Folgende Radiosendung dringt bald an mein Ohr

Startseite Foren Das Radio-Forum Radio, Radio, Radio Folgende Radiosendung dringt bald an mein Ohr

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,726 bis 4,740 (von insgesamt 4,747)
  • Autor
    Beiträge
  • #10723473  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    DLF:So, 15:05 Uhr
    Rock et cetera: Pionier des Livemusik-Fernsehens
    Zum Tode von Peter Rüchel

    Von Tim Schauen

    „Trotz anfangs schlechter TV-Quoten wurden die ‚Rockpalast‘-Nächte im Westdeutschen Rundfunk Kult, sie begleiteten Generationen von Musikfans, die nachts vor dem Fernseher ausharrten, um ihre Idole live spielen zu sehen: den irischen Gitarristen Rory Gallagher, die rauschebärtigen Bluesrocker ZZ Top oder die bloß Socken tragende Funkband Red Hot Chili Peppers. All diese legendären Shows wurden von einem langhaarigen Mann begleitet, der mit ruhiger Stimme seine Moderation ins Mikrofon sprach: Peter Rüchel. 1937 in Berlin geboren, seit 1968 beim Sender Freies Berlin, später beim ZDF tätig, von 1976- 86 und dann im 1995 wiederbelebten ‚Rockpalast‘ aktiv. 2003 übergab er die Geschäfte an seinen Nachfolger – seine Erinnerungen an sein langes Wirken als Pionier des Livemusik-Fernsehens sind sehr lebendig.“

    Zum Tod von Peter Rüchel

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10724193  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Sabine Gietzelt
    heute, 24.02.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Downtown, Uptown, Abtauen

    „Die Temperaturen steigen und im Nachtmix wird abgetaut.Das Weiße Pferd aus München hat´s vorgesungen, andere, wie Elvis Costello und The Roots , sind etwas weniger wortverspielt, grooven sich und andere aber trotzdem warm. Wie wir uns warmtanzen können: das Projekt Fort Knox Five verrät die geheimen Uptown Tricks – mit Disco in den Gelenken. Dazu gibt es Post-Punk aus Chile, The Chills aus Neuseeland und Masha Qrella aus Deutschland.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10725641  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Roderich Fabian

    Past Present Future
    Musik von David Bowie, Jessica Pratt und Joshua Redman

    „Dagobert ist zurück. Der schwermütige Schweizer klingt neuerdings wie ein David-Bowie-Nachgänger. Robert Forster, einst bei den Go-Betweens, kann nicht anders wie immer. Joshua Redman möchte ein Be-Bop-Revival einläuten. Und Jessica Pratt erinnert an den Laurel-Canyon-Sound der 70er.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10728469  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    DLF: Sa, 15:05 Uhr
    Corso – Kunst & Pop: Das Musikmagazin

    Debütroman von Bela B – „Eine große Vorliebe für Trash“
    „Zwei Jahre habe ich an dem Buch geschrieben – und bin immer wieder verzweifelt“, sagte Die-Ärzte-Drummer Bela B im Dlf. „Scharnow“ heißt sein Debütroman. „Kein politisches Pamphlet“, er wolle vor allem unterhalten. Und doch klingt zwischen den Zeilen Gesellschaftskritik an – neben „Fiesta Mexicana“.
    Bela B im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski

    Robert Forster – „Inferno“
    Bekannt geworden ist er mit den Go-Betweens, nun hat er mit „Inferno“ ein neues Album veröffentlicht. Entstanden ist sein siebtes Soloalbum, das erste seit vier Jahren, im letzten, sehr heißen Sommer in Berlin. Wobei der Sommer in seiner australischen Heimat Brisbane ganz andere Dimensionen hat und ihn vielleicht zum Albumtitel inspiriert hat?
    Robert Forster im Interview mit Christoph Reimann

    Autobiographie von Roger Daltrey – „Die Zunge im Handtuch“
    The Who ist eine der einflussreichsten Rockbands aller Zeiten. Mit Alben wie „Tommy“ wurden sie berühmt, für Drogen- und Gewaltexzesse waren die vier Musiker berüchtigt. Sänger Roger Daltrey schildert nun seine Sicht in „My Generation“. Der 75-Jährige schont darin niemanden – auch nicht sich selbst.
    Rezension von Fabian Elsäßer

    Dagoberts Album „Welt ohne Zeit“ – „Audrey Hepburn hat mir das Leben erklärt“
    Der traurige Schnulzensänger aus den Schweizer Alpen kehrt für sein drittes Album mit traurigen Liedern über die Liebe auf die Bildfläche zurück. Und wenn er davon singt, wie Audrey Hepburn ihm das Leben erklärte, so ist es für ihn keine Fiktion, sondern eine wahrhaftige Erscheinung, die er hatte.
    Lukas Jäger alias Dagobert im Gespräch mit Christoph Reimann

