Electric Light Orchestra (ELO) – Jeff Lynne

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Von Abba bis ZZ Top Electric Light Orchestra (ELO) – Jeff Lynne

Ansicht von 15 Beiträgen - 5,491 bis 5,505 (von insgesamt 5,521)
  • Autor
    Beiträge
  • #10738891  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,722

    In der WhatsApp Gruppe geisterte heute eine unbestätigte Meldung….

    Oktober?

    --

    l'enfer c'est les autres...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10740919  | PERMALINK

    livin-thing68

    Registriert seit: 15.09.2012

    Beiträge: 72

    Letzte Woche gab es in einigen ELO-zentrierten Facebook-Gruppen erneute Diskussionen über die dreiundzwanzig (23) Songs, die derzeit unter dem ELO-Moniker von Jeff Lynne in der ACE-Repertory-Datenbank von ASCAP abgelegt wurden ) bekannter Trax, der in den verschiedenen globalen Ausgaben von \Alone In The Universe\ zu finden ist. Es ist möglich, dass es sich bei diesen neuen Titeln um ungenutzte Songs aus den AITU-Sessions handelt, aber es besteht auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie Teil des versprochenen neuen ELO-Albums von Jeff Lynne sind.
     

    Die zehn neuen Songs wären in dieser Reihenfolge, wenn sie tatsächlich die Grundlage für das noch unbenannte neue Album sind, das wahrscheinlich in diesem Herbst erscheinen würde:

    <i>Time Of Our Life“; „All My Love“; „From Out Of Nowhere“; „Losing You“; „Down Came The Rain“; „Goin‘ Out On Me“; „All I Need Is You“; „WiFi Woman“; „She’s Gone“; „One More Time“</i>

     

    zuletzt geändert von livin-thing68

    --

    #10752497  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,722

    Happy Birthday Richard Tandy! :-)

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10776285  | PERMALINK

    voenigs

    Registriert seit: 03.01.2018

    Beiträge: 9

    Man hätte es auch vielleicht in dem einen Satz zusammenfassen können: Jeff hat sich von den Beatles inspirieren lassen. Und daran ist ja nun wahrlich nichts verwerfliches. Ich meine, welcher Musiker ließ oder läßt sich nicht durch Musik anderer Musiker inspirieren?

    Ich habe auch mal ganz konkret „Donovan Leitch“ gefragt – via phone während einer TV-Live-Sendung – woher er seine Inspirationen hat, worauf er geantwortet hat, dass seine Musik sehr oft aus bereits vorhandener Musik entsteht. (Zitat Ende). Aber sicherlich nicht als einzige Inspirationsquelle, denn Einflüsse gibt es ja unzählige, und oft lassen die sich auch gar nicht wirklich benennen/konkretisieren.

    Schon seit ca. 2 Jahrzehnten spukt mir auch der Satz im Kopf herum: „ELO hat da angefangen, wo die Beatles aufgehört haben“. Weiß nicht mehr wo ich den aufgeschnappt habe, aber ich glaube, der stammt aus irgend einer Fachzeitschrift oder so. Wobei man diese Aussage natürlich nicht wörtlich nehmen darf, denn die frühen Alben haben m.E. soundtechnisch so ziemlich gar nichts mit der Musik der Beatles gemein. Am Ende stammt der Satz von Lynne persönlich! :-D

    Ich glaube mich aber dunkel zu erinnern, dass mir bei ELO-Alben ab ca. der Mitte der 70er Jahre auch schon mal hin und wieder der Gedanke kam, dass sich das bisschen wie Beatles anhört. Jeff Lynne als Ersatz für Lennon, nach dessen Tod, wäre vielleicht auch mal eine nicht ganz uninteressante Gedankenspielerei…

    :-)

    --

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Musik, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Frei nach "Nietzsche")
    #10780769  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,519

    @voenigs

    Der Satz stammte von Roy Wood.

    Persönlich finde ich nicht, dass sich ELO-Lieder mehr nach den Beatles anhören als zum Beispiel Pink Floyd oder Alan Parsons Project oder all die anderen großen melodischen Bands, die sich letztlich alle früher oder später als von den Beatles inspiriert erklärten. Meiner Meinung nach hatte Jeff Lynne letztlich schon immer (selbst mit Idle Race) einen unverkennbaren Sound.

    Von Anfang an waren es auch nicht nur die Beatles, die ihn inspirierten oder von denen er einzelne Versatzstücke nahm, weiterentwickelte und synthetisierte. Es ist falsch zu glauben, dass Jeff bloß versuchte, wie die Beatles zu klingen. Vielmehr übernahm er deren Verständnis von Popmusik, also ekklektischer Ansatz plus neue Klänge, neue Experimente, um am Ende aus all den Einflüssen etwas zu schaffen, was es dann in dieser Form eben so bei keinem anderen gibt.(bei den Beatles kann man ja auch oft klar die Einflüsse benennen, ohne dass das Ergebnis eine bloße Kopie ist).

