Eure Album-Top100

Ansicht von 15 Beiträgen - 10,846 bis 10,860 (von insgesamt 10,876)
  • Autor
    Beiträge
  • #11052831  | PERMALINK

    inner-bishop

    Registriert seit: 20.01.2009

    Beiträge: 220

    Ja, wirklich sehr schöne Liste, Ragged Glory.
    Ca. 60 – 80 % bekommen bei mir auch * * * * 1/2 oder * * * * *. Vieles aus den 1990ern und 2000ern dabei (was zu erwarten war).
    Was mir aber auffällt und womit ich nicht gerechnet hätte, ist das Fehlen eines Albums von PJ Harvey. Kratzt da zumindest die ein oder andere Platte an den * * * * 1/2?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11052837  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,251

    @ragged-glory: Lediglich 132 Alben mit mindestens ****1/2 Sternen? Das ist wahrlich nicht viel. Ich habe auch meine *****-er und ****1/2-er gerankt und komme dabei auf knapp über 500 Alben, davon 120 *****-er.

    Deine Liste gefällt mir außerordentlich gut. Ich sehe viele meiner Favoriten. Von den 131 Alben besitze ich satte 103 Alben. Von diesen 103 Alben rangieren immerhin 47 Alben in meiner Top 500 (also mindestens bei ****1/2). Die restlichen 56 Alben schätze ich natürlich auch. Von den nur 28 Alben, die nicht in meiner Sammlung sind, ist es lediglich ein einziges Album, welches ich nicht kenne (Sugar Stems). Von den anderen 27 mache ich vor allem um Blumfeld und Adam Green einen weiten Bogen. Bei den restlichen 24 Alben kann ich zumindest sagen, dass sie mich nicht stören, wenn sie irgendwo laufen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11052839  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 4,795

    ragged-gloryIch glaube, mit mir und Suede wird’s in diesem Leben nichts mehr. Habe dies und das gehört, aber außer „Animal Nitrate“ fesselt mich nichts. Wobei ich aber die frühen 45s (zu akzeptablen Preisen und bei sehr guter Erhaltung) kaufen/testen würde, wenn ich sie im 2nd-hand fände. Was Hard Rock/Heavy Metal betrifft, greife ich vereinzelt zu Singles (AC/DC, Iron Maiden, The Cult, Metallica, Thin Lizzy), aber auch abgesehen davon, dass das bei den LPs nichts zur Sache tut, ist nichts Überragendes dabei. Ich hoffe jedoch auf ein schönes Exemplar von „Don’t Fear The Reaper“ (wenngleich BÖC da vermutlich untypisch Westcoast-mäßig klingen, oder?).

     
    Bezüglich BÖC, falls du mich fragst, kann ich nichts dazu sagen, kenne deren Output nicht.
    Was Suede angeht, wie sieht es mit „Sci-Fi Lullabies“ aus? Eine sehr schöne Compilation fast aller B-Seiten bis 1996. Falls du es nicht kennst, würde mich eine Hörprobe deinerseits freuen, z.B. auf Youtube. Ist zwar auch nicht meine bevorzugte Heransgehensweise, aber es wäre eine kleine Ausnahme wert.

    --

    #11052841  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    Hey inner-bishop, Du kommst aber im richtigen Moment zurück!

    Von Pretty Polly habe und kenne ich tatsächlich nur ein Album, „Let England Shake“ (* * * 1/2). Cat Power, Scout Niblett oder Liz Phair teilen ein ähnliches Schicksal: Ich müsste eigentlich viel mehr von ihnen kennen, als es tatsächlich der Fall ist.

    --

    #11052849  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    pipe-bowl, besitzt Du zumindest eine der drei famosen Sugar Stems-Singles? Adam Green interessiert mich seit „Jacket Full Of Danger“ zwar nicht mehr nennenswert, aber „Friends Of Mine“ bleibt ein großer Glücksfall.

    --

    #11052853  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,251

    ragged-glorypipe-bowl, besitzt Du zumindest eine der drei famosen Sugar Stems-Singles? Adam Green interessiert mich seit „Jacket Full Of Danger“ zwar nicht mehr nennenswert, aber „Friends Of Mine“ bleibt ein großer Glücksfall.

    Nein, die Singles der Sugar Stems besitze und kenne ich auch nicht. „Friends of mine“ bleibt für mich leider alles andere als ein Glücksfall.

    PS: Überrascht bin ich übrigens über die für Deine Verhältnisse ja extrem gute Bewertung des Debüts von Franz Ferdinand. Nicht, dass ich es nicht mag. Im Gegenteil. Damals zur Zeit des Release fand ich es sogar richtig erfrischend. Aber den Drang, es häufiger aufzulegen, verspüre ich längst nicht mehr.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11052861  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    pipe-bowlNein, die Singles der Sugar Stems besitze und kenne ich auch nicht.

    Schade, da hat die „Glory-Box“ ihren Zweck gleich dreimal verfehlt. ;-)

    --

    #11053447  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,884

    Schöne Liste @ragged-glory. Sehr viel Neunziger und Noughties mit ein paar Klassikern vermischt wie u.a. Leonard Cohen, Beatles und Stones oder den Pretenders. Ich kenne fast alle bis auf: #31,34,46,51,63,73,83,93,126,127. Überrascht bin ich von deiner #1. Ich liebe das ALbum auch, höre aber die ersten beiden als noch prägnanter. Deine Wertschätzung für The Go-Betweens sagt mir ebenfalls sehr zu. Wie hört di die SoloWerke von Forster und McLennan?

    @magicdoor: Danke. Momentan ist man ja zwangsweise zu Hause und ich werde mir dir zu liebe ein paar Mal hintereinander Virginia Plain hören. Laut und voller Demut.

