Pavlov's Dog

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #5507  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    :gitarre:

    hallöchen,

    ich bin neu hier :oops: und möchte erstmal hallo sagen.

    was pavlov’s dog betrifft, habe ich gerade ein enormes mitteilungsbedürfnis und ich hoffe auf regen austausch.

    ich bekam vor ca. 10 jahren von einem freund die pampered menial von pavlov’s dog zum geburtstag geschenkt. und am anfang fand ich sie echt übel, die melodien wollten sich mir einfach nicht erschließen. habe sie aber trotzdem immer mal wieder angehört, insbesondere in zeiten schweren liebeskummers und bei anderen mehr oder weniger aggressiven gemütszuständen. die letzten jahre wurde der liebeskummer seltener und die pavlov’s dog verstaubte im regal. zudem saß auch ich dem gerücht auf, der sänger der kombo sei auf der bühne an einer gehirnblutung gestorben (wegen der hohen stimme und so), was natürlich nicht stimmt.

    regelrecht paralysiert war ich dann, als ich durch puren zufall auf starsailor stieß. ich finde, stilistisch sind die sich total ähnlich. auch wenn schlappe 30 jahre zwischen den cd-produktionen liegen. ich kramte daraufhin die pampered menial raus und legte mir auch die drei weiteren cds von pavlov’s dog zu. und ich muss sagen… ich bin völlig begeistert. bin jetzt noch auf die homepage der „david-surkamp-band“ gestoßen, der heutigen band des damaligen sängers. habe mir dort weitere cds bestellt und bin schon ganz hibbelig.

    ich würde mich total freuen, wenn ein paar von euch pavlov’s dog kennen würden.

    viele grüße
    das futterhoernchen

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #977695  | PERMALINK

    copperhead

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 34,665

    hallo hier im forum !

    die vier pavlov´s dog hab ich auch ! was gibts denn auf dieser homepage und wie sind die preise ?

    copperhead

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #977697  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    hallo copperhead,

    das freut mich jetzt aber!

    david surkamp hat nach pavlov’s dog ein reines soloalbum
    rausgebracht, also ein album, auf dem er jedes instrument selbst
    spielt und natürlich auch selbst singt und ich denke, er hat auch die
    songs alle allein geschrieben.

    und es gab ne weile die band „hi-fi“, die haben zwei alben rausgebracht,
    die gibts zu bestellen auf einer cd. ich glaub, da hat ian matthews noch
    mitgemacht.

    die preise sind o.k., die cds kosten pro stück 21 $ incl. versandkosten. und angeblich werden sie vom meister handsigniert. na mal sehen.

    die internetadresse ist: www.surkamp.com

    außerdem gibts noch ne deutsche fanpage www.pavlovs-dog.de, auf der
    ziemlich genau die geschichte der band zu lesen ist.

    ich war völlig von der rolle, dass david surkamp sich bester gesundheit
    erfreut. aber ich finds gut. seine musikalischen aktivitäten beschränken
    sich aber wie es aussieht auf st. louis …

    --

    #977699  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    hallo copperhead,

    das freut mich jetzt aber!

    david surkamp hat nach pavlov’s dog ein reines soloalbum
    rausgebracht, also ein album, auf dem er jedes instrument selbst
    spielt und natürlich auch selbst singt und ich denke, er hat auch die
    songs alle allein geschrieben.

    und es gab ne weile die band „hi-fi“, die haben zwei alben rausgebracht,
    die gibts zu bestellen auf einer cd. ich glaub, da hat ian matthews noch
    mitgemacht.

    die preise sind o.k., die cds kosten pro stück 21 $ incl. versandkosten. und angeblich werden sie vom meister handsigniert. na mal sehen.

    die internetadresse ist: www.surkamp.com

    außerdem gibts noch ne deutsche fanpage www.pavlovs-dog.de, auf der
    ziemlich genau die geschichte der band zu lesen ist.

    ich war völlig von der rolle, dass david surkamp sich bester gesundheit
    erfreut. aber ich finds gut. seine musikalischen aktivitäten beschränken
    sich aber wie es aussieht auf st. louis …

    --

    #977701  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Also sooo unbekannt sind nun auch wieder nicht. Die werden hier schon noch weitere Foris kennen. Wie werden sehen…

    1. Früher kannte ich nur „Julia“ (ein Song, der im Übrigen immer mal wieder auch auf den großen Radio-Stationen läuft). Seit 4 Jahren habe ich ihre beiden bekannten Alben „At the sound of the bell“ + „Pampered menial“ (von Dir ja schon erwähnt). Also erst sehr spät ent-deckt. Mir gefallen beide fast gleich gut, musikalisch insbesondere, wenn nur nicht die „sehr anstrengende“ (Hoden abgeschnittene) Stimme von David Surkamp wäre. Das drückt einfach schon mal runter (beide Scheiben, die ja nur knapp über 30min gehen, kann ich mir hintereinander nicht antun).

    2. Für mich und andere sind sie deutlich dem frühen-mittleren ArtRock zuzuordnen, was schon auch die verwendeten Instrumente dokumentieren ( Mellotron, seltene Gitarren, Violine, Mandoline). Mir gefallen daher ihre Instrumental-Parts am besten.

    3. Die Parallele zu Starsailor verblüfft mich – darauf wäre ich nie gekommen. But anyway: Darüber muss ich mir mal Gedanken machen. Ich höre mir mal beides nacheinander an.