    Letztlich hat er diesen Ansatz bei „Secret Messages“ ja bewusst reflektiert. Bei all diesen Stücken hat er ganz klare Einflüsse, aber, um das Beispiel Endless Lies aufzugreifen: klar ist hier ein Haupteinfluss Roy Orbison, sogar der Text (Bye, Bye, Pretty Woman, I…) spielt ja darauf an, aber dann wird es wieder kombiniert mit anderen Elementen und hört sich doch wieder bloß nach ELO an.

    --

    #10790503  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,722

    Tja, die Setlist der US-Tour bietet ja null Überraschung. Irgendwie schade. So schön es ist dass Jeff wieder präsent ist und tourt, mit dem ewig gleichen Programm (+ 1 Song aus einem neuen Album irgendwann….) müsste sogar ich mich aufraffen ihn mir abseits von Hamburg live anzusehen.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10790511  | PERMALINK

    pinkfloyd

    Registriert seit: 29.08.2006

    Beiträge: 117

    Die Tour hat doch gar nicht begonnen  :scratch:

    --

    #10790517  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,722

    pinkfloydDie Tour hat doch gar nicht begonnen

    Setlist wurde in der WhatsApp-Gruppe gepostet.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10790537  | PERMALINK

    pinkfloyd

    Registriert seit: 29.08.2006

    Beiträge: 117

    Tour fängt erst in sechs Wochen an, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass da jetzt schon jemand weiß was gespielt wird.

    Auf der Facebook Seite von Jeff Lynne wurde vor  wenigen Tagen eine Setlist aus dem letzten Jahr gepostet – dies mit der Frage verbunden, was man gerne hören möchte. Ob man daraus ableiten kann, dass es sonst nix neues gibt…

    --

    #10790543  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,722

    pinkfloydTour fängt erst in sechs Wochen an, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass da jetzt schon jemand weiß was gespielt wird. Auf der Facebook Seite von Jeff Lynne wurde vor wenigen Tagen eine Setlist aus dem letzten Jahr gepostet – dies mit der Frage verbunden, was man gerne hören möchte. Ob man daraus ableiten kann, dass es sonst nix neues gibt…

    Ich lasse mich gerne überraschen.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10797961  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,519

    livin-thing68Letzte Woche gab es in einigen ELO-zentrierten Facebook-Gruppen erneute Diskussionen über die dreiundzwanzig (23) Songs, die derzeit unter dem ELO-Moniker von Jeff Lynne in der ACE-Repertory-Datenbank von ASCAP abgelegt wurden ) bekannter Trax, der in den verschiedenen globalen Ausgaben von \Alone In The Universe\ zu finden ist. Es ist möglich, dass es sich bei diesen neuen Titeln um ungenutzte Songs aus den AITU-Sessions handelt, aber es besteht auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie Teil des versprochenen neuen ELO-Albums von Jeff Lynne sind. Die zehn neuen Songs wären in dieser Reihenfolge, wenn sie tatsächlich die Grundlage für das noch unbenannte neue Album sind, das wahrscheinlich in diesem Herbst erscheinen würde: <i>Time Of Our Life“; „All My Love“; „From Out Of Nowhere“; „Losing You“; „Down Came The Rain“; „Goin‘ Out On Me“; „All I Need Is You“; „WiFi Woman“; „She’s Gone“; „One More Time“</i>

    Artikel über ASCAP-Preisverleihung (Jeff spielte ein kleines akustisches Set) zitiert nun auch Jeff so, dass er ein Album fertig habe, welches „im Oktober oder so“ erscheinen werde.

    https://www.forbes.com/sites/stevebaltin/2019/05/17/ascap-honors-billie-eilish-on-gs-frank-sinatra-ariana-grande-and-jeff-lynne-on-songwriting/?fbclid=IwAR1KRZkK5YL3R6TQ0vUqkxSCbclEp_4CEIvpzOjz8kSifwtkvfrE1JkrG3c#3f71c5824e73

    --

    #10800471  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,722

    Es ist schon abgefahren, dass der Rummel um die Tour 2018 nicht für ein neues Album genutzt wurde…

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10806781  | PERMALINK

    livin-thing68

    Registriert seit: 15.09.2012

    Beiträge: 72

    JEFF LYNNE – NEW ALBUM !!!

    Jeff Lynne gave an interview to journalist Steve Baltin during the ASCAP ceremony in Beverly Hills on 16 May. He declared: I’ve got a brand new album nearly ready to come in October or something.

         :good:           

     

     

     

     

    zuletzt geändert von livin-thing68

    --

    #10806959  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,722

    October or something…. Da bin ich mal gespannt was das something am Ende bedeutet.

    Aber natürlich extrem erfreulich dass nochmal ein Album kommt!  :yahoo:

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10807669  | PERMALINK

    radiozettl

    Registriert seit: 07.08.2013

    Beiträge: 9,143

    Diesen Winter ein neues Lynne-Album: das ist schneller als gedacht. Danke für die guten Nachrichten :-)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 5,491 bis 5,505 (von insgesamt 5,521)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.