    Am Mikrofon: Christoph Reimann

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10729513  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Karl Bruckmaier
    heute, 02.03.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Verstörendes allerorten
    Mit Sarah Louise, Hen Oggled und Byul.org

    „Je durchgeknallter die Weltläufte, desto größer scheint die Bereitschaft zumindest an den Rändern von Pop zu sein, dieser Gemengelage den passenden Soundtrack zu schneidern. Wir hören heute Stücke, die in Sekundenschnelle ihre Gestalt ändern können, als sei Pop ein Horrorfilm und seine Proagonisten die Monster. Von Lambchop bis Hen Oggled reicht dieses Klang-Gemetzel, von Folk bis E-Musik…“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10730111  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    DLF: So, 15:05 Uhr
    Rock et cetera: Das Magazin – Neues aus der Szene

    Am Mikrofon: Tim Schauen

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10730525  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mehmets Schollplatten
    heute, 03.03.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Mehmets Schollplatten
    Zu Gast im Schienenbus „Minna Thiel“ in München
    Mit Mehmet Scholl und Achim Bogdahn

    „Diesmal sind Mehmet und Achim zu Gast in einem 50er Jahre Schienenbus, der auf der Wiese vor der Hochschule für Film und Fernsehen, gegenüber der Alten Pinakothek steht. Hingestellt hat ihn der junge Kulturveranstalter Daniel Hahn, der auch für das Schiff „Alte Utting“ verantwortlich ist. Hahn erklärt den beiden, wie das kam und warum er das alles macht. Dazu gibt es Musik u.a. von Slowdive, Friska Viljor, Aldous Harding und Robbie Williams.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10731619  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Roderich Fabian
    heute, 05.03.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Past Present Future
    Musik von Anoushka Shankar, Dana Gavranski und Howe Gelb

    „Dialektik der Globalisierung: Je mehr die Welt zusammenrückt, desto mehr besinnen sich viele Musiker auf ihre folkloristischen Wurzeln. Beispiele in dieser Sendung sind die Inderin Anouska Shankar, der Amerikaner Howe Gelb oder das französisch-karbische Trio Dowdelin. Die Kanadierin Dana Gavranski dockt dagegen eher beim Donovan der Sechziger an. Und der Brite Bill Pritchard versucht das Unmögliche, nämlich ein neues „Wonderwall“ für Piano zu kreieren.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10734061  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Thomas Mehringer
    heute, 07.03.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Die Musik von Morgen
    Neues von Amanda Palmer, Howe Gelb und den Foals

    „Es ist die Woche der Frauen, die harte Zeiten aufarbeiten: Amanda Palmer ihre Kindheit, Sasami die Konflikte, die sie im letzten Jahr angezettelt hat und Stella Donelly nimmt sich die #metoo-Bewegung vor. Außerdem gibt es neue Alben von Howe Gelb, der uns seine Seite als Troubadour-Crooner zeigt, Rapper Juse Ju reflektiert sich und die (Rap-)Welt und die Coathangers zeigen – bevor wir es vergessen -, wie guter Garage-Punk geht.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10734927  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    DLF: Sa, 15:05 Uhr
    Corso – Kunst & Pop: Das Musikmagazin

    Stella Donnelly ,Beware of the Dogs‘ – Pop-Noir-Blüten dank Panikattacke
    Die australische Musikerin nimmt kein Blatt vor den Mund. Die Newcomerin thematisierte bereits vor zwei Jahren Alltagssexismus und sexuelle Gewalt. Nun, auf dem ersten Album ,Beware of The Dogs‘, greift Stella Donnelly die aktuellen Debatten auf und plädiert für weibliche Selbstermächtigung

    Dido ,Still on my mind‘ – Nostalgisch ohne Wehmut
    Ihre Karriere begann als Backgroundsängerin bei Faithless vor über 20 Jahren. Dido hat seitdem immer wieder Platten veröffentlicht. Nun erscheint ihr neues Album und wurde ein richtiges Familienprojekt. Produziert von ihrem Bruder, mussten alle ihre Songs aber zunächst mal ihrem Sohn gefallen

    Finn Andrews ,One Piece At A Time‘ – Mehr Fragen als Antworten
    Er ist der Kopf der neuseeländisch-englischen Indieband The Veils. Nun erscheint sein erstes Soloalbum. „Für mich ist das ganze Album eine einzige, konfuse Frage – eine schräge Lebensbilanz“ erklärte er im Dlf-Interview und auch, warum er nach jedem Album ein völlig anderer Mensch ist

    Keith Flint – der ,Firestarter‘ ist ,Out of Space‘
    Keith Flint wurde nur 49 Jahre alt. Der Sänger und Tänzer hat unter anderem den Prodigy-Nummer-Eins-Hit ,Firestarter‘ mitgeschrieben. Ein Sound, der eine Generation prägte. Die Musikwelt trauert, und seine Band hat nun alle geplanten Konzerte abgesagt.

