

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 5,026 bis 5,040 (von insgesamt 5,060)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.