    4. Mein Freund Manne liebt Pavlov‘ s Dog + Starsailor. Ihn werde ich auch mal fragen, wie er das sieht. Der ist da viel kompetenter als ich…

    5. Ach ja: Willkommen im Forum!!! :twisted:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #977703  | PERMALINK

    copperhead

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 34,665

    hallo futterhoernchen,

    also die hi-fi sind nicht so mein ding. matthews und surkamp auf einer platte, nein danke. ist aber wahrscheinlich reine geschmackssache. die eine hi-fi lp, die ich habe (moods for mallards) steht aussortiert im keller.

    ich such aber immer noch nach einer surkamp-single ! da hat er die uraltnummer „louie louie“ gebracht. ist einfach nicht zum auftreiben.

    wäre nett von dir, wenn du mir von der surkamp-cd (wenn du sie hast), eine „kurzkritik“ zukommen lassen könntest.

    ciao

    copperhead

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #977705  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,034

    Erinnern?
    Seitdem ich das erste Mal „Pampered Menial“ gehört habe, 1986 war das, lässt mich die Musik nicht mehr los. Es ist nicht nur die markante Stimme, sondern auch die Musik, die Arrangements. Ich mag „Pampered…“ lieber als „At The Sound Of…“, weil es roher ist. Wenn auch gut produziert ist, hat es Ecken und Kanten. Die Songs sind weniger auf Bombast aus, auch wenn sie so klingen.
    Dann die beiden Alben „Lost In America“ und „Third“. Die klingen schrecklich angestrengt, erinnernd an vergangene Zeiten, adaptiert in die 80er Jahre (ein Satz für dr.music, you know). Ein Hund der die Glocke hört, aber nicht frisst. Es klingt wie jemand, der sich versteckt, der sowieso nicht gesucht wird.
    Auf der deutschen Fan-Page www.pavlovs-dog.de gibt es auch Akkorde zu „Pampered Menial“ höchstpersönlich von mir herausgehört. An „At The Sound…“ arbeite ich noch. Schöne liebevolle Page im Übrigen, mit sehr großem Informationsgehalt.

    --

    Wir sind Trüffel!
    #977707  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    klar copperhead,

    mach ich. von der louie louie hab ich noch nie gehört, werde aber mal die augen offen halten.

    --

    #977709  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    die parallelle von starsailor und pavlov’s dog ergibt sich
    wahrscheinlich durch die stimmen, musikalisch merkt man
    schon den generationenunterschied. ich denke, wer den gesang von james walsh nicht mag, wird unter david surkamp sehr leiden. aber man
    kanns eben auch mögen, … wenn mans mag.

    die deutsche fanpage ist in der tat sehr informativ und inhaltlich
    vom feinsten.

    --

    #977711  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Das mit den Stimmen der beiden wird wohl der Ansatz sein. Und dann stimmt er auch für mich:

    Beide gehen nur ca. 30min… Dann regt mich was auf.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #977713  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    zum vergleich von starsailor mit pavlov’s dog will ich noch sagen,
    ich finde starsailor viel viel weicher. wenn man zuerst pavlovs dog
    und dann starsailor hört, ist es wie weichspüler im ohr. aber schön
    find ich. die spielen ihre instrumente halt schon ganz anders.

    im gästebuch von david surkamp erwähnt auch einer starsailor…
    und fragt david, ob er die kennt …

    --

    #977715  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,034

    Beide gehen nur ca. 30min… Dann regt mich was auf.

    Hehehe… Du weißt, was ein Longplayer ist… Nein, im Ernst. Ich mag beide Alben und finde es auch schade, dass es nicht (zu damaligen Zeiten) gleich Doppel-LP’s waren, aber was nützen mir dann weitere dreißig Minuten, die den guten Gesamteindruck verwässern. Lange Alben haben auch Längen. Diese beiden nicht. Und brenn sie dir auf eine CD und schon hast du eine ordentliche CD-Länge. *zwinker-smilie* inklusive!

    --

    Wir sind Trüffel!
    #977717  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    @ kl

    Mein Guter, Du wirst lachen: Bevor das futtwerhörnchen vorhin hier antanzte, habe ich am So einem Freund beide auf eine CD gesichert… :lol: Das passte, er findet sie auch ganz gut, aber er meinte, der Gesang wäre———————————

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #977719  | PERMALINK

    futterhoernchen

    Registriert seit: 29.04.2003

    Beiträge: 2,976

    von starsailor kann ich nicht jedes lied hören. lullaby nervt mich z.b. oder
    auch fever. aber den poor misguided fool kann ich rauf und runter hören.

    von pavlovs dog finde ich theme from subway sue zur zeit unschlagbar.
    und die gold nuggets.

    aber ich weiß schon was du meinst, dr. music.
    obwohl ich es schon auch länger aushalte. ;-)

    --

    #977721  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,034

    @ kl

    Mein Guter, Du wirst lachen: Bevor das futtwerhörnchen vorhin hier antanzte, habe ich am So einem Freund beide auf eine CD gesichert… :lol: Das passte, er findet sie auch ganz gut, aber er meinte, der Gesang wäre———————————

    Ich kann sehen!!!
    Ja, der Gesang. In meinem Bekanntenkreis konnte damit auch keiner was anfangen, obwohl ich mit austretender Halsschlagader auf sie einredete: Hört ihr es denn nicht? Diese Musik!!!!!!!!

    --

    Wir sind Trüffel!
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.