    Am Mikrofon: Bernd Lechler

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10737207  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    DLF, So 15:05 Uhr
    Rock et cetera
    Space-Rock aus der Schnaps-Kanone: die israelische Band Ouzo Bazooka

    Von Fabian Elsäßer

    „Ein mit Anisschnaps gefüllter Raketenwerfer mag ein ungewöhnliches Sprachbild sein. Aber ungewöhnlich ist auch die Musik der so benannten Band aus Israel. Ouzo Bazooka hat sich schon bei ihrer Gründung im Jahr 2014 das Ziel gesetzt, die zahlreichen kulturellen Einflüsse ihrer Heimatstadt Tel Aviv zu verbinden. Die Musiker um Singer/Songwriter Uri Brauner Kinrot bedienen sich kurzerhand traditioneller Tonleitern des Nahen Ostens, setzen diese Elemente aber in einen weit entfernten Kontext: den Space Rock der 70er- und Psychedelic Rock der 60er-Jahre, jeweils nach britischem Vorbild. Auf drei Alben hat Ouzo Bazooka diesen Stilmix bisher vertieft, zuletzt auf dem im Januar 2019 erschienenen ‚Transporter‘. Dass Humor dabei durchaus erlaubt ist, zeigen auch Song­titel wie ‚Space Camel‘.“

    Space-Rock aus der Schnaps-Kanone

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10737487  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Barbara Streidl
    heute, 10.03.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Internationaler Frauentag
    Musik von Odetta Hartman, Norah Jones und Loriia

    „Dass Soap&Skin auf ihrem letzten Album den wohl wichtigsten Satz der Menschheit, “I have no fear”, von ihrer Tochter Frida aussprechen lässt, ist ein generationenübergreifendes Stück Frauenkraft. Und das passt gut in diese Sendung, zwei Tage nach dem Internationalen Frauentag – neben Aretha Franklins “R.E.S.P.E.C.T.” und dem kraftvolle geshouteten “I have no joy” von Jade Bird. Dazu: Neues von Odetta Hartman, Norah Jones und Loriia.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10739201  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Katja Engelhardt
    heute, 13.03.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Es ist angerichtet
    Songs, die sich kulinarischen Genüssen widmen

    „Ernährung ist die neue Religion. Ob vegan, Paleo-Diät, Intervallfasten oder der neueste Hype, die Ketogene Diät: Wir sind, was wir essen und was wir essen, ist längst Statussymbol und Lebenseinstellung in einem. Einige Musiker rebellieren süffisant dagegen auf, wie Baxter Dury und Jason Williamson der Sleaford Mods, oder sie hauen wie Kelis erst recht rein und empfehlen bestimmte Gerichte. Rapper Action Bronson bringt Kochbücher raus, und Marina and The Diamonds widmen sich der guten, alten Metapher des Barock: Bei ihr symbolisiert Obst nicht etwa gesunde Ernährung sondern den körperlichen Reifegrad.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10740673  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Thomas „Mehry“ Mehringer
    heute, 14.03.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Die Musik von Morgen
    Neues von Karen O & Dangermouse, Stephen Malkmus und Waving The
    Guns

    „Die Neuvorstellungen am Donnerstag: Ex-Pavement-Sänger Stephen Malkmus hatte angekündigt, dass er an einem geheimen Berlin-Elektro-Album arbeitet. Jetzt erscheint es, schlägt in der Tat neue Töne an, vergrault aber auch nicht seine langjährigen Fans. Auch Karen O, früher Frontfrau bei den Yeah Yeah Yeahs, hat ein neues Album namens Lux Prima geschrieben und es mit Danger Mouse produziert. Dann erscheint alle Jahre wieder eine neue CD der äußerst produktiven Rockband Brian Jonestown Massacre, wir grooven mit rhythmischem Jazz von Comet Is Coming und lassen uns von einer neuen Rapcombo aus Rostock begeistern. Obendrein hören wir Neues von Bernadette LaHengst, Matmos, Cinematic Orchestra und The Faint.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10741229  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 15,946

    Nachtmix
    Mit Sabine Gietzelt
    heute, 15.03.2019
    23:05 bis 00:00 Uhr

    BAYERN 2

    Britpop, Britpunk, Brit-Gesang
    Musik von Bill Pritchard, The Idles und Oscar

    „Seit 1987 schreibt und veröffentlicht Bill Pritchard seine Songs, ein Gentleman der alten Schule. Dezent und unaufdringlich und damit in krassem Gegensatz zu den heute angesagten Sleaford Mods, die so etwas wie erwachsene Punks sind. Noch lauter und auch wütend sind die Idles. Der Sohn eines ehemaligen Punkmusiker-Pärchens ist auch Songwriter geworden: Er nennt sich Oscar. Seine Eltern spielten bei The Regents und hatten 1979 einen kleinen Mini-Hit.“

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 4,726 bis 4,740 (von insgesamt 4,747)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.