Element of Crime – Lieblingsfarben und Tiere

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Element of Crime – Lieblingsfarben und Tiere

Ansicht von 9 Beiträgen - 61 bis 69 (von insgesamt 69)
  • Autor
    Beiträge
  • #9284471  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 35,481

    ich meinte, dass das schon immer so war, dass Jakobs Gitarre, und wie er sie spielt, ganz wesentlich für den speziellen Sound der Band ist (meinte j.w. wohl auch so), fällt diesmal vielleicht noch mehr auf (hab’s noch nicht gehört)

    geht ja manchmal ein bisschen unter weil alles immer nur über Regener redet

    --

    out of the blue
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9284473  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,219

    Also ich finde das auf dem neuen Album deutlich vordergründiger. Vielleicht liegt es aber auch nur an der Abmischung. Gitarrenmotive sind klarer zu hören, außerdem kommen meiner Meinung nach vermehrt „Soli“ dazu, die ich so nicht in Erinnerung hatte.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #9284475  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,817

    TheMagneticFieldAlso ich finde das auf dem neuen Album deutlich vordergründiger. Vielleicht liegt es aber auch nur an der Abmischung. Gitarrenmotive sind klarer zu hören, außerdem kommen meiner Meinung nach vermehrt „Soli“ dazu, die ich so nicht in Erinnerung hatte.

    Ja, das ist auch mein Eindruck und mir gefällt es gut.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9284477  | PERMALINK

    pumpkin04

    Registriert seit: 25.01.2008

    Beiträge: 202

    Ich brauche noch ein wenig Zeit … nach dem ersten Durchgang war ich fast erschrocken, dass es so schnell vorbei war. Der zweite ging dann schon deutlich intensiver ins Ohr und in die Seele.
    Arg enttäuscht war ich von der zweiten Strophe von „Liebe ist kälter …“, wo Sven von Sonnenmilch singt – und das nach dieser grandiosen ersten Strophe! Damit bin ich noch nicht im Reinen…

    EDIT: so, nach nun gefühlt 30 Durchgängen mag ich sie sehr! Die Texte setzen sich fest, immer wieder entdecke ich neue Wörter oder Passagen, die mich zum Schmunzeln oder Nachdenken bringen ( das eine und andere Mal musste ich gar im Textbuch nachschlagen, weil ich den ollen knurrigen Jammerlappen akustisch nicht verstanden habe. Und wer kennt schon Begriffe wie „Cordon Sanitaire“!!?? ).
    Ganz besonders schön, wie Sven das Wort „Heimatlos“ intoniert!
    Wie auch immer: alles sehr schön und alles wie gehabt. Das ist das Manko der Platte: gerade wenn man die Vorgänger zeitnah gehört hat, ist es dann doch irgendwie repetitiv – nicht nur musikalisch. Auch z.B. Svens Setzen eines Satzendes an den Anfang der nächsten Zeile, kommt schon fast ärgerlich oft vor, obwohl es jedes Mal für sich genommen passend ist…
    Und zumindest einen oder zwei Songs hätten dann auch mal ein wenig anders klingen dürfen.
    Das stört meinen Gesamteindruck aber kaum … ich habe bekommen, was ich erwartet habe und eigentlich auch genau so haben will.
    Ich vergebe ****

    --

    #9284479  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,756

    „Immer Weiter So“ ist nicht nur ein Songtitel sondern auch programmatisch für alle Element Of Crime-Platten seit „Mittelpunkt Der Welt“: „Lieblingsfarben und Tiere“ ist ein schönes Album, unverkennbar und wohlig. „Liebe Ist Kälter Als Der Tod“ erinnert tatsächlich ein wenig an „Weißes Papier“, aber der Stachel sitzt nicht mehr so tief im Fleisch wie damals.

    --

    #9284481  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Ragged Glory“Immer Weiter So“ ist nicht nur ein Songtitel

    Also wirklich! Man sollte die Titel schon korrekt benennen können. Alles andere ist Betrug an all unseren Lesern da draußen, innit?

    Völlig überraschend gefällt mir die neue Platte ziemlich gut. Die vorige LP, die Persona Regener und sein jüngstes Buch hätten mich mit der Band fast abschließen lassen. Schön, dass ich das nun vorerst doch nicht tun muss.

    --

    #9284483  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,756

    Witek DlugoszAlso wirklich! Man sollte die Titel schon korrekt benennen können. Alles andere ist Betrug an all unseren Lesern da draußen, innit?

    Yes, it is.

    --

    #9284485  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    Schsde. Lebt nur von der Lyric Regeners. Aber so oft wiedergekäut, daß ich da leider die Lust daran verliere. Irgendwie sind alle Bilder durch seine Texte schon mal durch meinen Kopf durch die 90er Alben gelaufen. Immer noch ein schönes Niveau, aber das reisst mich nicht mit.

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #9284487  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,234

    „Shock Treatment“ als opener waere vielleicht zu viel understatement gewesen u. Grandandts Ausführungen sind natürlich korrekt aber: Ich mag das immer noch genau so u. es gibt mir das wärmende Gefühl einem schlecht gelaunten, alten Bekannten wieder mal beim Schlechtgelauntsein zuzuhören. Der hat es auch schwer!

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
Ansicht von 9 Beiträgen - 61 bis 69 (von insgesamt 69)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.