    --

    #11053989  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 762

    snowball-jacksonSchöne Liste @ragged-glory. Sehr viel Neunziger und Noughties mit ein paar Klassikern vermischt wie u.a. Leonard Cohen, Beatles und Stones oder den Pretenders. Ich kenne fast alle bis auf: #31,34,46,51,63,73,83,93,126,127. Überrascht bin ich von deiner #1. Ich liebe das ALbum auch, höre aber die ersten beiden als noch prägnanter. Deine Wertschätzung für The Go-Betweens sagt mir ebenfalls sehr zu. Wie hört di die SoloWerke von Forster und McLennan? @magicdoor: Danke. Momentan ist man ja zwangsweise zu Hause und ich werde mir dir zu liebe ein paar Mal hintereinander Virginia Plain hören. Laut und voller Demut.

    Danke! Das ist großer Sportsgeist!

    Ich hatte auch noch nie so viel Zeit, Platten zu hören. Was freue ich mich auf die ersten Konzerte, die ich wieder besuchen kann!

    --

    #11053999  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 762

    @ragged-glory: Extrem viele Übereinstimmungen, aus meiner Perspektive.

    Sehr überraschend, da wir in den letzten Jahren, vor allem im 45 Bereich doch immer recht weit auseinanderlagen.

    19 Übereinstimmungen in der Top 100.

    44 deiner Top 100 haben bei mir * * * * 1/2 oder * * * * *,  in der Gesamtliste sind es 56.

    Gerade einmal 8 kenne ich nicht. 8 weitere sind nicht in meiner Sammlung, somit 115 schon und lediglich 8 der mir bekannten haben weniger als * * * * (nicht exakt identisch mit den 8 fehlenden).

    Viele deiner Artist Favs sind auch meine bevorzugten.

    --

    #11054573  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    @snowball-jackson: „Curtains“ war mein Tindersticks-Einstieg und gleich ein unerhörtes Werk voll liebestrunkener, schwelgerischer Romantik. „I“ und „II“ sind im Prinzip ebenbürtig, möchte die ersten drei LPs keinesfalls gegeneinander aufwiegen/ausspielen. Ich verstehe auch sehr gut, dass „I“ und „II“ etwas abseitiger, brüchiger und einschneidender sind („Jism“, „Mistakes“, „Raindrops“ oder „Tiny Tears“ sprechen Bände). Unterm Strich ziehe ich eben das homogenere und, tja, geordnetere „Curtains“ (minimal) vor.

    Die mir bekannten Robert Forster-LPs höre ich so: „Danger In The Past“ * * * *, „Warm Nights“ * * * *, „The Evangelist“ * * * 1/2, „Songs To Play“ * * * 1/2 und „Inferno“ * * * *. Grant McLennans „Watershed“ bewerte ich mit * * * 1/2, „Black Mule“ und „Easy Come, Easy Go“ sind herrlich, während die Produktion etwas verdruckst geraten ist.

    @magicdoor: Welche acht LPs kennst Du nicht, und wie wahrscheinlich ist es, dass es dabei bleiben wird?

     

    --

    #11055153  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,884

    @ragged-glory: „Curtains“ ist bei mir auch nahe der *****. Das Album wirkt auch auf mich ein wenig „gesetzter“ als die beiden Vorgänger. Wegen Robert Forster: „Calling From A Country Phone“ gibts auch gerade als Vinyl RI sogar inklusive 7″.

    --

    #11055513  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    Ja, habe ich mitbekommen – aber bei Neukäufen bin ich komplett raus.

    --

    #11056371  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 762

    ragged-glory @magicdoor: Welche acht LPs kennst Du nicht, und wie wahrscheinlich ist es, dass es dabei bleiben wird?

    16. LUCKY JIM Our Troubles End Tonight

    23. GENE Drawn To The Deep End

    31. LUCKY SOUL The Great Unwanted

    33. THE BLUETONES Return To The Last Chance Saloon

    59. THE BASEMENT Illicit Hugs And Playground Thugs

    76. BLANCHE Little Amber Bottles

    97. THE DETROIT COBRAS Life, Love And Leaving

    103. SUGAR STEMS Can’t Wait

    Die Wahrscheinlichkeit beträgt 0%.

    --

    #11056685  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 1,884

    ragged-gloryJa, habe ich mitbekommen – aber bei Neukäufen bin ich komplett raus.

    Das würde ich nicht durchziehen können/wollen, da es zum Teil meiner DNA gehört und meiner Hoffnung neuen Aufwind gibt für das Fortbestehen und das Überleben dieser geliebten PlattenKultur, indem ich versuche diese (Bands, Labels, kleine Vertriebe) zu unterstützen. Und dazu gehört nicht nur der Kauf von neuen Platten, was ja in Betracht der Weltlage eh nur eine kleine Nische ist. Aber…dieses Reissue wird es bestimmt irgendwann auch mal als Second-Hand angeboten werden. Lohnt sich jedenfalls außerordentlich.
    Meine Enthaltsamkeit für eine bessere Umwelt: ich habe (gar kein) Auto, fahre nur Fahrrad, lebe vegetarisch (verdammt ich liebe Käse), no fucking Handy- diese dauerhafte Erreichbarkeit war/ist eine Pest und die Zeiten in denen das als grob fahrlässig galt sind vorbei, ich streame keine Musik bestelle zwar ab und an online aber ich kaufe sonst noch analog ein und vieles andere was mir gar nicht mehr auffällt weil es mittlerweile als selbstverständlich gilt. Aber genug off-topic.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 10,846 bis 10,860 (von insgesamt 10,876)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.